OT: Beratung Spielekonsolen

Diskutiere OT: Beratung Spielekonsolen im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Ich muss mal wieder mein Allwissenheitsforum zu einer Problematik bemühen, von der ich überhaupt keine Ahnung habe. Wie ein Fels in der Brandung...

  1. #1 Barista, 02.05.2017
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.911
    Zustimmungen:
    2.654
    Ich muss mal wieder mein Allwissenheitsforum zu einer Problematik bemühen, von der ich überhaupt keine Ahnung habe.
    Wie ein Fels in der Brandung habe ich mich jahrlang den Wünschen meines Nachwuchses nach einer Spielekonsole erwehrt. :p
    Beim gestrigen Besuch bei Freunden musste ich dann unter dem Gelächter aller anwesenden Kinder (maximal 11 Jahre) eine Runde Mario-Kart auf einer alten Wii spielen.
    Mein Ergebnis war desaströs, die Sache an sich fand ich aber gar nicht so schlimm (auch wenn mir persönlich diese Nintendo-Optik nicht so zusagt - es geht aber um meine Kids)).
    Bei der heutigen Recherche auf Amazon musste ich dann feststellen, dass es im Prinzip drei Konsolenanbieter gibt und da noch verschiedene Jahrgänge (PS3, PS4 usw. usw.).
    Als ESAD war ich daher mal wieder völlig ratlos.
    Vielleicht sind ja hier ein paar Jungspunde, die sich mit den Dingern auskennen und mitr ein paar Tipps geben können. Die Wii mit den Bewegungssteuerungen fand ich gar nicht schlecht und den Kids macht das gerade viel Spaß.
    Ich kaufe auch sehr gerne gebraucht, daher freue ich mich auch über ein paar Worte zu Konsolen, die vielleicht nicht mehr state-of-the-art sind, dabei aber noch gut funktionieren und viel Spaß bringen. Meine Kiids sehen das auch noch locker und brauchen zum Einstieg nicht das neueste vom Neuen.


    René
     
  2. #2 espressionistin, 02.05.2017
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.470
    Zustimmungen:
    6.672
    Nintendo(Wii) hat eher Spiele für kleinere Kids, für größere eher PlayStation oder XBox ins Auge fassen.
    Wenn du Platz hast, am besten eine Box mit Bewegungssensor (X-Box Kinect zB) nehmen, diese Spiele machen am meisten Spaß, besonders in großen Gruppen als Partyspiel ne feine Sache.

    Wir haben letztes Jahr eine gebrauchte XBox 360 Kinect gekauft, die tuts gut, Spiele sind ausreichend erhältlich.
     
    Dieselweezel und Barista gefällt das.
  3. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    5.758
    Zustimmungen:
    5.396
    Als leidgeprüfter Paps meine Erfahrung: es kommt auf die Spielwünsche der Kiddies an. Manche Spiele gibt es nur elitär fürs entsprechende Abspielgerät, siehe auch -> https://www.netzwelt.de/microsoft-xbox-one/96221-xbox-one-185-exklusivspiele-ueberblick.html bzw. https://www.netzwelt.de/sony-playstation-4/96292-ps4-385-exklusivspiele-ueberblick.html. Ich persönlich ziehe PC vor. Bei uns war es am Ende Singstar, das die Entscheidung bestimmte (Playstation). Solange die Kinder so klein sind, dass DU bestimmen kannst, ist wahrscheinlich die Wii mit ihren Bewegungsspielen ne gute Idee.
    Oder eben ->
    Das kann ich bestätigen.
     
  4. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    1.578
    Ich würde da eine PS 3 empfehlen: nicht das neuste und daher günstig zu bekommen ebenso die Spiele. Warum eine PS3 ? Mit der PS 3 stehen viele verschiede Anwendungsmöglichkeiten zu Verfügung:

    Spielen auch mit Move Controller ( für Bewegungsspiele / Partyspiele)
    Einrichten von Jugendschutz
    Abspielen von CD's
    Abspielen von Blue Rays
    Speicherplatz vom Musik, Foto's, Video's etc.
    TV Programm ansehen und Aufnehmen, Über TV Fotos ansehen etc.
    Internet Nutzung
    HDMI Anschluss und viele mehr
     
  5. #5 Barista, 02.05.2017
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.911
    Zustimmungen:
    2.654
    Aha! Auch kapituliert? :p

    Die Bewegungssache ist auf jeden Fall Pflicht. Die Wii gibt es teilweise sehr günstig gebraucht in den Kleinanzeigen. Mal schauen, wäre vielleicht ein Einstieg. Am besten ein Bundle mit diversen Spielen.
     
  6. #6 Barista, 02.05.2017
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.911
    Zustimmungen:
    2.654
    Funktionieren dieses Kinetic oder der Move Controller denn so gut wie bei der Wii oder ist das irgendwie umständlicher?
     
  7. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    1.578
    völlig easy ....sind sogar PS 4 kompatibel
    und auch für Sing Star (Karaoke) geeignet
     
  8. #8 espressionistin, 02.05.2017
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.470
    Zustimmungen:
    6.672
    Aber sowas von kapituliert.. :eek::)

    Das Kinect funktioniert super, ich hab keinen Vergleich zur Wii, aber es ist - einmal eingestellt - leicht zu starten, stellt sich von selbst auch auf kleinere Kids ein, Erkennungsrate ist top. Nix umständlich.
     
  9. Delln

    Delln Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2014
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    25
    Gehören die eigenen Kinder in die Gruppe 11 Jahre? Oder sind die jünger?

    Das sollte mMn auch die Entscheidung beeinflussen.

    Bei den Move Controllern finde ich es etwas umständlicher als mit der Wii. Auch ist die Auswahl der guten Move-Spiele nicht so groß (auch wieder nur mMn).
    Zu Kinect kann ich leider nichts sagen.

    Wenn die Kinder noch kleiner als 11 sind, sollte eine alte Wii wohl reichen um längerfristig Spaß zu bieten. Auf keinen Fall eine WiiU kaufen. Die ist zwar auch schon wieder eine ältere Konsole, aber da ist die Spielauswahl nochmal geringer und wenn ich mich an meine eigenen Recherchen vor einigen Jahren erinnere auch nicht kompatibel mit Wii-Spielen.

    Von einer PS3 würde ich abraten, dann lieber zur gebrauchten PS4 greifen. Die Vorteile der Playststations sind oben schon von Pappi genannt worden.

    Meine Empfehlung geht an die gebrauchte Wii, wenn es erstmal ein Testlauf in der Welt der Konsolen sein soll.
     
    Barista gefällt das.
  10. #10 Barista, 02.05.2017
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.911
    Zustimmungen:
    2.654
    Die "Nutzer" wären aktuell 7 und 11 Jahre alt. Da sie noch völlig unerfahren mit den Konsolen sind, sitzen sie auch vor der Wii noch mit großen Augen.
     
  11. #11 Großglockner, 02.05.2017
    Großglockner

    Großglockner Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2013
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    52
    Die Wii (nicht WiiU) reicht doch auch völlig! Haben die Kiddies viel zu entdecken und es gibt sehr viele Spiele für Kinder!
    Playstation Move ist eher nur Gimmick und nicht wirklich ausgereift, gerade was das Spielverhalten von Kindern angeht - XBox Kinect ist da noch schlimmer. (Nach genauerem Lesen des Beitrags von espressionistin aber inzwischen wohl behoben)
    Meine Empfehlung wäre auch eine alte Wii - die Nintendo Switch hat zuviel Technik-Schnickschnack, der auch noch nicht ausgereift ist und der Geldgeier fliegt dabei auch noch mit.

    @Delln WiiU ist übrigens abwärtkompatibel
     
    Delln gefällt das.
  12. #12 Kofeinator, 02.05.2017
    Kofeinator

    Kofeinator Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2014
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1.978
    Als ESAD-Mitglied habe ich einen Super Nintendo und spiele neben dem von dir erwähnten Mario Cart vor allem Super Star Soccer deluxe.
    Aber ich befürchte, du wolltest auf etwas anderes hinaus...:oops:
     
  13. #13 Barista, 02.05.2017
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.911
    Zustimmungen:
    2.654
    Die Tipps waren svhon mal hilfreich. Die Wii gibts gebraucht ja recht günstig, oftmals schon mit ein paar netten Spielen dabei. Zum Einstieg sollte sowas dicke reichen. Bei der PS3 hätten mich der eingebaute Player gereizt. Ich denke Sony und Microsoft bieten letztendlich mehr, aber für die Kinder ist das nicht nötig.

    Ich kenn Haushalte, da steht im Prinzip jede Konsole aus jeder Generation rum. Sowas brauche ich nicht.
     
    Dieselweezel gefällt das.
Thema:

OT: Beratung Spielekonsolen

Die Seite wird geladen...

OT: Beratung Spielekonsolen - Ähnliche Themen

  1. Upgrade meiner Lelit PL81T zu .. ?

    Upgrade meiner Lelit PL81T zu .. ?: Hallo liebe Kaffee Gemeinde, nach einem 4 wöchigen Italo Trip im letzten Jahr, unfassbaren vielen Espressi (guten Espressi) hatte ich mich dann...
  2. OT: Alexa und Alternativen

    OT: Alexa und Alternativen: Wir haben zuhause bislang keinerlei Alexa oder ähnliches rumstehen. Töchterlein hat jetzt den ganz argen Wunsch geäußert, sowas zu besitzen, da es...
  3. Kaufberatung - Siebträger - Anfänger

    Kaufberatung - Siebträger - Anfänger: Hallo liebe Kaffeliebhaber, ich nutze im Moment eine Nespresso Kapselmaschine und möchte auf eine Siebträgermaschine wechseln. Welche Getränke...
  4. Beratung: Der erste Schritt nach der GRAEF CM800

    Beratung: Der erste Schritt nach der GRAEF CM800: Liebe Kaffee-Netz, ich wage mich nach längerem Mitlesen mal aus der Deckung und öffne dieses Thema mit der Bitte um eure Ratschläge. Ich habe mir...
  5. Beratung: Gebrauchte Bezzera Unica PID und Demoka Minimoka 203 für 750€ kaufen?

    Beratung: Gebrauchte Bezzera Unica PID und Demoka Minimoka 203 für 750€ kaufen?: Moin Moin, ich überlege gerade an der Anschaffung einer gebrauchten Ersatzmaschine, da ich meinen Siebträger in der anderen Wohnung stehen habe....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden