Pavoni Prof. Überdruckfrage

Diskutiere Pavoni Prof. Überdruckfrage im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hab heute meine Pavoni mit frischen Dichtungen versehen und aus Spass auch mal das Überdruckventil -"röhrchen" abgeschraubt. Zum Vorschein kamen...

  1. mike_f

    mike_f Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Hab heute meine Pavoni mit frischen Dichtungen versehen und aus Spass auch mal das Überdruckventil -"röhrchen" abgeschraubt. Zum Vorschein kamen eine Kugel und eine Feder. Soweit so gut, nun zischt sie aber nach dem Zusammenbau daraus. Sehr leise, aber wenn man die HAnd darüber hält, dann merkt man das heißer Dampf aufsteigt. Hat sie vorher nicht getan...

    Achso, vorher war das Röhrchen durch einen Kalkpfropfen komplett dicht, den habe ich entfernt - aber das spielt doch keine Rolle, da der DAmpf auch durch die Löcher der Hutmutter entweichen kann.

    Die Feder aber ich nicht ersezt, da in dem Dichtungssatz ein anderes Ventil dabei war- meine Maschine scheint älter zu sein.

    Was muss ich machen...

    Vielen Dank

    Mike

    Ps: Manometer zeigt etwas unter einem Bar an!
     
  2. #2 Der-Graf, 19.01.2012
    Der-Graf

    Der-Graf Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2011
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    2.284
    AW: Pavoni Prof. Überdruckfrage

    Also, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann tut dein Überdruckventil doch nur das, was es soll: Den Überdruck ablassen... Bei meiner Europiccola zischt es auch aus dem Ventil und wenn man die Hand drüber hält, ist es heiß. ;)
     
  3. #3 anfaenger, 19.01.2012
    anfaenger

    anfaenger Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    41
    AW: Pavoni Prof. Überdruckfrage

    Ist bei mir dasselbe. In der Bedienungsanleitung meiner (alten, zweistufigen) Europiccola steht sogar, man solle auf Stufe II aufheizen lassen, bis das Überdruckventil anspringt, und erst dann auf Stufe I zurückschalten. Bislang bin ich damit eigentlich ganz gut gefahren. Zum Kesseldruck kann ich mangels Manometer nichts sagen.
     
  4. #4 mr.smith, 19.01.2012
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    5.583
    Zustimmungen:
    1.940
    AW: Pavoni Prof. Überdruckfrage

    Das ist aber wenn ich es richtig gelesen habe eine Professional !?
    Da dient das Überdruckröhrchen nur optischen od. Sicherheitszwecken,
    da der Presso die maschine automatisch abschaltet (0,8-1bar) bevor da dampf rauskommen dürfte.

    Also noch mal zerlegen - prüfen - ...
     
  5. lumoss

    lumoss Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    1
    AW: Pavoni Prof. Überdruckfrage

    Wenn zu "Sicherheitszwecken", ab wann sollte es denn aufmachen? Wenn man theoretisch den Pressostat stilllegt (hüstel) hauts einem bei 2,5 bar die Membran aus dem Pressostat und die ganze Sauce läuft unten raus...

    :oops:

    Gruß,
    Heiko
     
  6. Odin

    Odin Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    6
    AW: Pavoni Prof. Überdruckfrage

    Die Version mit der Feder und der Kugel (klick) sollte eigentlich nur öffnen wenn der Druck zu hoch ist. Hatte bei meiner nach dem Reinigen, daß sich ein kleines Stück Kalk dort festgesetzt hatte und dadurch war es nicht ganz dicht. Hatte meine ja nach dem Entkalken mit Säure Kopfüber schüttelnd entleert und gespült, so wird sich das Stückchen Kalk wohl dazwischen gesetzt haben. Also einfach nochmal öffnen und Prüfen.

    Nach dem Entkalken und Ausschütteln hatte ich schon den Effekt, daß wohl Luft im Röhrchen zum Pressostat war und er dadurch nicht abgeschaltet hatte, irgendwann bei über 2,05 Bar öffnet dann das Überdruckventil. Aber die Membran am Pressostat hat's bei mir nicht zerstört, sonst wäre der Zweck des Überdruckventil wohl verfehlt. Übrigens kann man mit dem original La Pavoni Manometer keinen Druck über 2,05 Bar messen, da die Mechanik bei diesem Druck innen anschlägt, hatte es mal hier (klick) beschrieben.

    Alternativ kann man auch die Version des Überdruckventil nehmen, die auch öffnet wenn zu wenig Druck da ist. Diese Version übernimmt gleich das Entlüften der Pavoni ist aber auch etwas teurer (klick). Da du schreibst es war bei deiner Version ein anderes Ventil dabei, vielleicht war es ja diese "bessere" Version, dann kannst es einfach tauschen.
     
Thema:

Pavoni Prof. Überdruckfrage

Die Seite wird geladen...

Pavoni Prof. Überdruckfrage - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] La Pavoni Prof. Lusso Holzgriffe Bj. 2017 m. Zubehör

    La Pavoni Prof. Lusso Holzgriffe Bj. 2017 m. Zubehör: Hallo, ich biete meine La Pavoni Professional an. Es ist die Ausführung mit Holzgriffen. Sie hat einige Erweiterungen: Messingstopfen,...
  2. 2er Auslauf La Pavoni Prof. Postm.

    2er Auslauf La Pavoni Prof. Postm.: Hallo, der 2er Auslauf von der La Pavoni läuft bei mir sehr einseitig. Gibt es da Erfahrungen mit Austausch oder Modifikationen. Vielen Dank und...
  3. [Zubehör] Schauglas Manometer Pavoni Prof. HH

    Schauglas Manometer Pavoni Prof. HH: Hallo, hat jemand zufällig noch ein Schauglas mit Abdeckung für das Manometer der Pavoni Prof. übrig? Viele Grüße Henrik
  4. Elektra Mcal vs Pavoni Prof.

    Elektra Mcal vs Pavoni Prof.: [ATTACH] Nachdem ich endlich mal beide Geräte gleichzeitig betriebsbereit habe, wollte ich mal ein wenig vergleichen. Ich habe keinen...
  5. neue La Pavoni Prof. hält den Druck nicht. Defekt?

    neue La Pavoni Prof. hält den Druck nicht. Defekt?: Hallo allerseits, wieder mal benötige ich dringend eure fachkundige Hilfe: nachdem ich gestern meine nagelneue LaPavoni Professional erhalten...