QM0835 Elektrik und Elektronik

Diskutiere QM0835 Elektrik und Elektronik im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Moin, mein letztes Thema wegen des "Totalschadens" hat sich im weiteren Verlauf von einem "klassischen" zu einem Elektronikproblem gewandelt....

  1. brcwcs

    brcwcs Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    8
    Moin,

    mein letztes Thema wegen des "Totalschadens" hat sich im weiteren Verlauf von einem "klassischen" zu einem Elektronikproblem gewandelt. Dabei ist mir u.A. aufgefallen dass es von meiner Maschine verschiedene Ausführungen gibt, die sich bei Elektrik und Elektronik deutlich unterscheiden:
    • 1. Generation mit Drehschalter, wie im WIKI beschrieben
    • 2. Generation mit Wippschaltern, das ist meine Maschine
    • 3. (aktuell angebotene) Generation mit Kipphebelschaltern, da weiss ich nichts drüber

    20200309_091055.jpg

    Ich schreibe hier was zu Elektrik und Elektronik in der Hoffnung Anderen damit zu helfen. Nach dem Öffnen des Deckels zeigt sich der Kabelbaum (die Befestigungsclips sind von mir, die Wippschalter habe ich ein Stück nach vorne geschoben):

    20200309_091036.jpg

    Selbsterklärend ist das nicht. Deswegen habe ich einen Stromlaufplan gezeichnet (Ohne Gewähr !!!):
    QM0835_Elektrik.png
    Die Funktionen der Platine sind nur skizziert. Ich stand/stehen nun vor dem Problem dass das Pulsieren der Pumpe beim Dampfbezug nicht wie gewünscht funktioniert. Um die Platine ohne offene 230V auf dem Labortisch zu betreiben habe ich sie wie folgt angeschlossen:

    QM Funktionskontrollkarte.png
    Über den (bei mir unbelegten) Anschluss für das Flowmeter könne 12V DC eingespeist werden. Damit werden sowohl der Spannungsregler für den Microcontroller als auch die Versorgungen für die Optokoppler auf der Kleinspannungsseite versorgt. Bei den Optokopplern IC3 und IC5 handelt es sich um Fototriacs mit Nulldurchgangsschaltung welche wiederum die Leistungstriacs IC4 und IC6 zünden. Das funktioniert nur mit Wechselstrom richtig. Um das zu testen habe ich einen Trafo besorgt und wie oben gezeigt angeschlossen.

    Jetzt habe ich immer noch folgendes Problem:
    • Auf dem Tisch tut die Platine was sie soll
    • Meine (neue) Pumpe macht nicht "Tack Tack Tack"
    Hat jemand einen Tip? Ist es evtl nicht egal wie man die Pume anschliesst? Mit echten 230V habe ich noch nicht viel gemessen, der Trenntrafo von meiner Elektronikwerkbank ist zu schwach für die Heizung.

    Viele Grüße,

    Christian
     
    NoroChips und Espressojung gefällt das.
  2. brcwcs

    brcwcs Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    8
    Nachtrag:

    Kurze Version: Es ist ein Defekt der Pumpe aufgetreten und dabei wurde die Elektronik beschädigt. Nach
    • Erneuerung der Pumpe
    • Reparatur der Elektronik
    • Richtiger Polung des Pumpenanschlusses
    funktioniert der Dampfbezug wie gewünscht.

    Ausführliche Version:

    Genereller Kniff: Die Anschlüsse für die Heizung anziehen und die losen Enden gut isolieren, dann klappts auch mit dem Trenntrafo ;)

    Wie vorher beschrieben wird bei dieser Ausführung ein Microcontroller zur Steuerung einiger Funktionen eingesetzt. Um die Funktionstüchtigkeit des Mikrocontrollers zu überprüfen hier eine kleine Hilfe:

    Testpunkte_IC2.png

    Wenn wie oben gezeigt die 12V an den Pumpenanschluss eingespeist werden wird der Chip über einen 7805 mit Spannung versorgt. Es handelt sich um einen ST62T0006 und auf dem Aufkleber für die Firmware steht "ECOCAFFE041102. Die Versorgungsspannung kann wie gezeigt nachgemessen werden. Die Ausgänge a,b,c sind HI (also 5V) wenn aktiv.
    • a steuert die Mühle
    • b erzeugt den Puls für den Dampfbezug
    • c steuert das Relais RL1 welches das Magnetventil betätigt
    Die Funktion lässt sich einfach durch Drücken der entsprechenden Schalter bzw. Brücken der Eingänge prüfen.

    Der Elektronikdefekt war auf eine defekte Pumpe zurückzuführen, welche vermutlich zeitweise einen internen Lichtbogen in der Spule hatte:
    Pumpe_defekt.png

    Nachdem ich wie oben beschrieben alles geprüft und keinen Fehler gefunden hattee, habe ich mir die Schaltung des "Elektronischen Relais" einmal angesehen (Fotos der Platine und des Testaufbaus weiter oben). IC3/4 (Mühle) und IC5/6 (Pumpe Dampfbezug) sind gleich ausgeführt:
    • Ein Triac BTA06 600CW wird über einen Widerstand 270 Ohm über einen Optokoppler bzw. Fototriac TLP3063 gezündet. Dieser verfügt über eine Nulldurchgangsschaltung welche sicher stellt dass ein Einschalten des Stromes nicht während der Phase statt findet. Ausserdem gibt es eine Diode welche als Einweggleichrichter geschaltet ist. Die Schaltung erzeugt als Gleichstromimpulse und nicht wie bei Maschinen der 1. Generation einen Phasenschnitt.
    Wie sich zeigte war der TLP3063 defekt. Dieser ist abgekündigt und nur noch antiquarisch beschaffbar.
    • Ein geeigneter Ersatztyp ist der MOC3063. Gibts z.B. bei Reichelt für ein paar Cent. Den Triac habe ich gleich mit getauscht, keine Ahnung ob der was abbekommen hat..
    Nach der Reparatur funktionierte der Dampfbezug aber immer noch nicht. Die Lösung war denkbar einfach und nach einer Nacht drüber schlafen bin ich selber drauf gekommen:
    • Die Flachstecker an der Pumpe anders herum anschliessen.
    Schön. Endlich wieder richtigen Cappuchino:)

    Viele Grüße,

    Christian
     
    NoroChips, Caruso und cbr-ps gefällt das.
Thema:

QM0835 Elektrik und Elektronik

Die Seite wird geladen...

QM0835 Elektrik und Elektronik - Ähnliche Themen

  1. Erste elektrische Mühle

    Erste elektrische Mühle: Hallo ihr lieben, ich hoffe es geht allen gut und alle sind gesund und können feinen Kaffee aus dem Home office genießen ;) Bei mir steht...
  2. Cimbali M31 und M??: Fragen zur Elektronik, Platine und Steuerung

    Cimbali M31 und M??: Fragen zur Elektronik, Platine und Steuerung: Hallo zusammen, wir haben uns für unsere Strandbar im Ausland eine M31 DT1 angeschafft. Für die M31 scheinen so gut wie alle Verschleißteile/...
  3. Wilfa Svart Aroma - Mahlkranz Schwachstelle?

    Wilfa Svart Aroma - Mahlkranz Schwachstelle?: Hallo zusammen, ich besitze seit Kurzem (ca. 2 Monate) die elektrische Kaffeemühle "Wilfa Svart Aroma". Hier im Forum gibt es dazu auch ein...
  4. Welche Maschine hat elektrisch gesteuerte E61?

    Welche Maschine hat elektrisch gesteuerte E61?: Hallo zusammen, Ich möchte mir eine E61 mit Magnet Ventil Bezugssteuerung umbauen. Habt ihr Empfehlungen welche E61 eine gute Basis wäre? Technik...
  5. Elektronik von ECM Casa Speciale ausbauen

    Elektronik von ECM Casa Speciale ausbauen: Hallo zusammen, hat jemand einen Tipp, wie ich die Elektronik der ECM Casa Speziale ausgebaut bekomme? Lässt sich vorne an den Kippschaltern...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden