R.I.P. Steve

Diskutiere R.I.P. Steve im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; RIP: Steve Jobs Apple

  1. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    2.944
    Zustimmungen:
    483
    RIP: Steve Jobs

    Apple
     
  2. #2 Til, 06.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2011
  3. #3 Til, 06.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.10.2011
    Til

    Til Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    AW: R.I.P. Steve

    Steve's Vermächtnis an uns:

    Manchmal trifft dich das Leben mit einem Ziegelstein auf den Kopf.
    Es ist wie eine bitter schmeckende Medizin; doch sie wirkt wenn du erkennst, dass du nicht einfach damit weitermachen kannst Dinge zu tun die nicht wirklich deinem Herzen folgen und das verleugnen was du wirklich liebst und wer du in deinem Herzen sein willst.


    Du kannst die Punkte nicht in der Vorausschau, wohl aber im Rückblick verbinden. Vertraue darauf, dass die Punkte sich irgendwann in Ihrer Zukunft verbinden. Vertraue. Vertraue auf irgendetwas – auf Got, auf deinen Bauch, das Schicksal, das Leben, das Karma oder sonst etwas. Verliere nicht den Glauben an dich selbst. Ich bin überzeugt, dass das einzige, was mich zum Weitermachen brachte, war, dass ich geliebt habe, was ich tat.

    Man muss das finden, was man liebt.
    Das gilt für die Arbeit ebenso wie für geliebte Menschen. Die Arbeit wird einen grossen Teil deines Lebens einnehmen, und du wirst nur gute Arbeit leisten können, wenn du deine Arbeit liebst. Also suche, bis du es gefunden hast. Lass nie nach. Wenn du es bis jetzt nicht gefunden hast, dann suche weiter. Bleibe nicht stehen. Mit allen Fasern deines Herzens wirst du es spüren, wenn du es gefunden hast. Und wie jede gute Beziehung wird es besser und besser, wenn die Jahre vergehen. Also schaue dich um, bist du es gefunden hast. Bleibe nicht stehen.

    Lebe jeden Tag als währe es dein Letzter. Frage dich wenn du in den Spiegel schaust ob das was du heute getan hast wirklich dem folgt was du in deinem Leben erreichen willst. Deine Zeit ist begrenzt, also vertue sie nicht, damit das Leben anderer zu leben. Lass nicht zu das der Krach anderer Meinungen die Stimme deines Herzens übertönt.

    Lausche der Stimme in dir. Ist es die Stimme deines Herzens?
    Lass nicht zu das Dogmen, die Freiheit deines Geistes einengen.
    Und das aller Wichtigste, habe den Mut der Intuition und der Stimme deines Herzens zu folgen. Diese wissen schon genau, was wirklich wichtig ist und wo du stehen willst.
    Alles andere ist zweitrangig.

    Bleibt hungrig, bleibt einfältig.
    Folgt der Stimme eures Herzens.


    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/haupt...bewegende-Rede
    Steve Jobs' 2005 Stanford Commencement Address - YouTube
    Text of Steve Jobs' Commencement address (2005)



    Diese Worte sind gewidmet den Verrückten, den Unangepassten, den Rebellen, denen, die Probleme machen, sich in kein Schema pressen lassen, den Querdenkern, denen, die die Dinge anders sehen. Sie beugen sich keinen Regeln und sie haben keinen Respekt vor dem Status Quo.

    Wir können sie zitieren, ihnen widersprechen, sie bewundern oder ablehnen. Das einzige, was wir nicht können, ist sie zu ignorieren, weil sie Dinge verändern, weil sie die Menschheit weiterbringen. Und während einige sie für verrückt halten, sehen wir in ihnen Genies. Denn diejenigen, die verrückt genug sind zu denken, sie könnten die Welt verändern, sind die, die es tun.

    Habt den Mut anders zu denken
    .


    Apple Steve Jobs The Crazy Ones - NEVER BEFORE AIRED 1997 - YouTube
    Think Different ? Wikipedia


    .

     
  4. #4 zahnriemen, 06.10.2011
    zahnriemen

    zahnriemen Gast

    AW: R.I.P. Steve

    Hi

    Nun ja, irgendwann ist alles zu Ende! Warum so ein bohei in der Presse gemacht wird, erschließt sich mir nicht.

    Schaut man mal die Arbeitsbedingungen der Menschen in Asien an, die Apple Produkte fertigen, ......
     
  5. #5 nacktKULTUR, 06.10.2011
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.403
    Zustimmungen:
    2.229
    AW: R.I.P. Steve

    Sehe ich auch so. Für diese breitgetretenen Informationen gibt's sicher bessere Plattformen. Das Kaffee-Netz ist mehr eine Angelegenheit der Tiefe als der Breite, wenn man so will...

    Und trotzdem, ich komme nicht umhin, mir über Tils Copy&Paste-Text ein paar Gedanken zu machen:
    Da fällt mir die Lesung ein, die nK-Frau für ihren Gottesdienst vom letzten Sonntag ausgewählt hat:
    Vielleicht ist diese kopierte Meldung doch nicht so übel, sie regt zumindest zum Denken an.

    nK
     
  6. #6 Largomops, 06.10.2011
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.208
    Zustimmungen:
    4.994
    AW: R.I.P. Steve

    Das ist sogar begreifbar für nicht besonders gläubige Menschen.
     
  7. XPert

    XPert Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    5
    AW: R.I.P. Steve

    Hätte man auch einfacher ausdrücken können, ohne dieses Buch zu bemühen..

    Wie auch immer, er hat unbestreitbare Verdienste was diese Branche angeht.

    Gruß XPert
     
  8. Til

    Til Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    AW: R.I.P. Steve

    Ich wollte nur einen Platz schaffen an dem die die es bewegt ihre Anteilnahme kundtuhen können. Mir jedenfalls ging das irgendwie nahe und ich will es nicht warhaben. Das ging mir zuletzt bei Michael Jackson so. Es ist als hätte ich steve wirklich gekannt –seltsam.

    Ich habe den Beitrag in "Was ich unbedingt noch sagen wollte..." also explizit in den Of Topic Bereich eingestellt. Wenn es nict interressiert muss es nicht lesen.

    Diese Art von Anteilnahme hatte ich aber nicht erwartet. Von daher schlage ich vor den Thread zumachen zu lassen da es ja eh nur negativ zerredet wird.
     
  9. #9 wusaldusal, 06.10.2011
    wusaldusal

    wusaldusal Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    199
    AW: R.I.P. Steve

    jaaaaaaa... bitte...

    danke
     
  10. #10 kiw1408, 06.10.2011
    kiw1408

    kiw1408 Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    1.905
    Zustimmungen:
    324
    AW: R.I.P. Steve

    Warum dichtmachen??
    Lasst doch diejenigen die das ganze berührt darüber diskutieren!
    Die ganzen Klugscheißer und Nörgler können das ja ignorieren und sich über
    andere Dinge auslassen. :-|


    Wenn das jetzt ein "bekannter" User angestoßen hätte würde es nicht so ablaufen.
     
  11. LilaQ

    LilaQ Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    1
    AW: R.I.P. Steve


    ...genau das ist der Punkt...so läuft das hier öfter ab...

    o.t. fürchte, 4s hat ihm das Herz gebrochen...wenn`s jetzt mal nicht bergab
    geht...schaut mal auf den Kurs

    LilaQ
     
  12. Greg67

    Greg67 Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    9
    AW: R.I.P. Steve

    aus zutiefst persönlichen gründen ging mir die nachricht bereits heute nacht sehr nahe. war steve doch leider wieder ein weiterer kämpfer, der es nicht geschafft hat.

    im übrigen finde ich die nörgelnden beiträge in diesem faden mehr als unpassend und stimme kiw1408 ausnahmslos zu. kann man zumindest zu solchen themen nicht mal die klappe halten, wenn man nichts passendes zu sagen hat?
     
  13. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    2.944
    Zustimmungen:
    483
    AW: R.I.P. Steve

    Was soll das hier warum wollt ihr den von mir gestarteten Thread einfach zumachen?
    Er wurde doch ausdrücklich im Off-Bereich gepostet.
     
  14. #14 Joe-die-Hyäne, 06.10.2011
    Joe-die-Hyäne

    Joe-die-Hyäne Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    15
    AW: R.I.P. Steve

    Apple-Weltsicht(?): jemand hat Steves persönliches iDie gehackt. Jemand/Etwas mit mehr Einfluss. Passiert.
     
  15. #15 infusione, 06.10.2011
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.168
    Zustimmungen:
    1.897
    AW: R.I.P. Steve

    Ich lese gerade die berühmte "Standford 2005 Commencement Address".
    Sehr lesenwert.

    Die ist vorhin schonmal gepostet worden, ist aber wohl bei den vielen Bildern untergegangen.

    infusione, ein bekennender Linuxianer.
     
  16. #16 Largomops, 06.10.2011
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.208
    Zustimmungen:
    4.994
    AW: R.I.P. Steve

    Das Video ist natürlich weltklasse. Was mich bei so einem Todesfall beschäftigt ist, dass man es niemanden gönnt so zu sterben, falls es überhaupt einen schönen Tod gibt. Was muss es für ein psychischer Druck sein, wenn es dem Ende entgegen geht und man weiß, dass es bis zum Tod nur noch schlechter wird. Hier mal noch was zur Entstehung von Bauchspeicheldrüsenkrebs (hatte der verstorbene Nobelpreisgewinner auch)

    Steve Jobs: Sein Kampf gegen den Krebs - News - FOCUS Online - Nachrichten
     
  17. #17 Til, 06.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2011
    Til

    Til Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    AW: R.I.P. Steve


    Da nur so negative und vorwurfsvolle Antworten kamen war das ganze dann nicht mehr in meinem Sinn*. Ach wenn das ganze eh Of Topik ist finde ich gehört eine Diskussion darüber ob Steve Jobs ein Kapitalist war und ob ihm das vorzuwerfen ist etc. einfach nicht in den Thread. Ich wollte ihn würdigen und nicht vor den Pranger werfen und mich selbt dazu. Ich musste mir dann noch Beleidigungen anhören weil ich Pressetexte zu diesem Anlass eingefügt (ersetzt durch anderen Inhalt) hatte und so. Ich hatte da nicht meinen Namen drunter gesetzt und so getan als wärs von mir aber das bloße copy and paste war schon Anlass genug mir Vorwürfe zu machen und wie gesagt es wird halt immer alles so negativ zerredet.

    Daher der Vorschlag. aber nichts für ungut.


    rest in peace Steve


    *zum Thema dein Thread bzw. unser Thread:
    Dein Thread hieß ja ursprünglich RIP Steve Jobs wenn ich mich recht entsinne. Da mein Thread den ich kurz drauf aufgemacht hatte das Selbe Thema und den aktuell gleichen Titel trug wurden die zusammengelegt (den hatte ich angefangen zu erstellen als deiner noch nicht bestand)

    Geschmacklos. Genau sowas meine ich gehört hier nicht rein.
    sowas kann man echt für sich behalten.
     
  18. #18 zahnriemen, 06.10.2011
    zahnriemen

    zahnriemen Gast

    AW: R.I.P. Steve

    Nun dann darf man nicht www posten.... denn es gibt immer eine andere Meinung! Alles andere ist Zensur :shock:
     
  19. Til

    Til Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    AW: R.I.P. Steve

    Das ein Mensch mit Würde gehen darf und in Frieden Ruhen das ist einfach eine frage des Respektes. Das nicht alles gut ist das dieser Mensch mitverantwortet hat kann man gerne diskutieren. Dafür war dieser Thread aber nicht gedacht.
     
  20. #20 nacktKULTUR, 06.10.2011
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.403
    Zustimmungen:
    2.229
    AW: R.I.P. Steve

    Im ersten Posting befand sich nur der YouTube-Link zur Rede Jobs' in der Stanford University. Aber Du hast Recht, der Vortrag ist hörenswert, resp. dessen Abschrift lesenswert. Hier nochmals der korrekte Link zur Abschrift: Stanford 2005 Commencement Address.

    Just for the records: Apple / OSX hat nichts mit Linux zu tun. Der Aqua-Kernel beruht genauso wie NextStep auf 4.4 BSD lite, einer UNIX-Nachbildung, welche nötig wurde, nachdem AT&T das ursprüngliche quelloffene System für die Öffentlichkeit blockiert hatte.

    Im Gegensatz dazu beruht Linus Torvalds' Linux ursprünglich auf MINIX, ein Modell-Betriebssystem von Andrew Tanenbaum. Torvalds wollte ursprünglich nur das Dateisystem von Tanenbaum neu schreiben - daraus ist nach vielen Jahren und mit Hilfe vieler Helfer das sensationelle GNU Linux geworden.

    nK

    P.S. an Til: Ich denke, ein Zitat aus Lk 12,13-21 ist definitiv kein Vorwurf. Vielmehr ein Denkanstoß für uns Überlebenden.
     
Thema:

R.I.P. Steve

Die Seite wird geladen...

R.I.P. Steve - Ähnliche Themen

  1. R.I.P. Chuck Berry

    R.I.P. Chuck Berry: [MEDIA]
  2. R.I.P 2016 zur Info und zum Lächeln

    R.I.P 2016 zur Info und zum Lächeln: Leider ist der Mann mit dem Schnauzbart letzte Woche auf seine letzte Reise gegangen, wie man sieht aber standesgemäss:...
  3. Renato Bialetti R.I.P.

    Renato Bialetti R.I.P.: 93-jährig ist Renato Bialetti verstorben - jeder Kaffeefreund auf der Welt kennt seinen Namen, und er war es, der die Erfindung seines Vaters in...
  4. Jahresrückblick 2012 R.I.P, oder die von uns gegangen sind

    Jahresrückblick 2012 R.I.P, oder die von uns gegangen sind: Liebe Gemeinde, das Jahr 2012 neigt sich dem Ende zu, die koffeinhaltigen Getränke werden heißer und häufiger, der Streß fällt von uns ab, oder...
  5. R.I.P. Amy

    R.I.P. Amy: Arme Amy...tragisch :cry: R.I.P. und nun einen Trostkaffee... :cry:
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden