Pressostat/ Manometer Rancilio S24

Diskutiere Pressostat/ Manometer Rancilio S24 im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich habe kürzlich eine Rancilio S24 (Bj. 1996) in gutem Zustand von privat gekauft. Ich habe hinterher festgestellt, dass das Manometer...

  1. embrya

    embrya Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2002
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    456
    Hallo,

    ich habe kürzlich eine Rancilio S24 (Bj. 1996) in gutem Zustand von privat gekauft.
    Ich habe hinterher festgestellt, dass das Manometer bei 0,7 bar steht, wenn die Maschine kalt ist und das Manometer in den roten Bereich geht (also über 1,65 bar), wenn Sie heiss ist.

    Der Zweitbesitzer hatte die Maschine bei einem Kaffeemaschinenservice (die auch Rancilio verkaufen) nach Kauf überprüfen lassen.Die Maschine stand scheinbar länger.
    Für 85 Euro hat der Service den Kessel mit Zitronensäure bei 70°C entkalkt und ansonsten guten Zustand bescheinigt. Das mit dem Manometer sei kein Problem.

    Der Service sagte mir nun auf meine Nachfrage, dass das Manometer nicht richtig anzeige, weil die Membran im Pressostat mit der Zeit hart wird. Ich müsse mir keine Sorgen machen, es gibt ja noch ein Sicherheitsventil, wenn tatsächlich der Druck zu hoch wäre.
    Ich hätte auf verstopftes Manometer durch Kalk vom Kesselentkalken getippt, aber es war laut dem Verkäufer schon vor dem Entkalken so.
    Die Erklärung mit dem Presso verstehe ich in Bezug auf das Manometer nicht so ganz - kann das sein?

    Viele Grüße

    Stefan
     
  2. embrya

    embrya Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2002
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    456
    Nochmals kurz: kann es sein, dass eine alte harte Membran beim Pressostaten den Nullpunkt des Manometers beeinflusst wie mir der Service sagte (s.o)? Dann würde ja ein Austausch durch ein neues Manometer nix bringen. Irgendwie kommt mir die Erklärung seltsam vor und der Herr konnte auch nicht so gut Deutsch (und ich kein Italienisch) und schien mir bedingt kompetent...
    Hier ein Bild des Manometers bei kalter Maschine:
    [​IMG]
     
  3. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    503
    Ich sehe das Problem eher auf Seiten des Manometers selbst. Das gab es nämlich auch schon, da war an Pressostaten noch gar nicht zu denken. Warum auch sollte eine verhärtete Membran in einem Schalter dafür ursächlich sein, dass der Kesseldruck nicht mehr abgebaut werden kann? Mehr oder weniger einfach kann man sich behelfen, je nachdem wie leicht man an ihn rankommt, indem man den Zeiger abzieht und in der Nullposition wieder aufsteckt. Meist ist der Ring, der das Glas fixiert, nur mehr oder weniger klemmend aufgesteckt bzw. gepresst oder durch umgebogene Laschen fixiert, eher selten verklebt.
    Gruß
    Achmed
     
  4. #4 sokrates618, 29.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2016
    sokrates618

    sokrates618 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    1.928
    Zustimmungen:
    880
    Hallo Embrya, das mit der "hart gewordenen Membran" halte ich für unwahrscheinlich. Die meisten Manometer bestehen aus einem Federröhrchen, dass bei Druck leicht gedehnt wird und über eine Übersetzung den Zeiger verstellt. Bei Dir hat sich wahrscheinlich nur der Nullpunkt verschoben, was auch den angezeigen Wert von "1,65bar" erklärt. Das kann passieren, wenn das Entlüftungsventil klemmt und beim Abkühlen der Maschine nicht öffnet. Dabei entsteht ein Unterdruck, der den Manometerzeiger gegen den Anschlag drückt. Dieser kann sich dann auf der Achse verdrehen.
    Als Abhilfe kannst Du das Manometer ausbauen und öffnen. Jetzt wird der Zeiger vorsichtig von der Welle abgezogen und in Nullstellung wieder aufgesteckt, fertig.
    Gruß, Götz
     
  5. embrya

    embrya Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2002
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    456
    Vielen Dank Achmed und Götz, ich werde das mal versuchen und dann berichten!
    VG
    Stefan
     
Thema:

Pressostat/ Manometer Rancilio S24

Die Seite wird geladen...

Pressostat/ Manometer Rancilio S24 - Ähnliche Themen

  1. Pumpen-Manometer ständig defekt

    Pumpen-Manometer ständig defekt: Chico alle zusammen, ich habe seit ca. 8 - 10 Jahren eine Bezzera Magica. Also eine Zweikreis-Maschine mit Vibrationspumpe. Die ersten Jahre lief...
  2. Rocket Giotto Type V Shot Timer - Brühdruck mit Blindsieb

    Rocket Giotto Type V Shot Timer - Brühdruck mit Blindsieb: Hallo Kaffeefans, Ich habe eine neue Rocket Giotto Type V mit Shot Timer und würde gerne wissen ob der Brühdruck richtig eingestellt ist. Wenn...
  3. Europiccola wird zu heiß

    Europiccola wird zu heiß: Einen schönen guten Tag! Vor kurzem habe ich eine gebrauchte Europiccola (BJ 2007) erstanden und sie überholt - Dichtungen erneuert, gereinigt,...
  4. Rancilio Silvia tuckert

    Rancilio Silvia tuckert: Hallo, Unsere Rancilio tuckert seit längerem beim Kaffe/Espresso bereiten wie ein Traktor. Erst dachten wir, es läge villeicht an unserem doch...
  5. Rocket Cellini: Manometer läuft mit Wasser voll

    Rocket Cellini: Manometer läuft mit Wasser voll: Liebe Kaffeefreunde, da ich bisher nichts hilfreiches dazu Googeln konnte, hier meine Frage: Nach Jahren des einwandfreien Betriebs läuft mein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden