[Vorstellung] Noch mehr Transparenz bei Quijote Kaffee

Diskutiere Noch mehr Transparenz bei Quijote Kaffee im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; Wir machen einen weiteren großen Schritt und veröffentlichen noch mehr und noch genauere Daten. Unter anderem ist die öffentliche Kalkulation...

  1. pingo

    pingo Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    1.685
    Wir machen einen weiteren großen Schritt und veröffentlichen noch mehr und noch genauere Daten. Unter anderem ist die öffentliche Kalkulation unserer Verkaufspreise nun noch ausführlicher und unsere Daten sind viel besser aufbereitet. Man muss sich nicht mehr durch 1000 Verträge klicken sondern kann alle relevanten Daten übersichtlich in Tabellen finden, z.B. hier: http://www.quijote-kaffee.de/transparenz/überblick-preise-urspung/

    Bitte schreibt uns Eure Meinung zu der neuen Rubrik "Transparenz" auf unserer Homepage.
    Wir freuen uns sehr über Verbesserungsvorschläge (gerne auch Beispiele anderer Röstereien).

    Vielen Dank für Eure Mithilfe,
    pingo
     
    zwicko, st. k.aus, knight_killer und 3 anderen gefällt das.
  2. #2 Aeropress, 21.07.2015
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.740
    Zustimmungen:
    5.009
    Transparenz ist gut und weckt Vertrauen. Für mich persönlich ist so eine Einsicht überflüssig. Ich kaufe da wo ich am meistens für Geld bekomme und der Direct Trade Gedanke ist auch symphatisch. Da liegt ihr sehr gut im Rennen, da ändert sich für mich weder positiv noch negativ was wenn ich die Kostenrechnung einsehen darf. Die glaube ich euch erstens sowieso trotzdem kann keiner die Angaben wirklich nachprüfen der kein Insider ist. Deshalb für mich reine Kosmetik und halt Beweis des guten Willens den ich eh nicht in Zweifel stelle. Rechenschaft seit ihr keinem schuldig und denjenigen welchem der Kaffee zu teuer ist wird diese Kostenaufstellung imho auch nicht zum Kauf bewegen.

    Ist für mich so ein Punkt irgendwer in der Szene hat mal damit angefangen um besonders vertrauenwürdig zu erscheinen und so Kunden zu locken, da machen es viele andere halt nach um nicht zurückzustehen. Ich brauchs nicht aber schön wenn ihr das machen wollt.
     
  3. erfoto

    erfoto Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    683
    Ich finds klasse,
    auch wenn ich mir die Kalkulation ja nicht ansehen muss, aber kann wenn ich wollte.
    Sowas würde ich mir auch mal von anderen Firmen wünschen, obs nun von einem angebissenen Apfel oder einer mit
    George Clooney werbenden Kaffeekapsel herstellenden Firma ist, um nur 2 Beispiele zu nennen :)
    VG Peter
     
  4. #4 dharbott, 22.07.2015
    dharbott

    dharbott Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    769
    Ich finde das toll das Ihr das macht. Viele die vom "Reich durch Rösten" träumen, hilft der Blick in eure und andere Kalkulationen ;)
     
    blu gefällt das.
  5. pingo

    pingo Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    1.685
    och...wir fühlen uns reich genug....und unsere 3200,- Euro pro Monat und Person sind mehr als so manch andere Röster verdient....
     
    dharbott, 'Ingo, [email protected] und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #6 Crazy Nugman, 22.07.2015
    Crazy Nugman

    Crazy Nugman Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde es auch toll das ihr Transparenz lebt. Weiter so :)

    Gruß Eric
     
  7. mat76

    mat76 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    2.483
    Zustimmungen:
    1.347
    Veröffentlichen andere Röster überhaupt ihre Zahlen?

    Jedenfalls find ich es toll und teile Aeropress's Meinung und Ansicht eingeschränkt.
     
  8. #8 Aeropress, 23.07.2015
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.740
    Zustimmungen:
    5.009
    Ja gibt noch einige andere die das machen.
     
  9. #9 Linobohne, 31.07.2015
    Linobohne

    Linobohne Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2014
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    4
    Was versprecht ihr euch durch diese Transparenz? Mir ist es nicht klar genug. Viel wichtiger ist es einfach nur, einen guten Kaffee, fairen Preis und sehr guten Kundenservice zu bieten - alles andere ist für mich überflüssig. In meinen Augen wäre ein soziales Projekt bzw. Nachhaltigkeit in diesen Ländern viel wichtiger als diese sogenannte "Transparenz". Und es gibt auch einige andere Kaffeeröstereien, die einen angemessenen Preis für den Kaffee bezahlen und sich auch an sozialen Projekten engagieren und noch einen fairen Preis ihren Kunden bieten.

    Mit Ausnahmen gibt es wenige Kaffeeröstereien die sich wirklich als "reich" bezeichnen können und wo alles vom Anfang bis Ende perfekt ist. Meiner Meinung nach, ist für mich, diese "Transparenz" eine schlechte Marketings-Strategie.
     
  10. Micado

    Micado Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2014
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    159
    Wenn Du Dich auf der Quijote-Homepage umschaust, wird meiner Meinung nach sehr deutlich, wie nachhaltig Quijote mit den Kooperativen in den Anbauländern arbeitet. Transparent gemacht wird kein weißes Blatt Papier, sondern transparent gemacht wird soziales Engagement in Verbindung mit wirtschaftlichem Erfolg und gutem Kaffee. Dass andere Röstereien im Hinblick auf den Kauf ihrer Rohkaffees einen ähnlichen Weg gehen, steht außer Frage. In meinem Empfinden geht Quijote diesen Weg aber konkurrenzlos konsequent. Dazu gehört mich auch eine hohe Transparenz. Und das finde ich gut.
     
    pingo und NiTo gefällt das.
  11. zwicko

    zwicko Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    624
    @Linobohne
    Ist das deine Privatmeinung oder deine Meinung als Betreiber von Grünessenenergie bzw. als Lebensmittelgroßhändler?
     
    pingo und NiTo gefällt das.
  12. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    2.776
    Hast du Angst dass sie dir schaden könnte?
     
    pingo gefällt das.
  13. pingo

    pingo Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    1.685
    Moin Linabohne,
    unsere Transparenz bezieht sich auf Nachvollziehbarkeit in alle Richtungen. Sie richtet sich an die Kooperativen mit denen wir arbeiten, an unsere Kunden, aber vor allem an Kollegen. Durch sehr viel Feedback wissen wir, wie sehr Kollegen aus anderen Röstereien diese Transparenz ebenso zu schätzen wissen wie auch viele unserer Kunden. Andere Röster wieder finden die Transparenz bei uns blöd und fühlen sich unter Druck gesetzt, das verstehen wir auch gut.
    Wir wollten mit unserem Ansatz definitiv Anstöße für die Branche geben. Als wir vor nur 5 Jahren anfingen, war es bei den meisten Röstern in Deutschland noch nicht mal normal das Röstdatum, geschweige denn die Zusammensetzung von Blends anzugeben. Röstprofile veröffentlicht auch heute so gut wie niemand.
    Soziales Engagement: das findest Du nur in sehr wenigen der 800 Röstereien in Deutschland. Natürlich gubt es tolle andere Beispiele wie z.B. Langen in Mexiko, Supremo in verschiedenen Ländern, die Dauner Rösterei, Speicherstadt Rösterei in Sumatara und auch noch 10-20 Röstereien mehr. Die meisten rösten aber nur einfach Kaffee, immer häufiger zum Glück guten Kaffee.
    Und wenn Du unseren Transparenz Ansatz nur für eine Marketing Strategie hältst (so CoffeeCircle mäßig....) dann solltest Du wenigstens zugeben dass es dann eine gute Strategie wäre und nicht wie Du schreibst eine schlechte Marketingstrategie.
     
  14. #14 Linobohne, 31.07.2015
    Linobohne

    Linobohne Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2014
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    4
    @Micado Ich würde nur noch "ähnlichen Weg gehen" in "den gleichen Weg gehen" verbessern wollen, da es hier um ein gemeinschaftlichen Einkauf handelt. Somit geht das Unternehmen Quijote nicht alleine diesen Weg und andere preisen sich nicht so hoch an mit dieser "Transparenz". Es sollte unter Menschen eine Selbstverständlichkeit sein, das man den schwächeren und ärmeren hilft und diese nicht weiter ärmer macht und ausraubt. Und konkurrenzlos ist Quijote meiner Meinung hier nicht. Man könnte auch Coffee Circel hier noch nennen, welches auch schöne Beiträge leistet.

    @zwicko Ja, es ist meine persönliche Meinung. Was hat es jetzt mit "Lebensmittelgroßhändler" zu tun?
     
  15. #15 Linobohne, 31.07.2015
    Linobohne

    Linobohne Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2014
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    4
    @NiTo Wodurch bitte sollte mir diese schaden zufügen?

    @pingo Durchaus ist Deine Strategie sinnvoll und sollte ein Anreiz für andere Röstereien sein und vor allem auch in anderen Bereichen nicht nur beim Kaffee. Sinnvoll ist sie auch, dass man durch diese Strategie Kunden Vertrauen gewinnen kann. Nicht sinnvoll ist es, die anderen Röstereien anzugreifen. Viel sinnvoller wäre es, dass man zusammen gegen so etwas anarbeitet, sonst wird es nicht möglich sein, diesen so vielen dort armen Menschen helfen zu können. Und ja, Coffee Circle beteiligt sich genauso viel, wie ihr an diesen Projekten und ja es könnte durchaus wieder eine Marketings Strategie sein. Aber, heute ist es für neue Firmen ohne großes Startkapital schwer, sein Unternehmen bekannt zu machen und vor allem zum Erfolg zu führen. Die Strategie von Coffee Circle zeigt ihre Früchte und den Erfolg, wo von hier manche Röster träumen können.
     
  16. pingo

    pingo Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    1.685
    Vorbildlich sind hier zum Beispiel auch Phoenix und die Kafischmitte
     
  17. zwicko

    zwicko Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    624
    @Linobohne
    "Lebensmittelgroßhändler" erscheint als erstes Ergebnis, sobald ich deine Firma per google suche.
    Mir ist nicht klar, als was/wer du deine Meinung abgibst. Und gerade in Threads von Händlern bin ich, was die Aussagen von anderen Händlern angeht, besonders vorsichtig.
     
  18. pingo

    pingo Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    1.685
    @linabohne Den gleichen Weg wie wir gehen tatsächlich in Deutschland nur Five Roasters (Berlin) und Elephant Beans (Freiburg).
    Einkauf ausschließlich direkt von kleinbäuerlichen Kooperativen in langjähriger Zusammenarbeit zu garantierten Preisen.
    Und über fehlendes Kapital kann sich CC nun wirklich nicht mehr beschweren. Versteht mich bitte nicht falsch: ich schätze das Projekt Coffee Circle teilweise sehr (die Homepage war schon immer höchst professionell, sie handeln den Kaffee durchaus sehr fair, rösten ihn gut und eiige Punkte mehr), aber es war doch bestimmt allen von Anfang an klar, dass hier mit einem MarketingbasiertenModell viel Geld eingesammelt werden sollte und dann auch wurde. Das haben sie sehr erfolgreich gemacht und auch dafür verdienen die Kollegen Hochachtung. Es ist aber absolut unterschiedlich zu unserem Ansatz. Wir wollen unsere Firma nicht verkaufen.
     
    NiTo und zwicko gefällt das.
  19. #19 Linobohne, 31.07.2015
    Linobohne

    Linobohne Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2014
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    4
    @zwicko Und was hat meine Meinung mit Deiner Aussage zu tun? Und das Du unser Unternehmen über Google gesucht hast, ehrt und schon sehr und bringt uns hier bei dieser Diskussion keinen Schritt weiter, außer das du versuchst Angriffe auf unser Unternehmen auszuüben, was uns bestimmt egal ist.

    @pingo Mir geht es nicht, um die Projekte, sondern mir geht es viel mehr darum, dass kleinere Röstereien, wo auch Coffee Circle dazu gehört zusammenhalten, sonst wird es nicht lange Früchte tragen können, da die größeren Firmen, wie Tchibo & Co. sehr viel Macht ausüben können auf diesem Markt. Natürlich muss ein Unternehmen wirtschaftlich Denken, sonst würde es auch nicht lange existieren, aber der Zusammenhalt macht die kleinen stärker und diese sollten sich natürlich auch Unterstützungen holen. Es wird bestimmt einige geben, die diese Ideen toll finden werden. Ich finde diesen Ansatz durchaus gut, aber nicht ausreichend genug, da wir nicht nur auf die faire Bezahlung aus sein sollten, sondern auch die Umwelt zu unterstützen, da durch den Kaffeeanbau sehr viel Umweltschaden angerichtet worden ist. Desweiteren möchte ich mich hüten, eure Qualität und den Geschmack zu beurteilen, da ich es nicht kenne. Ich finde solche Projekt sehr gut, aber sie müssen auch vom Herzen kommen. Es ist auch wichtig, dass man sich eine Strategie der Zusammenarbeit überlegt, damit diese Früchte tragen können. Da ihr schon angefangen habt mit dem gemeinschaftlichen Einkauf mit vielen anderen Röstereien.
     
  20. zwicko

    zwicko Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    624
    @Linobohne
    Du leidest offenbar an Verfolgungswahn. Was ich mit meiner Frage herauszufinden gedachte, kannst du oben lesen.
     
Thema:

Noch mehr Transparenz bei Quijote Kaffee

Die Seite wird geladen...

Noch mehr Transparenz bei Quijote Kaffee - Ähnliche Themen

  1. [Vorstellung] BIO-Kaffee aus unser Farm in Indonesien

    BIO-Kaffee aus unser Farm in Indonesien: Hallo Zusammen, Endlich habe ich wieder Zeit hier euere Unterhaltungen zu lesen und mal wieder etwas zu schreiben. Letztes Jahr habe ich über...
  2. Umfrage - Die beliebtesten elektrischen Espressomühlen im Kaffee-Netz bis 550 €

    Umfrage - Die beliebtesten elektrischen Espressomühlen im Kaffee-Netz bis 550 €: Dies ist eine Auswahl von 10 Möglichkeiten. Teilweise sind Modelle zusammengefaßt. Alle Marken können nicht berücksichtigt werden wegen der...
  3. Costa Rica (Urlaub) - Welcher Kaffee?

    Costa Rica (Urlaub) - Welcher Kaffee?: Wenn man gerade in Costa Rica ist. Welchen Kaffee sollte man sich dort kaufen bzw. mitnehmen? Irgendwelche Empfehlungen?
  4. rocket cellini evoluzione v2 heizt nicht mehr

    rocket cellini evoluzione v2 heizt nicht mehr: hallo liebe experten, seid gestern heizt meine rocket leider nicht mehr. sie geht zwar an aber kurz nach einschalten hört man ein klicken hier:...
  5. [Verkaufe] ☕Feedback gefragt! Neue Kaffeemarke (Mit Probier-Angebot)

    ☕Feedback gefragt! Neue Kaffeemarke (Mit Probier-Angebot): Hi liebe Kaffee-Freunde. Ich habe gemeinsam mit zwei Freunden eine kleine Kaffeemarke gegründet. Vor Kurzem ist endlich unsere erste Lieferung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden