OT: Mobile Klimageräte?

Diskutiere OT: Mobile Klimageräte? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo, die aktuellem Temperaturen machen den Aufenthalt im Büro langsam zur Qual. Auch wenn das jedes Jahr nur wenige Wochen sind, denke ich...

  1. #1 Barista, 26.07.2013
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.117
    Hallo,


    die aktuellem Temperaturen machen den Aufenthalt im Büro langsam zur Qual. Auch wenn das jedes Jahr nur wenige Wochen sind, denke ich derzeit doch darüber nach, das Büro zu klimatisieren.
    Da wir hier nur Mieter sind war der Gedanke, zwei Büros mit jeweils einem mobilen Klimagerät auszustatten. Jedes Büro hat ca. 18qm. Ich will hier kein Frischfleisch lagern, sondern nur erträgliche Temperaturen erreichen. Baulich ist das Gebäude mies isoliert (Gebäude ist so aus den 60er Jahren).
    Die Nummer mit dem Abluftschlauch aus dem gekippten Fenster gefällt mir überhaupt nicht, d.h. ich würde so ein Ding auf jeden Fall mit Abluft installieren lassen.
    Vielleicht hat hier ja jemand Tipps zu diesen Geräten. Mittlerweile sind die ja relativ günstig, ich will aber auch keinen Schrott kaufen. Wichtig wäre ein leiser und möglichst zugfreier Betrieb.

    René
     
  2. #2 S.Bresseau, 26.07.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.572
    Zustimmungen:
    5.365
    AW: OT: Mobile Klimageräte?

    Dann kommst Du um ein Split-Klimagerät nicht drumrum, nur ein Loch in die Wand machen ist suboptimal. Wie hoch ist das Budget?
     
  3. #3 nacktKULTUR, 26.07.2013
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.470
    Zustimmungen:
    2.295
    AW: OT: Mobile Klimageräte?

    Nicht nur Dir gefällt das nicht. Eigentlich sollte sowas wegen hirnrissiger Energieverschwendung verboten werden.

    Klare Faustregel: Ein Gerät, das seine Abwärme über die angesaugte Innenluft nach außen abbläst, ist Unsinn. Es gibt nur eine ziefführende Methode: 2 verschiedene Kreisläufe. Der (innen angebrachte) Verdampfer wird von der innen angesaugten Luft bedient, und gibt die gekühlte Luft nach innen ab. Der (außen angebrachte) Kondensator mit dem Kompressor wird von der Außenluft gekühlt, die Wärme wird außen abgegeben. Es findet kein unfreiwilliger Luftaustausch von innen nach außen statt.

    Es braucht allerdings einen Wanddurchlaß für Kabel und 2 Panzerschläuche oder Röhren.

    Wikipedia schreibt mehr dazu.

    nK
     
    cup29 und domo gefällt das.
  4. #4 Barista, 26.07.2013
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.117
    AW: OT: Mobile Klimageräte?

    Zu dem Budget habe ich noch keine konkreten Vorstellungen. Ich sammel erst einmal ein paar Infos.
    Ein Split-Klimagerät ist bei einer Wanddurchführung wieder ein recht hoher Monatgeaufwand. Wir sind im 4.OG, da kann man nicht einfach so außer schrauben. Fenster sind zwar vorhanden, jedoch weiß ich nicht, ob man sowas von innen heraus montieren kann.
    Eine andere Idee wäre vielleicht, dass man sowas in ein Fenster integriert, d.h die alten Scheiben entfernt und in einem Teil des Fensters eine kleines Klimagerät einsetzt.
     
  5. #5 S.Bresseau, 26.07.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.572
    Zustimmungen:
    5.365
    AW: OT: Mobile Klimageräte?

    Interessante Idee! Ich kenne bisher nur Lüfter für kleine Fenster, die die Scheibe komplett ersetzen.

    Ich kenne Wohungen, in denen vertikal unterteilte Fenster verbaut sind, der untere Bereich (ca. 30cm) ist fix. Geeignet für niedrige Fensterbänke, wenn man davor noch z.B. eine Küchenplatte haben möchte. Vielleicht lässt sich sowas nachträglich in den Rahmen einpassen, d.h. der untere Bereich ist dann ohne Glas mit Durchführungen für die Split-Anlage, darüber befindet sich ein normal öffnendes Fenster.
     
  6. #6 Barista, 26.07.2013
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.117
    AW: OT: Mobile Klimageräte?

    Fenster habe ich halt genug und da würde in einer Ecke ein kompaktes Klimagerät nicht schaden. Habe aber keine Ahnung ob es sowas gibt. Dürfte auch nicht breiter als 55cm (so sind die Fenster) sein. Wäre halt von der Installation wohl eher einfach und auch gut rückbaubar.
     
  7. #7 Holger Schmitz, 26.07.2013
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.286
    Zustimmungen:
    1.732
    AW: OT: Mobile Klimageräte?

    Einige Klimageräte haben wir im ITZ 1.0 ja auch nachgerüstet, das ITZ 2.0 soll ohne auskommen (außer der Serverraum) :shock:.

    Ist ja auch erste Etage und die Montage erfolgte durch die Firma von innen da die Splitgeräte direkt neben den Fenstern montiert wurden.
    War aber auch eine beknackt waghalsige Aktion, eine lange Leiter oder wie in Deinem Fall ein "Hubwagen" ist nicht sooo teuer.

    Die zZt verbauten Klimaanlagen sind Baumarkt Billigstgeräte von Einhell und Co (sieht auch unter verschiedenen Namen alles recht gleich aus), von 5 Stück sind 2 nach 5 Sommern hinüber, allerdings haben die Geräte auch keinerlei Wartung/Pflege bekommen...

    Ansonsten kurze Hose/Hosenbeine umkrempeln und die Füße unter dem Schreibtisch in Eiswasser tauchen :lol:
     
  8. #8 S.Bresseau, 26.07.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.572
    Zustimmungen:
    5.365
    AW: OT: Mobile Klimageräte?

    > Fenster habe ich halt genug und da würde in einer Ecke ein kompaktes Klimagerät nicht schaden.

    Irgendwie eine lustige Vorstellung :) Wenn die Fenster normiert sind, kannst Du Dich ja mal nach einem passenden Fenster umsehen, evtl ohne Glas, und eine wetterfeste Platte einsetzen (lassen). Also einfach das Fenster komplett tauschen, das sollte ruckzuck z.B. für den Rückbau für den Winter gehen.
     
  9. #9 Barista, 26.07.2013
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.117
    AW: OT: Mobile Klimageräte?

    Diese Fenster-Geräte wiegen auch schon 40-50kg, ganz so einfach geht das daher wohl auch nicht.
    Lautstärketechnisch kann ich den Vorteil eine Split-Gerätes nachvollziehen (der Kompressor läuft halt draußen), hat es auch Vorteile in der Energiebilanz? Einfach ein großes Loch in die Außenwand zu bohren um die warme Abluft rauszublasen wäre halt der geringste Aufwand und die Geräte sind auch nicht zu teuer.
     
  10. #10 mcblubb, 26.07.2013
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.494
    Zustimmungen:
    1.125
    AW: OT: Mobile Klimageräte?

    Ich baue gerade eine neue Produktionshalle mit Büro. Klimaanlage (1x Büro und 1x Labor NOmrklima) steht da auch auf dem Programm.

    Lass Dich auf jedem Fall von einem Klimaanlagenbauer beraten. Elektriker bauen auch gerne Klimaanlagen ein, da habe ich aber konkret 2 von 2 Fällen, wo das nicht wirklich funktioniert hat.

    Rechne für Dein Büro zwischen 1.500 und 2.000€ und Du hast ein ernstzunehmndes Klimasplitgerät, das Dir Dein Büro zugfrei(arm) runterkühlt und ein angenehmes Raumklima schafft. Baumarktlösungen sind nix... Mobilgeräte auch nicht wirklich...

    Gruß

    Gerd
     
  11. #11 Barista, 26.07.2013
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.117
    AW: OT: Mobile Klimageräte?

    Ist das mit Einbau oder nur der Preis des Gerätes? Komplett wäre das zu überlegen. Ich wollte eigentlich nie ein Klimagerät haben, wenn ich aber gegenrechne, was mich diese Hitze letztlich an Arbeitszeit kostet (ich werde bei Hitze definitiv langsam und träge), wäre das wirtschaftlich fast sinnvoll.

    Ich dachte halt ursprünglich an sowas in der Art:

    http://www.amazon.de/DeLonghi-PAC-A...r_1_8?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1374837533&sr=1-8

    Darzu mit einem Kernbohrer noch ein entsprechendes Loch in der Wand für den Abluftschlauch und fertig. Hätte auch den Charm, dass man das Gerät im Winter wegstellen könnte (bei einer Split-Lösung braucht man das aber zugegebenermaßen wohl nicht).
     
  12. #12 mcblubb, 26.07.2013
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.494
    Zustimmungen:
    1.125
    AW: OT: Mobile Klimageräte?

    Je nach dem, wie schwierig der EInbau wird ist das incl. EInbau. Das kann aber in Deinem Fall schwieriger sein. Deshalb: Lass den Kälteanlagenmenschen mal antanzen (was aber jetzt nicht ganz leicht ist...)

    Gruß

    Gerd
     
  13. #13 Barista, 26.07.2013
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.117
    AW: OT: Mobile Klimageräte?

    Für diesen Sommer habe ich das Thema abgekakt. Ich schätze aber, dass die Sommer eher noch unangenehmer werden und dafür will ich vorbauen.
    Die Außenmontage beim Splitgerät wird halt schwierig, da wir keinen Mauerabsatz o.ä. haben und mit Leitern wohl auch nichts mehr geht. Das Problem wäre ich halt gerne umgangen. Das Delonghi-Gerät wirkt nicht schlehct und ich bräucht im Prinzip nur noch jemanden, der mir zwei Kernbohrungen mit entsprechenden Mauerdurchführungen setzt. Das sollte eigentlich kein Problem sein. und bei den Kosten dürfte ich dann vielleicht bei der Hälfte liegen.
     
  14. #14 rodemkay, 26.07.2013
    rodemkay

    rodemkay Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2013
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    3
    AW: OT: Mobile Klimageräte?

    Moin,

    ich habe es diesen Sommer bei meinem Sohn mit einem mobilen Klimagerät gelöst. da er u.a. auch ein sehr kleines Fenster (50X70) hat, habe ich eine OSB Platte mit Loch für den Ablufttschlauch, dort eingesetzt. Sollte analog auch mit einem großen Fenster funktionieren.

    Funktioniert prima, nachts ist das Gerät allerdings aus. Dann steigen die Temperaturen wieder langsam.
     
  15. #15 Doppelfilter, 26.07.2013
    Doppelfilter

    Doppelfilter Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    190
    AW: OT: Mobile Klimageräte?

    Ich denke - auch im Warmen sitzend - so vor mich hin:
    So ein Klimagerät, welches über einen Schlauch Luft ins Freie bläst, wo holt es denn diese Luft her?
    Aus dem Innenraum, welchen ich ja kühler haben will.
    Und so wird zwangsläufig die aus dem Raum hinaus geblasene Luft irgendwoher als warme Luft wieder angesaugt.
    Und diese kühle ich wieder um sie wieder hinaus zu blasen.
    Da bezahle ich doch lieber erst mal mehr und lege mir ein Split-Gerät zu. Und spare dann bei den Stromkosten.
     
    domo gefällt das.
  16. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.303
    Zustimmungen:
    651
    AW: OT: Mobile Klimageräte?

    Guenstiges Inverter-Splitgeraet, das werde ich im Herbst in Angriff nehmen
     
  17. #17 Barista, 03.07.2015
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.117
    Die aktuellen Temperaturen lassen mich den Thread mal wieder aufgreifen.
    Ein Split-Gerät scheidet leider aus. Ich müsste ein Gerüst stellen lassen (die Montage wäre in etwa 10m Höhe) und die Fassade ist mit Steinplatten verkleidet, welche bei der Montage wohl auch kaputt gingen.Dazu noch die Bohrungen von innen nach außen usw.. Faktisch geht es hier halt nicht.
    Mir geht es bei der Sache nur um diese Hundstage wie aktuell. Ich würde nicht den ganzen Sommer das Büro runterkühlen, sondern nur an diesen Extremtagen.
    Bei der Lösung mit einem mobilen Gerät würde ich vielleicht mal darüber nachdenken, für den Abluftschlauch eine Öffnung ins Fenster machen zu lassen, das aber auch erst, wenn sich die Sache grundsätzlich bewähren hätte.
    Bei den aktuellen Temperaturen ist es im Büro hier fast unerträglich und ich dämmere nur so vor mich hin. Die Kosten so eines mobilen Gerätes (auch wenn es energetisch im Vergleich zu einem Split-Gerät miserabel ist) sind gegen den Arbeitsverlust zu vernachlässigen.

    Die mobilen Geräte gibt es ja so für ca. +/- € 500. Delonghi ist da wohl stark vertreten. Wichtig für mich wäre, dass es möglichst wenig Lärm macht (ich weiß, auch da ist ein Split-Gerät besser). Der Raum selbst hat ca. 16-18 qm, d.h. er ist nicht so groß.
    Vielleicht kann hier ja jemand ein konkretes Gerät empfehlen.
     
  18. #18 Laurent, 03.07.2015
    Laurent

    Laurent Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2014
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    170
    Dann stell doch einen Ventilator hin und hänge alle 30 min einen feuchten Lappen davor, der kühlt dann durch Verdunstungskälte. Das wäre zumindest Low-Cost einen Versuch wert.
     
  19. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.277
    "Kuehlt" der wirklich?Treibt man damit nicht nur die Luftfeuchtigkeit hoch? Verdunstungskaelte beim Schwitzen kommt bei der Haut an, aber beim nassen Lappen? Das scheint mir eher wie ein Nullsummenspiel, kann aber falsch liegen.

    Mobiles Klimageraet haben wir auch gerade in einem Buero getestet, das Ding macht ordentlich Krach und wenn man es ausmacht, wird's sofort wieder heiss.
    Mal eben eine Stunde anmachen um Runterzukuehlen tut ueberhaupt nicht, das Ding muss durchballern.
     
  20. #20 Barista, 03.07.2015
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.117
    Der Ventilator läuft sowieso schon durch. Einen Lappen will ich hier aber nrigends hinhängen.
    Dass man das Gerät durchlaufen lassen muss, befürchte ich leider auch. Daher ist mir die Lautstärke relativ wichtig.
    Ich brauche hier auch keine 18 Grad (sowas finde ich eher unangenehm), an der Schreibtischplatte zu kleben ist aber auch nervig.
     
Thema:

OT: Mobile Klimageräte?

Die Seite wird geladen...

OT: Mobile Klimageräte? - Ähnliche Themen

  1. OT youtube Videos downloaden

    OT youtube Videos downloaden: Hallo zusammen, bislang downloade ich Clips, indem ich mittels VLC Player den Stream öffne (CTRL+n und youtube-Adresse eingeben) und mir dann die...
  2. Mobiles Klimagerät

    Mobiles Klimagerät: Ich möchte für meine Eltern ein mobiles Klimagerät kaufen. Es soll nicht die Nacht durchlaufen, lediglich den Raum etwas kühlen, quasi ein...
  3. Suche zweikreisige Doppelsiebträgermaschine mit Gasbetrieb für Dauereinsatz

    Suche zweikreisige Doppelsiebträgermaschine mit Gasbetrieb für Dauereinsatz: Hallo in die Runde, ich bin Neu hier, danke für die Aufnahme. Ich bin auf der Suche nach einer zweikreisigen Doppelsiebträgermaschine mit...
  4. Klimagerät fürs Büro - Erfahrungen?

    Klimagerät fürs Büro - Erfahrungen?: Hallo, 30 Grad im Büro sind einfach zu viel, deswegen will ich eine aktive Kühlung für die tropischen Tage anschaffen. Die Frage ist: Monoblock,...
  5. Mobile Espressobar / Barista in der Pfalz

    Mobile Espressobar / Barista in der Pfalz: Hallo zusammen, da meine Auserwählte und ich nächstes Jahr heiraten werden, sind wir derzeit mitten in in den Planungen. Als Kaffee-Netzler und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden