Neue Siebrträgermaschine, bitte um Meinungen und Tipps

Diskutiere Neue Siebrträgermaschine, bitte um Meinungen und Tipps im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe kaffenetz Mitglieder, Ich hatte jahrelang eine mazzer Mini B mit einer Pavoni professionale Handhebelmaschine betrieben. Für 2 Kaffee am...

Schlagworte:
  1. rommel

    rommel Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2015
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    37
    Liebe kaffenetz Mitglieder,

    Ich hatte jahrelang eine mazzer Mini B mit einer Pavoni professionale Handhebelmaschine betrieben. Für 2 Kaffee am Tag reichte das. Als wir angefangen haben, 4- 6 Kaffees (4 flatwhite und 2 Espressi) pro Tag zu trinken, war mir das zu umständlich. Also habe ich mir vor 2 Jahren die BZ10 erworben.

    Ich bin soweit zufrieden,
    ich würde aber gerne upgraden.
    Mir schwebt eine Rocket (vielleicht sogar die r58) oder eine Xenia vor.
    Die bz10 wirbt mit einer kurzen Aufwärmezeit aber bis alles durchgewärmt ist, komme ich auf 20 min, vielleicht brauchen die E61 5 min länger. Mag sein.
    Ich würde gerne ein schönes Gerät haben mit toller Haptik.
    Könnt ihr da was empfehlen?
    Ich probiere gerne aus, Bohnen wechsel ich schon aus experimentierfreudigkeit alle 2 Monate.

    Und gibt es Meinungen zu meiner mazzer Mini B (6jahre alt) ? Ich habe das Gefühl, dass die eureka silenzio weiter entwickelt ist. (Totraum, Lautstärke, Größe)

    über euren Input wäre ich sehr dankbar.
     
  2. #2 Lecker Schmecker, 23.07.2021 um 08:58 Uhr
    Lecker Schmecker

    Lecker Schmecker Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2013
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    350
    Was versprichst Du dir den genau von einem Wechsel auf eine neue Maschine? Nur allein der Haptik wegen auf eine E-61 Maschine zu wechseln, muss nicht unbedingt vorteilhaft sein. Sicherlich ist auch die Xenia eine ganz tolle Maschine, dass aber nur, wenn sie deinen Anforderungen gerecht wird.

    Zu deiner derzeitigen Mühle kann ich aus Unwissenheit über dieses Gerät nichts beitragen, würde aber den Schritt zur Silenzio aus rein technischer Sicht ein wenig als downgrade empfinden.

    Wie weit möchtest Du damit gehen und was für Möglichkeiten soll dir die neue Maschinenausstattung diesbezüglich bieten?
     
  3. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.475
    Zustimmungen:
    6.479
    das hattest Du schon :)

    Nein, im Ernst: was schön ist und tolle Haptik hat, kannst nur DU bestimmen. Wirklich.
    Ziehe los, probiere aus.. am besten den ganzen Prozess - anschalten, warten, beziehen, reinigen....

    Und dann spürst du schon, was Du brauchst.
    Für Bohnenexperimente würde ich eine ordentliche Handmühle dazu nehmen.. fertig.
     
    cbr-ps und Pappi gefällt das.
  4. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.908
    Zustimmungen:
    2.111
    eine Maschine wie die R 58 mit einer E61 Gruppe braucht etwa 40 bis 45 Minuten um startklar zu sein ....25 Minuten ist m.E. utopisch um was leckeres zu ziehen.
    Eine tolle Haptik ist natürlich Geschmackssache
     
    cbr-ps und Dingelding gefällt das.
  5. #5 cbr-ps, 23.07.2021 um 09:09 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2021 um 09:46 Uhr
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.688
    Zustimmungen:
    23.948
    Wenn das deine Motivation zum Wechsel ist, solltest Du dir Maschinen anschauen, anfassen und ausprobieren. Dazu kann man zwar viele persönliche Meinungen austauschen, ob das deinen Geschmack und Erwartung trifft, wirst Du so aber nicht herausfinden.
     
  6. Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    671
    Bei E61 gibt es nur zwei Modelle die das meines Wissens nach deutlich schneller können: Lelit Bianca ca. 10 Minuten im wenn der Dampfboiler aus ist, mit Dampfboiler ca. 15 Minuten. (und zwar mit Brühgruppe wirklich heiß, also nicht nur wischiwaschi-warm).
    Lelit Mara X schafft es (soweit ich weiß, hab ich selbst nicht) auch in 15 Minuten. Trick ist ein Overshoot, d.h. in den ersten paar Minuten wird deutlich überheizt und dann wird die Temperatur gesenkt. Details im Forum.
    Tassen sind dann natürlich noch keine warm.

    Die Xenia schafft das - afaik- auch recht schnell, insb. mit Heizpatronen dürften da 15 Minuten auch gut reichen.

    Ich kann die Wechselgelüste gut verstehen, gerade mit Milch ist das Handling der Pavoni doch sehr nervig. Ich habs zeitweise mit externem Milchschäumer probiert, das geht recht entspannt wenn man keine Ansprüche an den Schaum hat. Mich haben aber auch die Wartezeiten zw. 2 Bezügen genervt irgendwann.
    Trotzdem hat die Pavoni ein sehr eigenes Geschmacksprofil, gerade die Süßen Shots von sehr dunklen Arabica Röstungen bekommt man meines Erachtens mit 58mm so nicht hin, auch nicht mit Paddle und allem Brimborium.
     
    rommel gefällt das.
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.688
    Zustimmungen:
    23.948
    Das hat sich vor zwei Jahren erledigt:
     
    NiTo gefällt das.
  8. Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    8.305
    Zustimmungen:
    3.080
    Ich hab aktuell nur die Pavoni im Einsatz. Pro Tag ca. 6 flat White. Milch schäumen geht super. Gerade, wenn man "nur" zwei Getränke macht. Ich nehme ein recht großes Kännchen (glaube so ca. 0.5-0.6l) und schäume darin beide auf. Easy. Auf meiner La Spaz geht das etwas schneller, fundamental anders ist das aber nicht.
     
    cbr-ps und joost gefällt das.
  9. Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    11.537
    Zustimmungen:
    11.696
    Mit einem Dualboiler, wie der R-58 hast du ein echtes upgrade, und eine schöne, langjährig bewährte Maschine im klassischem design, und wertiger Fertigung - da machst du keinen Fehler. Mit der genauen Temperatursteuerung hast du damit die richtige Maschine, um alle Röstungen durchzuprobieren. Bei Bedarf kann man auch eine flow-Steuerung nachrüsten.
    Natürlich gibt es auch etliche andere gute Dualboiler - angefangen von der LASpaziale, Bezzera über Lelit und Profitec usw. .... - vor deinem Auge steht aber täglich die, für die du dich entscheidest - darum nimm, was dir am besten gefällt.

    Nach etwa 20 Minuten kann man dunkle Röstungen mit einer rocket mit etwas Abstrichen beziehen. Durchgeheizt ist die Maschine nach etwa 40 Minuten. Um sie schneller aufzuheizen kann man sie auch befristet ( ca. 20 Min. ) einige Grade heißer stellen.

    Mit einer Eureka wirst du im Vergleich zur Mazzer nicht den großen Erfolg feiern ... - ich würde die Mazzer behalten, oder als upgrade in der 1000.-€ Liga suchen ... - Ceado E5SD ( single-doser ), E37J etc. ....
     
    rommel gefällt das.
  10. rommel

    rommel Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2015
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    37
     
  11. rommel

    rommel Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2015
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    37
    Ich möchte kein kaffeenerd werden, aber ich habe ein geschmackliches Interesse an helleren Röstungen mit mehr saurer Geschmacksrichtung entwickelt. Ob man hierfür eine Temperatureinstellung braucht kann ich nicht beurteilen. Hellere Bohnen brauchen wohl eine etwas niedrigere Temperatur. PID im Zweikreiser, dualboiler, bin für alles offen.
     
  12. rommel

    rommel Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2015
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    37
     
  13. rommel

    rommel Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2015
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    37
    Also am schönsten finde ich derzeit die xenia und die rocket r58. Sind halt komplett unterschiedliche Maschinen.
     
  14. rommel

    rommel Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2015
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    37
    Danke für den Tipp. An welche handmühle denkst du da?
     
  15. rommel

    rommel Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2015
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    37
     
  16. rommel

    rommel Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2015
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    37
    Danke für deinen Input.
    Was die Aufwärmzeit betrifft, komme ich auch mit der BZ 10 nicht unter 20 min.
     
  17. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.688
    Zustimmungen:
    23.948
    OT
    @rommel Wenn Du deine Kommentare direkt unter die - ggf. gekürzten - Zitate platzierst, fällt es deutlich leichter zu verstehen, worauf Du dich beziehst
     
  18. rommel

    rommel Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2015
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    37
    Vielen Dank schonmal an alle für alle eure sehr hilfreichen Meinungen und Tipps.
    Ich werde wohl am Besten in Richtung „echten Upgrade“ mit der r58 als dualboiler gehen.
    Leider finde ich die x-Beine der v3 furchtbar. Dann lieber die schlaghosen-v2.

    eine gute Handmühle als Erweiterung zur mazzer Mini leuchtet mir gut ein.
     
  19. rommel

    rommel Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2015
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    37
    Danke f d Tipp. Da hast du völlig recht.
     
Thema:

Neue Siebrträgermaschine, bitte um Meinungen und Tipps

Die Seite wird geladen...

Neue Siebrträgermaschine, bitte um Meinungen und Tipps - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Kinu M68 Stand Mühle neueste Version angepasst

    Kinu M68 Stand Mühle neueste Version angepasst: Ich verkaufe meine Kinu M68. Sie ist jetzt generalüberholt worden von Kinu und Mühle selbst ist neueste Version. Ist gewissermaßen ein Unikat. Ich...
  2. Neues Buch "Jonathan Gagné / The Physics of Filter Coffee"

    Neues Buch "Jonathan Gagné / The Physics of Filter Coffee": Es gibt ein neues Standardwerk über Filterkaffee. [IMG] The Physics of Filter Coffee by astrophysicist Jonathan Gagné is perhaps the most...
  3. Auf der Suche nach neuer Kaffemühle

    Auf der Suche nach neuer Kaffemühle: Hallo liebes Forum, Da meine MK Vario Home hat nun leider nach Jahrelanger treuer Dienste den Geist aufgegeben hat, bin ich nun auf der Suche...
  4. [Verkaufe] Neue Ottolina Single Origin-Kaffees sind da

    Neue Ottolina Single Origin-Kaffees sind da: Der Begriff Single Origin meint im Wesentlichen das, so wie es sich anhört. Die Kaffeebohnen bzw. der Rohkaffee werden nur von einem Ort –...
  5. [Vorstellung] Neuer Kaffee bei Guguti.de - JACU von Kalle Coffeeroasters

    Neuer Kaffee bei Guguti.de - JACU von Kalle Coffeeroasters: Viel Herzhaftes mit angenehm runder Frucht [IMG] Der natural Kaffee Jacu Brasilien von Kalles Coffeeroasters aus Bremen ist ein herzhafter...