Noch (k)eine Lovestory - Espresso schmeckt nicht :( (Lelit PL81T & Bezzera BB005)

Diskutiere Noch (k)eine Lovestory - Espresso schmeckt nicht :( (Lelit PL81T & Bezzera BB005) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich stand jetzt 4h an meiner (ersten) Siebträgermaschine und habe leider keinen guten Espresso heraus bekommen :( Habe natürlich...

  1. #1 Zlatan, 10.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2019
    Zlatan

    Zlatan Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2019
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    17
    Hallo zusammen,

    ich stand jetzt 4h an meiner (ersten) Siebträgermaschine und habe leider keinen guten Espresso heraus bekommen :( Habe natürlich zwischendurch auch (hier) viel gelesen & versucht - leider keine Besserung :(

    Setup: Lelit PL81T / Bezzera BB005 / Bohnen: Parottacaffe Gran Crema (Röstdatum 18.3); Wasser gefiltert (Brita)

    Mühle & Maschine wurden gebraucht gekauft (Erstkauf je Oktober 18 - wenig genutzt)

    PID auf 95 Grad (Werkseinstellung) / Preinfusion ist aus / Druck beim Bezug ist immer zwischen 9 und 9,5 bar laut Manometer

    Als erstes habe ich den Mahlgrad so eingestellt, dass ich in 20-30Sek ab dem ersten Tropfen aus 16g Kaffeemehl ca. 32g Espresso heraus bekomme. Bis zum ersten Tropfen dauert es so 6-7 Sekunden ab Start des Bezuges)

    Mein Vorgehen war so: (Maschine mit eingespanntem Siebträger & Glas vorgewärmt)

    1) Waage nullen & exakt 16g Kaffeemehl abwiegen -> Bild 1&2
    2) Kaffeemehl mit dem Finger und durch klopfen auf die Arbeitsplatte geglättet -> Bild 3
    3) Getampt (Tamper mit Feder - also immer ca. der gleiche Druck) -> Bild 4
    4) Siebträger eingespannt, Waage und Glas untergestellt, Bezug gestartet.

    Ergebnis sieht man auf Bild 5 & 6 (im Glas) und 7 (Puk im Siebträger)

    Gelandet bin ich dann bei 16g Kaffemehl und um die 32g Espresso im Glas. (in den 20-30sek ab erstem Tropfen)

    Das erste was komisch war - ich musste nach einigen Bezügen wo es gepasst hat die Mühle plötzlich etwas gröber Stellen, da ich auf einmal nur noch auf so 25g in der angepeilten Zeit kam.

    Das Problem: bei ALLEN Bezügen (auch wo es sehr gut gepasst hat) hat der Espresso NICHT geschmeckt. Kann es kaum beschreiben. Im Mund fand ich ihn sehr sauer - Nachgeschmack dann eher herb & viel zu stark (Geschmack geht ewig lang nicht weg) -> Schokolade etc habe ich garnicht schmecken können :(

    Habt ihr Tipps für mich wo ich weiter ansetzen kann, dass es besser wird? Mehr als 500g Bohnen habe ich bestimmt schon in den Ausguss geschüttet.

    Achja - Temperatur hatte ich auch mal von 95 auf 90 gestellt - habe keinen wirklichen Unterscheid schmecken können.

    Danke euch.

    Grüße
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      319,7 KB
      Aufrufe:
      148
    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      320,2 KB
      Aufrufe:
      152
    • 3.jpg
      3.jpg
      Dateigröße:
      316,8 KB
      Aufrufe:
      151
    • 4.jpg
      4.jpg
      Dateigröße:
      197,7 KB
      Aufrufe:
      153
    • 5.jpg
      5.jpg
      Dateigröße:
      287,1 KB
      Aufrufe:
      153
    • 6.jpg
      6.jpg
      Dateigröße:
      259,1 KB
      Aufrufe:
      153
    • 7.jpg
      7.jpg
      Dateigröße:
      220,4 KB
      Aufrufe:
      151
    brrrt gefällt das.
  2. #2 espressionistin, 10.05.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.658
    Zustimmungen:
    5.135
    Hallo Zlatan,

    Nimm mal weniger Kaffee. Also die klassischen italienischen 14g für zwei Espressi a 25 ml.
    Die modernen Brühverhältnisse passen mMn nach nicht für klassische Barmischungen, das wird, wie du auch schon bemerkt hast, viel zu stark (besonders, wenn man es nicht gewohnt ist).
     
    vectis gefällt das.
  3. #3 Ajescha, 10.05.2019
    Ajescha

    Ajescha Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2018
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    67
    Huhu

    Das Sieb sieht sehr tief aus, vielleicht etwas weniger Druck beim Tampern. Die 25 Sekunden sind auch nicht in Stein gehauen, es darf auch mal was länger dauern oder halt auch kürzer.... gut ist schon mal, dass du eine Waage nutzt. Optisch sieht dein Kaffee auch sehr gut aus. Das Glas das du hast wollte ich auch mal haben, man sagte mir aber, dass der Kaffee da noch nachziehen würde und etwas bitter werden könnte. Soll dran liegen, dass das Glas sehr Temperaturstabil ist. Ob das stimmt weiß ich nicht, hatte dann Steingut gekauft.

    Hast du noch eine andere Bohne da? Ich hatte auch mal Bohnen von denen alle am schwärmen waren, ich fand den Kaffee aber voll mies und dacht ich bin zu blöde.... es stellte sich raus, der musste so schmecken, doch für mich war es halt nichts. Vielleicht hast du noch eine Bohne im Haus oder schaust mal ob du morgen noch eine besorgen kannst.

    Die Temperatur scheint o. k. zu sein, ich selber bin bei 93° aber die 2° werden den Kohl nicht fett machen. Was aber sehr wichtig ist, der Espresso muss dir schmecken egal was für Zeiten bei der Extraktion benötigt werden. Wenn du da aus dem Zeitfenster raus läuft aber der Espresso schmeckt dir, dann ist das in Ordnung, selbst wenn’s 40 Sekunden dauert.
     
  4. Zlatan

    Zlatan Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2019
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    17
    Danke dir werde ich versuchen.

    Danke :) also:

    - eher auf die 1g Mehl gibt 2g Espresso achten als auf die Zeit?

    - das Glas nutze ich damit ich das Ergebnis sehen und fotografieren kann (später werde ich dickwandige Tassen nehmen) Wärme es immer mit heißem Wasser vor.

    - tampern habe ich mit der waage Mal gemessen - sind ca 15kg Druck (und eben immer konstant) müsste eigtl passen oder?

    - schmecken tut's leider garnicht. Habe immernoch den bitteren & strengen Nachgeschmack im Mund

    Bohnen habe ich nur noch 150g amabile und 150g delizioso ebenfalls von parottacaffe

    Werde mich morgen nochmal mit dem Rest des Gran Crema versuchen ob ich eine Besserung hinbekomme.

    Bin für jeden weiteren Ratschlag dankbar
     
  5. #5 espressionistin, 10.05.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.658
    Zustimmungen:
    5.135
    Wie groß ist denn das Glas von oben? Ich finde, das sieht einfach saumässig wenig aus für 16 g Pulver.
     
  6. Zlatan

    Zlatan Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2019
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    17
    Bei dem Bezug waren es auch glaub nur um die 28/29g -> da ich aber das Ergebnis im Glas wiege ist ein "zu wenig" eigtl ausgeschlossen. Finde es optisch allerdings auch wenig für nen doppelten
     
  7. #7 espressionistin, 10.05.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.658
    Zustimmungen:
    5.135
    Dann würde ich mich einfach mal von dem sklavischen 1:2 lösen. Denk dran, ist immer nur ein Richtwert, und wie auch schon gesagt mMn für dunkle Bohnen nur bedingt geeignet.

    Schau mal hier, wenn du unbedingt wiegen willst..
    Brewing ratios for espresso beverages
    Du kannst auch problemlos andere Raten verwenden. Wenn du 40 g Getränk aus 16 g beziehst, bist du immer noch in der „zulässigen“ Range bei der Brew Ratio.
    (Und, pssst, Dir fällt auch nicht der Himmel auf den Kopf, wenn du 45 g Getränk ziehst. Vertrau doch einfach mal mehr deinem Geschmack und weniger irgendwelchen nackten Zahlen.. ;))
     
    NiTo, Meistersuppe und Azalee gefällt das.
  8. Zlatan

    Zlatan Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2019
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    17
    Danke. Auch das werde ich versuchen. Dachte halt als Anfänger komm ich mit den Standard Werten erstmal recht einfach auf ein gut trinkbares Ergebnis.
     
  9. #9 espressionistin, 10.05.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.658
    Zustimmungen:
    5.135
    Ja, als Richwert ganz hilfreich, das stimmt schon, aber mehr auch nicht. Ich lese grad, du bist Neueinsteiger bei den Siebträgern, an den Geschmack muss man sich durchaus auch gewöhnen, deswegen finde ich 1:2 für den Einstieg ungeeignet, das serviert Dir in der Regel kein Lokal, bzw wenn du von zuhause zB nur Vollautomat gewohnt bist, ist das geschmacklich erst recht ein Kulturschock. Von daher gib deinen Geschmacksnerven auch etwas Zeit für die Umstellung :)
     
    AeroBTM, Bönsch, Li-Si und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #10 Phoenixxx3, 10.05.2019
    Phoenixxx3

    Phoenixxx3 Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2018
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    34
    Für mich klingt das nach zu konzentriert bzw. unterextrahiert. Dabei ist der strenge Geschmack leicht zu verwechseln mit einem bitteren Geschmack einer Überextraktion.
    Ich würde mal probieren etwas mehr Wasser durchlaufen zu lassen bei etwas gröberem Mahlgrad.
     
  11. Zlatan

    Zlatan Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2019
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    17
    Okay also mehr Wasser ist schonmal einstimmig :) würdet ihr dann auch erstmal auf 14g im 2er Sieb gehen (statt 16g wie bisher)

    Morgen früh geht es in die zweite Runde :)
     
    brrrt und furkist gefällt das.
  12. #12 furkist, 10.05.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    542
    ...na ja, ich ging beim Geschmack weder vom KVA noch von einem deutschen Cafe - Espresso aus. Sondern davon, was man in Italien kriegt - und auch recht gut in einem Autogrill - Raststätte an italienischer Autobahn. Und natürlich im italienischen Restaurant (in Italien), nach dem Essen.

    Und da hab ich mich dann in D schon immer gefragt: wie machen die das bloß ? Liegt das an der Luft, oder am Wasser ? Weil, die Bohnen haben wir doch hier auch ...

    Inzwischen weiß ich es (1:2) und bin froh, daß ich das daheim hinkrieg ...
     
  13. #13 espressionistin, 10.05.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.658
    Zustimmungen:
    5.135
    Woher weißt du? Hast du nachgewogen?
     
  14. #14 furkist, 10.05.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    542
    Nein. Nachgeschmeckt.
     
  15. #15 espressionistin, 10.05.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.658
    Zustimmungen:
    5.135
    Respekt :cool:
     
    NiTo gefällt das.
  16. Zlatan

    Zlatan Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2019
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    17
    Dieses italienische ist eigtl auch genau das was ich mag. (Dachte ich bisher zumindest) :D Mal sehen wohin die Reise führt
     
    furkist gefällt das.
  17. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    877
    Also in Italien habe ich auch schon sehr dünne Espressi getrunken... ;)
     
  18. #18 furkist, 10.05.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    542
    Danke. Ich hatte das Glück, oft auf Dienstreise in I gewesen zu sein. Und unser Vertreter vor Ort hat uns nur in gute Lokale mitgenommen - da hat alles gepasst. Auch der Cafe. Das war schon mehr als ein bisschen "Geschmackstraining" ...:)
    Wobei ich zu Hause immer noch feste am Üben bin ...
     
  19. #19 furkist, 10.05.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    542
    ..ja, genau !

    Aber erst mal wollte ich eben so einen Raststätten-Espresso hinkriegen - die ja oft wirklich besser sind als sonst wo.. Manche sagen hier auch "Barschlampen" dazu . Das klappt inzwischen. Und so Restaurant-Cafes gelingen mir auch schon ganz gut . Und damit mein ich nicht die wässrigen, die kenne ich auch aus D und aus dem KVA.

    Nun gehts weiter ...
     
  20. #20 Zlatan, 11.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2019
    Zlatan

    Zlatan Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2019
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    17
    So Runde 2 liegt hinter mir... eine wirkliche Besserung konnte ich aber leider nicht erziehlen (die 1kg Gran Crema ist fast verbraucht).

    Gestartet habe ich damit, auf 14g Mehl zu wechseln und den Mahlgrad wieder zu verändern, sodass ich wieder grob auf die 1:2 Ratio bei ca. 25sek komme. Ich meine bei 14g schmeckt das Ergebnis immerhin etwas besser als bei den 16g gestern.

    Dabei & Danach habe ich verschiedene Sachen probiert:

    1) als ich bei 14g eine etwas zu lange Durchlaufzeit hatte bin ich auf 15g hochgegangen -> Zeit und Gewicht hat gepasst -> ich fand ihn schlechter (saurer)

    Bin dann soweit feiner gegangen bis ich konstant aus den 14g in 23Sekunden 28g Espresso bekommen habe. Bis zum ersten Tropfen dauert es immer so 7-8sek und dann läuft er 23 Sekunden ca.)

    Aufgefallen ist mir dabei, dass beim feineren Mahlgrad die Mühle etwas mehr saut & der Puck nach dem Brühen nasser ist als vorher -> ist mir aber egal solange der Geschmack iwann mal passt.

    Dann habe ich

    1) Extrationszeit mal +-4sek variiert
    2) PID zwischen 98 und 88 Grad variiert

    -> leider kann ich dabei kaum Unterschiede schmecken Bilde mir ein das es bei 98 zu bitter und 88 zu sauer wurde und bin wieder bei 93 Grad gelandet. Die 3-4sek mehr/weniger konnte ich iwie kaum unterscheiden.

    - Druck lag immer bei 9 - 9,5 bar! Temperatur dann bei 93 Grad.

    Im Endeffekt schmeckt es mir immer noch nicht. Es fällt mir mega schwer Sauer und Bitter zu unterscheiden. Der Espresso schmeckt auf jeden Fall nie nach Schokolade oder sonstigen Nuancen :D Es bleibt immer ein sehr langer ekliger Nachgeschmack im Mund (würde sagen eher bitter/evtl. Richtung verbrannt)

    Habe nochmal Fotos gemacht von: Bohnen ganz & gemahlen (1+2) / Ergebnis in der Tasse (4+5) / Außerdem ein Video vom letzten Bezug (3) -> bekomme es leider nicht hochgeladen :( versuche es weiter. Müsste gehen -> auf die "3" klicken: 3

    Bin natürlich weiter offen für eure Tipps.

    Denke ich lass die Einstellung jetzt mal so und versuche mich morgen mal an den beiden anderen Sorten (je 150g Amabile und Delizioso von Parottacaffe) die sollten ja von Natur aus weniger Stark sein.

    Der erste Optimismus ist leider verschwunden - dachte nicht, dass es mir so schwer fallen wird.
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      296,2 KB
      Aufrufe:
      45
    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      409,7 KB
      Aufrufe:
      43
    • 4.jpg
      4.jpg
      Dateigröße:
      357,2 KB
      Aufrufe:
      44
    • 5.jpg
      5.jpg
      Dateigröße:
      351,1 KB
      Aufrufe:
      43
    brrrt gefällt das.
Thema:

Noch (k)eine Lovestory - Espresso schmeckt nicht :( (Lelit PL81T & Bezzera BB005)

Die Seite wird geladen...

Noch (k)eine Lovestory - Espresso schmeckt nicht :( (Lelit PL81T & Bezzera BB005) - Ähnliche Themen

  1. Einfacher vs. doppelter Espresso

    Einfacher vs. doppelter Espresso: Hallo zusammen, ich bin seit Kurzem stolzer Besitzer ein Lelit Mara und einer Eureka Silenzio. Nach viel Probieren und Einstellen an der Mühle...
  2. Mokambo Rossa - der Espresso, der aus der Zukunft kam ?

    Mokambo Rossa - der Espresso, der aus der Zukunft kam ?: Hallo, gerade habe ich ein Paket Mokambo Rossa von der Packstation geholt. Auf der Packung habe ich kein Röstdatum gefunden und das...
  3. [Verkaufe] Bestell-Modalität zu ESPRESSONERD WIEDER AKTIV - ESPRESSO-Angebot

    Bestell-Modalität zu ESPRESSONERD WIEDER AKTIV - ESPRESSO-Angebot: Moin, da es einige Nachfragen zum Ablauf und Umfang des Angebots [Verkaufe] - ESPRESSONERD WIEDER AKTIV - ESPRESSO-Angebot gab, hier einige Infos!...
  4. Dumm gelaufen mit den elektrischen Espresso Mühlen < 550 € - vielleicht neu und gemeinsam erstellen

    Dumm gelaufen mit den elektrischen Espresso Mühlen < 550 € - vielleicht neu und gemeinsam erstellen: Bitte erst lesen, tief durchatmen und vielleicht antworten. Hallo liebe Foristen! Das Fettnäpfchen war groß und ich habe mich darin gebadet. Was...
  5. Kaffeemenge für Espresso - Fein genug gemahlen ?

    Kaffeemenge für Espresso - Fein genug gemahlen ?: Moin moin Mädels und Jungens :-) vielleicht weiß ja jemand hier eine Lösung zu meinen Espressoproblemchen. Das Ergebnis ist selten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden