Problem beim Milch aufschäumen

Diskutiere Problem beim Milch aufschäumen im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Moin zusammen, ich bin von H-Milch auf Vollmilch aus Flaschen (3,8%) umgestiegen. Ich bekomme ums Verrecken nix anderes als H-Milch ordentlich...

  1. #1 DocEvil, 02.08.2019
    DocEvil

    DocEvil Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Moin zusammen,

    ich bin von H-Milch auf Vollmilch aus Flaschen (3,8%) umgestiegen.

    Ich bekomme ums Verrecken nix anderes als H-Milch ordentlich aufgeschäumt. Ich kann zwischen Baumschaum und fast perfektem, cremigen Schaum alles machen wie ich es will.

    Wenn ich Vollmilch, egal ob pasteurisiert und homogenisiert oder nur homogenisiert, aufschäume, ist das Ergebniss immer Schaum der schnell wieder zusammenfällt und direkt nach dem Schäumen hörbar knistert.
    Es ist egal ob ich den heiß oder kühl mache, hoch ziehe und wenig rolle oder andersherum, die Dampflanze voll aufdrehe oder nur wenig... Ich bin echt ratlos.

    Habe eine Agata Zweikreiser mit ner dreistrahligen Lanze.

    Viele Grüße,
    Malte
     
  2. brrrt

    brrrt Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    706
    Schon andere "Vollmilch aus Flaschen (3,8%)" probiert?
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  3. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.702
    Zustimmungen:
    22.772
    Sieht so aus:
     
  4. #4 DocEvil, 02.08.2019
    DocEvil

    DocEvil Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ist auch egal ob die Milch dann aus Tüten kommt, alles andere als HMilch bekomm ich nicht hin. So schaut das aus:
     

    Anhänge:

  5. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    4.790
    Kürzer "ziehen" und länger "rollen" könnte eine Lösung sein. Auch wenn du meinst, das schon ausgereizt zu haben.
     
    nicanz und brrrt gefällt das.
  6. Mirre

    Mirre Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    404
    und ggf. Lochzahl der Düse mal ändern, wenn möglich.
     
  7. Elbe

    Elbe Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    123
    …oder einfach bei der H-Milch bleiben.

    Ich denke auch, eine feinere Düse (z.B. die von Tidaka) und mehr Rollen als Ziehen ist die Lösung des Problems. Ich hatte das vor Jahren auch mal mit der Original Vierlochdüse meiner damaligen BZ99. Mit der Dreilochdüse von Tidaka war das Problem gelöst.
     
  8. #8 silverhour, 02.08.2019
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    12.975
    Zustimmungen:
    9.189
    Genau. Wenn eine Milch passt, warum dann wechseln? Oder bei Frischmilch weiter suchen, bis eine andere Milch passt. Neben Temperatur und Fettgehalt spielt der Eiweißgehalt auch eine Rolle.... Anders sieht es bei der Verpackung aus - ob die Milch aus Flaschen kommt oder aus Tetrapacks oder aus einer Kuh ist eigentlich wurscht.
     
    brrrt gefällt das.
  9. brrrt

    brrrt Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    706
    Möglich. Kann aber auch sein, dass es alles die 'selbe Marke' war. Daher meine Frage nach 'anderer Milch'.
     
  10. #10 Cappu_Tom, 02.08.2019
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    3.810
    Zustimmungen:
    3.368
    ich interpretiere das "andere" als von anderen Herstellern. Die Milch ist ein komplexes biologisches Produkt, abhängig von der Tierhaltung, Fütterung, Jahreszeit, Weiterverarbeitung, Frische ... Das ergibt viel Spielraum, der leider an den wenigen auf der Packung angegebenen Parametern nicht festzumachen ist.
    Wenn der Leidensdruck durch H-Milch groß genug ist, wirst du auch die passende Milch finden :rolleyes:
    Du wirst hier im KN einige Diskussionen zum Thema Milch finden, auch wenn sie immer wieder kontroversiell geführt werden - musst nur ein wenig suchen. Und ja, Milch ist auch unter überregionalem Label oft regional geprägt, was konkrete Vergleiche erschwert.
    Ich würde mich in erster Linie bei lokalen Produzenten (nicht immer einfach bzw. transparent) umsehen und durchkosten, das macht auch in anderer Hinsicht Sinn.
    Schaum ist nicht alles, auch wenn Schaumschläger zur Zeit erfolgreich sind ;)
     
    brrrt gefällt das.
  11. #11 Wrestler, 02.08.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.974
    Zustimmungen:
    2.364
    ich nutze eine zweilochdüse und schäume frische vollmilch.
    die milch im frühjahr/sommer schmeckt teilweise etwas anders, als die milch im winter.
    sicherlich eine frage der fütterung.
    ansonsten würde ich auch eher zu einer längeren rollphase raten.
    zu anfang ziehe ich auch, jedoch mindest die hälfte der zeit wird nur noch gerollt.

    die frage wäre auch, ob die milch zu kalt bleibt?
    wie schaut's mit der temparatur aus?
    hand am kännchen ist für den einen schon ziemlich warm, mir geht's da anders.
    vielleicht mal mit einem thermometer versuchen?
     
  12. Mirre

    Mirre Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    404
    Nutze ebenfalls eine 2Loch-Düse bei der das jeweilige Loch 1,5mm hat. Nutze eine H-Milch mit 1,5% (ist sehr wenig, ich weiß). Ziehe max 2 Sek. und rolle dann gute 3-4 Sek. Die Finger sind unten am Boden und seitlich der Kanne. Wenn es gerade so noch greifbar ist (Hitze), höre ich auf (hier ist aber das Empfinden bei jedem anders).

    3,5er ist sicherlich besser, aber ich habe mich jetzt auf die 1,5er eingeschossen oder sagen wir eher... eingeschäumt.
     
  13. brrrt

    brrrt Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    706
    Das sieht wirklich nicht lecker/einladend aus. :eek:

    Nur sicherheitshalber gefragt: Deine Maschine hast in der Zwischenzeit (Wechsel von H-Milch auf Frischmilch) nicht entkalkt. Im (Dampf-)Kessel sind also auch keine Reste 'von irgendwas' enthalten. Wenn du 'jetzt' H-Milch nimmst, dann sieht dein Milchschaum entsprechend feinporig aus?
     
  14. #14 chrisspeed, 02.08.2019
    chrisspeed

    chrisspeed Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    117
    Ich schäume mit der Xenia, keine Ahnung wieviel Löcher oder Durchmesser, und finde das Thema ist etwas überbewertet. Bisher habe ich jede Milch schäumen können, vielleicht nicht gleich beim ersten Mal, aber nie so, dass ich sage, die geht nicht. Und ich bin kein Barista oder Profi, Milch gelingt mir besser als der Espresso selbst :)

    Für den TE, einfach weiter probieren, vielleicht liegt´s an der eigenen Technik oder die Maschine ist zu schwach.
     
  15. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    4.790
    Wenn sich H-Milch damnit aufschäumen lässt, kann sie auch Frischmilch.
     
    brrrt gefällt das.
  16. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    2.020
    Zustimmungen:
    1.409
    Ich kaufe zwar immer eine regionale Frischmilch, von der ich weiß, dass sie sich gut schäumen lässt, aber wenn die mal nicht verfügbar ist, weiche ich auf die frische Vollmilch von Bärenmarke aus. Die lässt sich super einfach und sehr cremig schäumen.
     
  17. Mirre

    Mirre Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    404
    @DocEvil: Schau mal nach einer Milch die einen sehr hohen Anteil an Protein (Eiweiß) hat und versuche es einfach weiter.
    Wenn Du die blöde H-Milch aufschäumen kannst, kannst Du das auch mit einer 3,5er Vollmlich.

    Der Schaum auf dem Bild sieht so aus, als das zuviel Luft hineinkommt. So wie @NiTo geschrieben hat, nur ganz kurz ziehen und dann nur noch rollen lassen.
    Ein Barista-Freund hat mir mal gesagt (und gezeigt), dass sein Prozess runde 4-5 Sek. (kalte Milch) braucht. Er hatte dabei eine 4Loch-Düse und die Kanne war dabei etwas mehr als Handwarm.

    Grüße
     
  18. #18 Kaspar Hauser, 02.08.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.625
    Zustimmungen:
    1.853
    Sieht aus wie schon etwas ältere Milch. Ab einem gewissen Alter wird das irgendwie nichts mehr. Und das lange bevor sie sauer wird.
    (Falls es überhaupt noch echte Vollmilch ist. ESL-Milch wird ja meistens nicht mehr sauer, sondern eher bitter.)
     
  19. #19 Betty80, 02.08.2019
    Betty80

    Betty80 Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    101
    Ich kenne das Problem mit schnell weg spratzelndem Milchschaum nur bei nicht homogenisierter Milch. Söb..... Bio Milch in Flaschen hat da sehr große Schwankungen gerade bei den Jahreszeitenwechsel. Mal kriege ich das sehr gut hin, mal nicht. Hat mich dazu gebracht, nur noch homogenisierte Milch zu benutzen, obwohl ich eigentlich Glasflasche und so wenig behandelt wie möglich unterstützen wollte...
     
  20. #20 Cappu_Tom, 02.08.2019
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    3.810
    Zustimmungen:
    3.368
    Was verstehst du unter 'nicht echter' Vollmilch?
     
Thema:

Problem beim Milch aufschäumen

Die Seite wird geladen...

Problem beim Milch aufschäumen - Ähnliche Themen

  1. De Llonghi Magnifica S Probleme beim Milchaufschäumen

    De Llonghi Magnifica S Probleme beim Milchaufschäumen: Hallo zusammen, bin ganz neu hier und Kaffeevollautomat-Neuling! Brauche mal eure Hilfe: Wir haben seit ca. 2 Wochen eine De Longhi Magnifica S,...
  2. De’Longhi EC685 Probleme beim Entkalken und Milch aufschäumen

    De’Longhi EC685 Probleme beim Entkalken und Milch aufschäumen: Hallo zusammen, bei meiner Delonghi EC685.M Dedica stoppt das Milch Aufschäumen nach ca. 3 Sekunden. Wollte dann die Maschine entkalken. Das...
  3. Problem beim Milchschaum

    Problem beim Milchschaum: Hallo erstmal, ich hab eine Bezzera Unica und schaffe einfach keinen vernünftigen Milchschaum. Das heißt ich bekomm die ganzen Bläschen nicht aus...
  4. Probleme beim Milchaufschäumen mit 0,75l-ILSA Anniversario-Kännchen

    Probleme beim Milchaufschäumen mit 0,75l-ILSA Anniversario-Kännchen: Guten Tag zusammen, ich brauche Euren Rat: Seit einigen Wochen benutze ich 2 ILSA Anniversario-Kännchen zum Milchaufschäumen, 1x 0,5 l, 1x 0,75l....
  5. Delonghi Magnifica Probleme beim Milchaufschäumen

    Delonghi Magnifica Probleme beim Milchaufschäumen: Erstmal ein Hallo in die Runde, da dies mein erster Beitrag in diesem Forum ist ;) Ich habe folgendes Problem: ich besitze eine Delonghi...