Quick mill evolution

Diskutiere Quick mill evolution im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi alle zusammen, wer hat denn schon Erfahrungen mit der o.g. Maschine? Vielleicht kann ich mich dann leichter entscheiden. Wie war das, es...

  1. Ute

    Ute Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2002
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hi alle zusammen,

    wer hat denn schon Erfahrungen mit der o.g. Maschine?
    Vielleicht kann ich mich dann leichter entscheiden.
    Wie war das, es ist leichter ein Auto zu kaufen als eine
    Espressomaschine.

    Gruss
     
  2. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ute,
    ich hatte die Quick Mill Evolution auch schon mal in die engere Wahl genommen. Allerdings fand ich sie dann zu teuer für das Gebotene, zumal sich in der Maschine die unveränderte ca. 10 Jahre alte Technik der Poccino Stretta (auch von Quickmill produziert) befindet, die 500 Euro kostet. Von der Technik weicht die Quick Mill in dieser Preisregion von den anderen Maschinen ab, sie hat ein Thermoblocksystem statt der üblichen Boiler bzw. Kesselkonstruktionen, gilt aber als sehr zuverlässig.
    Mit der Suchfunktion hier im Board findest Du einige Infos zur Technik und zu Vor- und Nachteilen dieser Maschine.

    Grüße
    Horst
     
  3. Ute

    Ute Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2002
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hi Horst,

    vielen dank erstmal, werde mein Glück versuchen. Die von Dir erwähnte Maschine habe ich aber noch nicht gefunden. Gibt es die überhaupt noch. Und eine 10 jahre alte Technik muss ja nicht immer was schlechtes sein.

    Gruss Ute
     
  4. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Ganz im Gegenteil, nach 10 Jahren kann man schon von ausgereifter Technik sprechen.
    Aber die Evolution kostet halt auch ca. 250 Euro mehr als die Stretta ( kann man hier anschauen) und als Unterschied nur ne neue Außenhülle, finde ich nicht gerechtfertigt.
    (Ich hab übrigens keine persönlichen Erfahrungen mit der Maschine, was ich weiß stammt hier aus dem Board und von einem Espressoladenbesuch.)
    Die Vorteile der Evolution sind: kurze Aufheizzeit, verkalkt weniger schnell als andere Maschinen (Systembedingt)
    Nachteile: Der Dampf ist nicht so toll. Durch das Quickmill -Heizsystem kann das Brühwasser tendenziell zu kalt sein, was zu einer Unterextraktion des Espressos führt.

    Wie gesagt, nichts gegen die Maschine, aber für 770 Euro kriegt man denke ich was besseres (Maschinen, die heißem, trockenem Dampf erzeugen und ausreichend temperaturstabil sind)

    Grüße
    Horst
     
  5. #5 deepblue**, 19.08.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Einen wesentlichen Vorteil haben solche Einkreismaschinen ohne Kessel wie z.B. die Stretta de Luxe von Poccino.
    Sie haben anstatt des Kessels einen Durchlauferhitzer (Alu-Thermoblock System) und holen sich so stets frisches Wasser aus dem Tank pro Brühung.
    Die Spirale aus Kupferrohr im Alublock wird auf 94° für das Brühwasser erhitzt mittels der 1. Heizspirale.
    Bei Dampfentnahme wird mittels einer 2. Heizspirale das Wasser auf 120° erhitzt.
    Diese Vorgänge laufen zwar über ein Kupferrohr in dem das Wasser jeweils erhitzt wird, aber nur für den dementsprechend gewählten Gebrauch.
    So gesehen wird bei diesen Maschinentyp so ähnlich wie bei Zweikreismaschinen Dampf und Espressowasser getrennt erhitzt.
    Bei Einkreismaschinen mit Kessel wird das gesamte Wasser im Kessel erhitzt. Bei Dampf wird das Wasser sogar auf 120 ° Grad erhitzt. Natürlich fliesst jedesmal auch frisches Wasser in den Kessel nach, aber insgesamt wird immer wieder das ganze Wasservolumen im Kessel erhitzt.
    Dies geschieht natürlich auf Kosten der Frische des Brühwassers.

    Gruss----Helmut
    :)

    p.s. horst--> das die temperatur des brühwassers aufgrund des heizsystems eher nieder sein soll, ist mir nicht bekannt. auf was stützt sich deine aussage...



    Edited By hdelijanis on Aug. 19 2002 at 18:53
     
  6. #6 Luciano, 20.08.2002
    Luciano

    Luciano Gast

    Durchlauferhitzer ersetzten einen Kessel leider nicht optimal, alleine die Beheizung der Gruppe ist ungenügend. Wer eine Option auf ausreichend Dampf legt ist mit der Quick leider nicht gut bedient. Der Aufpreis zur Evolution ist horrend, für mich die "teuersten cm² Edelstahlblech der Welt".
    Ich würde eher rund 100 Euro einsparen und z.B. die Oscar oder noch mehr Euros sparen und die Rancilio Silver oder Bazzar Venus wählen. Die sogenannten Vorteile sind nur auf dem Prospekt vorhanden, in der Praxis sieht es leider etwas anders aus. Alleine schon das Umschwenlenken der Dampdüse (ausgekappt Dampf-/Heisswasser und eingeklappt Caffebezug) ist wirklich nicht mehr zeitgemäss da sehr störungsanfällig an den Dichtungsringen.

    L.
     
  7. Ute

    Ute Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2002
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ha, das find ich ja toll. Das sind doch mal Aussagen mit denen ich was anfangen kann. Weil, wie richtig bemerkt, auf dem Papier sieht alles toll aus. Ich kenne halt auch leider keinen guten Espressoladen in dem ich mir mal Maschinen anschauen oder ausprobieren könnte. Ich bin halt auf die netten Bildchen im Netz angewiesen.
    Habt erstmal vielen Dank. Ich werde mich jetzt mal um die anderen angesprochenen Maschinen kümmern.
    Bis bald Ute


    An Luciano. Wann schläfst Du?
     
  8. Jutta1

    Jutta1 Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2002
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hi Ute,
    habe mir vor 12 Jahren eine Poccino Stretta gekauft. Nun such ich eine neue Espressomaschine weil die Stretta in die Jahre gekommen ist. Aber wer die Wahl hat hat die Qual.
    Ich würde mir keine Stretta mehr kaufen.
    Ciao
    Jutta
     
  9. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="hdelijanis"]p.s. horst--> das die temperatur des brühwassers aufgrund des heizsystems eher nieder sein soll, ist mir nicht bekannt. auf was stützt sich deine aussage...[/quote:post_uid0]
    Moin Helmut,
    meine Aussage stützt sich auf die Aussage eines Boardmitglieds (ich hatte ja selbst mal einen Quickmill Thread losgetreten, - kann ihn aber mit der Suchfunktion leider nicht mehr finden :( )
    Dort hatte ich mich gewundert, wieso der Siebträger der Evolution aus dünnem Pressblech besteht, - normalerweise erwartet man bei guten Espressomaschinen ein ordentlich schweres Stück Gußmetall. Die Erklärung die ich bekam war: Im eingeschaltetem Ruhezustand ist an der Quickmill nichts beheizt. Das Thermoblocksystem erhitzt das Wasser erst, wenn es nach Einschalten der Pumpe durch die (gleichzeitig beheizte) Kupferspirale gedrückt wird. Am Ende der Spirale hat das Wasser seine 94 oder 92°C, muß aber den noch nicht erhitzten Brühkopf plus Siebträger passieren. D.h. das Brühwasser verliert auf dem Weg vom Thermoblockausgang zum Kaffeemehl einige Grade an Temperatur. Um dieses Problem zu minimieren verwendet Quickmill Siebträger mit relativ geringer Masse, die sich ja schnell aufheizen. Man kann wahrscheinlich den Temperaturverlust eingrenzen, indem man vor dem Espressozapfen eine gewisse Menge Heißwasser ohne Kaffeemehl durch das System pumpt. Trotzdem muß man danach zügig das Kaffeemehl in den Siebträger mahlen und einspannen, bevor die Temperatur des Gesamtensembles wieder absinkt.
    Das kann einem halt bei Maschinen nicht passieren, deren Brühkopf plus Siebträger aktiv oder passiv über das heiße Kesselwasser beheizt werden. Das schwere Siebträger Gußteil tut sein übriges um die Temperatur eine Weile zu halten.

    Grüße
    Horst

    P.S.: Schade, das man die Ergebnisse solcher Diskussionen nicht vernünftig archiviert. Das wäre auch wieder was für die
    Espressotutorials
     
  10. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Übrigens:
    in der "Reparatur und Wartung" Abteilung dieses Boards läuft z.Zt. ein Thread über eine kaputte Poccino Stretta (hier
    Dort postet Rolf (Nick: Steeg) einen link zum download eines pdf-files von Poccino, in dem alle Systeme (incl. Thermoblock) sehr anschaulich mit Zeichnung erklärt werden.
    (Vorsicht: 1.4 Mb Datei !)

    Grüße
    Horst
     
  11. #11 Luciano, 20.08.2002
    Luciano

    Luciano Gast

    [quote:post_uid0="Ute"]An Luciano. Wann schläfst Du?[/quote:post_uid0]
    In der Regel zwischen 01:00 und 6:00 Uhr. Warum ??
    L.
     
  12. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="Guest"][quote:post_uid0]An Luciano. Wann schläfst Du?[/quote:post_uid0]
    In der Regel zwischen 01:00 und 6:00 Uhr. Warum ??
    L.[/quote:post_uid0]
    als Espressomaschinenmechaniker muß er ja auch testen ob die Maschine o.k. ist. :) :)
     
  13. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    ..



    Edited By Host on Aug. 20 2002 at 12:52
     
  14. Ute

    Ute Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2002
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    @Luciano
    Ich mein ja nur so. Überall wo ich Kommentare von Dir finde ist es mitten in der Nacht.

    @Host
    Daher weiss er auch soviel.

    Bin immer noch nicht schlauer mit meiner Entscheidung. Als absoluter Edelstahlfreak fällt die Oscar schon mal raus. Tja, dann habe ich da noch ein Platzproblem in der Küche. Alles was tiefer und breiter als 35 cm ist wird problematisch.

    Ute
     
  15. Ute

    Ute Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2002
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hätte ich fast vergessen. Ist die Isomac Venus mit der Bazzar Venus identisch oder baugleich?
     
  16. steeg

    steeg Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="Ute"]Bin immer noch nicht schlauer mit meiner Entscheidung. Als absoluter Edelstahlfreak fällt die Oscar schon mal raus. Tja, dann habe ich da noch ein Platzproblem in der Küche. Alles was tiefer und breiter als 35 cm ist wird problematisch.[/quote:post_uid0]
    @Ute
    wie wäre es denn mit einer Bezzera 99S in Edelstahl. Die Breite kommt hin und die Tiefe, fast!
    Gibts z.Zt. im Angebot bei Espressoshop.de. Du musst die Seite ein wenig runterscrollen. Dann taucht sie auf rechte Seite auf.
    Maschine soll wirklich nicht schlecht sein ;)
     
  17. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab die Bezzera S99 seit ner Weile und kann nur Gutes über sie sagen.
    Einige von Euch werden mich jetzt sicher steinigen aber ich finde es ist derzeit die Maschine mit dem besten Preis/Leistungs/Aussehens-Verhältnis auf dem deutschen Markt.
    Übrigens, die Abbildungen bei Espressoshop stimmen so nicht. Alle Bezzeras sehen von der Front her aus wie das Edelstahlmodell (hochglanzverchromt), nur die quadratischen Seitenpanele sind entsprechend anthrazit bzw. rot. Das Edelstahlmodell hat diese Panele in Edelstahl gebürstet NICHT hochglanzverchromt. Der Preis ist allerdings ziemlich gut.

    Grüße
    Horst
     
  18. #18 Luciano, 20.08.2002
    Luciano

    Luciano Gast

    [quote:post_uid0]@Luciano
    Ich mein ja nur so. Überall wo ich Kommentare von Dir finde ist es mitten in der Nacht.[/quote:post_uid0]
    Stimmt, wenn bei mir zu Hause alles ruhig ist (also alle schlafen) , setzte ich mich noch mal eine Stunde an den Rechner und schaue ins Board.

    Venus und Stella sind identisch und somit baugleich.
    Solte der Wusch nach Dampf vordergründig sein, ist Sie allerdings eine schlechtere Lösung als z.B. die Bezzera.
    Eine Alternative wäre noch die Brugnetti, welche aber noch als Exot im Handel ist, meiner Meinung nach aber eine Zukunft haben wird.
    L.
     
  19. steeg

    steeg Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="Guest"]Eine Alternative wäre noch die Brugnetti, welche aber noch als Exot im Handel ist, meiner Meinung nach aber eine Zukunft haben wird.[/quote:post_uid0]
    meinst Du die Simona bzw. Simona Top? Ein Techniker, der sie hier in Bonn vertreibt sagte, sie sei sehr gut aber ein wenig laut von der Pumpe her. Kessel mit ca. 1,3 Liter, also ausreichend, soweit ich mich erinnere
    Gibts die denn auch komplett in poliertem VA? ???
     
  20. Ute

    Ute Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2002
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    @Host

    Also die Bezzera S99 ist schon ein schönes Teil. Die werde ich absolut in engere Wahl nehmen. Auch die Masse sind absolut überzeugend. Schön knubbelig.

    @Luciano

    Mit der Brugnetti habe ich so meine Schwierigkeiten. Das Netz mag mich heute so gar nicht. War schon schwierig etwas über die Bezzera zu erfahren. Werde sie mir aber auf jedenfall mal zu Gemüte führen. Wenn das Netz es lässt.....

    Vieeeelen Dank
    Ute
     
Thema:

Quick mill evolution

Die Seite wird geladen...

Quick mill evolution - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Suche Quick Mill Membranregler/Pulsor

    Suche Quick Mill Membranregler/Pulsor: Ich einen Quick Mill Membranregler/Pulsor. Ist für meine schon etwas betagte Reisemaschine/Ersatzmaschine. Neukauf lohnt sich da nicht wirklich....
  2. Dampfventil für Gaggia Evolution in Gaggia CC verbauen

    Dampfventil für Gaggia Evolution in Gaggia CC verbauen: Hallo in die Runde! Ich bin Miron, 22 Jahre alt und neu hier im Forum. Um mich in der Corona-Krise vom stressigen Rettungsdienstalltag zu...
  3. Apollo 060 Quick Mill 3035 zu wenig Mahlgut beim Mahlen

    Apollo 060 Quick Mill 3035 zu wenig Mahlgut beim Mahlen: Hallo, ich bin ratlos. Verstehe nicht was jetzt los ist. Ich habe die Mahlscheiben getauscht da 6 Jahre alt. Na 20€ ist nicht die Welt. Jetzt...
  4. Quick Mill Evo 70 3130

    Quick Mill Evo 70 3130: Habe meine 3130 in Winterthur (CH) bei Vitudurum im Laden für knapp 1.000 CHF gekauft, um Sicherheit beim Service zu haben. Setze sonst eher auf...
  5. Dalla Corte Evolution (1) 2010 Programmier-Protokoll?

    Dalla Corte Evolution (1) 2010 Programmier-Protokoll?: Hallo Gruppe, habe mir für meine kleine Rösterei eine DC Evo besorgt. Es ist das erste Modell ohne Display. Soweit ich bis jetzt weiß, braucht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden