Planungsphase Dualboiler Maschine do it your self

Diskutiere Planungsphase Dualboiler Maschine do it your self im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Mit feinem Sand füllen, beide Enden mit Gaffer zukleben und dann erst biegen.

  1. #61 Augschburger, 17.06.2019
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    12.422
    Zustimmungen:
    7.479
    Mit feinem Sand füllen, beide Enden mit Gaffer zukleben und dann erst biegen.
     
  2. #62 Dale B. Cooper, 17.06.2019
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    1.866
    Das ist aber was anderes... Geringer Druck heißt nicht gerade konstanter Flow. Ich würde eher nen zweiten Brühpfad für die PI bauen, wie bei Slayer halt.
     
  3. #63 aproxxo, 17.06.2019
    aproxxo

    aproxxo Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    62
    Danke. Quarzsand steht schon auf der Einkaufsliste ;) und wird bald ausprobiert.

    Okay, das gibt Sinn. Doch dann die Gegenfrage. Warum mach die meinen Bypass dann nicht so, dass ich keinen Gicleur brauche?
     
  4. #64 Augschburger, 17.06.2019
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    12.422
    Zustimmungen:
    7.479
    Ich denke, der/die/das Gicleur wird halt in der Konstruktion vorgesehen, weil man die Gegebenheiten nicht 100 %ig planen kann. Und so kann man dann halt später, wenn alles fertig ist, die passende Durchflussrate einstellen. :)
     
  5. #65 Dale B. Cooper, 17.06.2019
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    1.866
    So wie Slayer das Nadelventil verbaut, hat das eine andere Funktion als der üblich Gicleur. Lies Dir einfach das Slayer Patent Durch. Deine Frage verstehe ich allerdings nicht.

    Vielleicht überlegst Du noch mal ne Runde in Ruhe, wie Du Deine Maschine drucktechnisch aufbauen willst..
     
  6. #66 aproxxo, 17.06.2019
    aproxxo

    aproxxo Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    62
    Die Pumpenleistung soll in Abhängigkeit des Druckumformers regeln. Es soll im Endeffekt eine Druckkurve abfahren werden. Von meinem bisherigen Wissen dachte ich das man über die Düse den Flow einmalig einstellt.
    Da ich selber noch nie eine Slayer Live gesehen habe und auch niemand kenne der eine hat, wusste ich nicht das es hierfür ein spezielles Patent gibt. Auf der Seite habe ich mir hierzu gerade ein Video angeschaut. Verstanden habe ich das schon, nur dachte ich es geht eben auch anders :rolleyes:
    Aber man lernt ja hier gern dazu :)
    Also wird eben auch noch ein Nadelventil mit Bypass verbaut. Vielen Dank schon mal für diesen Part ;)
     
  7. #67 Dale B. Cooper, 17.06.2019
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    1.866
    Durchfluss und Druck hängen direkt zusammen (wenn auch nicht proportional). Je mehr Druck, desto mehr Durchfluss. Du kannst die Größen nicht unabhängig voneinander regeln.

    Druckkurven abfahren ist nicht so richtig super, glaube ich verstanden zu haben.. Einfacher ist das mit der Slayer. Die hat halt ein Präinfusionstempo über den Kanal mit dem Nadelventil und dann einen anderen mit deutlich geringerem "Ventil" (wenn überhaupt), wo dann quasi der volle Druck ankommt.

    Beste Grüße,
    Dale.
     
    onluxtex, nforce007, aproxxo und einer weiteren Person gefällt das.
  8. #68 aproxxo, 18.06.2019
    aproxxo

    aproxxo Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    62
    Vielen Dank. Ich denke mit dem Thema muss ich mich noch etwas auseinander setzten :) Verbaut wird auf jeden Fall ein Nadelventil mit Bypass.
     
  9. 00nix

    00nix Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    8
    Hey Aproxxo und alle anderen,
    ich habe vor meinem Umbau auf den Bypass (momentan manuel über Schalterleiste da es an den Arduinokenntnissen noch etwas hapert ;) ) vor allem dieses Video als hilfreich empfunden:


    Ist natürlich ein Werbevideo aber irgendwie 'anschaulich' ;)
    Viel Spaß beim Umbau.
    Übrigens bekommt man das benötigte Nadelventil gut in der Bucht.
    Hier ist aber darauf zu achten dass, sollte man die Parkerversion wählen es sich um eine Hydraulikverschraubung handelt die nicht ohne weiteres auf 1/4" passt.
     
  10. #70 aproxxo, 21.06.2019
    aproxxo

    aproxxo Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    62
    Vielen Dank für dieses Video.
    Das ist ja eine nette Verdeutlichung :)
    Ich denke nicht um sonst sind so viele von der Slayer begeistert. Sicher hat dieses Patent eine wichtige Funktion. Habe mich zwischenzeitlich auch schon mehr mit diesem Thema auseinander gesetzt.
    Ich werde es etwas flexibler wie das Original bauen. Bei mir gibt es in dem Sinne kein Bypass, sondern ich werde das Nadelventil mit einem Nema 17 ausstatten. Somit bin ich für alle Spielereien offen :)
     
    00nix gefällt das.
  11. #71 Dale B. Cooper, 21.06.2019
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    1.866
    Ich glaub, den Schrittmotor kannst du dir sparen. Das bringt meiner Meinung nach nichts, ist ja auch nicht zum Profiling da...

    Wenn du das Nadelventil im PI-Pfad meinst.
     
  12. #72 aproxxo, 21.06.2019
    aproxxo

    aproxxo Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    62
    Ja das war auch gemeint. Kannst du erklären warum du der Meinung bist das dass nichts bringt?
    Mit der Möglichkeit das Nadelventil stufenlos zu steuern, brauch ich eben auch kein extra Bypass sowie bin ich doch flexibel was den Flow angeht.
    Oder bin ich schon wieder auf dem falschen Weg?
     
  13. #73 Dale B. Cooper, 22.06.2019
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    1.866
    Vielleicht überlegst du dir mal, wie du dir deinen Wasserweg so vorgestellt hast, skizzierst das kurz und stellst das mal vor hier. Für mich wirkt das alles noch etwas unausgegoren.
     
  14. #74 Alexsey, 22.06.2019
    Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.489
    Zustimmungen:
    1.351
    Ein variables, z.B. per Stellmotor gesteuertes Nadelventil, ist das Prinzip der Dalla Corte Mina. Bringt Dir noch mehr Möglichkeiten als das Prinzip Slayer. Allerdings ist es auch komplexer. Soll heißen, Du solltest die jeweils per Stellmotor eingestellte Flussrate irgendwie mit der Steuerung (z.B. Paddle) abgleichen. Sonst tappst Du beim Bezug im dunkeln.
     
  15. #75 aproxxo, 22.06.2019
    aproxxo

    aproxxo Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    62
    Unausgegoren? Um vielleicht Klarheit zu schaffen,
    Pumpe - Rückschlagventil - Flowmeter - Feinmischventil HX - Nadelventil - Tank - 3 Wegeventil - Gicleur - Sieb
    Verbaut ist unteranderem ein Druckumformer so wie eine PID Regler für den Brühtank.
    Weshalb ich ein Schrittmotor gerne verbauen würde, ist einfach der Grund, weil ich sonst noch ein Magnetventil brauche und mit der motorisierten Lösung einfach flexibler bin.
    Siehst du das anders oder wie kommst du darauf das ich mir das sparen kann? Es gibt ja verschiedene Vorgehensweisen.

    Eben, die Flexibilität finde ich gut. Ob und wie das ganze dann genutzt wird sieht man dann. Erstmal die Hardware und dann die Software. Die Flussrate wird natürlich auch gemessen.

    Ich bin aber gern auch noch für andere Vorschläge offen. Was sagen die Mitlesen zu meinem Vorhaben?
     
  16. #76 Phoenixxx3, 23.06.2019
    Phoenixxx3

    Phoenixxx3 Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2018
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    40
    Ich könnte mir vorstellen, dass das Einstellen eines Nadelventils nicht ganz trivial ist. Je nach Nadelventil ist es wsl sinnvoll einen Stellmotor zu haben den man genau mit sehr kleinen Schritten ansteuern kann. Mechanisch ist das ganze dann vermutlich auch relativ empfindlich. Ich denke, dass eine steuerbare Pumpe einfacher ist, aber das wurde ja schon abgelehnt.
     
  17. #77 Dale B. Cooper, 23.06.2019
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    1.866
    Das meinte ich. @Alexsey das DC-Prinzip findest du wirklich gut? Haben die nicht diese Phantasie-Flowraten..

    Beste Grüße,
    Dale.
     
  18. #78 Alexsey, 23.06.2019
    Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.489
    Zustimmungen:
    1.351
    Ich habe nicht behauptet, dass ich das Dalla Corte Prinzip gut finde, sondern nur das es mehr Möglichkeiten bietet. Ich persönlich sehe heute alleine schon viele Möglichkeiten nicht unbedingt als optimal an. Wobei ich auch keinesfalls das Dalla Corte Prinzip als schlecht bezeichnen würde. Das ist wahrscheinlich schlicht Geschmacksache.

    Die Flussrate während des Bezuges über das Flowmeter zu messen, gibt Dir keine Rückschlüsse auf die Situation am Nadelventil, da während des Bezuges die Flowrate auch durch das Kaffeemehl limitiert wird. Willst Du also reproduzierbare Leerlaufflussraten beim Bezug einsetzen, muss Du diese irgendwie entweder mit einer Paddlestellung oder einer Anzeige kalibrieren/abgleichen.
     
    Dale B. Cooper gefällt das.
  19. #79 Dale B. Cooper, 23.06.2019
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    1.866
    Sehe ich genauso - mit der Dalla Corte Maschine.
    Keine Rückschlüsse würde ich jetzt mal nicht sagen, aber um genau um zu verstehen, was passiert, musst Du mindestens die exakte Nadelventilposition (und nicht Schrittmotorposition!) kennen. Meines Wissens fahren elektrisch gestellete Nadelventile alle zuerst einmal zu, um den Nullpunkt zu ermitteln. Mit nur Schrittmotor ist das aber nicht umsetzbar.. Jedenfalls wüsste ich nicht wie. Mag aber vom Schrittmotorcontroller abhängen.

    Aus meiner Sicht gibt es zwei herausragend gute Wege: Slayer: keep it simle (meinetwegen noch mit ner Getriebepumpe, um zum Ende des Bezugs etwas Druck wegzunehmen) oder eine Lösung a la decent. Mit schnellem und genauem Flowmeter und irgendeiner Art zu regeln. Zuerst Hardware aussuchen und dann Gedanken über was regel / steuer ich wie zu machen ist auf jeden Fall ein eher experimenteller Ansatz..

    Beste Grüße,
    Dale.
     
    00nix gefällt das.
  20. #80 Alexsey, 23.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2019
    Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.489
    Zustimmungen:
    1.351
    Ein simples „gutes“ Nadelventil mit Bypass einzustellen ist relativ simpel. Man lässt das Wasser über das Nadelventil ohne Kaffee auslaufen und misst die Masse. Da dieses dann fix eingestellt ist, wird die Sache auch reproduzierbar.

    Eine steuerbare Pumpe würde ich nicht grundsätzlich abtun. Ich habe diese Lösung und finde sie sehr einfach zu bedienen. Die Kritik daran ist im wesentlichen nur, dass die gängigen Pumpen selbst bei geringen Druck noch höhere Flussraten haben, als mit Nadelventilen möglich ist. Das heisst mit Nadelventilen sind noch längere PI’s möglich. Hierzu empfiehlt es sich, das Thema Pressure Profiling mit Flowprofiling anzusehen.

    Eine interessante Lösung finde ich den Mod zur Dalla Corte Studio. Hier werden zwei Nadelventile benutzt und drei Möglichkeiten erreicht (jeweils die Flussraten durch die einzelnen Nadelventile und dann noch eine weitere bei Kombination der beiden Nadelventile). Aber auch eine Kombo aus einer steuerbaren Pumpe mit einem Nadelventil würde viele Möglichkeiten bieten.
     
    00nix gefällt das.
Thema:

Planungsphase Dualboiler Maschine do it your self

Die Seite wird geladen...

Planungsphase Dualboiler Maschine do it your self - Ähnliche Themen

  1. Einsteiger stellt sich vor und sucht die "richtige" (ECM) Maschine

    Einsteiger stellt sich vor und sucht die "richtige" (ECM) Maschine: Hallo zusammen, ich bin Max und habe Sinn für Schönes, Leckeres und Gutes. Da mein De Longhi Scultura Siebträgermaschinchen nun an meinen Sohn...
  2. WMF 1000 Maschine heizt auf

    WMF 1000 Maschine heizt auf: ständig was neues: - es fing so an, dass die Maschine sich einfach plötzlich ausschaltete (da ich nicht daneben stand, konnte ich eine evtl....
  3. Kaufberatung Espresso Maschine erstkauf

    Kaufberatung Espresso Maschine erstkauf: Hallo, Ich war letztens im Saturn und habe mir Mal die Kaffeemaschinen angeschaut, da ich mit eine neue zulegen möchte. Bisher machen wir den...
  4. Kaufberatung - Kleine (Zweit)maschine fürs Büro

    Kaufberatung - Kleine (Zweit)maschine fürs Büro: Guten Morgen, nachdem ich mich seit einigen Tagen vermehrt mit dem Thema Zweitmaschine beschäftige und dabei immer "unproduktiver" werde, hoffe...
  5. ESAM 4400: Display defekt, Maschine läuft trotzdem fehlerfrei

    ESAM 4400: Display defekt, Maschine läuft trotzdem fehlerfrei: Liebe Forummitglieder, ich habe mich grade in diesem Forum registriert, weil ich auf der Suche nach Hilfe bin. In einem anderen Forum habe ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden