Problem: milchschaum gaggia coffee - Zu wenig dampfdruck? bitte um hilfe!

Diskutiere Problem: milchschaum gaggia coffee - Zu wenig dampfdruck? bitte um hilfe! im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo! Ich habe mir vor zwei Wochen eine Gaggia Coffee zugelegt, und verzweifle jetzt an der Zubereitung von Milchschaum. Damit ich Milch...

  1. #1 Brannigan, 03.04.2005
    Brannigan

    Brannigan Gast

    Hallo!

    Ich habe mir vor zwei Wochen eine Gaggia Coffee zugelegt, und verzweifle jetzt an der Zubereitung von Milchschaum.
    Damit ich Milch aufschäumen kann, benötige ich ja Dampfdruck.
    Bis jetzt bin ich so verfahren, dass ich die Maschine zunächst auf Kaffeetemperatur 10 Minuten aufgewärmt habe. Dann schalte ich den Dampf-Schalter hinzu und warte bis das Lämpchen wieder leuchtet. Der Dampf der da rauskommt scheint mir jedoch oft viel zu wenig, bzw. zu schwach. Wenn ich dann noch mal 10 Minuten warte, bevor ich den Dampf aufdrehe, dann erscheint es mir noch viel weniger.
    Soll ich vielleicht vorher einmal ein wenig Wasser durch den normalen Siebträger laufen lassen, damit genug Wasser im Kessel vorhanden ist, um Druck aufzubauen? Wenn ja, wie lange soll ich warten, wann soll ich den Dampf-Schalter hinzuschalten? Wenn ich mehrere Kannen Milch aufschäumen möchte, wie kann ich dafür sorgen, dass auch dafür genug Druck vorhanden ist?
    Ich freue mich über jeden Hinweis. Vielen Dank im Voraus!
     
  2. #2 nobbi-4711, 03.04.2005
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    1.093
    Tja, mit dem Gaggia-Boiler kannst Du keine "mehrere Kannen" Milch aufschäumen. Dafür ist er viel zu klein. Ich habe bei Maschinen dieser Größenklasse (Saeco, Francis) die Erfahrung gemacht, dass man am besten immer nur Milch für einen Cappu auf einmal aufschäumt. Und man sollte das auch nicht zu oft hintereinander machen, ohne zwischendurch mal Wasser durch die Maschine laufen zu lassen (also Kaffee- oder Leerbezug), denn bei dem kleinen Boiler kann es recht schnell passieren, dass ohne Wassernachschub durch das Verdampfen zuwenig Wasser im Boiler ist und die Heizung zu heiss wird. Folge: Notabschaltung (falls vorhanden) oder Exitus.

    Vielleicht kann ein Gaggia Nutzer was dazu sagen, wie oft man die Maschine ohne zwischenzeitliches "Durchspülen" wieder auf Dampftemperatur bringen kann, ohne Schäden zu riskieren.

    Am besten ist hier, mit Milch für einen oder zwei Cappus anzufangen, die Maschine wieder herunterzukühlen, einen oder 2 Espressi ziehen, die ersten Cappus fertigmachen. Dann wieder auf Dampftemperatur und das ganze von vorne. Auf diese Weise wird ständig Wasser durch die Maschine gespült und der Boiler dabei entlüftet und auf dem richtigen Wasserlevel gehalten.

    Greetings \\//

    Marcus
     
  3. #3 mati108, 03.04.2005
    mati108

    mati108 Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2002
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Gaggia musst Du immer entlüften vor Dampfbezug, einfach Dampfdüse aufdrehen und dann Pumpe laufen lassen bis Wasser aus Dampfdüse kommt, dann den den Dampfschalter einschalten, wenn Temperatur von 145 Grad erreicht ist, schaltet der Thermosthat ab und das Lämpchen ein. Du kannst beim Dampfbezug immer wieder die Pumpe betätigen, dann wird wieder Wasser in den Boiler gepumpt und erwärmt und du bekommt wieder vollen Druck, wenn der Dampf nachlässt. Musst ein bischen üben mit dem Pumpe einschalten, dann kannst Du auch Milch für viele Capus machen.



    Edited By mati108 on 1112564111
     
  4. herbie

    herbie Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2004
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    1
    Naja, wenn man sich den Boiler der CC ansieht (quasi ein etwas groß geratener Fingerhut), wundert es nicht. Für einen Kaffeebecher Milchkaffee hat es bei mir meistens gereicht -- allerdings ohne das Plastikteil ("Aufschäumhilfe"?), direkt mit dem Metallrüsselstummel.

    Gruß,
    herbie
     
  5. #5 Brannigan, 04.04.2005
    Brannigan

    Brannigan Gast

    erst mal vielen Dank für eure Antworten, ich freue mich über weitere Tips und Anregungen:)
     
  6. #6 mschuber, 02.06.2005
    mschuber

    mschuber Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    3
    Hallöchen, also ich mache es bei meiner so

    Nach dem Aufheizen den Dampfschalter umlegen, kurz die Pumpe anschalten bis Wasser kommt, und dann eine Minute warten.
    Dann die Düse nicht an die Oberfläche, sondern tief in die Milch - aber nicht den Boden berühren, was man aber auch hört- das Rohr erstmal ein wenig aufdrehen so dass die Milch sich erwärmt. Wenn das Kännchen warm ist voll aufdrehen und mit der Düse etzwas hochkommen. Mit etwas Glück bekommst Du dann einen halbwegs akzeptablen Schaum .... wobei bei mir am Ende ca 1/2 Schaum und 1/2 flüssige Milch im Kännchen verbleiben. Aber der Schaum ist flüssig :)
     
  7. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    also ich hatte mit meiner gaggia nie probleme mehrere latte ma. aufzuschäumen. vor dem schäumen solltest du falls du es nicht eh schon machst den ersten wasserrotz ablassen. ansonsten wie schon gesagt: plastikrüssel wegschmeissen. die maschine sollte auf jedenfall nach einer minute ausreichend auf dampftemp sein...

    gruß joscha

    ps: hatte nie das problem mit durchgebrannter heizung - auch wenn ich damit nich sehr pfleglich umgegangen bin und sie manchmal auch komplett vergessen hatte auszumachen.
     
  8. #8 Ichbinich, 11.03.2006
    Ichbinich

    Ichbinich Gast

    Ich hab gerade eine gebrauchte Gaggia Coffee gekauft und da ist dieser Plasterüssel nicht mehr vorhanden.....
    Eigentlich hatte ich vor mir da einen neuen zu besorgen, aber ist das wirklich besser ohne das Plasteteil?

    Weil ich hab schonmal mit dem Metallrüssel versucht Milch aufzuschäumen allerdings verschmutzt der dann sehr stark und man kriegt den sehr schwer wieder sauber....

    Und was meint ihr mit vorher Wasser aus der Dampfdüse lassen?

    Einfach Drehknopf aufmachen ohne die heizung einzuschalten oder wie?
     
  9. #9 unclewoo, 11.03.2006
    unclewoo

    unclewoo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    also wenn dir der Dampfdruck zu schwach erscheint, kommt mir das komisch vor. Der hat doch ordentlich Schmackes. Hast du den Apparat neu gekauft?
     
  10. #10 Ichbinich, 12.03.2006
    Ichbinich

    Ichbinich Gast

    äh sorry ich hätte vielleicht dazuschreiben sollen dass der Thread ne Weile alt ist und ich ihn über die SUFU gefunden hab, das Druckproblem ist glaube ich schon gelöst, mir geht es nur nochmal darum dass ja in dem Thread erwähnt wird dass man die Plastedampfdüse bei der Gaggia abmachen soll.....

    Und ich habe halt eine gebrauchte Gaggia gekauft wo dieser Rüssel nicht vorhanden ist. Jetzt frag ich mich halt ob ich den noch nachbestellen soll oder ob das wirklich besser ohne das Plasteding ist!

    MFg
     
  11. #11 Holger Schmitz, 12.03.2006
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.104
    Zustimmungen:
    1.510
    Hallo DubistDu :lol:

    direkt nach dem Aufschäumen mit einem feuchten Schwamm abwischen und nochmal kurz den Dampf aufdrehen, dann bleibt es auch sauber. Ist der Milchschaum erstmal eingetrocknet geht er in der Tat schwer ab, oftmals klappt es mit einem Glas Wasser mit ordentlich Pril drin, das ganze mit dem Dampfrüsselchen erwärmen, ein paar Stunden einwirken lassen und dann abwischen. Bei der Einweichzeit wohl das Dampfventil zu lassen damit kein Spülwasser in den Kessel gezogen wird.

    Gruß
    Holger
     
Thema:

Problem: milchschaum gaggia coffee - Zu wenig dampfdruck? bitte um hilfe!

Die Seite wird geladen...

Problem: milchschaum gaggia coffee - Zu wenig dampfdruck? bitte um hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Erste Schritte - Anfänger hofft auf Hilfe :)

    Erste Schritte - Anfänger hofft auf Hilfe :): Hallo liebe Kaffee-Netz Community, nicht zuletzt inspiriert durch die tollen Diskussionen hier habe ich mir jetzt den Traum meines ersten...
  2. Starthilfe Mahlgrad & Co

    Starthilfe Mahlgrad & Co: Hallo liebe Kaffee-Netzler :) seit kurzem sind wir stolze Besitzer einer Bezzera BZ10, eine Einstiegs-Zweikreiser. Wir trinken meist Cappuccino,...
  3. Gaggia Selecta Deluxe - Durchlauf von Espresso zu schnell- Keine oder Kaum Crema..

    Gaggia Selecta Deluxe - Durchlauf von Espresso zu schnell- Keine oder Kaum Crema..: Hallo liebe Kaffeenetzler:) Ich habe eine Gaggia Selecta Deluxe geschenkt bekommen (gebraucht) und habe mir bereits weil es nicht dabei war,...
  4. [Verkaufe] 130,00 € Gaggia Mini zum Basteln

    130,00 € Gaggia Mini zum Basteln: Verkaufe Gaggia Mini zum Basteln als defekt. es wird weiter aufgeräumt und deshalb kommt auch diese Gaggia Mini zum selber zusammenbauen hier...
  5. Gaggia MDF / Womit reinigen?

    Gaggia MDF / Womit reinigen?: Hallo zusammen, ich habe mir eine ältere gebrauchte Gaggia MDF zugelegt. Zu der Mühle findet man ja schon einiges im Forum und generell im Web....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden