Pulver in der Tasse / Viel Zeit vergeht bis zum ersten Tropfen

Diskutiere Pulver in der Tasse / Viel Zeit vergeht bis zum ersten Tropfen im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Meine ursprüngliche Idee des "gröber" war auch eher eine Reaktion auf die vielen Fines im Mahlgut ganz am Anfang in Verbindung mit mehr Füllmenge....

  1. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    3.466
    Zustimmungen:
    2.391
    Meine ursprüngliche Idee des "gröber" war auch eher eine Reaktion auf die vielen Fines im Mahlgut ganz am Anfang in Verbindung mit mehr Füllmenge. Die Mahlung auf den bildern später erschien mir auch zu grob. Daher wundert es mich nicht, wenn Du jetzt schreibst:
    Der Puck sieht mir immer noch etwas matschig aus; wie wird es denn, wenn Du (bei nur schwachem Tampern) einen halben mm mehr auffüllst?
    Mein Pulver ist übrigens noch nen Ticken feiner und möglicherweise auch homogener als Deins. Muss nichts sagen, nur mal als Anhaltspunkt. Bei Dir sieht der Puck irgendwie.. ausgewaschen aus. Bei mir ists eher eine glatte homogene Fläche, also besonders jenseits des Schraubenabdruckes..

    Wäre auch für mich ein Anzeichen des "Richtung passt". Ich hab mit der Pavoni noch keinen guten Espresso bekommen, bei dem die Crema tot war. Vielleicht ist das ja aber auch so ein psychologisches Ding :)
     
  2. PaulHB

    PaulHB Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    3
    Der letzte waren 15,8 Gramm Input. Diesmal hab ich 17,6 Gramm gemacht und dafür etwas gröber gemahlen. Kam etwa in der gleichen Zeit durch. Ergebnis sehr vergleichbar: Saut rum und Crema nicht fest. Was kann ich tun?

    Bedenke, dass die Aroma kein Magnetventil hat und ich recht schnell raus geholt hab. Der wäre schon noch trockener geworden...
     
  3. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    3.466
    Zustimmungen:
    2.391
    Die Diva hat auch kein Magnetventil.
    Ich glaube, mit Ausschlussdiagnostik kommst Du schneller weiter;
    Kannst Du Dir von jemandem eine zuverlässig funktionierende Mühle ausleihen?
     
  4. PaulHB

    PaulHB Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    3
    Leider nein, das hätte ich natürlich schon längst gemacht. Alles Banausen in meinem Bekanntenkreis, da hat jeder Schlagmesser und Moka Pot...
     
  5. PaulHB

    PaulHB Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    3
    Also ich hab jetzt auf Verdacht nochmal den eher zu frischen, weil bläschenschlagenden anderen Kaffee rein gegeben und siehe da, damit ist die Crema wie gewohnt stabil. und das Spritzen minimal. Ist dann der Kehrschluss okay, dass die 2 Monate einfach schon zu viel sind?
     
  6. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    5.987
    Zustimmungen:
    4.126
    Kommt drauf an, manche Bohnen sind toleranter, viele eher nicht. Jede hat so ihr Fenster wo sie gut funktioniert.
     
  7. PaulHB

    PaulHB Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    3
    also bis auf die enormen bläschen läuft jetzt alles rund. 27 Sekunden bezug, exklusive der nur noch 4 Sekunden bis ein Tropfen kommt. ich brauch einfach mal ne maschine mit ner ordentlichen dusche, dieses papier macht nämlich echt probleme. schneidet man es so, dass es breiter ist als der puck, fördert es das betonieren. schneidet man es so, dass es ungefähr rein passt, fördert es das side-channeling. schneidet man es so, dass es viel kleiner ist als der puck und nur die mitte abdeckt (das reicht hin, damit kein krater entsteht), führt es zu eigenartigem durchfluss, siehe foto... IMG_7141.jpg
     
  8. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    3.466
    Zustimmungen:
    2.391
    Da sind ja immer noch Äste drin - und für meine Geschmack zu wenig und zu inhomogenes Pulver. Aber das kann täuschen.
    zur Bohne: ja, es macht extreme Unterschiede; die eine ist mit 2 Monaten ok, die andere noch zu jung. Mir ist bis jetzt noch nicht aufgefallen, dass eine Bohne mit 2 Monaten zu alt gewesen wäre. Ein bisschen Nachreifung brauchen sie. Du merkst es, wenn sich nach einer Woche Standzeit deutlich das Verhalten ändert.

    Allerdings arbeite ich auch mit eher dunklen Röstungen, meine Erfahrungsfeld ist daher eingeschränkt.
     
  9. PaulHB

    PaulHB Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    3
    Was meinst du damit?
    Das sind 18 Gramm in einem 14g-Basket.
    Woran machst du das fest?
     
  10. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    3.466
    Zustimmungen:
    2.391
    Am Foto des Mahlgutes nach Bezug. Es sieht - zumindest auf dem Foto, arg ungleichmäßig aus, von grob bis sehr fein.

    Ich bin jetzt rein vom Füllstand her ausgegangen.

    Aber wie gesagt - es kann täuschen, ich habe eine andere Maschinen mit anderer Siebgeometrie.
     
  11. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    3.466
    Zustimmungen:
    2.391
    Hier mal ein paar Diven-Impressionen, dann verstehst Du vielleicht, was ich meine:

    pav1.jpg pav2.jpg pav3.jpg pav4.jpg
     
  12. PaulHB

    PaulHB Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    3
    okay, crazy. die frage ist halt, ob das an dem blöden duschsieb liegt, das den puck einfach so zerreißt oberflächlich, oder wirklich an inhomogenität...
     
Thema:

Pulver in der Tasse / Viel Zeit vergeht bis zum ersten Tropfen

Die Seite wird geladen...

Pulver in der Tasse / Viel Zeit vergeht bis zum ersten Tropfen - Ähnliche Themen

  1. Suche Siebtraeger 4 Tassen E61 1961

    Suche Siebtraeger 4 Tassen E61 1961: pour une vieille dame italienne 2 groupes. Un groupe pour un porte filtre 4Tasses. Ici bedanke mich.
  2. [Zubehör] Kaffee Netz Cappuccino Tassen 200ml

    Kaffee Netz Cappuccino Tassen 200ml: Hallo zusammen, da eine meiner Tassen den Weg auf den Boden schneller gefunden hat als meiner Frau lieb war, bin ich auf der Suche nach Ersatz...
  3. DeLonghi EC680.M kein Kaffee in der Tasse

    DeLonghi EC680.M kein Kaffee in der Tasse: Hallo und guten morgen, ich bin seit Februar 2014 im Besitz einer EC680M. Mit leichten Startschwierigkeiten am Anfang lief sie bis heute...
  4. BFC levetta 1er Siebträger befüllen, wie viel Pulver

    BFC levetta 1er Siebträger befüllen, wie viel Pulver: Hallo und guten Morgen zusammen, Nachdem ihr mir hier ja gestern schon beiseite gestanden habt , heute gleich zwei neue Fragen zur levetta. In...
  5. dicke braune Cappu-Tassen

    dicke braune Cappu-Tassen: Hallo zusammen - bin auf der Suche nach so richtig dickwandigen, aussen dunkelbraunen, innen cremeweissen Cappu-Tassen. Hat jemand eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden