neueinstieg als heimröster

Diskutiere neueinstieg als heimröster im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; hallo, bin in den näschten tagen soweit und möchte mich als heimröstser versuchen. was mich (neben vielen offenen fragen) beschäftigt ist, wie...

  1. #1 raingie, 30.10.2007
    raingie

    raingie Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    bin in den näschten tagen soweit und möchte mich als heimröstser versuchen.
    was mich (neben vielen offenen fragen) beschäftigt ist, wie man sich so halbwegs schnell an dasrösten herantasten soll.
    welche bohnenauswahl ist da als einsteiger zuempfehlen. wollen hpts. espressomischungen kreieren. eventuell auch einen milderen und einen
    rassigeren. soll man sich als erstes mit arabica begnügen bevor man mit robustaanteil experimentiert??
    ist es überhaupt möglich , wie man es an den verschiedenen röstpofilen oft sieht dass man da so minutenweise die temperatur variiert??
    ist das bei so proberöster oder auch bei den grossen so schnell möglich??
    gibt es eine letküre für den einstig in das rösterleben??
    mfg rh
     
  2. #2 rafiffi, 31.10.2007
    rafiffi

    rafiffi Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    3
    AW: neueinstieg als heimröster

    Hallo,

    Als einfache Einsteigerbohnen kann ich generell dryprocessed Brasilianer empfehlen oder auchIndien Monsooned Malabar. Wie willst Du den Rösten. Im Backrohr, Pfanne oder Heissluftröster ala Gene oder Iroast.

    An Literatur gibt es zB das Handbuch Kaffeerösten von Claus Fricke


    Reinhold;-)
     
  3. #3 raingie, 31.10.2007
    raingie

    raingie Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    AW: neueinstieg als heimröster

    werde mir einen genialen röster elber bauen, aber nicht einen hamsterkäfig sondern schon ein teil, das, so wie ich hoffe gute steuermöglichkeiten ermöglicht. gute temperaturkontrolle und Steuerbarkeit.
    ich lese im netz immer die sachen mit röstabruch und kühlung und wieder rösten und so ist das nicht irgendwo übertrieben. ausserdem diese aufwendigen röstprofile mit 10-20 rösttemperaturen ist das so sinnvoll bzw. notwendig??
    gruss rainer
     
  4. #4 wilfried, 01.11.2007
    wilfried

    wilfried Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    3
    AW: neueinstieg als heimröster

    Hallo und guten Tag,
    bitte nicht falsch verstehen, das ist nicht überheblich gemeint:
    bau erst mal deinen Röster, teile uns dann mit wie das mit deiner Steuerung und der Beheizungsart ist, dann kann man über Sinn und Unsinn der unterbrochenen Röstung rede nund welche Bohnen, welchen Mischung für den Anfang gut wäre.
    PS. ist er dann genial, hätte ich dann auch Interesse.
     
  5. #5 raingie, 01.11.2007
    raingie

    raingie Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    AW: neueinstieg als heimröster

    machen wir,
    apropos wie wichtig ist die schnelle abkühlung der fertigen bohnen.
    ist das wie man hört mit sprühwasser sinnvoll oder genügt im prinzip
    raumluft aus einem starken ventilator bei glztg. absaugung??

    mfg

    raingie
     
  6. #6 caffè olivier, 01.11.2007
    caffè olivier

    caffè olivier Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    53
    AW: neueinstieg als heimröster

    möglichst schnelle kühlung ist wichtig - je schneller desto bester.
    raumluft durch die bohnen saugen ist die standard-kühlung der trommelröster.
    sprühwasserkühlung ist möglich, aber qualitativ sicherlich ungünstig...
    gruß
    daniel
     
  7. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2005
    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    12
    AW: neueinstieg als heimröster

    Wasser!?! Das halte ich eher für kontraproduktiv, im Heimbereich ist das nicht vernünftig realisierbar, auch sonst ist das wohl eher suboptimal.
    Hier im Board wurden mal einige ganz feine Abkühl-Konstruktionen präsentiert mit einem Sieb in einem Topf, drunter ein Staubsauger, so dass die vorbeiströmende Luft die Bohnen kühlt (SuFu).
    Dabei werden, wenn die Löcher im Sieb groß genug sind auch noch übrige Häutchen von den Bohnen abgesaugt.

    Es ist wichtig, dass die Bohnen schon etwas schneller abgekühlt werden oder bewegt werden, die "backen" sonst noch nach, was man ja eher verhindern möchte.
     
  8. #8 raingie, 01.11.2007
    raingie

    raingie Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    AW: neueinstieg als heimröster

    danke für die antworten, also ich bin schon richtig gespannt was da rausschaut. hoffentlich ist der anfang nicht zu steinig...!!! die lektüre von fricke ist zu empfehlen??
    werde meinen selbstbauröster dann ins netz stellen bin neugierig was ihr sagt.
    gruss rainer
     
  9. #9 kornholio, 01.11.2007
    kornholio

    kornholio Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2006
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    2
    AW: neueinstieg als heimröster

    find ich schon eine sehr selbstbewusste ansage für jemand der vom rösten keine ahnung hat und überhaupt nicht weiss auf was es beim rösten ankommt.
    denke mal da sind einige gespannt was bei einer so hochtrabenden ankündigung rauskommt.
    also dann mal los...

    k
     
  10. #10 raingie, 01.11.2007
    raingie

    raingie Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    AW: neueinstieg als heimröster

    hallo ihr da draussen,
    fühlt euch bitte nicht auf den schlips getreten, auch nicht die spur von überheblich, lassst es mal als selbstmotivation gelten bin euch für jegliche tips sehr dankbar und von von überhelbichkeit keine spur, ich halt euch am laufenden danke schon mal für das feedback
    rainer
     
  11. #11 Largomops, 01.11.2007
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.659
    Zustimmungen:
    5.508
    AW: neueinstieg als heimröster

    ....es gibt auch gute Schauspieler, die nie eine entsprechende Ausbildung hatten. Probier´s einfach.
     
  12. #12 gunnar0815, 01.11.2007
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.016
    Zustimmungen:
    827
    AW: neueinstieg als heimröster

    Na so viel ist an so einem Röster auch nicht dran. Geht ja sogar nach Claus Fricke mit einem Popkorntopf auf dem Herd.
    Und der Petroleumröster auf dem Forumstreffen hat ja auch funktioniert.
    Gunnar
     
  13. #13 wilfried, 02.11.2007
    wilfried

    wilfried Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    3
    AW: neueinstieg als heimröster

    Hallo und guten Tag,
    hier ist einige Lösungen: http://www.kaffee-netz.de/vom-rohkaffee-zum-selbstroester/9924-bohnenkuehlung-meine-loesung.html
     
  14. #14 Walter_, 03.11.2007
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    AW: neueinstieg als heimröster

    Kaffee zu rösten ist eine einfache Sache, wenn man genügend Hitze zuführt, werden die Bohnen immer braun...

    Daß man das auch mit einfachsten Mitteln "zu Hause" tun kann, haben die Kaffern (hier geographisch nicht rassistisch verwendet) im Hochland von Abessinien zumindest seit ein paar Hundert Jahren (möglicherweise auch schon viel länger) schon gewußt und unsere Großmütter - bzw. Urgroßmütter für den größeren Teil von uns - nach dem Krieg noch gewußt.

    Und Tom von Sweetmarias hat schon - leicht modifizierte - Popcorntöpfe zum Kaffeerösten verkauft, da war Kaffeerösten zu Hause noch nicht 'mal 'ne Marketingidee im Hypothalamus des geschätzten Autors.

    Allerdings hat man mit vielen Heim- und improvisierten Röstern nur sehr begrenzte Möglichkeiten der Einflußnahme auf den Verlauf der Röstung und demzufolge auch auf das Ergebnis in der Tasse.

    Einen Versuch wert ist es allemal, man lernt immer etwas dabei...
     
  15. #15 gunnar0815, 03.11.2007
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.016
    Zustimmungen:
    827
    AW: neueinstieg als heimröster

    Ja die Kühlung mit der Schale und den Staubsauger ist Genial. Kühle so auch.
    Gunnar
     
Thema:

neueinstieg als heimröster

Die Seite wird geladen...

neueinstieg als heimröster - Ähnliche Themen

  1. Rösten im Philips Airfryer?

    Rösten im Philips Airfryer?: Hallo zusammen, meine Suche im Forum hat leider zu keinem Erfolg geführt. Hier wird zwar eine Klarstein Heißluftfriteuse mit Korb beschrieben,...
  2. [Suche] Partner / Wiederverkäufer: Heimrösten

    Partner / Wiederverkäufer: Heimrösten: Wir suchen zur Zeit lokale Partnerbetriebe, welche kaffeeverrückt genug sind um das Thema "Heimrösten" resp. "Kaffee selber rösten" in ihrem...
  3. [Veranstaltung] Heimröster Workshop in Zürich

    Heimröster Workshop in Zürich: Da wir regelmässig gefragt wurden, ob wir auch Heimröster Kurse anbieten, haben wir nun einen Heimröster Workshop entwickelt, den wir Euch...
  4. [Erledigt] Quest M3 v2 (Heimröster/Profilröster)

    Quest M3 v2 (Heimröster/Profilröster): N'abend! Verkauft wird ein gebrauchter, gut erhaltener Heimröster: Quest M3 Version 2 Der Röster ist ca. 4 Jahre alt und in einem guten Zustand....
  5. [Zubehör] Heimröster (Gene, etc.)

    Heimröster (Gene, etc.): Hallo! Meine Suche nach einem Gene oder vergleichbaren Heimröster ist wieder akut. Schreibt mir bitte, falls ihr euren Röster loswerden wollt....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden