Profitec Pro 300 oder Astoria Greta?

Diskutiere Profitec Pro 300 oder Astoria Greta? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe Espresso Freunde, Ich bin ganz neu hier und brauche etwas Rat. Ich schwanke zwischen den beiden oben genannten Maschinen. Generell...

  1. Ben86

    Ben86 Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2019
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    8
    Hallo liebe Espresso Freunde,

    Ich bin ganz neu hier und brauche etwas Rat.
    Ich schwanke zwischen den beiden oben genannten Maschinen.
    Generell mag ich solide und hochwertige Technik.
    Die Profitec hat mehr „Spielereien“, die Astoria ist der „Gastrobrocken“ für daheim.
    Ich trinke einige Espressi am Tag. Milchgetränke eher selten.
    (Wobei ich bisher nur Einkreiser hatte...also vlt komme ich ja auf den Trichter)

    Was mir noch auffiel, ist das die Astoria keine Anzeige des Brühdrucks bietet. Ist das so unwichtig?

    Hat hier jemand die Astoria?

    Freue mich über eure Meinung.

    Grüße
    Ben
     
  2. #2 Kantenhocker, 31.01.2019
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    757
    Das macht nichts, hat die Pro 300 auch nicht.
     
  3. Ben86

    Ben86 Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2019
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    8
    Ja das stimmt.

    Hat denn jemand Erfahrung mit der Greta?
     
  4. #4 Dömchen, 01.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2019
    Dömchen

    Dömchen Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2019
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    282
    Gastrobarmaschine gegen Haushaltsdualboiler, ich finde die Gegenüberstellung sehr interessant. Und auch, das Dir beide gefallen. Von der Optik und der Größe sehr unterschiedlich. Ich kenne die Astoria Greta nur vom Anschauen. Allerdings hatte ich schon mal eine Astoria Devina, die Gastronomen im Rheinland setzen viele umgelabelte Astorias (=Francesconi) ein. Ich habe noch keine Astoria gesehen, die schlecht war.
    Guten Caffè machen können beide.
    Die Profitec 300 ist als Dualboiler ein Haushaltgerät für den Spieltrieb und Experimente, die Astoria als 2-Kreiskreiser ist mehr das solide Arbeitstier für den Barbetrieb.
    MIr fiele die Wahl sehr leicht, ich mag Maschinen mit wenig Elektronik und Software. Ich will auch nicht mit hellen Sorten herumdoktern, die zunächst "4 Min. der Sahara-Sonne" ausgesetzt waren und dann nochmal im Röster kurz zwischengebadet wurden, für die ich dann vielleicht einen Dualboiler brächte, um die feine Zitrusnote und die Nuancen einer überreifen Mango zu erschmecken. ;)
    Also die Astoria, aber die Geschmäcker sind verschieden und das ist ja auch schön so.
     
    LemonTree und AstoriaGreta gefällt das.
  5. #5 silverhour, 01.02.2019
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    13.212
    Zustimmungen:
    9.619
    Willkommen im KN @Ben86 !

    Wie der Vorredner schon schrieb, Du vergleichst zwei völlig unterschiedliche Maschinen - Dualboiler vs Zweikreiser und "normale" Hausshaltsmaschine vs "borderline große Haushalt- zu kleine Gastro-" Maschine - die eigentlich kaum zu vergleichen sind. Daher mußt Du Dir im klaren sein, was Du haben willst.
     
  6. #6 Kantenhocker, 01.02.2019
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    757
    Also keine von beiden. Die Greta hat auch Elektronik.
     
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.680
    Zustimmungen:
    23.942
    wenig =! keine o_O

    Minimal elektrische Komponenten hat ein Handhebler. Ganz klassische wie La Pavoni oder auch Federhandhebler mit Festeasser haben nix außer Heizung und Thermostat oder Presso, die brauchen nichtmal eine elektrische Pumpe.
     
    Dömchen gefällt das.
  8. #8 Kantenhocker, 01.02.2019
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    757
    Die Greta hat eine automatische Dosierung, die man offenbar auch programmieren kann. Wenig finde ich das nicht.
     
    cbr-ps gefällt das.
  9. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.680
    Zustimmungen:
    23.942
    Das stimmt, schon für Haushalt ziemlich viel überflüssiger Schnick Schnack
     
  10. Ben86

    Ben86 Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2019
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    8
    Hi,

    Vielen Dank für Eure Antworten.
    Ich tendiere eher zur Astoria, jedoch die Variante ohne die programmierbaren Tasten.
    Hoffe die Qualität ist ähnlich gut wie bei den Profitec/ECM Maschinen.
     
  11. #11 Dömchen, 01.02.2019
    Dömchen

    Dömchen Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2019
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    282
    Es gibt zwei Versionen.

    SAE mit Dosierung

    AEP ohne Dosierung.

    Je weniger Elektronik, desto besser und @cbr-ps ja, am wenigsten Elektronik hat der Handhebler.
     
    Kantenhocker gefällt das.
  12. #12 olliccino, 06.02.2019
    olliccino

    olliccino Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2018
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    68
    Dafür gab‘s jetzt aber nicht wirklich dieeer Argumente, oder? Naja, ich gelte in dem Fall als befangen, trotzdem ein paar Anhaltspunkte:

    - Wassertank verglichen? Also Ventil und Technik? Letzter Bezug und Abschaltautomatik?
    - Eco-Modus?
    - Energie Sparen durch separaten Dampfboiler?
    - Abtropfschale und Rahmen Verarbeitung?
    - Vortorteil Temperatur Einstellung und Shot Counter (braucht man ja nicht, aber wenn man ihn hat, mag man ihn nicht mehr hergeben)?
    - Standort der Maschine: Dampf links oder rechts besser für dich?
    - Mal mit beiden Maschinen gearbeitet und Live gesehen? (Wenn Du Nähe Nürnberg wohnst, kannst Dich mal melden).

    Gruß,
    O.
     
  13. #13 Dömchen, 07.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2019
    Dömchen

    Dömchen Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2019
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    282
    ... und es gibt noch mehr Argumente für die Profitec Pro 300. ;)

    Alleine der Name, da schnalzen bekennende Italienfans mit der Zunge, Amore, Scaloppina, Astoria, da reiht sich das Wort „Profitec“ doch nahtlos ein.
    Auch der doppelte Hinweis auf ungeheure Professionalität (Profi/Pro), da versteckt sich die arme Greta doch ganz schnell auf die hinteren Ränge ihres Amateurdaseins.
    Das mehr an Elektronik hat immer auch sein Gutes, gerade proprietäre Ic`s lassen sich nach langer Zeit, wenn sie dann nicht mehr lieferbar sind, viel besser reparieren, als analoge Elektronik oder sogar Mechanik.
    Die Historie belastet die Astoria mit ihrer vermeintlich längeren Erfahrung nur unnötig, wer kennt schon CMA Gruppen. Wenn man italienische Bars besucht, strahlen dem Besucher immer wieder Profitec-Geräte entgegen, während man die Nischenprodukte von Astoria vergeblich sucht.
    Und wer in seiner Freizeit gerne putzt, ist mit der Materialwahl des Aussenkleides der Profitec ebenfalls besser bedient.

    Mal im Ernst, es gibt Entscheidungskriterien, die jenseits technischer Daten liegen. Die Einhaltung exakter Spaltmaße verdient sicherlich einen gewissen Respekt, trotzdem würde ich einen Ferrari einem Lexus Sportwagen vorziehen.
     
  14. #14 Aeropress, 07.02.2019
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.448
    Zustimmungen:
    5.938
    Och ließen sich schon finden, z.B. Preinfusion, großer Kupferdampfkessel (mit dems auch noch besser schäumt) gegen kleinen Messingkessel. Von den inneren Werten ist die Astroria eher ne halbe Klasse über der pro 300, von der Technik etwas altmodischer. Bei gleichem Preis würde ich wohl keine der beiden nehmen. :) Aber warum sollte man die Astoria da als Außenseiter sehen alles ne Frage des Trinkprofils. Mit der Astoria kriegst Du auch ein großes Büro in der Mittagspause verköstigt, daheim für 2 Espresso am Tag mag die Pro 300 sinnvoler sein.
     
    Neil.Pryde und cbr-ps gefällt das.
  15. Ben86

    Ben86 Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2019
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Zusammen,

    Naja, 2 sind es nicht am Tag, aber auch nicht mehr als 5. Milch würde ich zum ersten Mal mit der Maschine machen, vorher nur mit einem Milchaufschäumer.
    Ich finde die Greta optisch ansprechend.
    Das Sie Präinfusion hat, wusste ich gar nicht?
     
  16. #16 Dömchen, 07.02.2019
    Dömchen

    Dömchen Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2019
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    282
    Bitte sehr. :)

    Astoria Greta
     
  17. Ben86

    Ben86 Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2019
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    8
    Oh, das Wort „Vorbrühen“ hatte ich glatt überlesen
     
Thema:

Profitec Pro 300 oder Astoria Greta?

Die Seite wird geladen...

Profitec Pro 300 oder Astoria Greta? - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Suche Profitec 800, Bosco Sorrento 1Gr oder Bezzera Strega mit PID mod

    Suche Profitec 800, Bosco Sorrento 1Gr oder Bezzera Strega mit PID mod: Hallo, Wie der Titel bereits verrät bin ich auf der Suche nach einer der genannten Maschinen. Im Raum Berlin/Brandenburg wäre natürlich Optimal,...
  2. Lelit Bianca oder Rocket R58 oder Profitec Pro 600/700 - oder doch Rocket Mozziafiato...?

    Lelit Bianca oder Rocket R58 oder Profitec Pro 600/700 - oder doch Rocket Mozziafiato...?: Hallo! Wie würdet ihr euch bei einer Neuanschaffung entscheiden, wenn ihr zwischen den folgenden Dualboiler-Maschinen wählen könntet - und warum?...
  3. Lelit Bianca oder Profitec 600

    Lelit Bianca oder Profitec 600: Liebe Damen und Herren, bitte um eure Erfahrung: ich überlege mir, einen Dualboiler zu kaufen, entweder die Lelit Bianca oder die Profitec 600....
  4. [Erledigt] Suche Profitec 500/700 oder ECM Technika/Synchronika

    Suche Profitec 500/700 oder ECM Technika/Synchronika: Liebes Forum, ich bin auf der Suche nach einem Zweikreiser oder einem Dualboiler mit Edelstahlkesseln. Es müssen nicht die oben genannten sein,...
  5. [Erledigt] Bezzera BZ 10 oder Profitec Pro 300

    Bezzera BZ 10 oder Profitec Pro 300: Hallo zusammen :) Ich suche (am liebsten aus dem Raum Bayern) eine der o.g. Maschinen in gutem Zustand, per Versand gegebenenfalls auch möglich....