Rauchentwicklung beim Gene Röster ?

Diskutiere Rauchentwicklung beim Gene Röster ? im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo, ich benutze seit knapp einem Jahr den I-Roast Röster. Die Ergebnisse sind zufriedenstellend - mit den I Roast typischen Nachteilen:...

  1. #1 greeneyes, 01.10.2006
    greeneyes

    greeneyes Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich benutze seit knapp einem Jahr den I-Roast Röster. Die Ergebnisse sind zufriedenstellend - mit den I Roast typischen Nachteilen:

    sehr laut (auf Balkon schon peinlich auffällig; hab keine Ablufthaube, daher kommt ist es indoor sehr, äh, stickig)
    relativ kleine Chargen (für einen Wochenvorrat muss das Programm eben mindestens zweimal laufen; geschweige denn, man bekommt Besuch)
    Temperaturtreue (auch in niedrigster Programmierung ist die Temperatur viel zu schnell über 200 C)

    Daher der Gedanke, den -insgesamt guten- I-Roast zu verkaufen und sich einen Gene zuzulegen.

    Hat der dieselbe Rauchentwicklung gegen Ende des Röstens ? Mit dem könnte ich dann ja ans offene Fenster oder mitten auf den Balkon...

    Richtet sich natürlich an die unter Euch, die ihn schon mal "live" erlebt haben.

    Gruß
    Frank
     
  2. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.967
    Zustimmungen:
    3.576
    hallo,

    aufgrund der (moderaten) geruchs-/ rauchentwicklung roeste ich nur auf dem balkon (zumal jedem von uns wohl schon mal ein qualm-unglueck passiert ist ;-)).
    wilfried benutzt beide roester, er muesste am besten auskunft geben koennen.

    lg blu

    ps der gene ist leiser und du kannst gut 250 g roesten. temperatur und zeit lassen sich mit den beiden buttons gut regulieren und kontrollieren.
     
  3. #3 wilfried, 01.10.2006
    wilfried

    wilfried Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    3
    Hallo und guten Tag,
    der gene hat eine deutlich stärkere Rauchentwicklung ab dem 1. Crack.
    Ich betreibe beide wegen Rauchentwicklung auf Balkon. Ich könnte es auch drin ertragen, aber Madame hat ein feines Näschen.
     
  4. #4 greeneyes, 01.10.2006
    greeneyes

    greeneyes Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    soweit danke

    danke für die schnelle Antwort; hmpf, noch mehr Rauchentwicklung...
    Weiß nicht ob ich das meinen Nachbarn zutrauen sollte ;-)
    Kann aber wegen der geingen Lautstärke ja guerillamäßig tätig sein.

    Auf jeden Fall bleibt der Gene auf meiner Wunschliste, vor allem wenn sich für den I Roast noch ein Käufer finden lässt.
     
  5. #5 Albrecht, 24.11.2006
    Albrecht

    Albrecht Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Rauchentwicklung: meine Lösung

    Hallo,
    wegen des starken Geruchs beim Rösten, habe ich mich mit meinem CBR101 in einen Kellerraum verschlagen und mir eine (zugegebenermaßen noch provisorische) Abzugshaube gebastelt.
    Aus einem 125er Aluflexrohr, einem 100er Computer-Gehäuselüfter, einem mit Alufolie beklebten Karton und etwas Heißkleber, war das Teil schnell zusammengeschustert.
    Vielleicht nicht gerade schön, aber wirkungsvoll.

    http://mitglied.lycos.de/albkoch/Bilder/Gene.JPG

    Grüße,
    Albrecht
     
  6. #6 Walter_, 25.11.2006
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    Je größer die Bohnenmenge, desto mehr Rauchentwicklung ... leider ...

    Die nächste Generation Gene, soll übrigens eine Anschlußmöglichkeit für so ein Abluftrohr haben - allerdings nicht in der Dimension...

    Wirklich flüsterleise ist übrigens nur der Hottop, der mir persönlich auch vom Röstergebnis her noch etwas mehr zusagt, als der Gene.
     
  7. #7 Albrecht, 08.12.2006
    Albrecht

    Albrecht Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Re: Rauchentwicklung: meine Lösung

    Hallo nochmal,

    habe meinen Prototyp nochmals einem Facelift unterzogen. Nun werkelt ein 125er PC-Gehäuselüfter auf einem Gehäuse aus 4mm Buchensperrholz. Das Ganze war sehr billig, ist nun ansehlich und extrem wirkungsvoll. Die heiße Abluft macht weder dem Gehäuse noch dem Lüfter etwas aus. Nachbauinteressenten können gerne Details bei mir rückfragen.
    http://mitglied.lycos.de/albkoch/Bilder/Gene2.JPG
    Gruß
    Albrecht
     
  8. Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    23
    Ohne aktiven Lüfter müßte dieser Aufbau doch auch unter einer starken Dunstabzugshaube funktionieren oder kommt zuviel aus anderen Öffnungen?
     
  9. #9 Albrecht, 09.12.2006
    Albrecht

    Albrecht Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    ..das weiß ich leider nicht. Ich denke, es kommt darauf an, wieviel Sog dadurch in dem Holzgehäuse erzeugt werden kann was wiederum davon abhängt, wie Du eine relativ dichte Verbindung mit der Abzugshaube herstellen kannst. Ein weiterer Vorteil meiner "aktiven Abzugsglocke" ist natürlich auch die Lautstärke: der PC-Lüfter ist sehr leise und man kann immernoch die Cracks hören. Wenn ich da an meine Küchenabzugshaube denke, glaube ich, daß das dann eher nicht mehr der Fall sein würde.

    Gruß
    Albrecht
     
  10. #10 Albrecht, 17.12.2006
    Albrecht

    Albrecht Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Re: Rauchentwicklung: meine Lösung

    Hallo Ralph,

    für die Gene-Abzugshaube benötigst Du folgendes Material:

    - 4mm starkes Buchensperrholz vom Baumarkt zurechtgeschnitten in den Maßen wie sie in beigefügter Grafik vermerkt sind.

    - 125er PC-Gehäuselüfter Lüfter (ich habe den AF12025 von Arctic (gibt's bei Ebay für ca. 3 Euro plus Porto)

    - Holzleim wie z.B. Ponal Express

    - 125er Aluflexrohr vom Baumarkt, Länge nach Bedarf. Es läßt sich leicht plattdrücken am Ende, damit es durch ein gekipptes Fenster passt.

    - 125er Kunststoffadapter für das Alurohr

    - passende Schelle für die Befestigung des Rohrs auf den Kunststoffadapter

    - 12V Gleichstromadapter für den Lüfter (ich habe meinen von einem alten Modem genommen, welches ich zuhause hatte)

    Da der Baumarkt das Loch für den Lüfter und die Rundung in der kleinen Frontplatte nicht ausgesägt hat, muß man das selbst machen. Der Rundausschnitt für den Lüfter sollte man ca. 2 mm kleiner wählen als den Lüfter, damit etwas Toleranz da ist, wenn er zum Schluß nicht 100%ig zentriert auf dem Ausschnitt sitzt. Die Rundung auf der kleinen Frontplatte kriegt man leicht hin, wenn man sie unter Zuhilfenahme eines Kochtopfs vor dem Aussägen einzeichnet. Bei diesem Ausschnitt kommt es nicht auf den Millimeter darauf an, denn er soll gar nicht 100% passgenau auf der Rundung des Rösters aufliegen.

    Die Holzteile mit Holzleim verleimen und den Lüfter auf die Box schrauben.

    Den Kunststoffadapter dann mit Holzschrauben auf den Lüfter schrauben.

    Das Aluflexrohr auf den Stutzen des Kunststoffadapterrings schieben und mit der Schelle befestigen.

    Ggf. kann man in den unteren Holzrand noch ein paar passende Holzstückchen einleimen, damit das Teil im hinteren Bereich auf der Caff-Box etwas besser steht.

    Viel Spaß beim Nachbauen!

    Albrecht

    [​IMG]
     
Thema:

Rauchentwicklung beim Gene Röster ?

Die Seite wird geladen...

Rauchentwicklung beim Gene Röster ? - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Suche Gene CBR Röster

    Suche Gene CBR Röster: Hallo Liebe Kaffeeliebhaber, Ich würde gerne mir einen Gene CBR 101 Röster kaufen, wenn jemand das gerne in kommenden Wochen/Monaten abgeben...
  2. Marzocco FB80 - Kesseldruck beim Aufheizen größer 12 Bar

    Marzocco FB80 - Kesseldruck beim Aufheizen größer 12 Bar: Euch allen einen schönen Sonntag, ich hätte eine Frage in die Runde. Bei meiner FB 80 steigt der Druck im Brühboiler in der Aufheizphase über die...
  3. Die schönsten Caffés, Röster und öffentliche Sammlungen in Italien

    Die schönsten Caffés, Röster und öffentliche Sammlungen in Italien: Hallo, versuche ja seit geraumer Zeit, diese Ziele in meine Reisen einzuplanen, mitunter sogar etwas danach auszurichten. Hilfreich sind dabei...
  4. [Verkaufe] Tassen (Quijote und weitere Röster)

    Tassen (Quijote und weitere Röster): [ATTACH] Da mein Regal voll ist hier eine Runde zum Verkauf. jeweils mit Untertasse. neues schwarz Meindl Nano Café Quijote Coffee collective...
  5. Bezzera Unica PID - Geräusche beim Aufheizen

    Bezzera Unica PID - Geräusche beim Aufheizen: Hallo, ich beobachte bei meiner 2 Jahre alten Bezzera Unica seit einigen Wochen folgendes: direkt nach dem Anschalten (nach 3 sec) am Morgen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden