Partyrezepte

Diskutiere Partyrezepte im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo Kaffeegemeinschaft, jedes Jahr wieder steht meine Geburtstagsparty vor der Tür :-) und wie jedes Jahr die große Frage was gibt es...

  1. chicco

    chicco Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kaffeegemeinschaft,

    jedes Jahr wieder steht meine Geburtstagsparty vor der Tür :) und wie jedes Jahr die große Frage was gibt es leckeres für meine Gäste? Deshalb dachte ich frage ich mal in die große Runde hier, da ja auch viele Hobbyköche unter uns sind. Also was ist euer Lieblingsrezept zur Party? Was kommt gut an?

    Danke schon mal für eure Anregungen, in der Hoffnung für die nächsten Geburtstage/Partys ausgesorgt zu haben. Danke euch.

    chicco
     
  2. #2 langbein, 26.11.2009
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    4.810
    Zustimmungen:
    1.418
    AW: Partyrezepte

    Gib doch mal ne Richtung an, in die es gehen soll und sag, wie viele Personen verköstigt werden müssen. Wie ist das Humanpotential (sprich: Deine Kochkünste) anzusiedeln?

    Letztens musste es mal schnell gehen, da gabs ein Hackfleischcurry mit Kokosmilch und (ja, tatsächlich) grünen Bohnen. 4KG Hack und 2kg Bohnen...in weniger als 1,5 Stunden zubereitet (das Hack braucht etwas Zeit, weil man ja nicht alles auf einmal anbraten kann)...hat für über 20 Personen als einziges warmes Gericht (gab aber noch einige Salate und Kleinigkeiten gereicht, war nicht zu abgegriffen, für die meisten völlig neu und trotzdem "massenkompatibel".
     
  3. chicco

    chicco Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    AW: Partyrezepte

    Bei den Rezepten bin ich sehr flexibel, lass mich dann inspirieren:

    Suppen, Finger Food, Braten, Nachspeisen
    Personen 10-12
    eigene Kochkünste: gut - sehr gut

    Sollte schnell zuzubereiten sein, so das auch Zeit für meine Gäste bleibt und ich nicht den ganzen Tag in der Küche verbringen muss.

    chicco
     
  4. #4 langbein, 26.11.2009
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    4.810
    Zustimmungen:
    1.418
    AW: Partyrezepte

    OK, bin ja ein großer Freund des Schmorens...hab letztens ein fabelhaftes Rezept aus einem französischen Kochbuch gespickt.

    Ganz profan: Rindfleisch mit Möhren

    Rindfleisch, z.B. Oberschale, in Würfel geschnitten, langsam mit Staudensellerie und Gewürzen in Rotwein geschmort, zum Schluss Möhren dazu...herrlich, man schmeckt alle Zutaten toll raus, ist schnell gemacht, sehr rafiniert...passt gut zu Rotwein und Bier, dazu frisches Baguette

    Aus dem gleichen Kochbuch ein toller Schokoladenkuchen mit ca. 1000 Kcal / Stück.

    Das ganze Buch ist so ziemlich das genialste, das mir so unter die Finger gekommen ist, ist allerdings nicht ganz pc...enthält z.B. bestimmt 10 Rezepte für Gänse-Stopfleber. Vive la France! Das Kochbuch: 299 Rezepte aus dem Schlemmerparadies: Amazon.de: Stéphane Reynaud, Marie-Pierre Morel, Helmut Ertl: Bücher
     
  5. #5 Baristozopp, 26.11.2009
    Baristozopp

    Baristozopp Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    2.223
    AW: Partyrezepte

    Wenn ich Party höre, dann fallen mir ganz spontan Schinkenröllchen ein. Bin halt 70er Jahre geprägt! Schinken mit Majonaise bestreichen, Spargel drauflegen, einrollen, Schnittlauch drüber. Dazu dann ein schöner Käseigel mit Baguette und Brezeln und fertig ist die 70er Jahre Party! Die Bowle darf natürlich nicht fehlen!
     
  6. pefro

    pefro Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    12
  7. #7 asphalt, 26.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2009
    asphalt

    asphalt Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    27
    AW: Partyrezepte

    Hallo Chicco + Hallo Kaffenetz !!

    Bin seit langem Schläfer bei Euch (stiller Leser und Nutznießer, nun will ich nicht länger schweigen, da ich mich, obwohl kein Hobbykoch angesprochen fühle).
    Chicco hast Du am Vortag Zeit ?
    Was für zeitlichen, finanziellen Aufwand pro Person magst Du betreiben ?
    Nenne drei Gerichte aus Vorjahren !
    Altersdurchschnitt der Gäste ! (Schinkenröllchen sind COOL - aber bitte nur für MOTTOPARYS, trifft übrigens auch auf Käseigel zu)
    Nach diesen Infos ist es leichter Tips zu geben.

    Gruß Asphalt
     
  8. #8 Barista, 26.11.2009
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    1.875
    AW: Partyrezepte


    Die Dinger kenne ich noch von meiner Mutter UND DAS WAR GARANTIERT VOR DEN 70ern. :-D
    Ich leg noch einen drauf und würde als delikate Spezialtät richtigen "Lachsersatz" empfehlen. LEEECKER!!!! Echter Lachs ist mittlerweile ja recht uncool. Das Zeug ist so salzig, dass es auch für den Kater am nächsten Tag taugt.
    Russische Eier sind auch noch so eine Sache, die man toll vorbereiten kann.

    Ich muss mal ein wenig nachdenken, dann fällt mir bestimmt noch etwas ein.

    Um Thematisch im Forum zu bleiben, könnte ich noch eine Pizzasession mit dem Alfredo anregen. Den Teig kann man vorbereiten und wenn man mal am Pizzamachen ist, finden sich auch immer welche, die auch mal eine belegen wollen und einen ablösen. Ist eigentlich eine recht entspannte Sache und erfordert auch nicht unbedingt die große gedeckte Tafel.
     
  9. #9 asphalt, 26.11.2009
    asphalt

    asphalt Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    27
    AW: Partyrezepte

    Hallo kleine Besserwisserökologicallycorrectnessdingensda.

    Lachs ist super.alles Zuchtware,aber Lachsersatz = Seelachs vom Aussterben fast bedroht
    böse, böse
    Alternative zum Lachsersatz Haribo mit Thai-Fischsauce
    oder die Pizzavariante, kommt immer gut an, jeder belegt seine eigene und alles ist gut
     
  10. serge

    serge Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    AW: Partyrezepte

    Fingerfood, einfach zum Zubereiten:

    - Pizzateig (Eckig auswallen oder kaufen)
    - Caprice des dieux (oder anderer Weichkaese)
    - Parmaschinken oder was auch immer du magst
    - evtl ein paar Kräuter noch

    Pizzateig belegen (das letzte Stück frei lassen) und zu einer Roulade rollen, dann backen und zu Scheiben schneiden, voila.

    Oder etwas ausgefallener für leidenschaftliche Fleischfresser ;-)
    - dünne Rindfiletscheiben, roh, so 2-3mm dick.
    - Mostbröckli (weiss nicht ob man das bei euch kriegt, so ne Art geräuchterte Bresaola)
    - Marinade aus Kuerbiskernöl, Salz und Pfeffer

    Filetscheiben belegen, mit ein bisschen Marinade bepinseln und eine Scheibe vom Rauchfleich drauf, dann einrollen und Portionen schneiden. Dann auf nen Teller und überall einen Zahnstocher rein. Sollte noch 2-3h ziehen, damit die Marinade ins Fleisch geht. Das gibt dann so eine wuerzige Carpaccio Roulade, aber rohes Fleisch ist wohl nicht jedermans Sache. Passt auch super mit Salat als Vorspeise.

    Das genaue Rezept oder Bilder kann ich sonst bei Bedarf liefern.

    gruss
    serge
     
  11. #11 Baristozopp, 26.11.2009
    Baristozopp

    Baristozopp Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    2.223
  12. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    6
    AW: Partyrezepte

    gestern war was über fischstäbchen in der glotze wo das auch behauptet wurde,
    das seelachs mittlerweilen überfischt ist war mir auch neu
     
  13. #13 Hausmarke, 26.11.2009
    Hausmarke

    Hausmarke Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    2
  14. chicco

    chicco Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    AW: Partyrezepte

    Am Vortag hätte ich Zeit und so könnte ich auch vieles vorbereiten. Gerichte aus den Vorjahren waren z.B. Lammbraten, gefülltes Brot, Chickennuggets, Tiramisu

    @all
    Danke für eure Anregungen, da wären schon einige Gerichte in die nähere Auswahl fallen. Besonders auch das Schweinefilet von pefro. Schnell einfach am Vortag zubereitet und doch mit Pfiff.

    chicco
     
  15. #15 Doppio-Dirk, 26.11.2009
    Doppio-Dirk

    Doppio-Dirk Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    1
    AW: Partyrezepte

    Ungarische Sauerkrautsuppe, oder Mitternachtssuppe.
    Schnell vorbereitet, Menge wie in den größten Topf passt, und leicht die ganze Party über warm zu halten. Aber lang wird das nicht nötig sein ;-)

    Dazu frisches Baguette.

    Dirk
     
  16. #16 Holger Schmitz, 27.11.2009
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    9.924
    Zustimmungen:
    1.341
    AW: Partyrezepte

    Äh, die Frage ist doch eher wann wir wo vorbekommen können, alle mit nem kleinen Happen zu Essen in der Hand :lol:

    Gruß
    Holger
     
  17. Sirrah

    Sirrah Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    1
    AW: Partyrezepte

    Salzkrustenbraten
    mindestens 2 kg nicht zu magerer Schweinebraten (schierer Schweinenacken)
    2-3 kg Salz

    Backpapier aufs Backblech, Salz als Haufen auf das Backblech. Das Fleisch darauf legen und bei 180° Heißluft 3 Stunden auf mittlerer Schiene garen. Backofentür geschlossen lassen

    Der Braten läßt sich schlecht mit einem normalen Messer schneiden. Sauce müsste bei Bedarf extra zubereitet werden, bei uns wird der aber i.d.R. ohne als Beilage zu Nudel- oder Kartoffelsalaten vertilgt.
     
  18. chicco

    chicco Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    AW: Partyrezepte

    Also wenn ihr alle nix zu Weihnachten vorhabt, seid ihr zu meiner Geburtstagsparty miteingeladen. :)

    chicco
     
  19. #19 asphalt, 03.12.2009
    asphalt

    asphalt Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    27
    AW: Partyrezepte

    günstig und leckere Sauce zum mit Baguette stippen:
    Lammstelzen in Rotwein geschmort, evntl. mit Oliven, Peperoni, getr. Tomaten
    super zur Weihnachtszeit:
    Stifado, griechisches Rindergoulasch mit Zimt
    beliebte Partysuppe:
    ein Hühnerfrikasse mit Kapern, Gemüse und Hackfleischbällchen
     
Thema:

Partyrezepte

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden