Porlex - keramische Handmühle

Diskutiere Porlex - keramische Handmühle im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Naja, nicht komplett keramisch - aber zum Mahlwerk-Teil. :-) Ich wollte die eigentlich nur mal kurz vorstellen, weil es hier noch sehr wenig dazu...

  1. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    68
    Naja, nicht komplett keramisch - aber zum Mahlwerk-Teil. :)

    Ich wollte die eigentlich nur mal kurz vorstellen, weil es hier noch sehr wenig dazu gibt.

    So sieht die aus:
    [​IMG]

    Sie gefällt mir optisch nicht ganz so gut wie meine (alte) Messing-Handmühle. Aber sie hat das gleiche handliche Format.

    Von der Verarbeitung finde ich sie gut bis sehr gut. Insbesondere ist die Kurbel aus ca. 2mm dickem Metall und damit erheblich dicker als die Kurbeln der Harios (die ich gesehen habe).
    Der fünfkantige Stift, auf den man die Kurbel aufsetzt, ist aber genau der gleiche wie bei diesen.

    Zerlegt sieht sie so aus:
    [​IMG]

    Das Mahlwerk hat eine Schraube, die in kleinen Stufen einrastet und so - wenn man mitzählt - eine wiederfindbare Einstellung erlaubt.

    Getestet habe ich sie vor allem fürs Brikka-Herdkännchen und auch 3x für die Silvia. Letzteres kann ich im Vergleich beurteilen: für espressofeine Mahlung eignet sie sich gut. Auf den feinsten 2 Stufen war "kein Tropfen" und auf den 2 Stufen darüber brauchbare Durchlaufzeiten.

    (Für grobe Mahlgrade eignet sie sich wahrscheinlich nicht: da sah das Ergebnis für meine Augen schon sehr ungleichmäßig aus...)

    Was mir gefällt:

    • Die Form eignet sich sehr gut zum Halten
    • Espressofeine Mahlungen
    • Verstellbarkeit (Art) des Mahlwerks
    Was mir nicht so gefällt:

    • Einstellung lässt sich mangels Markierungen nirgendwo ablesen
    • Der Auffangbehälter muss beim Mahlen festgehalten werden, sonst würde er wohl fallen
    • Das Mahlwerk lädt sich etwas statisch auf: Es klebt recht viel Kaffeemehl dran und krümelt dann herum
    Gekauft habe ich sie hier in Freiburg beim Elephant Beans. Preis ca. 40 Euro (zu faul zum Nachsehen)
     
  2. #2 gummipferd, 24.07.2011
    gummipferd

    gummipferd Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    505
    AW: Porlex - keramische Handmühle

    Habe die Mühle auch und kann bestätigen, dass sie ausreichend für Espressomaschinen bzw zumindest meine Pavoni mahlt.

    Ich habe keinen Vergleich zu den Hario-Mühlen, doch glaube ich, dass die Kurbel auch bei der Porlex auf längere Sicht ausschlägt (durch Abrutschen etc)

    Die Mahlgradverstellung ist komfortabel, doch manchmal wünsche ich mir für einige Sorten Zwischenstufen; soll heißen die Stufen sind zu groß.
    Es erstaunt mich aber immer wieder, dass sich die Mühle nciht dauern selbstständig verstellt.

    Bei mir hat der Auffangbehälter ncoh nie Anstalten gemacht, sich zu lösen (oder ich halte ihn automatisch fest, das weiß ich gerade nicht), allerdings kann es beim Mahlen passieren, dass der Deckel sich Stück für Stück löst.

    Generell liegt die Mühle sehr sehr gut in der Hand.

    Das Mahlwerk lässt sich leicht auseinandernehmen und reinigen.
    Aber der Mahlkonus ist auf ein Plastikteil "geclippt" (ich weiß nicht wie ich das besser beschreiben soll), und da sich zwischen den Teilen eine Menge Kaffee sammelt (können die Reste bei großer Ansammlung evtl die Zentrierung des Konus negativ beeinflussen?), sollten sie beim Reinigen auseinander genommen werden. Das macht das Plastik sicher nicht ewig mit.

    Was die statische Aufladung angeht: Ich schlage die Mühle nach dem Mahlen zweimal auf die Arbeitstplatte (mit Matte dazwischen) und klopfe dann noch zweimal mit den Knöcheln dagegen (warum ich genau das mache? Kein Schimmer. Ist mittlerweile automatisiert drin). Danach ist eigentlich das ganze Mehl im Behälter.

    Viele Grüße,
    gummipferd
     
  3. #3 wizard1980, 25.07.2011
    wizard1980

    wizard1980 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    47
    AW: Porlex - keramische Handmühle

    Die Mahlgradverstellung sieht der der Hario Mini Mill sehr ähnlich. Hat die Schraube auch kleine Rasten, die dann die Stufen ergeben? Bei der Mini Mill kann man die Schraube einfach umdrehen und dann stufenlos verstellen, da die Schraube auf der eigentlich nach außen zeigenden Seite glatt ist... ;-)
     
  4. Austin

    Austin Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    15
    AW: Porlex - keramische Handmühle

    Hallo Wizard
    Das beschreibt er doch oben,dass die Schraube in kleinen Stufen einrastet.
    Das mit dem Umdrehen der Schraube bei der Hario hab ich auch probiert. Aber bei mir hat sich der Mahlgrad dann verstellt. Hab mir aus dem Baumarkt eine selbstsichernde Mutter besorgt, nun ist es gut. Der 10er Schlüssel liegt aber griffbereit hinter der Lelit, da kann ich ganz fix verstellen. Ist bei dem Wetter auch nötig.
    Gruß Peter
     
  5. #5 Ländlesachse, 28.07.2012
    Ländlesachse

    Ländlesachse Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    136
    AW: Porlex - keramische Handmühle

    Hallo,
    ich konnte die PORLEX Handmühle, nachdem ich mir diese bei Elephant Beans gekauft habe, heute in Betrieb nehmen. Ohne jegliche Aktivierereien oder ähnliches mahlt diese Mühle problemlos derart fein, dass der Espresso nur noch tropfenweise in die Tasse gelangt. Ich bin begeistert von der Mühle, mal sehen, wie die Langzeitstabilität ist, denn das verbaute Material Edelstahl ist von der Wandstärke deutlich dünner als bei der ZASSENHAUS Panama und die Kunststoff-Kurbelwellenführung (ZASSENHAUS Panama: Industrie-Kugellager) mutet auch nicht unbedingt langzeitstabil an. Dennoch: Handhabung und Mahlgutqualität sind hervorragend. Schade, dass meine ZASSENHAUS Panama jetzt "auf´s Abstellgleis" geschickt wird [​IMG]
     
Thema:

Porlex - keramische Handmühle

Die Seite wird geladen...

Porlex - keramische Handmühle - Ähnliche Themen

  1. Porlex Mini vs. Rhinowares Mini

    Porlex Mini vs. Rhinowares Mini: Hallo, ich bräuchte bitte kurz Hilfe von euch. Ich habe mich jetzt entschieden, dass ich auch in der Arbeit für die Zubereitung Kaffee mahlen...
  2. [Erledigt] Handmühle Kinu M47 MK3

    Handmühle Kinu M47 MK3: Suche obige Mühle. Angebote gerne per pN. Vielen Dank.
  3. Commandante C40 mit Red Clix?

    Commandante C40 mit Red Clix?: Hallo, ich hab mich entschieden ich möchte mir eine C40 für meine neue Flair & für die FrenchPress holen. Nur weiß ich nicht, ob ich direkt die...
  4. [Erledigt] BPlus Apollo Handmühle - neuwertig

    BPlus Apollo Handmühle - neuwertig: Vor ca. einer Woche kam meine Apollo an, um sie mal zu testen. Da ich nur Bialetti und hin und wieder Filterkaffee trinke, bleibe ich jedoch bei...
  5. [Verkaufe] AeroPress und Porlex Mini Handmühle

    AeroPress und Porlex Mini Handmühle: AeroPress mit allem Zubehör aber ohne die originale Verpackung. Sehr selten benutzt. Nur gelegentlich auf Reisen oder Ausflügen. Von den Filtern...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden