Pumpe zieht kein Wasser

Diskutiere Pumpe zieht kein Wasser im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo in die Runde! Sicher kein neues Thema, aber ich finde hier nicht so ganz genau, was ich eventuell machen könnte. Problem: neue (jaaaa, sehr...

  1. UlliS

    UlliS Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    2
    Hallo in die Runde!
    Sicher kein neues Thema, aber ich finde hier nicht so ganz genau, was ich eventuell machen könnte.
    Problem: neue (jaaaa, sehr einfache) Espressomaschine Silvercrest aufgebaut, Pumpe macht Krach, aber zieht kein Wasser. Also habe ich versucht, nach der Gebrauchsanleitung, Luft über den Milchschäumer entweichen zu lassen: es passiert nichts. Hier lese ich öfter, das mit Hilfe einer Spritze gearbeitet werden soll. Wie kann ich mir das als völliger Laie vorstellen? Was soll wo reingespritzt werden in den "Anschlagschlauch"? Jemand schrieb auch Folgendes: "der Verzweiflung sehr Nahe habe ich mich mit meinem Mund am Ansaugschlauch zu schaffen gemacht und reingeblasen. Nach den 2. oder 3. Luftstoßmhat es „geklackt“ und sie zieht munter und fröhlich das Wasser."
    Vielleicht kann mir jemand genauer beschreiben wie ich vorgehen soll.
    Danke im Voraus!
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    15.391
    Zustimmungen:
    15.659
    Wasser in den Ansaugschlauch, der vom Tank zur Pumpe geht. Wenn dein Tank auf einem Ansaugstutzen steht (kann ich mangels Kenntnis der Maschine nicht sagen), geht das nicht.
     
    UlliS gefällt das.
  3. #3 Espressojung, 02.08.2020 um 12:31 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2020 um 16:53 Uhr
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    2.590
    Zustimmungen:
    758
    Man kann mit einer Klistierspritze (große Einmalspritze so ca. 100ml) Wasser in den Ansaugschlauch der eingeschalteten Pumpe spritzen.
    Dadurch unterstützt man die Pumpe beim Ansaugen und drückt die evtl. vorhandenen Luft aus der Pumpe raus.
    Wenn die Pumpe nun ansaugt ==> Pumpe zieht nun selbst Wasser aus der Spritze ohne menschliches zutun,
    Pumpe ausschalten, Spritze entfernen und Schlauch zurück in/an den Tank.
    Hat diese Vorgehensweise nicht zum Erfolg geführt, kann evtl. das Rückschlagventil in der Pumpe defekt sein.
    In einem solchen Fall würde ich die Pumpe tauschen.
     
    Cappu_Tom und UlliS gefällt das.
  4. UlliS

    UlliS Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    2
    Danke für die supergenaue Beschreibung, werde das morgen probieren!
    Ich habe ja noch meine alte Silvercrest, ließe sich theoretisch, falls o.g. Vorgehen nicht zum Erfolg führt, die alte Pumpe in die neue Maschine einbauen oder ist das kompletter Schwachsinn?
     
  5. UlliS

    UlliS Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    2
    Danke für die schnelle Antwort!
     
  6. Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    2.590
    Zustimmungen:
    758
    Zur Not kann man das natürlich tun, ob es allerdings sinnvoll ist eine alte Pumpe in eine neue Maschine einzubauen ????
    Vorübergehend - bis man die neue Pumpe in Händen hält, wäre es eine Alternative.
     
  7. UlliS

    UlliS Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    2
    Danke für Deine Antwort. Ja, die Idee ist vermutlich Schwachsinn... Liebe Grüße
     
  8. Ro_ko

    Ro_ko Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    32
    hab mal kurz gegoogelt - da wird eine Ulka EP5 als Silvercrest-Pumpe angeboten. Ich hätte eine UX5 zu Hause, die ist pumpentechnisch baugleich, hat nur einen Messing- anstatt eines Plasikstutzens (hab ich aus: www.kaffee-netz.de/threads/unterschied-ulka-ek-ep-ex-5.68319/). Nachdem ich nun eine Maschine mit Rota-Pumpe hab, würde ich mich von ihr trennen - einfach ne PN schicken, falls Interesse da ist. Grundsätzlich würde ich es zuerst mit Druck über den Schlauch probieren. Dieser "Defilbrilator" hat schon mancher Pumpe geholfen ...

    (nicht vergessen - "Hände weg von Tisch" - oder war das der Text in der Ärzteserie?)
     
  9. UlliS

    UlliS Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    2
    Also ich habe eine Silvercrest SEM 1100 B 3, das würde, rein theoretisch passen?
     
  10. Ro_ko

    Ro_ko Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    32
    Das kann ich Dir nicht verlässlich sagen. Beim schnellen Suchen habe ich gefunden:

    Silvercrest EP5 Pumpe 5113211281 Kaffeemaschine und
    Ersatzteile 35328 CPA450 132104114 SILVERCREST Kaffeeautomaten

    Dafür spricht ausserdem, dass die Ulka UP5, UX5 DIE Standardpumpe schlechthin ist (günstig und verlässliche 15 Bar) und in wahnsinnig vielen Maschinen bis über die 1.000€ Grenze hinweg eingesetzt wird. Ob es bei Deiner Silvercrest eine Ulka ist, wird Dir letztlich nur ein Blick unter´s Gehäuse sagen. Ich würde aber einen italienischen Espresso oder zwei wetten, dass es eine ist ...
     
    UlliS gefällt das.
  11. UlliS

    UlliS Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    2
    Haha, das ist schon alles eher ein rein theoretisches Gespräch, zum Einbau von Pumpen hab ich eher nicht die Skills und der benötigte Kumpel ist gerade nicht vor Ort. Trotzdem Danke für die Info!
     
  12. Ro_ko

    Ro_ko Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    32
    Das würde ich nicht so negativ angehen :)

    Es hängt sehr stark davon ab, wie die Pumpe eingebaut ist. Wenn sie gut liegt, ist es ein Ab- und wieder Anklemmen von zwei Silikonschläuchen und ein erneutes Anstecken der Stromschuhe. Solange die Maschine vom Strom weggenommen ist durchaus machbar. Kann natürlich auch sein, dass die Pumpe irgendwie aus Platzspargründen ganz übel eingebaut ist, dann ist´s eine Komplettzerlegung der Maschine - was ich jetzt für das erste Mal auch wirklich nicht anraten würde. Andererseits wäre die Silvercrest vielleicht ein gutes Übungsprojekt :p Wenn´s schief geht, darfst/kannst/musst Du Dir eine andere Maschine zulegen o_O
     
  13. Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    2.590
    Zustimmungen:
    758
    Die Vibrationspumpen lassen sich untereinander tauschen - vorausgesetzt die Spannung (240V) und die Anschlüsse (Gewinde u.s.w.) passen.
     
  14. UlliS

    UlliS Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    2
     
  15. UlliS

    UlliS Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    2
     
  16. #16 Brew Springsteen, 02.08.2020 um 16:59 Uhr
    Brew Springsteen

    Brew Springsteen Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    890
    Die Sache mit der Spritze macht man eigentlich nur, um altersschwachen Pumpen noch ein paar Wochen Lebensdauer abzuringen. Deine Maschine ist doch tuti completti neu, oder?
     
  17. #17 Brew Springsteen, 02.08.2020 um 17:06 Uhr
    Brew Springsteen

    Brew Springsteen Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    890
    Wie in #3 beschrieben. Das kannst du natürlich probieren, kaputt machen kannst du nix. Ich würde allerdings, bevor ich ne alte Pumpe in ne neue Maschine baue, mal mit meinem Händler reden ...
     
  18. UlliS

    UlliS Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    2
    So sieht das aus. Wie soll ich da mit einer Spritze Wasser reinpumpen? Oder habe ich was mißverstanden?
     

    Anhänge:

  19. #19 Brew Springsteen, 02.08.2020 um 17:17 Uhr
    Brew Springsteen

    Brew Springsteen Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    890
    Kannst du diesen Pfropfen/Filter abziehen?
     
  20. UlliS

    UlliS Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    2
    So sieht das aus, wie kann ich da mit eine Spritze Wasser reinpumpen?
     

    Anhänge:

Thema:

Pumpe zieht kein Wasser

Die Seite wird geladen...

Pumpe zieht kein Wasser - Ähnliche Themen

  1. Linea Mini verliert Wasser

    Linea Mini verliert Wasser: Hallo, bei meiner Linea Mini, die bezüglich des Drucks auf Werkseinstellungen steht, ist in letzter Zeit der Wassertank nach einem Tag fast...
  2. Rancilio Silvia: Plötzlich Geruch nach Motorenöl im Wasser (besonders aus der Dampflanze)

    Rancilio Silvia: Plötzlich Geruch nach Motorenöl im Wasser (besonders aus der Dampflanze): Hallo, habe schon seit gut 10 Jahren meine Silvia (nach mehrmonatiger Recherche hier im Kaffeenetz) und musste mich für diese Frage wieder ganz...
  3. Neue Ulka Pumpe (für die Silvia) undicht; Fehlt ein O-Ring?

    Neue Ulka Pumpe (für die Silvia) undicht; Fehlt ein O-Ring?: Hallo zusammen, die alte Ulka Pumpe meiner Silvia hat leider den Geist aufgegeben und wurde nun durch mich ersetzt. Die neue Pumpe werkelt...
  4. Poccino Stretta (QM 0820) wenig Druck - Viel Wasser aus Rücklauf-Schlauch

    Poccino Stretta (QM 0820) wenig Druck - Viel Wasser aus Rücklauf-Schlauch: Hallo Zusammen, wahrscheinlich mein erster Beitrag (Ich benötige support) - bisher stiller, wissbegieriger Mitleser hier im Forum. Helge aus...
  5. ESE La Piccola Sara classic Wartung nach ca 15 min Bezug ohne Wasser

    ESE La Piccola Sara classic Wartung nach ca 15 min Bezug ohne Wasser: Hallo zusammen, ich habe die Sara seit etwas über einem Jahr und bin sehr zufrieden. Heute ist mir leider etwas sehr dummes passiert: ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden