Obel ein Fehlkauf oder kann ich es nicht?

Diskutiere Obel ein Fehlkauf oder kann ich es nicht? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich habe seit einer Woche eine Bezzera BZ07 und eine Obel Junior Pulsante. Was die Bedienung einer Siebträgermaschine angeht bin ich noch...

  1. #1 Onkel_Doktor, 31.01.2010
    Onkel_Doktor

    Onkel_Doktor Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe seit einer Woche eine Bezzera BZ07 und eine Obel Junior Pulsante. Was die Bedienung einer Siebträgermaschine angeht bin ich noch blutiger Anfänger.

    Mein Problem ist, dass ich keine Einstellung für den Mahlgrad finde.
    In der groben Stufe komme ich auf mx 15 Sek. für 25 ml, egal wie fest ich tampe. Mit der nächst feineren Stufe komme ich nicht unter 30 Sekunden, auch wenn ich viel zu leicht tampe. Kaffe ist firsch gerösteter Fausto Monaco.
    Kann es sein, dass die Mahgradstufen dieser Mühle zu grob sind oder liegt es an mir?

    Bin für jede Hilfe dankbar.

    Viele Grüße

    Ralf
     
  2. #2 Mühlenfred, 31.01.2010
    Mühlenfred

    Mühlenfred Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    AW: Obel ein Fehlkauf oder kann ich es nicht?

    Welches Sieb verwendest du und wieviel Kaffee?
     
  3. #3 Onkel_Doktor, 31.01.2010
    Onkel_Doktor

    Onkel_Doktor Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    AW: Obel ein Fehlkauf oder kann ich es nicht?

    Hallo,

    das mitgelieferte Bezzera 12 g. Wieviel Mehl hab ich noch nicht gewogen. Ich mache das Sieb voll und streife dann mit dem Finger plan.

    Viele Grüße

    Ralf
     
  4. #4 bonvivant, 31.01.2010
    bonvivant

    bonvivant Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Obel ein Fehlkauf oder kann ich es nicht?

    Probiers doch mal mit anderen Bohnen. Ich habe jetzt schon öfter gelesen, dass sie nicht zu frisch sein sollten.
    Ich würde einfach mal ne kleine Tüte Supermarktbohnen holen und schauen. Wenn s dann nicht funktioniert wird es eher an der Einstellung des Mahlgrades liegen.
    Gutes Gelingen!
     
  5. #5 Bauhaus, 31.01.2010
    Bauhaus

    Bauhaus Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.883
    Zustimmungen:
    58
    AW: Obel ein Fehlkauf oder kann ich es nicht?

    Nimm mal den feineren Mahlgrad und etwas weniger Mehl. Was hast Du für einen Tamper? Nach dem Tampen sollte die Oberfläche des Puks so ca. 8-10mm unter dem Rand des Siebes liegen. Hast Du schonmal eingespannt und ohne Bezug wieder herausgenommen? Da sollte kein Schraubenabdruck zu sehen sein, erst nach dem Bezug. Probiers mal bitte.

    LG, Bauhaus
     
  6. #6 Bauhaus, 31.01.2010
    Bauhaus

    Bauhaus Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.883
    Zustimmungen:
    58
    AW: Obel ein Fehlkauf oder kann ich es nicht?

    Nee, nee, der Monaco ist perfekt, hab ich auch grad in der Mühle. Ich tipp eher auf das falsche 2er Sieb, wenns wirklich 12 gr. sein sollten. Aber mein Tip sollte eigentlich reichen.
     
  7. #7 Onkel_Doktor, 31.01.2010
    Onkel_Doktor

    Onkel_Doktor Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
  8. #8 Mühlenfred, 31.01.2010
    Mühlenfred

    Mühlenfred Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    AW: Obel ein Fehlkauf oder kann ich es nicht?

    Ich kenne die Obel nicht, bei der Anfim läßt sich der Mahlgrad auch zwischen den Stufen einstellen sie rastet dann nur nicht ein.
     
  9. #9 Onkel_Doktor, 31.01.2010
    Onkel_Doktor

    Onkel_Doktor Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    AW: Obel ein Fehlkauf oder kann ich es nicht?

    Hallo,

    zwischen den Stufen geht bei der Obel nicht. Beim Mahlen verdeht es den Oberteil mit Bohnenbehälter so fest, dass er im nächsten Loch einrastet.

    Viele Grüße

    Ralf
     
  10. #10 Kaspar Hauser, 31.01.2010
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.898
    Zustimmungen:
    1.217
    AW: Obel ein Fehlkauf oder kann ich es nicht?

    Hi,

    wenns trotz fest tampen nicht langsamer läuft, kannst du die Kaffeemenge erhöhen oder mit dem Siebträger durch Klopfen auf den Untergrund den Kaffee verdichten. Evtl. auch bei halber Füllung schon. Nicht erst am Ende, sondern zwischendurch zu tampen gibt auch noch mehr Verdichtung.

    Viele Grüße
    Sven
     
  11. #11 Bauhaus, 31.01.2010
    Bauhaus

    Bauhaus Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.883
    Zustimmungen:
    58
    AW: Obel ein Fehlkauf oder kann ich es nicht?

    Also der erste Tip war wohl nicht die Lösung. Frisch gerösteter Monaco, hmm...ab einer Woche nach dem Rösten sollte es eigentlich keine Probleme geben, da ist dann doch wohl ein sehr grobes Raster an deiner Obel. Hast Dus denn schonmal mit etwas weniger Espresso versucht?
    Klar, wenn du 'nen anderen Espresso nimmst, oder den Monaco ein paar Tage lüften lässt, sollte es auch gehen. Wie schmeckt denn Dein 30sec. Zeug? Wenns gut ist, dann pfeif doch auf die 25. 15 find ich allerdings doch zu schnell, da wär bei mir nix mit daruf pfeifen. Hast Du ein Brühdruckreduziertes Exemplar der BZ07 gekauft?
     
  12. #12 Bauhaus, 31.01.2010
    Bauhaus

    Bauhaus Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.883
    Zustimmungen:
    58
    AW: Obel ein Fehlkauf oder kann ich es nicht?

    Soweit mir bekannt ist, hat der Tamperdruck wenig Auswirkung auf Durchlaufzeit. Im Verhältnis zum Brühdruck ist das Tampen, egal wie fest, nur für die ersten Sekunden des Bezugs relevant. Da kann man nicht gegen antampen.
     
  13. e=mr

    e=mr Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    261
    AW: Obel ein Fehlkauf oder kann ich es nicht?

    Hallo Ralf,

    die Obel ist leider nicht fein gerastert. Da kommt´s schon vor, dass der Espresso auf einer Stufe in 10 s durch ist und bei der nächstfeineren gar nicht mehr durchläuft. Es gibt wohl die Möglichkeit einer Mahlgradhalbierung, da sollte irgendwo im Kaffeenetz ein Uraltthread herumgeistern. Da ging´s wohl um die Roma Timer Mühle, die aber baugleich ist.

    Gruß
    Rainer
     
  14. #14 Onkel_Doktor, 31.01.2010
    Onkel_Doktor

    Onkel_Doktor Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    AW: Obel ein Fehlkauf oder kann ich es nicht?

    Hallo ,

    @Bauhaus
    mit frisch geröstet meinte ich "nicht altes Supermarktzeug". Gekauft habe ich den Monaco vor 3 Wochen.

    Die Bezzi ist orignal ohne Brühdruckreduktion.

    Der Espresso ist untrinkbar. Der 15 Sek. ist fade und sauer, der 30 Sek. bitter.

    @Kaspar Hauser
    Kaffemenge erhöhen geht nicht mehr, da steht der Puck dann sofort an der Dusche an.
    Irgendwie ist dieses 12 g Sieb so flach (22 mm), dass man da nicht viel Spiel hat.

    Viele Grüße

    Ralf
     
  15. #15 StefanW, 31.01.2010
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    121
    AW: Obel ein Fehlkauf oder kann ich es nicht?

    Theoretisch geht es natürlich mit dem 12g-Sieb. Die Abstreichmethode hat bei meinem auch irgendwie nicht funktioniert. Mit dem 14g-Sieb hat es dann geklappt. Kann aber auch am Kaffee gelegen haben.

    Grüße
    Stefan
     
  16. #16 Bauhaus, 31.01.2010
    Bauhaus

    Bauhaus Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.883
    Zustimmungen:
    58
    AW: Obel ein Fehlkauf oder kann ich es nicht?

    Was helfen würde wär, den Brühdruck runter zu drehen. Das halt ich allerdings jetzt nicht für den Anfängertip. Nur, wenns die Obel nicht anders verträgt, bleibt am Ende nichts anderes übrig.

    Evtl. solltest du tatsächlich zuerst andere Siebe testen und erst dann herumschrauben. Ich hab beim Bezug einen Brühdruck von ca. 11,5 bar, was zeigt Deine so an? (bei dem 30sec. Bezug und beim 15 sec. Bezug)

    Dieses 12 gr. Sieb ist mir so merkwürdig, ist das ein Einer-, oder Zweier-Sieb?
     
  17. #17 Bauhaus, 31.01.2010
    Bauhaus

    Bauhaus Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.883
    Zustimmungen:
    58
    AW: Obel ein Fehlkauf oder kann ich es nicht?

    ...wobei ich mich erinnere, dass Espresso-Prego mir glaub ich gleich ein 14gr 2er-Sieb mitgeschickt hat, womit ich anfangs auch wesentlich besser zurecht kam als mit dem Einer.
     
  18. #18 herzlos, 31.01.2010
    herzlos

    herzlos Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Obel ein Fehlkauf oder kann ich es nicht?

    Hallo,

    ich bin auch Anfänger und hatte ähnliche Probleme. Ich glaube das Tampern und die Durchlaufzeit sind Feinheiten. Die mit der Routine zum verbesserten Ergebnis führen.
    Mein Tipp:
    - Mahlgrad so fein einstellen, das die Pumpe nicht schafft durch den Kaffee zu drücken. Dann Stufe um Stufe oder Umdrehung um Umdrehung gröber wählen bis ein gutes Ergebnis entsteht (allerdings einiger Kaffee verbrauch)
    - wenn das Ergebnis ungefähr hinhaut, dann sich den Tampern widmen, dann den Mahlgrad nochmals variieren
    - als letztes mal die Zeit nehmen, jede Kaffeesorte will anders extrahiert werden.

    Ich wünsche maximale Erfolge
     
  19. #19 Bauhaus, 31.01.2010
    Bauhaus

    Bauhaus Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.883
    Zustimmungen:
    58
    AW: Obel ein Fehlkauf oder kann ich es nicht?

    Hier hamwa aber grad die Wahl zwischen zu fein und zu grob innerhalb einer Rasterstufe, da gips nix mehr dazwischen zu regeln.
     
  20. e=mr

    e=mr Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    261
    AW: Obel ein Fehlkauf oder kann ich es nicht?

    Hat eigentlich jemand die Obel oder die Roma und kommt gut damit klar? Ich hatte mit Oscar und normalem 14 g Sieb genau die gleichen Probleme.

    Rainer
     
Thema:

Obel ein Fehlkauf oder kann ich es nicht?

Die Seite wird geladen...

Obel ein Fehlkauf oder kann ich es nicht? - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Chromring / Dosierer Obel DSQ

    Chromring / Dosierer Obel DSQ: Hallo, ich suche den oberen Chromring des Dosierers einer alten Bregant Obel DSQ (auch gelabelt als Carimali, WMF, NR900, Aurora u.a.), ggf. auch...
  2. [Erledigt] [Verkauft] Kaffeemühle Obel Junior Instantaneo

    [Verkauft] Kaffeemühle Obel Junior Instantaneo: Edit: schon verkauft! [IMG] [IMG] [IMG] • Die Kaffeemühle Obel Junior Instantaneo electronico ist eine solide Espressomühle und verfügt...
  3. Magister M14i bzw. Obel Mito Instananeo reinigen

    Magister M14i bzw. Obel Mito Instananeo reinigen: Hallo, habe die Magister M14i hier stehen. Habe sie gebraucht übernommen. Würde daher gerne mal eine gründliche Reinigung vornehmen. Kann mir da...
  4. [Mühlen] WMF 900300 / Obel DSQ

    [Mühlen] WMF 900300 / Obel DSQ: Hallo beisammen, Eine echte Rarität ist sie nicht, eher Brot&Butter Massenware aus den 1980ern.. [ATTACH] Trotzdem schreib ich’s mal in dies...
  5. Obel EB u.a. Mahlgrad- und Direktmahlerhacks?

    Obel EB u.a. Mahlgrad- und Direktmahlerhacks?: Hallo zusammen, ich habe seit 3 Jahren die Obel EB Mühle (baugleich La Pavoni Zip, Carimali B1...); damals recht günstig über Ebay Kleinanzeigen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden