Praxistippsammlung La Pavoni Handhebel..

Diskutiere Praxistippsammlung La Pavoni Handhebel.. im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich habe heute meine La Pavoni aus Versehen ohne Wasser angeschaltet. Ich bin mir nicht ganz sicher, wie lange sie an war. Vermutlich einige...

Schlagworte:
  1. #8261 signoreaceto, 15.07.2020
    signoreaceto

    signoreaceto Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2015
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    106
    Ich habe heute meine La Pavoni aus Versehen ohne Wasser angeschaltet. Ich bin mir nicht ganz sicher, wie lange sie an war. Vermutlich einige Stunden. Kann dadurch die Heizspirale Schaden nehmen?
     
  2. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    877
    Ja
     
    yeahgoahead gefällt das.
  3. #8263 signoreaceto, 15.07.2020
    signoreaceto

    signoreaceto Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2015
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    106
    Woran kann ich das erkennen?
     
  4. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    877
    Sie würde dann nicht mehr heizen.
     
    Dale B. Cooper, signoreaceto und relefant14 gefällt das.
  5. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    5.946
    Zustimmungen:
    5.692
    und manchmal, wenn man Glück hat, löst vorher die Überhitzungssicherung am Kesselboden (sofern vorhanden) aus.
    Manchmal.
     
    Dale B. Cooper und signoreaceto gefällt das.
  6. #8266 Zufallszahl, 16.07.2020
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    201
    Ordentlich fest hat leider meist zur Folge dass man sie nie mehr ohne Beschädigung abbekommt :-D
    Ich denke ich werde das zusammen mit Teflonband kombinieren :D

    Ein ganz neues Unter-Überdruck-Kombiventil. Wurde mir hier vor einigen Seiten (30-40 Seiten?) exakt gesagt was man dafür ordern muss :)
    Altersschwäche würde ich also ausschließen.
    Eigentlich schließe ich eine Undichtigkeit am Brühdruckupgrade auch aus, weil ich sonst denke ich keine 8 Bar aufbringen könnte während eines Bezuges.

    Nicht verwechseln, meine Pavoni hat 2 Manometer: Kessel und Brühdruck. Beim Brühdruck kann man aber auch mit Teflon arbeiten (hatte ich davor), nur die Ausrichtung ist schwieriger. Deswegen liegt denke ich auch Loclite bei.

    Ich denke ich schraub das Ventil mal doch runter, mach es sauber, nutze etwas Silikonfett und sehe mir die Lage an. Scheinbar bleibt das ja nur als Übeltäter übrig.
     
  7. Gutemine

    Gutemine Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    1.929
    Danke @honsel. Zum Glück bin ich doch am Heizungstausch vorbeigeschrappt. Die Schmelzsicherung hat ausgelöst. Mein Mann hat sie heute morgen überbrückt und siehe da der Strom fliesst. Ihm kam es gestern komisch vor, das die Maschine keine Sicherung haben sollte.
    20200716_083834.jpg 20200716_083753.jpg

    @signoreaceto mir ist ähnliches passiert. Schau mal in meinem vorangegangenen Post. Das zweite Bild. Links neben meinem Finger ist die Schmelzsicherung (Thermosicherung) zu sehen.

    Viele Grüsse Gutemine
     
  8. #8268 Zufallszahl, 16.07.2020
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    201
    Ab wann ist die denn vorhanden?
     
  9. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.265
    Zustimmungen:
    2.203
    und wieder einmal ist die gute Darstellung der Historie durch Francesco Ceccarelli aufschlussreich:

    termostato

    Also ab 1979 bei der Professional bzw. ab 1985 bei der Europiccola.
    Siehe auch die Fotos:

    Europiccola

    hier die Version 2.3 der Europiccola.
     
    Gutemine und Zufallszahl gefällt das.
  10. #8270 honsl, 16.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2020
    honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    877
    Die Feder muss nicht alt sein, um nicht genügend Gegendruck aufbauen zu können. Das ist einfach normale Toleranz bei diesem Pfennigartikel. Obendrein spielt ja auch der eingestellte Wert deines Pressos eine Rolle. Zieh kurz dran, dann zischt nichts mehr. Und wenn doch, sind die Auflageflächen verschmutz/ kalkt - reinigen und Silikon...
    Dauert 2 Minuten.

    Du kannst problemlos bei beiden Manometern mit Teflon arbeiten. Die Ausrichtung ist ein wenig tricky, aber das ist trotzdem schnell erledigt und jederzeit problemlos rückrüstbar.
     
  11. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    877
    Interessant. Ich hatte bisher nur 3 verschiedene Ventile auf dem OP-Tisch.

    1. Feder-Kugel
    2. Feder-Silikonstopfen
    3. Anti-Vakuum

    Was gibt's denn da noch?
     
  12. chromo23

    chromo23 Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    324
    Mein Selbstgebasteltes natürlich ...aus einem Fahrradventil :D
    Aber ein viertes ab Werk kenn ich auch nicht.
     
  13. #8273 yeahgoahead, 16.07.2020
    yeahgoahead

    yeahgoahead Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2020
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    98
    4. Ventilkörper nicht mit M12, sondern M?? zum Kessel. Gewinde im Kessel, nicht wie sonst mit Mutter und Scheibe
     
  14. #8274 Dale B. Cooper, 17.07.2020
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    7.595
    Zustimmungen:
    2.465
    Moinmoin,

    ne kurze Frage: mein erster Espresso aus der Pavoni ist immer zu hell - wie bekommt man die denn etwas sinniger auf Temperatur, ohne den ersten Shot immer nur für Cappu verwenden zu müssen.. :D Oder sollte ich doch mal den Druck etwas anheben... abzüglich der vergurkten Nullposition des Manometers (kann man das eigentlich einstellen?) bin ich eher so bei 0.6 bar, denke ich.

    Beste Grüße,
    Dale.
     
  15. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    5.946
    Zustimmungen:
    5.692
    man schiebt den Zeiger auf der Achse wieder auf die richtige Position. Das Glas lässt sich zusammen mit dem Rahmen nach vorne wegschieben. Straff, aber es geht.
    Und die Blechnase, die bei "0" stoppt, kann man nach unten biegen, so dass der Zeiger auch in Negative kann, dann verschiebt er sich nicht mehr.

    ein paar Mal Wasser durch die Gruppe zirkulieren lassen, dazu hebeln bis knapp vor Wasseraustritt. Dann mache ich immer noch einen Tassenwärm-Zischer ("Wasserspiele") direkt in die Tasse. Das reicht in der Regel. Standardeinstellung liegt eher bei 0.8 bar, ich selbst bevorzuge 1.1 bar.
     
    handarbeit, Dale B. Cooper und relefant14 gefällt das.
  16. #8276 relefant14, 17.07.2020
    relefant14

    relefant14 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2018
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    160
    wenn man hier im Thread querliest, sind die meisten wohl zwischen 0.8 und 1 unterwegs.
    Ich bin bei etwas über 0.9 und heize vor dem ersten Bezug die BG mit einem Heißwasserbezug und ein paar mal Hebeln, ohne dass dabei Wasser gezogen wird.
    Aber der 2. schmeckt trotzdem immer etwas besser, der erste Bezug ist halt für den Gast :D
     
    yeahgoahead und joost gefällt das.
  17. konrd

    konrd Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    7
    Hilfreich ist auch ein Thermometer oder Messstreifen an der Brühgruppe. Damit bekommt man ein gutes Gefühl dafür, nach wieviel Wasserspielen man bei der richtigen Temperatur ist und nach wie vielen Bezügen die Brühgruppe wieder etwas abkühlen sollte.
     
  18. #8278 Dale B. Cooper, 17.07.2020
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    7.595
    Zustimmungen:
    2.465
    wenn mir mal langweilig wird, kommt da ein Temperaturfühler rein, diese Klebestreifen mag ich wirklich nicht.
    Danke @joost!
     
  19. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    5.946
    Zustimmungen:
    5.692
    da wäre ich dabei. Die meisten Dinger sind jedoch unangemessen klobig, geht gar nicht. Und Strippen, die an der Diva rumhängen? Geht auch nicht.
     
    Dale B. Cooper gefällt das.
  20. #8280 yeahgoahead, 17.07.2020
    yeahgoahead

    yeahgoahead Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2020
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    98
    Spätestens ab 40 für den/die Lebenspartner/in!

    Inzwischen wechsle ich auch mal die Röstung. Dabei habe ich die zweikreisige Heizung ohne Presso meiner alten Dame sehr lieb gewonnen.
     
Thema:

Praxistippsammlung La Pavoni Handhebel..

Die Seite wird geladen...

Praxistippsammlung La Pavoni Handhebel.. - Ähnliche Themen

  1. La Pavoni Professional Thermosicherung ankleben

    La Pavoni Professional Thermosicherung ankleben: Hallo, könnt ihr mir sagen mit welcher Paste ich die neue Thermosicherung anbringen kann, die fällt sonst immer wieder raus. Ich habe leider noch...
  2. Probleme beim Umstieg auf La Pavoni

    Probleme beim Umstieg auf La Pavoni: Hallo liebes Forum, ich war hier schon lange nicht mehr aktiv - so lange dass mein Benutzerkonto bereits gelöscht wurde... Seit ca. 5 Jahren...
  3. La Pavoni Kessel

    La Pavoni Kessel: Hallo ! Ich habe vor kurzem eine schöne La Pavoni Europiccola in einem "sehr gutem" Zustand erstanden. Sie war auch nicht besonders günstig....
  4. [Erledigt] La Pavoni Professional

    La Pavoni Professional: Da meine Profitec anbezahlt ist und nächste Woche ankommt, muss die Pavoni weichen. La Pavoni Professional aus 2000, Pre Millennium, Messing...
  5. [Verkaufe] La Marzocco GS3 , neuwertig, in Wien

    La Marzocco GS3 , neuwertig, in Wien: Hallo zusammen! Aufgrund der geringen Nutzung werde ich mich von meiner Marzocco GS3 MP trennen. Die Maschine ist Baujahr 2018, befindet sich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden