[Rauchfreier] Teströster

Diskutiere [Rauchfreier] Teströster im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Guude, ich bin momentan für unseren Verein auf der Suche nach einem Indoor (für z.B. Messen) Teströster, bei dem kein Alarm angeht, ich habe...

  1. Juan67

    Juan67 Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Guude,

    ich bin momentan für unseren Verein auf der Suche nach einem Indoor (für z.B. Messen) Teströster, bei dem kein Alarm angeht, ich habe schon etwas gesucht und bzw. den Röstmester, den Gene CBR (für um die 500€), auch den Hoptop haben wir schon in Betracht gezogen.

    Die wichtigsten Punkte sind für uns :
    - die Indoortauglichkeit (bezüglich Rauchentwicklung)
    - 230V Betrieb
    - möglichst genau einstellbarkeit und reproduzierbares Ergebnis

    Natürlich wäre es ein Traum von uns eine kleine gebrauchte Probat zu haben, obwohl Geld momentan eine eher untergeordnete Rolle spielt, bleibt dies wohl eher ein Traum.

    Daher bräuchte ich eure Hilfe, bzw. Ideen welchen Röster man noch in Betracht ziehen könnte.

    Gruß Juan
     
  2. #2 Tokajilover, 04.02.2020
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    2.030
    aillio bullet
     
  3. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.668
    Zustimmungen:
    12.430
    wirklich „rauchfrei“ dürfte einigermassen unrealistisch sein, oder? Die Frage ist, wie tolerant die Meldeanlage ist und wie gut und schnell sich das verteilt.

    Je kleiner die Batches, umso geringer dürfte die absolute Rauchmenge sein. Insofern könnte ein wirklicher Probenröster wie z.B. ein Ikawa mit 100g Batches eine Möglichkeit sein. Die Frage ist, was ihr damit konkret vorhabt und ob so kleine Batches reichen.
     
  4. Juan67

    Juan67 Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Also mit dem Teströster haben wir mehrerlei. In erster Linie wollen wir auf Messe bzw. bei Veranstaltungen vorrösten, es geht aber auch darum das wir zumindest vorhaben Kaffee zu importieren und dann auch die Qualität zu überprüfen bzw. die geeignete Röstung zu "finden". Wir haben derzeit einen 2kg Röster der ist jedoch zu groß für die Messen, zudem ist die Rauchbelästigung zu groß.

    Am optimalsten für, m.M.n. ein Teströster mit ca. 500-1000gr wenn es diesen für bis zu 2000-2500€ gäbe, den Ikawa habe ich gestern bei einem Kaffeeimporteuer in Hamburg gesehen allerdings auch eine 4fach Probat (diese sollte so 20000€ kosten).

    Evtl. spielt die Optik auch eine Rolle dann wäre etwas wie die Bullet sicherlich im richtigen Feld.
     
  5. #5 silverhour, 04.02.2020
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.513
    Zustimmungen:
    6.601
    Beim Rösten entstehen Gerüche und auch (ein klein wenig) Dampf. Das kriegt auch kein Röster weg. Die Menge hängt hängt maßgeblich von a) der Menge des Kaffees, b) einer etwaigen Abluftreinigung und c) etwaiger schwerer Röstfehler ab.
    Bei Chargengrößen unterhalb der 500gr hält sich die Rauchwentwicklung in Grenzen, ein Rauchmelder springt da nicht an (vorausgesetzt man macht nix falsch). Wahrzunehmen ist Röstgeruch allerdings schon.

    Unter 500gr empfehle ich den Quest M3.
    Für größere Chargen den schon genannten Bullet oder, wenn vielleicht den Quest M5 (den noch keiner hier live gesehen hat).
     
    whereiscrumble gefällt das.
  6. #6 Tokajilover, 04.02.2020
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    2.030
    bedenke: jeder gasröster macht mehr rauch, als ein induktiosröster (meiner eigenen erfahrung nach)
     
  7. #7 Sansibar99, 04.02.2020
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    3.701
    Nach Deinen Spezifikationen zwar zu klein und zu teuer, aber erwähnenswert :



    Batchgröße 100-120g
     
    whereiscrumble gefällt das.
  8. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    226
    Für eine Indoormesse kommt nur ein Ikawa oder Roest in Frage, da rauchfrei. Das sind geschlossene Sampleröster.
    Alles andere wird vom Veranstalter der Messe nicht erlaubt bzw. der Betrieb sehr schnell untersagt. Abgesehen von Rauchmeldern gibt es Nachbarstände, welche sich beschweren (könnten) und lokale Behörden, Feuerwehr etc ....
     
  9. Juan67

    Juan67 Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Also wir haben uns jetzt für eine Ikawa entschieden. Vielen Dank für euere Hilfe
     
    cbr-ps und silverhour gefällt das.
Thema:

[Rauchfreier] Teströster

Die Seite wird geladen...

[Rauchfreier] Teströster - Ähnliche Themen

  1. Teströsten - Gibt es eine günstige Variante?

    Teströsten - Gibt es eine günstige Variante?: Ich möchte nicht dauerhaft Kaffee rösten, dazu ist der Kaffeekonsum zu gering und die Anschaffung eines professionellen Gerätes wäre mir zu teuer....
  2. Köln - Highlight im rauchfreien Café Orlando

    Köln - Highlight im rauchfreien Café Orlando: Köln, Engelbertstraße, Café Orlando Dort habe ich heute ein echtes Espresso-Highlight serviert bekommen. Schon optisch ein Espresso wie aus...
  3. Leicht OT: Rauchfreies Billard-Café in Berlin gesucht

    Leicht OT: Rauchfreies Billard-Café in Berlin gesucht: Moin, vielleicht kann mir ja hier jemand einen Geheimtipp geben: Ich spiele öfter und gern Billard und habe das früher sogar mal einigermaßen...
  4. Rauchfreie Gastronomie - Eure Meinung?

    Rauchfreie Gastronomie - Eure Meinung?: Hallo Kaffeegemeinde, unsere europäischen Nachbarn (England, Irland, Spanien, Italien) haben es: das Rauchverbot in der Gastronomie, während...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden