Neueinsteiger sucht Unterstützung

Diskutiere Neueinsteiger sucht Unterstützung im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Zusammen, ich bin Neueinsteiger und habe mein „Wissen“ hier im Forum und aus verlinkten Seiten angeeignet. Ein Barista-Kurs steht in Kürze...

Schlagworte:
  1. #1 bohemia, 14.01.2020
    bohemia

    bohemia Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Zusammen,

    ich bin Neueinsteiger und habe mein „Wissen“ hier im Forum und aus verlinkten Seiten angeeignet. Ein Barista-Kurs steht in Kürze an. Mein Kaffeekonsum besteht momentan aus French Press und Pour Over. Kaffeebohnen kommen zur Hälfte aus Privatröstereien und industriellen Massenröstereien mit Fairtrade Siegel (je nachdem wer einkauft).
    Ich liebe guten Espresso. Bekommen ihn aber viel zu selten. Nur bei ausgewählten Italiener trinke ich einen Espresso nach dem Essen. Kaffee mit Milch (Café Latte; Cappuccino ) trinke ich sehr selten. Meisten nur dort, wo der Espresso schlecht ist.

    Besonderheit: Der Siebträger ist für meine kleine Zweitwohnung gedacht. Somit dürfte dieser nicht allzu groß sein.

    Aufgrund meines Profils käme eigentlich nur ein Einkreiser in Frage.

    Als Einsteiger würde ich gerne mit einem gebrauchten Siebträger anfangen. Auch gerne eine Handhebelmaschine.

    Meine Favoriten wären in der genannten Reihenfolge:

    - Ponte Vecchio Export
    - Elektra Micro Casa
    - La Pavoni

    Hier in Forum wurde bereits eine gebrauchte Ponte Vecchio Export mit der Mühle Eureka Specialita angeboten. Leider war ich eine Stunde zu spät ☹

    Als Neuanschaffung käme für mich die Ascaso Steel Uno PID und die ECM Puristica in Frage (sollte es mit einer gebrauchten nicht klappen) Bei der Puristica müsste ich allerdings bis Juni warten.

    Bei der Mühle möchte ich gerne SD verwenden. Aus Platzgründen bin ich sehr an der Lagom P64 interessiert. Leider komme ich mit der Internetseite nicht ganz klar. 600$ werden dort angezeigt?? Bestellung aber nicht möglich(ausverkauft)

    Gibt es noch ähnliche Alternativen (die Niche Zero gefällt mir nicht wirklich). Ansonsten werde ich mit der Comadante c 40 anfangen.

    Mich würde jetzt wirklich interessieren, ob ich die richtigen Schlussfolgerungen aus den bereits angelesenem gezogen habe. Wäre als Anfänger für Anmerkungen oder weitere Vorschläge dankbar.

    Fragebogen

    Welche Getränke sollen es werden:
    [X] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener
    [X ] TassKaff wie bei Oma, guter Brühkaffee
    [ ] sonstiges: French Press
    Falls bekannt: Röstungspräferenzen? (3rd Wave, rustikal, ...) 3rd wave

    Budget für die Espressomaschine : _1.400€________



    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Maschine ausgelegt sein?
    bis zu 4 Getränke am Stück
    )
    bis zu 8_ Getränke am Tag

    Anteil Milchgetränke in %: __10___
    Kann / soll Milchschaum extern erzeugt werden? (Aerolatte, Frenchpress, ...) muss nicht

    Bist Du eher der experimentierfreudige Typ (neugierig auf verschiedenste Bohnen) oder eher konservativ (einmal ne passende Bohne gefunden und dieser treu bleiben)? Was wäre Dir sonst wichtig?

    gerne mal was Neues


    Wer oder wie viele Personen bedienen die Maschine? Was haben die für Vorlieben?

    Nutzung im Büro oder privat / beides? Privat 2 Personen

    Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden?
    Ist das für Dich relevant?

    Ist die Verwendung einer Zeitschaltuhr / WLAN-Steckdose denkbar, um die teils langen Vorheizzeiten von bis zu 30 min zu überbrücken?


    Was soll die Maschine sonst noch können?
    Da sind jetzt schon einige Fortgeschrittenen-Fragen dabei, fülle nur aus, was für Dich relevant ist bzw. was Du beantworten kannst.

    [ X] Genau regelbare Temperatur (PID)
    [ ] Energieeffizient / stromsparend
    [X ] Preinfusion (automatisch, manuell, variabel) Manuell reizt mich sehr
    [ ] Gleichzeitig Wasser / Dampf ohne Wartezeiten nach Kaffeebezug
    [X] Aufheizzeiten relevant? (5 - 30 min, je nach System)
    [ ] Mengenautomatik (Volumenmessung)
    [ ] Wasserbezug für Tee / Americano
    [X] Platzsparend; Maximaler Raumbedarf (auch: Oberschränke als Begrenzung) ________
    [X] Wassertankentnahme wichtig? (oben, seitlich)_____________
    [X ] Kippventile
    [ ] Drehventile
    [ ] Flow- / Pressure-Profiling
    [X] Wartungsarm
    [X ] DIY-freundlich
    [ ] Festwasser (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Mehrgruppig (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Temperatursurfen
    [ ] Farbig oder Chromwürfel / Design
    [ } Sonstiges, was Dir wichtig ist:


    Was darf keinesfalls sein? (Ausschlusskriterien)




    _______________________________________
    zuletzt noch ein paar Kenntnisfragen:

    Ich habe eine Grundkenntnis der verschiedenen Geräteklassen, wie z.B. Einkreiser, Zweikreiser, Dualboiler, Thermoblock und weiß, was die Begriffe bedeuten

    Ich weiß, was die Begriffe bedeuten aber ohne jegliche praktische Erfahrung


    Ich habe Erfahrung mit Espressozubereitung

    Habe mich für ein Baristakurs angemeldet
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.750
    Zustimmungen:
    12.521
    Die 600,-€ sind nur Anzahlung, der Gesamtpreis liegt bei um die 1,5k. Februar Batch ist ausverkauft - ich warte schon sehnsüchtig ;) - danach wird es sicher eine neue Runde geben.
    Für um die 500€ wäre wohl die Niche alternativlos als SD wenn es keine Handmühle sein soll.
     
  3. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    226
    Es wären eher € 600 inkl. Versand. :) GBP ist gestiegen.
     
  4. #4 bohemia, 14.01.2020
    bohemia

    bohemia Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    9
    Danke @cbr-ps. Werde mir die Niche nochmal genauer ansehen.Mit der Handmühle bin ich erstmal flexibler. Der Trend geht ja doch mehr zur 2. und Drittmühle :)
     
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.750
    Zustimmungen:
    12.521
    Das ändert für mich nichts an der Größenordnung, so kleinlich bin ich da nicht ;)
    Wenn man etwas Zeit hat, kann man auch bis zur großen Brexit Ernüchterung warten, dann sinkt der Kurs wieder...
     
  6. #6 bohemia, 15.01.2020
    bohemia

    bohemia Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    9
    Habe mich jetzt doch für die Niche entschieden. Bei meiner Bestellung bekam ich folgende Nachricht:

    You recently contributed to Niche Zero: The best conical burr coffee grinder.. Unfortunately we've hit a tiny hiccup – your contribution was unsuccessful and we didn't charge your card.

    If you still want to contribute to Niche Zero: The best conical burr coffee grinder., there’s still time. If you have any problems with your contribution, please reach out to Customer Happiness at any time. You can also check out our help article for troubleshooting common contribution errors.

    Kein Hinweis warum die Bestellung nicht durchgefüht wurde. Oder muss ich vorher ein Account für die Bestellung anlegen?
     
  7. trezzi

    trezzi Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2017
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    98
    Bei deinem Niche Problem kann ich dir leider nicht helfen, aber eine La Pavoni + Handmühle klingt für mich nach einem ziemlich brauchbaren Setup, vor allem für eine Zweitwohnung. Vorteil der Handmühle: Kannst überhall hin mitnehmen (Büro, andere Wohnung).

    Von den drei genannten Handheblern würde ich auch die Pavoni bevorzugen, weil am günstigsten, Ersatzteilversorgung kein Thema, erprobt, bekannt und viel Wissen vorhanden. Die La Cimbali soll vergleichsweise anfälliger sein als die Pavoni, habe ich aber nur "zwischendurch" mal aufgeschnappt, also vielleicht kann mein Viertelwissen jemand ergänzen. Ponte Vecchio funktioniert meines Wissens auch mit einer gespannten Feder, bei der Pavoni machst du quasi selbst das Pressure Profiling, gefällt mir persönlich besser bzw. macht für mich den Reiz aus.

    Also: Pavoni.
     
  8. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    5.545
    Zustimmungen:
    5.119
    He! Das ist mein Satz! :D:p

    Nein, im Ernst:
    das dauert dann aber schon mit der Diva, zumal sie Singlebezüge imho deutlich besser kann als Doppelte. Bei dem Bedarf würde ich eine Schuhnummer höher gehen. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass da die Handmühle an ihre Grenze stößt, allein schon vom Zeitbedarf her.
     
  9. #9 bohemia, 15.01.2020
    bohemia

    bohemia Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    9
    Die Frage mit der Niche werde ich mal im NicheThread stellen.

    eine La Pavoni + Handmühle wäre für ein Anfänger sicher ein gute Lösung. Zumal ich den ganzen Thread La Pavoni schon gelesen habe :) . Hängt aber für mich ein wenig davon ab, ob ich eine gute Gebrauchte zu einem vernünftigen Preis bekomme.

    Werde am WE eine gebraucht Elektra Micro Casa anschauen. Sieht wie neut aus(Produziert 2004. Lag wohl 10 Jahre im Lager und wurde erst wenige Male benutzt.

    Mein das Bauchgefühl sagt mir, dass ich zuschlage werde. :)
     
  10. trezzi

    trezzi Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2017
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    98
    ©
    ;)
    Stimmt, wollte ich noch hinzufügen dass vier direkt nacheinander mit der Kombi Handhebler und Handmühle vergleichsweise "stressig" wären.

    Zur Zeit kommen mir die Pavoni Preise auch ein bisschen hoch vor. Ich würde ehrlich gesagt nicht mehr als 250€ für eine bezahlen, ich hab meine letztes Jahr um 180€ ergattern können und zur Zeit stehen die meisten Gefühlt bei 300€ +

    Viel Erfolg :)
     
    joost gefällt das.
  11. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    5.545
    Zustimmungen:
    5.119
    .. was wirklich grenzwertig ist, wenn man bedenkt, dass man die EP für unter 400 neu bekommt.
    Wir sollten vielleicht etwas weniger begeistert sein :(
     
    NiTo gefällt das.
  12. #12 bohemia, 19.01.2020
    bohemia

    bohemia Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    9
    2CCC40D2-D9DF-46A8-832A-342128903051.jpeg
     
    trezzi, joost, Li-Si und 3 anderen gefällt das.
  13. #13 bohemia, 19.01.2020
    bohemia

    bohemia Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    9
    Am Samstag ist die Niche Zero gekommen und soeben habe ich eine gebrauchte Elektra Micro Casa abgeholt. Morgen kommen sie in meinem Appartement in der Zweitwohnung und dann wird geübt
     
  14. #14 EspressiMacchiato, 06.02.2020
    EspressiMacchiato

    EspressiMacchiato Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    4
    Würde mich interessieren wie du so klar kommst, freue mich über einen kurzen Bericht!
     
  15. #15 bohemia, 07.02.2020
    bohemia

    bohemia Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    9
    @EspressiMacchiato
    Ich kann dir gerne meine ersten Erfahrungen mit meiner Elektra Micro Casa und der Niche mitteilen. Allerdings bin ich immer noch in der Testphase.

    Vorab ich bin sehr zufrieden mit meinem Exoten. Exote deshalb, weil z.B.ein bodenlosen St schwer zu finden ist. Ich werde mir wohl einen aus den USA bestellen, der angeblich passen sollte.

    Erfreulich ist, dass die EMC auch eine gute Crema hinbekommt. Hier und besonders in dem englischen Forum sei das kaum möglich.

    Nach meinen bisherigen Erfahrungen mag es die EMC lieber etwas gröber. Ich habe den Mahlgrad so angepasst, dass die Preinfusion nach ca. 30 Sekunden abgeschlossen ist. Der Kaffee ist nach meiner Meinung etwas zu bitter. Nach 3 Espressi merke ich es im Magen. Danach geht nichts mehr.

    Habe bisher den Espresso Xenia(70 % Arabica und 30 % Canephora) benutzt. Nächste Woche versuche ich es mal mit Honduras Las Delicas(100 % Arabica).
    Der Italiener meiner Wahl benutzt den Mocambo Gran Bar, der mir gut schmeckt und keine Magenprobleme auftreten.

    IMG_1476.jpeg IMG_1491.jpeg IMG_1492.jpeg
     
  16. #16 EspressiMacchiato, 09.02.2020
    EspressiMacchiato

    EspressiMacchiato Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    4
    Hört sich doch ganz vielversprechend an! So eine Handhebelmaschine hat schon ihren Charme!

    Würde auch zur Handhebelmaschine greifen, aber wir trinken doch regelmäßig Cappuchino und da stelle ich mir das etwas kompliziert vor, wobei man natürlich auch einen externen Milchaufschäumer benutzen könnte...

    Viel Freude weiterhin mit deiner EMC!
     
  17. #17 benötigt, 09.02.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    574
    Wegen der Bitterkeit und Magenbeschwerden einfach noch mal nachlesen, wie das zu optimieren wäre. Gibt da im Netz eine Anleitung für Einsteiger. Z.B. schreibst Du von 30 Sec. Präfusion - das erscheint mir lang. Könnte sein, dass Du Bestandteile löst, die das verursachen.
    Aber gut ist ja, dass Du bei Deinem Verbrauch durchaus Änderungen der Parameter sofort bemerken kannst.
     
  18. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    571
    Weshalb? Dampflanze aufdrehen und aufschäumen. Einfacher wird's eigentlich nicht mehr.
     
    joost gefällt das.
  19. Seneca

    Seneca Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    56
    Das kann auch am Robustaanteil liegen. Mir wurde am Baristakurs gesagt, dass 100% Arabica besser verträglich sei, wenn man säureempfindlich ist.
     
  20. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    5.545
    Zustimmungen:
    5.119
    .. sogar ganz ohne Wartezeiten.

    Da ist vielleicht viel eher der Nachteil, dass die Diva - zumindest meiner Erfahrung nach (und nach meinem Gschmack) - am besten einzelne Bezüge kann. Die Doppelten mit Nachhebeln fallen imho immer geschmacklich ab. Das verdoppelt natürlich den Zeitaufwand der Zubereitung. Aber der Milchschaum im Anschluss ist blitzartig gemacht*, für einen oder auch 2 Cappus.


    _________________________________
    * wenn man mal raus hat, wie es geht :p
     
    cbr-ps gefällt das.
Thema:

Neueinsteiger sucht Unterstützung

Die Seite wird geladen...

Neueinsteiger sucht Unterstützung - Ähnliche Themen

  1. Noob sucht Espresso / Kaffeemühle bis 150€

    Noob sucht Espresso / Kaffeemühle bis 150€: moinsen zusammen mein erster thread, ich bitte um nachsicht ! zuerst einmal, ich bin derzeit unglücklich mit meinem kaffee und espresso! wir...
  2. Unterstützung für Elektronik-Problem bei ca. 15 Jahrer alter Opus One gesucht

    Unterstützung für Elektronik-Problem bei ca. 15 Jahrer alter Opus One gesucht: Hallo, ich frage auf diesem Wege noch mal nach Unterstützung, es wäre super, wenn mir jemand helfen könnte: Meine 2-kreisige Opus One hat...
  3. Neuling sucht Kaffeemaschine

    Neuling sucht Kaffeemaschine: Guten Tag liebe Kaffee-Gemeinde, Wir haben bisher einen Kaffeevollautomaten von DeLonghi gehabt, der für uns Banausen völlig ausreichte, aber nun...
  4. Espressoanfänger sucht Mühle

    Espressoanfänger sucht Mühle: Hallo Espressoenthusiasten, Ich bin als Espresso Einsteiger auf der Suche nach einer Mühle. In meiner engeren Wahl sind aktuell (preislich wie...
  5. Von Dedica 680 zu Silvia Rancilio. Absolute Anfängerin sucht Hilfe!

    Von Dedica 680 zu Silvia Rancilio. Absolute Anfängerin sucht Hilfe!: Hallo Baristas, heute Morgen habe ich eine furchtbare Erfahrung gemacht: meine DEDICA 680 von Delonghi bereitet keinen trinkbaren Kaffee mehr....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden