Preinfusion bei Rotationspumpe

Diskutiere Preinfusion bei Rotationspumpe im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Spezialisten, kann mir einer von Euch erklären ob es möglich ist, zb. eine Vivaldi mit Festwasseranschluß an einem externen Wassertank (...

  1. #1 Madrob2, 31.12.2011
    Madrob2

    Madrob2 Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    13
    Hallo Spezialisten,

    kann mir einer von Euch erklären ob es möglich ist, zb. eine Vivaldi mit Festwasseranschluß an einem externen Wassertank ( Kunststoffbox mit Wasseranschluß ) zu betreiben und trotzdem eine Preinfusion durchzuführen.

    Es fehlt ja der Wasserdruck aus der Leitung. Macht das die Rotapumpe oder geht es nur mit dem Druck aus der Wasserleitung?

    Grüßle Madrob2
     
  2. #2 e=mr, 31.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2011
    e=mr

    e=mr Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    273
    AW: Preinfusion bei Rotationspumpe

    Hallo Madrob2,

    es funktioniert bei diesen Maschinen nur mit Leitungsdruck. Technisch ist das so gelöst, dass bei Bezugsbeginn das Magnetventil zur Brühgruppe öffnet und dadurch der Wasserfluss Leitung -> Pumpe -> Kessel -> Brühgruppe möglich wird. Die Pumpe läuft in der PI-Zeit nur passiv mit und wird nach Ablauf der PI-Zeit zugeschaltet. Passive PI ginge nur mithilfe der PI-Kammer wie bei der MiniVivaldi.

    Viele Grüße
    Rainer
     
  3. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.760
    Zustimmungen:
    2.518
    AW: Preinfusion bei Rotationspumpe

    Den Druck könnte man ja über einen kleinen Membranspeicher ansteigen vorrätig halten :D
    Serie 0,75 - 3,5 Liter CE
     
  4. #4 Londoner, 31.12.2011
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    2.981
    Zustimmungen:
    1.886
    AW: Preinfusion bei Rotationspumpe

    Bei der Vivaldi duerfte das nicht funktionieren.
    Soweit ich weiss, oeffnet die Maschine nur das Bruehgruppenventil (ohne das die Pumpe eingeschaltet wird) fuer die programmierte Preinfusionszeit.
    Der benoetigte Druck fuer die Infusion (3-4 bar) sollte dann von der Wasserleitung kommen.

    Bevor Du jetzt aber alle Plaene fuer die Anschaffung der Maschine aus dem Fenster schmeisst, kann ich bestaetigen, dass ein Festwasseranschluss recht einfach einzurichten ist...auch fuer Nicht-Klemptner!
    Hab' bei meiner VBM Festwasser mit dem 'John Guest' System (Danke an dieser Stelle nochmal an 'HeinzOlaf' fuer die Tipps!) und 'nem Brita-Filter selbst eingerichtet und das ging gut und schnell. Zusaetzlich hab' ich noch einen Wasserdruckregler eingebaut mit dem man dann auch den Druck fuer die Preinfusion regeln kann.

    Gruesse und guten Rutsch!

    Jurgen
     
  5. #5 Dale B. Cooper, 31.12.2011
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    8.937
    Zustimmungen:
    3.693
    AW: Preinfusion bei Rotationspumpe

    Oder du erzeugst den Leitungsdruck künstlich, indem du aktiv von Deinem Behältnis in Richtung Rota pumpst - Stichwort Flojet. Ist aber eine etwas seltsame Lösung.. :)

    Grüße,
    Dale.
     
  6. #6 Madrob2, 31.12.2011
    Madrob2

    Madrob2 Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    13
    AW: Preinfusion bei Rotationspumpe

    Danke für die schnelle Rückmeldung und die Tip's.
    Allen einen guten Rutsch und Glück und Gesundheit im neuen Jahr.

    Grüßle Madrob2
     
  7. #7 Madrob2, 31.12.2011
    Madrob2

    Madrob2 Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    13
    AW: Preinfusion bei Rotationspumpe

    Danke für die einleuchtende Erklärung. Aber die Mini Vivaldi ist doch mit VP, oder? Gibt es auch eine Vivaldi mit RP und Tank?
     
  8. #8 heinzolaf, 31.12.2011
    heinzolaf

    heinzolaf Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    2
    Festwasser ist wirklich gut machbar(an Londoner: gern geschehen und danke für die tolle Abwicklung mit der Maschine) Ich hab nach meinem Umzug die Leitung einmal um die gesamte Küche legen müssen. Das war aber auch kein Problem. Das sollte echt kein Ausschlusskriterium sondern ein Kaufgrund sein. Festwasser ist wirklich die genialste Komfortsteigerung.
     
  9. #9 crunchtime, 31.12.2011
    crunchtime

    crunchtime Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    4
    AW: Preinfusion bei Rotationspumpe

    Wäre es evtl. denkbar, eine 50ml-Spritze mit dem John-Guest-Rückschlagventil zu verbinden?

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Leitungen und Spritzen dürften den PI-Druck von 1-2bar locker aushalten.

    ct
     
  10. #10 Ski_Andi, 31.12.2011
    Ski_Andi

    Ski_Andi Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    94
    AW: Preinfusion bei Rotationspumpe

    Meine erste Renovierung war eine Brugnetti MC1 mit Mengendosierung.
    Bei der konnte man die Dosierelektronik auf Präinfusion umschalten, was auch aus dem Tank funktionierte.
    Vor dem eigentlichen Bezug wurde die Pumpe kurz angeworfen, vieleicht für eine Sekunde, dann hat die Dosierung einige Sekunden gewartet und den Bezug gestartet.

    Das Prinzip sollte doch eigentlich auch mit einem kurzen start/Stop mit jeder Maschine funktionieren.
     
  11. #11 crunchtime, 31.12.2011
    crunchtime

    crunchtime Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    4
    AW: Preinfusion bei Rotationspumpe

    Mit dieser Methode hat man gleich einen hohen Druck.
    Der Witz des Vorbrühens ist doch der wesentlich geringere Druck, der ein Zerschießen des Pucks sicher verhindert.
    ct
     
  12. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.760
    Zustimmungen:
    2.518
    AW: Preinfusion bei Rotationspumpe

    Begrenzt durch die Düse und die Luft bis/im Puck, insofern liegt nie sofort voller Druck an ;)
     
  13. #13 crunchtime, 01.01.2012
    crunchtime

    crunchtime Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    4
    AW: Preinfusion bei Rotationspumpe

    Daß man erstmal eine Druckrampe hat, ist klar, aber ob die bis 1,5 oder 9bar hochgeht, dürfte schon ein Unterschied sein ;-)
     
  14. #14 'Ingo, 01.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2012
    'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.760
    Zustimmungen:
    2.518
    AW: Preinfusion bei Rotationspumpe

    darauf bezog sich meine These...

    ...denn es werden bei kurzen Pumpenstarts ja nie mehr als 2-4bar erreicht, denke ich.
     
  15. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.760
    Zustimmungen:
    2.518
    AW: Preinfusion bei Rotationspumpe

    Manuell ist es Glückssache eine saubere Rampe zu fahren, technisch reicht aber das ab und zuschalten der Pumpe aus um einen gewissen Druck anstehen zu lassen und diesen mit abschalten zu begrenzen. Das Signal vom Drucksensor dann noch auf eine Schaltung für die Präinfusionsphase geworfen, die innerhalb der ersten Sekunden die Pumpe takten läßt....*vielzuaufwendig*


    [​IMG]
    Normalbezug

    [​IMG]
    mit Pumpe ON/OFF

    Hier meine Kurven.
    65mV entsprechen in etwas 9,5bar

    Mit etwas Übung bekommt man das bestimmt besser hin :lol:
     
  16. #16 Dale B. Cooper, 01.01.2012
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    8.937
    Zustimmungen:
    3.693
    AW: Preinfusion bei Rotationspumpe

    ah cool, dass Du das aufnehmen kannst. Statt die Pumpe an- und auszuschalten, könnte man ja einfach mal nen Kugelhahn halb zudrehen oder ne Schlauch knicken oder so.. :D
     
  17. #17 gunnar0815, 01.01.2012
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.314
    Zustimmungen:
    978
    AW: Preinfusion bei Rotationspumpe

    Einer der denke ich schlechtesten Preinfusionen. Wenn der Druck nicht konstant gehalten wird.
    Und das ist Technisch nicht ganz so einfach. Eine R-Pumpe kann man nicht so einfach Tackten wie eine V-Pumpe.
    Ein schaltbarer Druckminderer sehen ich als Sinnvoller.
    Bau ich zu mindesten in meine Divas ein.


    Gunnar
     
  18. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.760
    Zustimmungen:
    2.518
    AW: Preinfusion bei Rotationspumpe

    2. Bypassventil mit Hebel, Ergebnis m. Kugelhahn wäre bestimmt nicht linear
     
  19. #19 Dale B. Cooper, 02.01.2012
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    8.937
    Zustimmungen:
    3.693
    AW: Preinfusion bei Rotationspumpe

    Der Druckabfall hängt in jedem Fall auch mit der Pumpencharakteristik und der anderen Verrohrung ab - natürlich ist so ein Kugelhahn keine lineare Stellmöglichkeit für den Druck dahinter. Dachte auch eher an's Probieren.. besser als Pumpe an/aus ist es bestimmt.. :D

    Was für ein Byepassventil hast du denn dafür gefunden? Das ist natürlich die beste Lösung..

    Grüße,
    Dale.
     
  20. #20 Madrob2, 02.01.2012
    Madrob2

    Madrob2 Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    13
    AW: Preinfusion bei Rotationspumpe

    Das wäre ja mal ein sinnvolles Software - Update für die LS Vivaldi.
    Kann das jemand von Euch in die Wege leiten? Dann wäre mein Wunschkatalog
    in Sachen Upgrade abgearbeitet.
     
Thema:

Preinfusion bei Rotationspumpe

Die Seite wird geladen...

Preinfusion bei Rotationspumpe - Ähnliche Themen

  1. Preinfusion - wie sieht eure aus? (ohne Leitungsdruck oder E61)

    Preinfusion - wie sieht eure aus? (ohne Leitungsdruck oder E61): Mich würde interessieren, welche selber gebastelten Lösungen hier alle unterwegs sind. Ich hab aus meiner Macchiavalley Selection Style den Tank...
  2. BZ13/Crema: Preinfusion undokumentiert?

    BZ13/Crema: Preinfusion undokumentiert?: Hallo! Ich habe gerade auf dem KaffeeWiki etwas spannendes gelesen: ---------- Bei BZ13 DE PID ist auch Preinfusion möglich, jedoch...
  3. Wie verbreitet ist die Nutzung von Preinfusion und Profiling ?

    Wie verbreitet ist die Nutzung von Preinfusion und Profiling ?: Moin allerseits, mich interessiert wie sehr Preinfusion und Profiling tatsächlich in der Praxis genutzt werden. Oder wie häufig (sozusagen im...
  4. S* Barista pro stoppt nach Preinfusion

    S* Barista pro stoppt nach Preinfusion: Wir haben seit ca 2 Jahren eine s* b* pro (Garantier abgelaufen) Der Kaffeebezug stoppt nach ca 5 Sekunden Preinfusion. Die Extraktion beginnt...
  5. Druckaufbau / Preinfusion Profitec Pro 500

    Druckaufbau / Preinfusion Profitec Pro 500: Hallo Community, anscheined war ich letztes Jahr brav, denn das Christkind hat mir eine Profitec Pro 500 & eine Eureka Mignon Silentio unter den...