PID bei großen Zweikreisern? Sinnvoll?

Diskutiere PID bei großen Zweikreisern? Sinnvoll? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, ich habe in der Bucht günstig eine 7 Jahre alte "Coffema Leona Compact" gekauft. [IMG] Leider ist oberhalb der beiden...

  1. Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    395
    Hallo zusammen,

    ich habe in der Bucht günstig eine 7 Jahre alte "Coffema Leona Compact" gekauft.
    [​IMG]

    Leider ist oberhalb der beiden Bedienpanels eine Beule im Blech, die mich sehr stört :(

    Da ich keine Chance sehe, die Beule zu entfernen kam mir die Idee dort einfach ein Display z.B. für einen PID-Controller einzubauen (also die Beule einfach rausschneiden...). Der Einbauort wäre recht ideal...

    Nun stellt sich mir allerdings die grundsätzliche Frage, ob eine PID-Regelung für eine solche Maschine sinnvoll ist.

    Eckdaten: 6 Liter Kessel, 3650W Heizung
    Armaflex-Isolierung des Kessels ist in Planung.

    Arturo, Easy-Kit oder ito sind ja leider z.Zt. nicht verfügbar, daher würde ich selber auf Arduino-Basis was frickeln.

    Welche Vorteile hätte ich bei dieser Maschine mit einer PID-Regelung.

    Danke vorab für Infos und Gruß
    Ralf
     
  2. #2 kaffeesuperman, 06.01.2017
    kaffeesuperman

    kaffeesuperman Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2016
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    315
    Von der Geschmacksseite wirst du keinen Unterschied schmecken, eventuell nur das du nicht das Gehäuse aufschrauben musst um den Presso zu verstellen.
    Aber ich würde mir da was anderes überlegen.
    Viel Spaß mit ihr.:)
     
  3. Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    395
    Was würdest du dir denn überlegen (und in Bezug worauf? Beule?)
     
  4. #4 muenchenlaim, 06.01.2017
    muenchenlaim

    muenchenlaim Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2003
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    102
    Ich denke, zum Thema "PID bei Wärmetauscher-Prinzip" ist hier schon einiges geschrieben worden.

    Wir wäre es mit einem "Beulendoktor" aus dem KFZ-Bereich?
     
    kaffeesuperman gefällt das.
  5. #5 MaKaffeEva, 06.01.2017
    MaKaffeEva

    MaKaffeEva Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2014
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    35
    Wenn du das Blech Ausbauen kannst, ist es mit etwas handwerklichem Geschick und Geduld sich möglich die Beule rauszubekommen.

    Oder geh mit dem Blech zu nem Metallbaubetrieb mit CNC Kantmaschine und las dir ein neues machen.
     
  6. #6 Kantenhocker, 06.01.2017
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    541
    Lass dir doch ein Metallschild mit irgendwas persönlichem gravieren oder bedrucken und kleb oder niete das Schild über die Beule.
     
    MaKaffeEva gefällt das.
  7. Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    395
    Ja, an einen Beulendoktor habe ich auch schon gedacht.

    Das Blech neu machen zu lassen ist wohl keine Option. Zu viele Knicke, mehrere Dutzend Löcher und Ausschnitte (siehe Foto: Das Blech geht von der Tassenauflage runter zum Bedienteil und dann zurück zu den Brühgruppen, dort ist es gespickt mit "Lüftungslöchern").

    Das mit dem Schild ist aber auch eine gute Idee... Das "Leona"-Embleme könnte ich u.U. von unten nach oben verfrachten...

    Das wäre jedenfalls deutlich weniger Aufwand als dort ein PID-Display zu versenken :)
    Reizen würde mich die PID-Geschichte aber schon :rolleyes:
     
  8. Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    395
  9. #9 Bluegold, 07.01.2017
    Bluegold

    Bluegold Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    17
    Ein geübter Spengler haut da zweimal drauf und man sieht nix mehr von einer Delle.
    Bei der Gelegenheit könnte man die Oberfläche auch gleich wieder schön machen...
     
Thema:

PID bei großen Zweikreisern? Sinnvoll?

Die Seite wird geladen...

PID bei großen Zweikreisern? Sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. BZ07 PID: Dampfdüse nach PID Wechsel ohne Druck

    BZ07 PID: Dampfdüse nach PID Wechsel ohne Druck: Liebe Foristen, ich habe bei meiner 6 Jahre alten Bezzera07 das PID wegen Ausfall der Digitalanzeige (nach mehrfach erfolgreichem Nachlöten) nun...
  2. Quickmill Vetrano HX | Problem mit Festwasser

    Quickmill Vetrano HX | Problem mit Festwasser: Hallo zusammen, ich habe nun so viel gesucht, aber scheinbar gibt es kein vergleichbares Problem im Forum. Ich habe seit kurzer Zeit eine...
  3. ECM Technika V Profi PID

    ECM Technika V Profi PID: Hallo zusammen, Bin im Moment bei Überlegungen, in eine Siebträgermaschine zu investieren. Im Moment im Fokus: ECM Technika V Profi PID,...
  4. [Verkaufe] Hopper Eureka groß

    Hopper Eureka groß: Hallo, verkaufe großen Hopper für 1,4 kg Kaffee. Für Eureka Zenith 65, Club, Atom, Drogheria, Nuova Simonelli MDX Guter Zustand. Versand oder...
  5. Zweikreiser Siebträgermaschine für Einsteiger

    Zweikreiser Siebträgermaschine für Einsteiger: Hallo, erstmal ein großes Lob an alle Forenmitglieder super Forum wenn man sich erkundigen will im Thema Kaffe. Nach langer Recherche soll es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden