Pavoni ist da - Undichtigkeit.

Diskutiere Pavoni ist da - Undichtigkeit. im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Freunde, die Pavoni ist da. Habe sie mal gereinigt, Dichtungen sehen noch gut aus. Folgendes Problem (und das gab es, so verschmoddert wie sie da...

  1. #1 Annabell, 08.12.2010
    Annabell

    Annabell Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    2
    Freunde, die Pavoni ist da. Habe sie mal gereinigt, Dichtungen sehen noch gut aus.
    Folgendes Problem (und das gab es, so verschmoddert wie sie da war, auch schon vorher): Da, wo die Kolbenstange oben aus der Brühgruppe rauskommt, spratzelt sie raus.
    Außerdem kommt, wenn ich den Hebel hochziehe, bei hochgeheizter Maschine kein Wasser aus der Brühgruppe?

    Irgendwas ist da komisch, wer kann helfen?

    Grüße!
     
  2. #2 LAWERENZO, 08.12.2010
    LAWERENZO

    LAWERENZO Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
  3. #3 MarkusD, 08.12.2010
    MarkusD

    MarkusD Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    2
    AW: Pavoni ist da - Undichtigkeit.


    Hallo Annabell,

    das kann verschiedene Ursachen haben Ich denke aber, Du musst/solltest in jedem Fall die Brühgruppe abbauen und den Kolben ausbauen:

    Deine "Anamnese" ist etwas ungewöhnlich, denn wenn das Wasser aus der Öffnung der Kolbenstange rausspratzelt, kommt Wasser durchs Steigrohr, dannn müsste es aber eigentlich auch bei hochgezogenem Kolben aus der Brühgruppe kommen.

    Folgendes könnte es sein:
    a) Es müsste also die Durchgängigkeit des Steigrohrs geprüft werden (könnte vom Kalk zugesetzt sein - zumindest teilweise)
    b) Die Kolbenstangendichtung scheint mir hinüber zu sein
    c) Es könnte die Kolbenstange vom Kolben abgerissen sein - das würde erklären, warum kein Wasser kommt, auch wenn Du die Kolbenstangen hebst (habe ich noch nicht erlebt, wäre aber denkbar)

    Bedenke, wenn Du das alles auseinanderbaust brauchst Du mit hoher Wahrscheinlichkeit neue Dichtungen. Aufschluss darüber, wie das auseinandergebaut wird und welche Dichtungen Du brauchst, bekommst Du hier:
    http://www.kaffeemaschinendoctor.de/download/dichtungswechsel_lapavoni.pdf

    Viele Grüße
    Markus
     
  4. #4 Annabell, 08.12.2010
    Annabell

    Annabell Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    2
    AW: Pavoni ist da - Undichtigkeit.

    Hallo,

    danke für die Antworten. Die Kolbenstange ist noch dran, die Kolbendichtungen sehen auch mehr oder weniger frisch gewechselt aus... Auch die Dichtung am Duschsieb ist quasi neu.

    Kolbenstangendichtung, dass es sowas gibt, habe ich dann gerade auch gelesen... Die ist wohl dran.

    Hat einer 'ne Ahnung, was die Kontermutter für eine Bezeichnung hat? Ist zwar nur Kosmetik, aber die sieht aus, als wär sie mit der Kombizange geöffnet worden... Dafür kein Rost unter der Schale.

    Kalk hatte sie sonst wenig... Naja, werde das Steigrohr checken. Es ging übrigens außerordentlich schwer den Hebel hochzuziehen - als hätte die Maschine das Verlangen, dass der unten bleibt. :roll:
     
  5. #5 MarkusD, 08.12.2010
    MarkusD

    MarkusD Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    2
    AW: Pavoni ist da - Undichtigkeit.

    Du hast die Brühgruppe also schon auseinander gebaut?

    Geht der Kolben nur schwer, wenn die Maschine aufgeheizt ist, oder auch wenn sie kalt ist?
    Evtl. sind die Kolbendichtung falsch herum eingebaut.

    Für die die Bezeichnung von Ersatzteilen, siehe hier:
    http://www.lapavoni.com/PDF/RIC_EuropiccolaProfessional.pdf

    Viele Grüße
    Markus
     
  6. #6 norbifly, 08.12.2010
    norbifly

    norbifly Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    129
    AW: Pavoni ist da - Undichtigkeit.

    Wie oben schon gesagt, kann das Steigrohr zu sein: Dann könnte an der Kolbenstangendichtung immer noch Dampf herausspratzeln.

    Oder der Kolben steht zu tief. Das passiert, wenn er nicht ganz fest an der Stange angeschraubt ist.

    Norbert
     
  7. #7 silverhour, 08.12.2010
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.015
    Zustimmungen:
    5.687
    AW: Pavoni ist da - Undichtigkeit.

    Erstmal ganz locker bleiben, auch wenn es schwer fällt, wenn das neue Maschinchen nicht gleich benutzt werden kann....

    Die Dichtungstauschanleitung und Explozeichnungen sind ja schon verlinkt worden: Das komplette Zerlegen und vor allem wieder Zusammenbauen ist nicht so schwierig, drum würde ich das ganze Maschinchen putzen und alle Dichtungen austauschen. Ich behaupte mal, daß die Probleme hinter wie weggezaubert sind.
    Bei espressoxxl.de gibt es Explosionszeichnungen mit Artikel-Nr., da ist das nötige Zuegs schnell zusammengestellt. Und bitte die kleine Klammer für die Dichtung an der Kolbenstange nicht vergessen, die geht beim Ausbau schnell kaputt (oder ist es schon, was den Wasseraustritt erklären würde).

    Und bitte nicht vergessen, hier Bilder einzustellen!

    Grüße Olli
     
  8. #8 Annabell, 08.12.2010
    Annabell

    Annabell Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    2
    AW: Pavoni ist da - Undichtigkeit.

    Okay, Jungs, wird gemacht! Die Kesselfußdichtung kann ich aber lassen, oder?

    Fotos kommen ;) wenn sie wieder auseinander ist, bzw. die Teile da sind. Vorher ist sie zusammengebaut ein bisschen platzsparender.
    Richtig loslegen kann ich ja sowieso erst, wenn der neue Siebträger da ist.

    Liebe Grüße
     
  9. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    495
    AW: Pavoni ist da - Undichtigkeit.

    Wie oben schon gesagt, kann das Steigrohr zu sein: Dann könnte an der Kolbenstangendichtung immer noch Dampf herausspratzeln.

    Wie soll das gehen?

    Oder der Kolben steht zu tief. Das passiert, wenn er nicht ganz fest an der Stange angeschraubt ist.

    Das wiederum ist wahrscheinlich das Problem und kommt häufiger vor.

    Gruß
    Achmed
     
  10. #10 norbifly, 08.12.2010
    norbifly

    norbifly Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    129
    AW: Pavoni ist da - Undichtigkeit.

    Stimmt, geht nicht.
    Wollte mal sehen, ob Ihr alle wach seid.:-o

    Nein, ich habe mich vertan und an die Vorkammer zur Brühgruppe gedacht.

    Norbert
     
  11. #11 silverhour, 08.12.2010
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.015
    Zustimmungen:
    5.687
    AW: Pavoni ist da - Undichtigkeit.

    Normalerweise ja, das steckt ja keine Bewegung dran wie bei der Brühgruppe. Ähnliches sieht es mit den Dichtungen der Heizung aus, es sei denn Du willst die Heizung ausbauen, begutachten und ggf. entkalken (wozu ich persönlich raten würde).
    Grüße, Olli
     
  12. #12 Annabell, 08.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2010
    Annabell

    Annabell Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    2
    AW: Pavoni ist da - Undichtigkeit.

    Freunde, jetzt stell ich den Kolben höher und probier es einfach aus. Report in 20 Minuten ;) Bilder werden gemacht.

    Edit: Akku leer, Bilder kommen beim nächsten Mal!
     
  13. #13 Annabell, 08.12.2010
    Annabell

    Annabell Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    2
    AW: Pavoni ist da - Undichtigkeit.

    Okay, ich weiß nicht mehr weiter.
    Der Kolben ist wieder drin, die Dichtungen sind voll okay, habe sie gerade nochmal gefettet, sie sitzen auch richtig herum.
    Next: Das Manometer hängt. Sie heizt definitiv höher als sie soll... Komisch :roll:

    Ich mein, man merkt das bei der Kiste ja irgendwie, wenn was nicht stimmt. Habe dann gegens Manometer geklopft, als Reaktion auf die 2,x bar unmittelbar danach den Druck abgelassen, es lagen dann so 1,0 bar an (bei auf-das-Manometer-klopfen). Hebel hochgezogen, Tasse gefüllt, fertig. Kann man so ein Manometer wieder gängig machen?

    Noch was zu der Kontermutter. Egal wie die eingestellt ist, wenn ich den Hebel hochziehe, hebe ich den Kolben an. Völlig egal, wie die Kontermutter eingestellt ist, denn das Loch befindet sich ja in der Stange und die Mutter darüber sichert den Kolben doch nur nach unten. Oder sehe ich das falsch?

    Ich glaube nicht, dass der Pressostat kaputt ist. Ich vermute eher, dass die Leitung dahin verkalkt ist. Und wenn er keinen Druck kriegt, heizt das Ding weiter bis ultimo. Oder wie seht ihr das?

    Übrigens: Mein Freund verflucht mich. Er dachte, das wäre alles nur 'ne Kleinigkeit :lol:

    Grüßle!
     
  14. #14 Annabell, 08.12.2010
    Annabell

    Annabell Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    2
    AW: Pavoni ist da - Undichtigkeit.

    Sie ist jetzt entkalkt, fährt aber trotzdem saumäßig hoch mit dem Druck. Hat jemand 'ne Idee, mit was außer einem Torx-Schlüssel ich so ne Torx aufkrieg? ;-)

    Männers, ich habe gerade noch die Brühgruppe abgeschraubt. Dichtung ist quasi nicht vorhanden. Das Steigrohr hat's beim Versuch es rauszudrehen zerlegt, aufgewandte Kraft waren ca. 500 g (nur! einmal scharf angeguckt, ab).

    Was nun?
     
  15. #15 norbifly, 08.12.2010
    norbifly

    norbifly Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    129
    AW: Pavoni ist da - Undichtigkeit.

    Isch hab'e gar keine Auto.:cool:
    Oder Deine Maschine hat gar keinen Pressostaten. Wenn doch, dann geht er nicht.

    Fürs Manometer gibts eine lange Justierbeschreibung per Suchfunktion.

    Kontermutter einfach handfest anziehen und gegen die Hutmutter sichern. Der Handhebel passt nur richtig herum und nicht "auf dem Kopf", s. Bilder von anderen Maschinen.

    Norbert
     
  16. #16 norbifly, 08.12.2010
    norbifly

    norbifly Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    129
    AW: Pavoni ist da - Undichtigkeit.

    Mit einem normalen Mini-Schraubenzieher in die Rille gehen und drehen.
     
  17. #17 Annabell, 08.12.2010
    Annabell

    Annabell Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    2
    AW: Pavoni ist da - Undichtigkeit.

    Also, sie hat einen Pressostaten. Scheint nämlich gar nicht so alt zu sein, ich vermute irgendwas um 1996... Sie hat außerdem keine zweistufige Heizung.

    Mittlerweile ist mir auch klar, warum sie kein Wasser durchjagt, wenn Druck da ist: Das Steigrohr war einfach ab. Bzw. es war so gut wie ab. In dem Moment steigt ja auch nichts mehr durchs Steigrohr ;)

    Wie kriege ich denn den Steigrohrrest aus der Brühgruppe raus? Zum Glück kostet das Teil ja nicht die Welt...

    Bilder von dem Rest hier:
    [​IMG]

    [​IMG]


    La Pavoni Steigrohr - Jura Ersatzteile, Reparatur für Jura, Saeco, AEG, Krups, Solis, Spidem, La Pavoni, Delonghi

    Das Ding sieht irgendwie anders aus als meins... Gewinde und so :D

    [​IMG]
     
  18. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Pavoni ist da - Undichtigkeit.

    vielleicht mit einer Spitzzange, indem du damit den Rohrrest anpackst und versuchst ihn rauszudrehen. Du musst gegen den Uhrzeigersinn drehen.
    Wenn das Teil sich nicht rausdrehen lässt, kannst du versuchen, den Ring an einer Stelle vorsichtig aufzutrennen und dann mit der Zange herauszuziehen.
     
  19. #19 Annabell, 09.12.2010
    Annabell

    Annabell Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    2
    AW: Pavoni ist da - Undichtigkeit.

    Dann ist rausbohren wohl prinzipiell eher schlecht, wegen Gewinde und so? Die Idee mit der Spitzzange klingt gut. Hat jemand 'ne Idee, wie ich das da alles halbwegs gängig kriege, um's nicht gänzlich zu zerstören?
     
  20. zamzon

    zamzon Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    15
    AW: Pavoni ist da - Undichtigkeit.

    Ich kann es leider nicht genau erkennen, aber in (etwas neueren?) Modellen sitzt das Steigrohr in einer Art Stopfen aus Kunststoff, der selbst wiederum in den Hals der BG gedreht ist. Das scheint hier aber nicht so zu sein, oder?

    Das Steigrohr selbst ist ja aus eher weichem Material (Messing?). Ich würe versuchen zu klären, ob es durch Korrosion fest gegammelt ist, oder nur fest geschraubt ist.

    Ansonsten gibt es so Schraubenausdreher-SET 5tlg.: Amazon.de: Baumarkt, die da vielleicht helfen könnten.

    Z.
     
Thema:

Pavoni ist da - Undichtigkeit.

Die Seite wird geladen...

Pavoni ist da - Undichtigkeit. - Ähnliche Themen

  1. LA Pavoni Europiccola Cappuccinatore

    LA Pavoni Europiccola Cappuccinatore: Hallo, ich man hat mir einen LA Pavoni Europiccola Cappuccinatore überlassen, neu und geschenkt. Leider funktioniert er nicht, obwohl das System...
  2. [Zubehör] Suche Holzgriffe f. Pavoni (pre Millennium)

    Suche Holzgriffe f. Pavoni (pre Millennium): Moin! Am liebsten das komplette Set, gerne auch nur die Griffe (Siebträger u. Hebel). Danke und Gruß
  3. Europiccola: Kessel dreht sich/Dichtung undicht - Reparatur?

    Europiccola: Kessel dreht sich/Dichtung undicht - Reparatur?: Hallo, meine La Pavoni Europiccola benötigt eine Reparatur: Der Kessel ist lose (wieder einmal) und die Dichtung im Übergang vom Kessel zur...
  4. La Cimbali Junior D - Reparatur 2019 - Sicherheitsthermostat, undichter Flansch etc.

    La Cimbali Junior D - Reparatur 2019 - Sicherheitsthermostat, undichter Flansch etc.: Hallo beisammen, kurze Einführung: Ich betreibe hier seit 2006 eine LaCimbali Junior D, also die mit dem Drehknopf vorne. Ich hatte sie damals...
  5. Quickmill 0835 leckt klares Wasser

    Quickmill 0835 leckt klares Wasser: Hallo zusammen, ich versuche gerade, meine Poccino Superriore de Luxe (Quickmill 0835) nach 12 Jahren Stillstand zu reaktivieren. Damals war sie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden