Quick Mill Veloce oder Bezzera Strega?

Diskutiere Quick Mill Veloce oder Bezzera Strega? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Guten Morgen, ich kann mich bei der Anschaffung meiner ersten Handhebel-Maschine einfach nicht recht entscheiden zwischen den beiden o.g....

  1. #1 nottinghill67, 02.09.2016
    nottinghill67

    nottinghill67 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    8
    Guten Morgen,

    ich kann mich bei der Anschaffung meiner ersten Handhebel-Maschine einfach nicht recht entscheiden zwischen den beiden o.g. Modellen - vom Budget her kommen andere leider gar nicht erst in Frage (restaurierte Gastro-Maschinen, Achille, Londinium etc.).

    Kennt jemand von euch evtl. beide aus persönlichem Einsatz. Am Wichtigsten ist natürlich das Ergebnis in der Tasse, klar. Herr Hansen vom Kaffeeraum in HH meinte gestern zu mir, danach sei die Strega für ihn in dieser Preisklasse das Maß aller Dinge, von der Veloce hält er gar nichts und er findet die Ergebnisse mit ihr auch besser als bei der B2013AL.

    Blöderweise gefällt mir die Veloce optisch - trotz des PID - deutlich besser als die Strega, insbesondere auch der Handhebel (die verchromte Plastikkappe bei der Strega finde ich so stillos).

    Über ein paar Rückmeldungen zu Erfahrungen - am besten mit beiden Maschinen - würde ich mich freuen.

    Schönen Gruß
    Michael
     
  2. #2 nottinghill67, 02.09.2016
    nottinghill67

    nottinghill67 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    8
    Eine konkrete Frage hätte ich noch zu den Pumpen:
    1. Ich habe gelesen, die Vibra der Veloce sei deutlich leiser und
    2. Ist es richtig, dass die Pumpe bei der Veloce nur für die Befüllung des Kessels anspringt, nicht aber beim Herunterdrücken des Hebels (also zur Befüllung der BG)? Das hieße ja, der komplette Bezug verläuft bei der Veloce ohne Pumpeneinsatz (das fände ich deutlich authentischer)?

    Michael
     
  3. #3 yoshi005, 02.09.2016
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.865
    Zustimmungen:
    2.849
    Dass die eine Vibra wesentlich leiser sein soll als die andere, kann ich mir fast nicht vorstellen.

    Es ist korrekt, dass die Veloce die Pumpe nur zur Kesselbefüllung benutzt, während bei der Strega die Pumpe aktiv ist, bis der Federdruck die Arbeit übernimmt. Die gesamte PI-Phase wird also von der Pumpe begleitet.

    Das ist nicht Handhebeltypisch, erlaubt aber mehr Spielereien mit dem PI-Druck.

    Es gibt eine Reihe gute (unwichtige) Argumente für und gegen die Veloce und für und gegen die Strega. Die Diskussionen zu Strega vs. Londinium (die ähnlich gebaut ist wie die Veloce) findest Du hier im Forum zuhauf.

    Letztendlich solltest Du Dir beide Maschinen live ansehen und Dein Bauchgefühl entscheiden lassen. Man kann sehr viel theoretisieren, warum dieses oder jenes Konzept besser ist. Entscheidender finde ich, dass das Handling der Maschine Dir zusagt.

    Ich habe mich vor ein paar Jahren aus vielen nicht objektivierbaren Gründen gegen die Strega entschieden, weil mir aus dem Bauch heraus das Konzept der Londinium besser gefiel. Der Espresso aus der Strega wird wegen des unterschiedlichen PI-Drucks und eines etwas anderen Temperaturverlaufs (elektrisch beheizte Brühgruppe vs. Thermosyphon) auch etwas anders schmecken als aus der Veloce. Ob der Espresso dadurch besser oder schlechter wird, kann ich nicht beantworten.

    PS: Die Veloce soll im Unterschied zur L1 eine etwas zu kurze Tassenablage und ein eher unaufgeräumtes Innenleben haben.
     
  4. #4 Alexsey, 02.09.2016
    Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.623
    Zustimmungen:
    1.573
    Es gibts einige, welche der Meinung sind, der Espresso aus der Strega sei besser, weil sie ein Zweikreiser ist. Ich würde sagen, sie ist gutmütiger. Irgendwie schmeckt jeder Shot. Ich kann Dir aus eigener Erfahrung aber auch sagen, dies kann, je nachdem wie wichtig es Dir ist, von entscheidender Bedeutung sein:
     
  5. #5 nottinghill67, 02.09.2016
    nottinghill67

    nottinghill67 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Alexsey,

    die Veloce ist also ein Einkreiser (hoffe, ich kapiere die konkreten Unterschiede irgendwann mal...)? Warum aber ist die Kaffeequalität beim Zweikreiser besser? Ich dachte, das sei nur von Belang im Hinblick auf gleichzeitige Dampfentnahme zum Milch aufschäumen?
     
  6. #6 Dakota Bargeld, 02.09.2016
    Dakota Bargeld

    Dakota Bargeld Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2014
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    244
    Mehrere Händler (Stoll, Espressoperfetto) preisen die Veloce als Zweikreiser an. Was ist denn nun richtig? Ein bisschen verwirrend ist das schon.
     
  7. #7 Alexsey, 02.09.2016
    Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.623
    Zustimmungen:
    1.573
    Nun, Handhebeleinkreiser sind etwas Besonderes. Der Kessel hat immer Dampftemperatur und Du kannst daher, im Gegensatz zum normalen Einkreiser, auch immer gleichzeitig schäumen. Das bedeutet jedoch, dass eigentlich viel zu heisses Wasser Richtung Brühgruppe strömt und vom Weg dorthin, bzw. der massiven Brühgruppe runtergekühlt werden muss. Die einen sagen, genau das macht den Handhebelgeschmack aus, die Anderen es sei kein wirklicher Unterschied, da das Wasser schnell genug runtergekühlt wird. Fakt ist jedoch (messbar), die Brühgruppe hat während des Bezuges eine abfallende Temperaturkurve. Ich finde, dass kann einen sehr positiven Effekt haben. Es gibt jedoch auch Sorten, welche empfindlich darauf reagieren. Es ist wahrscheinlich Geschmacksache.

    Die Strega hat dieses Feature oder Problem (je nachdem wie man es sieht) nicht. Hinzu kommt, dass Du bei der Strega deutlich höhere PI Drücke fahren kannst, bzw. eben sogar mit der PI spielen kannst. Manche schieben den Geschmack der Strega auch auf die Pumpen PI.

    Ich konnte nach dem Verkauf der Strega und dem Kauf der Londinum noch ein Jahr an anderer Stelle gelegentlich an der Strega spielen. Manchmal hab ich die Strega vermisst. Jedes Mal wenn ich jedoch wieder vor ihr gestanden bin, wusste ich wieder, warum ich sie verkauft habe. Den neuen Besitzer haben diese Punkt jedoch nie gestört und er vermisst die Strega heute, trotz dem Nachfolger GS/3, wegen ihrer Einfachheit manchmal.
     
    quick-lu gefällt das.
  8. #8 Alexsey, 02.09.2016
    Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.623
    Zustimmungen:
    1.573
    Laut Kaffeewiki ein Einkreiser und dem traue ich definitiv mehr, als den Beschreibungen von Stoll. Laut einem Video im Veloce Thread springt die Pumpe erst an, nachdem er den Hebel wieder nach oben führt und man hört deutlich, wie das Wasser aus dem Kessel in die Brühgruppe strömt -> Einkreiser.

    Ich könnte jedoch meine LI z.B. auf einen Zweikreiser umbauen (LIP ist es) und man kann die Strega auf einen Einkreiser umbauen.
     
    infusione gefällt das.
  9. #9 nottinghill67, 02.09.2016
    nottinghill67

    nottinghill67 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    8
    Welche Punkte waren das konkret, Alexsey, die dich an der Strega so gestört haben?
     
  10. #10 Alexsey, 02.09.2016
    Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.623
    Zustimmungen:
    1.573
    Im Prinzip, dass was Du auch schon geäußert hast. Ich fand die Pumpe tierisch nervig. Das ging mir jedoch auch bei der LI so und kann man ganz einfach durch einen Festwasseranschluss lösen. Dann gefiel mir die Brühgruppe überhaupt nicht. Bevor wir dabei jetzt wieder über Flexen oder Plastikabdeckungen disskutieren, ich mag auch die gesamte Form nicht. Auch die Proportionen des Gehäuses sind nicht meins. Da gefällt mir meine flache Flunder deutlich besser.
     
  11. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    3.048
    Zustimmungen:
    3.193
    Ich hatte die reine Festwasserstrega und bin auf eine Achille umgestiegen.
    Das hatte rein haptische und optische Gründe. Ich finde die Achille einfach schön, die Strega hat mir mit den üblichen Chrombomberproportionen nicht mehr gefallen.
    Geschmacklich allerdings war die Strega ohne Fehl und Tadel, gleichmäßig und super gutmütig. Die Achille ist deutlich anspruchsvoller.
    Trotzdem bereue ich meine Entscheidung nicht[emoji4]
     
    silverhour gefällt das.
  12. #12 leseselli, 02.09.2016
    leseselli

    leseselli Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    1.507
    Die verchromten Kappen habe ich sofort durch Holzgriffe von Imprezza ersetzt! Die fand ich auch grottig! Jetzt hat die Strega ein ganz anderes Bild!
    Wie gesagt der Espresso ist top aus der Strega
     
  13. #13 Alexsey, 02.09.2016
    Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.623
    Zustimmungen:
    1.573
    Ich glaube er meint die Kappe auf der Brühgruppe. Holzgriffe können eine Maschine jedoch ganz klar verschönern.
     
  14. #14 nottinghill67, 02.09.2016
    nottinghill67

    nottinghill67 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    8
    Genau, die Kappe oben, die meinte ich ;-))
     
  15. #15 nottinghill67, 05.09.2016
    nottinghill67

    nottinghill67 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    8
    So, ich habe mich jetzt eben tatsächlich für eine Veloce entschieden und soeben bestellt. Bin sehr gespannt.
    Sehr wahrscheinlich wird mich ohnehin spätestens nach ein paar Monaten das Upgrade-Fieber in Richtung einer Gastor-Maschine packen...

    Vielen Dank für die zahlreichen und hilfreichen Informationen und Beiträge hier.

    Gruß, Michael
     
  16. #16 Alexsey, 05.09.2016
    Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.623
    Zustimmungen:
    1.573
    Dann gerne berichten.
     
  17. #17 nottinghill67, 05.09.2016
    nottinghill67

    nottinghill67 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    8
    Mache ich.
     
  18. #18 infusione, 05.09.2016
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    4.026
    Zustimmungen:
    3.983
    Die technischen Daten bei Stoll sind leider absolut unzuverlässig. Die stoppelt jemand ohne technisches Verständnis zusammen.
     
  19. #19 nottinghill67, 10.09.2016
    nottinghill67

    nottinghill67 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    8
    Schließlich und endlich habe ich mich für die Veloce entschieden, vorgestern kam sie dann. Bislang bin ich sehr angetan von Optik, Haptik und Technik.
    Hier nur ein paar erste Impressionen:

    - relativ kurze Aufheizzeit: mit ein-zwei Flushs konnte ich schon nach 20 Minuten einen passablen Espresso zapfen - perfekt ist es dann so nach ca. 35 Minuten
    - exzellente, gut reproduzierbare Bezüge, ich probiere mich derzeit durch diverse Sorten von Caffe Fausto
    - die Brühgruppe ist der Hammer, sehr schwer, wertig, sehr stramme Feder: es macht richtig Spaß, den Hebel auch schon mal mit beiden Händen langsam herunterzuziehen! Die Maschine kippt dabei kein bisschen nach vorne.
    - bislang konnte ich auch kein gelegentlich beschriebenes Flexen, d.h. Verbiegen des Frontblechs beim Bedienen des Hebels feststellen.
    - die Pumpe ist angenehm leise (im Vergleich zu sonstigen Geräten mit Vibra, die ich kenne), springt zwischendurch an zur Befüllung des Kessels

    - das einzig Nervige ist die zu Klein (zu flach und nach vorne etwas zu kurz) geratene Auffangschale.

    Ansonsten bin ich bis jetzt rundherum begeistert!
     
    Piezo, Pappi und infusione gefällt das.
  20. #20 nottinghill67, 10.09.2016
    nottinghill67

    nottinghill67 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    8
    Mich würden die Erfahrungen anderer Veloce-Besitzer sehr interessieren, vor allem im längeren Einsatz....
     
Thema:

Quick Mill Veloce oder Bezzera Strega?

Die Seite wird geladen...

Quick Mill Veloce oder Bezzera Strega? - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Quickmill Veloce / Achille, Londinium oder ?

    Quickmill Veloce / Achille, Londinium oder ?: Hallo, ich suche für einen Freund eine Handhebelmaschine mit Tank. Eine Strega kommt nicht in Frage. Angebote bitte mit Preisvorstellung und...
  2. Quickmill Veloce Handhebel Kolben rutscht durch

    Quickmill Veloce Handhebel Kolben rutscht durch: Hallo liebe Community, ich bin seit 2 Monaten stolzer Besitzer einer Quickmill Veloce HH. Folgendes Problem trat nach etwa 30 Bezügen auf: Der...
  3. [Erledigt] Quick Mill Veloce Handhebel-Maschine 2.9.16

    Quick Mill Veloce Handhebel-Maschine 2.9.16: Hallo allerseits, ich verkaufe meine wenig genutzte QuickMill Veloce, sie befindet sich in einem sehr guten Zustand, es gibt nur einige kleinere...
  4. [Zubehör] Bodenloser Siebträger für Quick Mill Veloce Handhebler

    Bodenloser Siebträger für Quick Mill Veloce Handhebler: Hallo, ich suche für meine Quick Mill Veloce Handhebelmaschine nach einem passenden bodenlosen Siebträger. Die Maschine hat die Testa Rossi...
  5. Quick Mill Veloce heizt nicht mehr - Wassertank ist übergelaufen

    Quick Mill Veloce heizt nicht mehr - Wassertank ist übergelaufen: Guten Morgen, ich habe gestern Abend den Wassertank zu sehr gefüllt: ich hatte vergessen, dass ja in der rechten vorderen Ecke eine Aussparung...