Rancilio Silvia Pro

Diskutiere Rancilio Silvia Pro im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich habe jetzt auch zugeschlagen und mir eine Pro gegönnt. Seit Donnerstag lief die Maschine problemlos bis heute. Seit heute Nachmittag fliegt...

  1. #181 suntorytimed, 01.02.2021
    suntorytimed

    suntorytimed Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    11
    Bisher noch nicht. Wohne allerdings auch in einen Neubau mit nagelneuen Verteiler und Leitungen, weiß nicht wie sehr das eine Rolle spielt.
     
  2. #182 suntorytimed, 02.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2021
    suntorytimed

    suntorytimed Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    11
    Ich schließ mal meinen anderen Thread, der durch diesen eher überflüssig erscheint :)

    Ich nutze nun seit gut vier Jahren eine Rancilio Silvia und hatte lange mit dem Gedanken gespielt diese durch ein PID zu erweitern. Nun hat Rancilio vor wenigen Monaten die Rancilio Pro veröffentlicht und die Verbesserungen sind so umfangreich, dass ich einem Kauf nicht widerstehen konnte :)

    Daher hier mal mein gesammeltes Feedback der letzten zwei Tage (ich weiß, sehr kurze Erfahrung bisher, aber das wird bestimmt noch mehr :)):

    Lieferumfang im Vergleich zur Silvia:
    • Bereits ein sehr guter Tamper mitgeliefert. Nur der Holzgriff ist ein wenig minderwertiger als bei meinen Motta Tamper (im Photo: braun ist Motta, schwarz ist der mitgelieferte Rancilio)
    • Eine, in meinen Augen, bessere Form der Ausläufe am Portafilter (ich würde jedoch immer noch einen Siebträgereinsatz bevorzugen, der nicht auf den italienischen "14g doppelten" ausgerichtet ist, habe dafür allerdings genügend Alternativen :))
    • Reinigungstabletten, einfache Reinigungsbürste und ein BWT Kalkschutz-Pad enthalten
    • Ansonsten identischer Lieferinhalt zur einfachen Silvia
    • Eine sehr gute und verständliche Anleitung mit vielen Bildern
    Verarbeitung im Vergleich zur Silvia:
    • Deutlich größer und auch ein gutes Stück schwerer. Letzteres sehe ich als ein großes Plus, da mir die Silvia beim Eindrehen des Portafilters immer verrutscht ist. Das passiert nun etwas seltener, bzw. Ich brauche nicht mehr so viel Gegendruck aufwenden.
    • Die Standfüße wirken stabiler und sind breiter
    • Sehr massives und stabiles Kabel, deutlich dicker als bei der Silvia
    • Drehrad für die Dampflanze wirkt hochwertiger (Material ist immer noch Plastik) und schließt fester
    • Ablaufschale und Abdeckung sind präziser verarbeitet und klappern nicht mehr. Die Abdeckung sitzt nun richtig fest und verschiebt sich nicht mehr von selbst.
    • Verkleidung des Portafilters nun matt-schwarz statt Hochglanz Chromblende. Gefällt mir persönlich besser und wirkt hochwertiger, auch wenn es bei beiden Maschinen aus Plastik ist. Ich glaube die neuen Silvias haben ebenfalls schwarze Blenden.
    • Die Schraube im Brühkopf ist nun von Werk aus deutlich flacher und sticht nicht mehr so stark in den Puck. Juhu!
    Funktion im Vergleich zur Silvia:
    • Inbetriebnahme sehr einfach. Die Maschine füllt sich automatisch beim ersten Start voll. Auch die Spannung von 230V ist beim ersten Start auswählbar.
    • Dampflanze deutlich länger und somit einfacher zu nutzen. Ich bin mir nicht sicher, ob sie eine No-Burn Beschichtung besitzt, jedoch brennt die Milch nicht mehr so schnell an. Der Dampf selbst ist sehr trocken und somit deutlich besser als bei der alten Silvia. Meine erste Milch ist mir so gut gelungen, wie vorher noch keine und das mit (oder gerade wegen?) der geänderten Düsenart mit drei statt einen Ventil. Sehr viel Druck drauf. Der zweite Boiler und die separate Pumpe scheinen ihren Job gut zu erledigen.
    • Heißwasser-Ablass sehr nützlich. Jedoch, wie bei anderen Maschinen auch, aus dem Dampfkessel und somit zu heiß, um diesen direkt für einen Americano in den Kaffee zu geben. Ich werde daher etwas in einen separaten Behälter vor dem Brühvorgang entnehmen.
    • Durch die Bauart und große Tiefe der Maschine und der kleinen Tankabdeckung besteht sehr viel Platz für Tassen auf der Ablage. Schätzungsweise doppelt so viel Platz wie bei der Silvia.
    • Einfach zu bedienender PID mit Kontrolle über Dampf und Kaffee Boiler, sowie ein paar extra Funktionen.
    • Automatische Einschaltung der Maschine nach einer eingestellten Zeit möglich (allerdings muss diese immer neu eingestellt werden)
    • Intervall für die automatische Ausschaltung lässt sich auf 30min, 60min und 120min ändern (sehr gute Verbesserung gegenüber der Silvia!)
    • Höhe der Abdeckung der Abtropfschale lässt sich einstellen.
    • Eingestellte 93 Grad nach weniger als 5 Minuten erreicht -> jedoch warte ich länger für den Bezug um die Temperatur gleichmäßig zu halten. Insgesamt deutlich schneller betriebsbereit.
    • Reinigungsprogramm über das PID auswählbar, welches dann automatisch abläuft.
    • Funktion die Boiler für die Lagerung komplett zu entleeren.
    • Für den Kaffeeboiler ist die Aufheizphase nun absolut geräuschlos. Der Dampfboiler gibt ein paar Dampfgeräusche von sich, aber leiser als die alte Silvia.
    • Kein Temperature-Surfing mehr notwendig. Was für eine unglaublich Erleichterung! Einfach Temperatur einstellen und losbrühen.
    • Der Shot-Timer im PID ist Gold wert.
    • Insgesamt finde ich den Brühvorgang leiser. Nicht um Welten, aber merklich.
    • Boiler füllen ihr Wasser automatisch nach.
    • Wasserstandmesser im Tank und Anzeige von zu wenig Wasser über den PID.
    Sobald ich mehr finde, werde ich in einem zweiten Kommentar meine Erfahrungen ergänzen. Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. Jetzt fehlt nur noch meine Niche Zero und mein Upgrade ist erledigt :)

    Puck.jpg Maschine.jpg
    Schale.jpg Höhenverstellung.jpg
    Dusche.jpg Sieb.jpg
    Dampflanze.jpg Tamper.jpg

    Hier noch ein kurzes Video mit Zubereitung eines Cappuccino (Warnung, ich bin absolut kein Experte für Milch oder Latte Art ;), beim nächsten Mal muss ich die Dampflanze von Anfang an stärker aufdrehen)
     

    Anhänge:

    codenuts, tobsn, relefant14 und einer weiteren Person gefällt das.
  3. tobsn

    tobsn Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2020
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    202
    @suntorytimed An dem Video merkt man, dass Du von der kleinen Silvia kommst.
    Suchst immer den Bezugschalter für den Kaffee links. :D
    Würde mir glaub ich auch so gehen.
    Wobei die neue Position unter der PID schon besser gewählt ist.

    :)
     
    suntorytimed gefällt das.
  4. #184 suntorytimed, 02.02.2021
    suntorytimed

    suntorytimed Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    11
    Ja, da muss sich mein Hirn erstmal umstellen :D Die ersten vier Bezüge habe ich die Maschine jedesmal wieder ausgeschaltet :)
    Auch die Dampflanze brauch ich eigentlich nicht mehr so fest zudrehen. Macht der Gewohnheit.
     
  5. mig23

    mig23 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2015
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    15
    Da du ja auch die alte Silvia hattest/hast: würde sich das neue Dampfventil auf die alte umbauen lassen? Das ständige Tropfen und nicht richtig zudrehen nervt.
     
  6. #186 suntorytimed, 02.02.2021
    suntorytimed

    suntorytimed Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    11
    Das probiere ich am Wochenende mal aus. Die Silvia ist schon in den Keller gewandert :)
     
  7. #187 suntorytimed, 02.02.2021
    suntorytimed

    suntorytimed Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    11
    Hier noch ein Video zum normalen Espresso-Bezug (der war etwas zu fein :oops:):
     
    tobsn gefällt das.
  8. tobsn

    tobsn Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2020
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    202
    Wenn wir schon bei Videos sind.
    Find den Typen zwar etwas anstrengend, aber das Video find ich informativ.



    :)
     
  9. Kulis

    Kulis Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und stelle mich gleich mal in meinem ersten Beitrag vor.
    Ich bin der Stephan, 41 Jahre alt und aus Tönisvorst.
    Ich habe meinen Kaffee weitestgehend immer aus einem KVA bezogen und musste mich wegen einem Defekt nach was neuem umschauen.
    Da mir die Hygiene immer schon wichtig war habe ich auch regelmäßig, also meistens 2 x am Tag die Brüheinheit meiner Delonghi Esam 6700 gereinigt. Nun kam für mich aber kein KVA mehr in Frage da ich mehr möglichkeiten haben wollte meine Kaffeebezug zu beeinflussen. Ich muss dazu sagen dass ich ausschließlich Schümli oder Cappucino trinke.
    Nach umfangreichem einlesen hier im Forum ist es nun die Rancilio Silvia Pro, ein Dualboiler geworden mit PID geworden und was soll ich sagen die Entscheidung ob wohl ich so gut wie keinen Espresso trinke mir eine Espressomaschine zu kaufen war die beste enscheidung im Bereich Kaffee die ich bis jetzt getroffen habe. Ich wusste garnicht das ein Kaffee Crema (Schümli) oder auch ein Capuciono so gut schmecken kann ob wohl ich den zu Hause zubereitet habe.
    Meinen Schümli bereite ich mit 10g Kaffee, fast Espressofein gemahlen im 2er Sieb zu, so dass ich dann als Ergebnis 150g Kaffee bekomme. Dann noch ca. 50-60 ml Heisswasserbezug drauf und ich habe den besten Kaffee den ich bis jetzt getrunken habe.
    Was soll ich sagen., ich bin total begeistert von der Maschine von diesem Forum (und ich habe hier wirklch viele, viele Stunden verbracht um mich in der Materie einzulesen um für mich das richtige Setting zu finden. Ach ja ich habe mir übringens eine 1ZPresso JX Pro geholt die auch wirklich sehr gut den Kaffee mahlt nachdem ich die Bohnen angefeuchtet habe.
    Das alles so reibungslos funktioniert habe ich habsächlich euch hier in dem Forum zu verdanken.
    So nun genug der Schmeicheleien und hier noch ein Foto meine neuen, alten Kaffeeecke in der Küche.

    Lg Stepahn

    20210210_133654.jpg
     
    Bildstabilisator, Mitch Buchannon und relefant14 gefällt das.
  10. mig23

    mig23 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2015
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    15
    Und getestet?
     
  11. tobsn

    tobsn Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2020
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    202
    :D:D:D



    :)
     
  12. tobsn

    tobsn Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2020
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    202
    Und Part 2
    Find die nett gemacht.



    :)
     
  13. #193 little-barista, 11.03.2021
    little-barista

    little-barista Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich beschäftige mich derzeit auch mit dieser Maschine. Habe seit vielen Jahren eine einfach Lelit TM 41. Mit der ich nur Espresso trinke. Zusammen mit einer Eureka Mignon bin ich damit auch soweit zufrieden. Allerdings machten Care Latte oder Cappuccino damit keinen Spaß. Gerade am Wochenende wäre es schön die Frau und ggf. Gäste damit zu bedienen.

    Ich dachte Anfang an eine E61 Maschine von diversen Herstellern. Bin aber jetzt umgeschwenkt auf ein moderneres Design wie die Rancilio Silvia Pro. Derzeit schwanke ich noch zwischen verschiedenen Geräten und kann mich noch nicht so recht entscheiden.

    1. Rancilio Silvia Pro
    2. Profitec Pro 300
    3. Lelit Elizabeth 92
    Vielleicht kann jemand von euch etwas zu den Geräten sagen. Für mich sind alle irgendwo ähnlich. Die Rancilio wird wohl die neueste sein denn die anderen scheinen schon Jahre auf dem Markt zu sein. Preislich liegen sie nah beisammen nur die Lelit ist etwas günstiger. Ich suche nach einer stabilen Bank ohne Basteleien gerade bei der Lelit habe ich immer wieder gelesen das Leute am PID rum schrauben weil irgendetwas nicht wunschgemäß funktioniert.
     
  14. tobsn

    tobsn Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2020
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    202
    Hier werden eigentlich Informationen und Erfahrung zur Silvia Pro gesammelt.
    Kaufberatungsfäden zu den 3 Maschinen findest Du hier im Forum genug, einfach da mit dranhängen.
    Würde diesen Thread nur unübersichtlich machen.
    Wenn Du dann die Maschine hast, bin ich gespannt auf einen Bericht.

    :)
     
    Bildstabilisator gefällt das.
  15. Pelide_

    Pelide_ Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Habe mir auch soeben die Silvia Pro gekauft und musste leider feststellen, dass der Dampfboiler undicht zu sein scheint.. Tropft direkt vom Flansch vom Boiler beim Wasserzulauf.
    Hier ist mir gleich aufgefallen, dass der Schlauch kein Kupferrohr ist (wie in den Inside Videos auf YT), sondern ein Teflonschlauch ist.
    Wie sieht das bei euch aus?
     
  16. tobsn

    tobsn Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2020
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    202
    Also wenn an einer neuen Maschine was undicht ist, dann zurück.
    Mach aber doch mal Bilder.

    :)
     
  17. Pelide_

    Pelide_ Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hier die Bilder, wo man sieht wo der Boiler undicht war:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Maschine ging in der Zwischenzeit zurück und eine neue wurde auch schon bestellt :)

    Auch erwähnenswert:
    Nach der automatischen Entleerung des Dampfboilers über das Menü erhielt ich beim Neustart den Fehler E01. Inzwischen findet man ja bereits Videos und andere Beiträge zu diesem Fehler. Evt. hat hier jemand auch schon dieses Problem gehabt?
     
  18. #198 jennemann, 07.04.2021
    jennemann

    jennemann Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Ich bin absoluter Neuling hier im Forum. Erstmal ein kräftiges Hallo an alle. Ich habe mir diese wunderbare Maschine aufgrund Empfehlung und diesem Foren-Beitrag zugelegt und muss sagen, das dies eine absolut gute Entscheidung war. Ich bin mehr als zufrieden mit der Maschine. Wollte mich einfach mal für diese tollen und informativen Beiträge bedanken !
     
    Bildstabilisator und r0cka gefällt das.
  19. #199 Bannedbeans, 08.04.2021
    Bannedbeans

    Bannedbeans Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2020
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    7
    Hallo zusammen

    Kann man bei der Rancilio Silvia Pro den Druck der Dampflanze anpassen?
     
  20. r0cka

    r0cka Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ja
     
Thema:

Rancilio Silvia Pro

Die Seite wird geladen...

Rancilio Silvia Pro - Ähnliche Themen

  1. Rancilio Silvia: Heizspirale "geplatzt"/defekt?

    Rancilio Silvia: Heizspirale "geplatzt"/defekt?: Hi zusammen, kurz die Vorgeschichte. Die Brühgruppe meiner Silvia hat irgendwann kein Wasser mehr durchgelassen. Bezug über die Dampflanze hat...
  2. Rancilio Silvia kurzschluss bleibt nach ersetzen der Heizung ;(

    Rancilio Silvia kurzschluss bleibt nach ersetzen der Heizung ;(: Hallo Zusammen, meine Rancilio Silvia hat wieder die Sicherung rausgeworfen ;( Habe die Heizung geweschelt, da es schon mal passiert war, dass...
  3. [Verkaufe] Rancilio Silvia E

    Rancilio Silvia E: Hallo zusammen, verkaufe meine Rancilio Silvis E welche ich am 26.08.2020 bei Stoll Espresso gekauft habe (daher auch mit Restgarantie). Die...
  4. Rancilio Silvia PRO - Espresso beginnt erst nach 6-8 Sek zu laufen

    Rancilio Silvia PRO - Espresso beginnt erst nach 6-8 Sek zu laufen: Hallo zusammen, habe eine Sivia Pro aus 09-2021, die bisher immer schon nach 2-4 Sekunden des Espresso ausgegeben hat. Aktuell dauert es bis zum...
  5. [Erledigt] Rancilio Silvia

    Rancilio Silvia: Verkauft wird eine modifizierte und vollständig funktionierende Silvia von ca. 2010 Verbaut ist ein Manometer die Schraube vom Duschsieb ist...