Reinigen der Duschträgerplatte usw. bei Gaggia Classic

Diskutiere Reinigen der Duschträgerplatte usw. bei Gaggia Classic im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Moin! Wollte gerade mal Duschsieb und Duschenträgerplatte und was da sonst noch zu reinigen ist (Dichtung?), reinigen. WHab mir die Anleitung im...

  1. atergo

    atergo Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Moin!
    Wollte gerade mal Duschsieb und Duschenträgerplatte und was da sonst noch zu reinigen ist (Dichtung?), reinigen. WHab mir die Anleitung im Wiki "Wechsel der Brühkopfdichtung an der Gaggia Classic Coffee" angeschaut: Wechsel der Brühkopfdichtung an der Gaggia Classic Coffee - KaffeeWiki
    Duschsieb und Duschenträgerplatte habe ich wohl abbekommen. Unter Punkt Fünf beschreibt er das Lösen der Dchtung - ist damit der schwarze Ring gemeint, der um die Duschenträgerplatte herumliegt? Ich hoffe nicht, denn der Autor fährt folgendermaßen unter Punkt Fünf fort: Zum Entfernen der Dichtung löst man diese am einfachsten, indem man einen größeren Schraubendreher mit scharfer Klinge in die Mitte der Dichtung steckt und die Dichtung solange abwechselnd in beide Richtungen drückt, bis sie sich leicht um die Duschenträgerplatte drehen lässt.Sollte mit der Dichtung tatsächlich der Schwarze Ring gemeint sein, wäre der ja nach der Operation kaputt. Also muß ich hier irgendwas falsch verstehen. Vielleicht kann mich jemand aufklären?
    Danke!
     
  2. #2 nacktKULTUR, 03.12.2008
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.470
    Zustimmungen:
    2.295
    AW: Reinigen der Duschträgerplatte usw. bei Gaggia Classic

    Ja, der "schwarze Ring" ist die Brühkopfdichtung. Wenn es nicht unbedingt nötig ist, solltest Du sie auch nicht herausnehmen. In der Tat, die geht leicht kaputt, vor allem, wenn sie nicht mehr ganz neu, also ziemlich spröde ist. Aber dann ist ohnehin eine neue Dichtung fällig.

    Ich habe an alten Gaggias (CC und Baby) schon Dichtungen vorgefunden, die ich nur meißelnderweise herausbekommen habe.

    Wichtig ist, dass Du das Duschsieb und die Verteilerplatte regelmäßig abnimmst und reinigst. Damit hast Du - wartungsmäßig - das Wichtigste schon erledigt.

    Gruß,
    nacktKULTUR
     
  3. #3 Steve, 03.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2011
    Steve

    Steve Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    17
    AW: Reinigen der Duschträgerplatte usw. bei Gaggia Classic

    Der Meister Nachtkultur hat eigentlich alles gesagt.
    Die Dichtung bekommt man nun mal nur sehr schwer runter. Ich habe zwei Gaggia Babys, bei der einen ging es gerade noch so mit Schraubendreher, die andere musste ich ebenfalls meiseln.

    Wenn du Duschsieb und Verteilerplatte regelmäßig reinigst ist mehr als genug getan. Du ersparst dir dann auch das Rückspülen. Einige kaufen die Messingverteilerplatte damit sie mit Kaffeefettlöser rückspülen können. Kann ich nicht nachvollziehen, abschrauben geht schneller und gründlicher. Das gesparte Geld stecke ich dann doch lieber in "Kaffeespielzeug".


    Grüße aus Münster
    Steve
     
  4. #4 McGyver2k, 03.12.2008
    McGyver2k

    McGyver2k Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    AW: Reinigen der Duschträgerplatte usw. bei Gaggia Classic

    Ich spüle mit Kaffeefettlöser und baue die Dusche zum Reinigen auseinander inkl Dichtung. Durch zerlegen der Dusche kommst du ja nicht bis zum MV, die Kaffeekrümel und Schmodder aber teilweise schon. Ne Messingplatte hab ich auch drin, weil die originale Alu ziemlich angefressen war von Kalk und gewaltsamem Ausbau.
     
  5. atergo

    atergo Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    AW: Reinigen der Duschträgerplatte usw. bei Gaggia Classic

    Darf man denn nur Rückspülen wenn man die Messingvariante drin hat?
     
  6. Steve

    Steve Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    17
    AW: Reinigen der Duschträgerplatte usw. bei Gaggia Classic

    Problem: Kaffeefettlöser greift das Alu an. Bei den Messingverteiler passiert das nicht.
     
  7. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: Reinigen der Duschträgerplatte usw. bei Gaggia Classic

    ich spüle jeden abend OHNE fettlöser zurück....

    gestern nach vier wochen mal wieder wg. fettlöser duschplatte rausgebaut -

    sie war aber nur ganz leicht "verdreckt"

    gruß, galgo
     
  8. atergo

    atergo Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    AW: Reinigen der Duschträgerplatte usw. bei Gaggia Classic

    Aber wenn man Duschsieb und Verteilerplatte ausbaut um zu Spülen, ist doch immer noch Alu vorhanden, oder nicht? Was ist denn das für ein Material hinter der Verteilerplatte? Schon Stahl/ Gußeisen?
     
  9. Sirrah

    Sirrah Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    18
    AW: Reinigen der Duschträgerplatte usw. bei Gaggia Classic

    Hi,
    Duschplatte ausbauen geht wirklich schnell - auch für Schraubmuffel wie mich. Der Kaffeefettlöser ist wirkungsvoller als die mechanische Reinigung mit Spüli und z.B. Zahnbürste. Aber für die Duschplatte muss das halt reichen.
     
  10. atergo

    atergo Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    AW: Reinigen der Duschträgerplatte usw. bei Gaggia Classic

    Da fällt mir gleich noch eine Frage ein:
    Wie doll ist eigentlich der Druck, wenn das Wasser aus dem Brühkopf kommt? "Schießt" es bei Euch richtig raus, oder ist es eher ein "Fließen"? Ich hab mir das mal angeschaut als ich die Verteilerplatte ausgebaut habe. Zu erst schoß es raus, aber so nach zwei bis drei Sekunden floß es dann ruhig vor sich hin. Wenn ich dann Verteilerplatte und Duschdieb wieder reinbaue, ist es dann wirklich ein gemächliches Fließen. Ich habe kein Vergleich und weiß nicht ob das so in Ordnung ist. Was sagt Ihr dazu?
     
    Mrtrapagani gefällt das.
  11. #11 Michl LA, 03.12.2008
    Michl LA

    Michl LA Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    2
    AW: Reinigen der Duschträgerplatte usw. bei Gaggia Classic

    Hinter der Duschplatte kommt der Brühkopf (oder die Unterseite des Boilers), und das Teil ist aus Messing, verchromt.
    Da kann der Kaffeefettlöser nichts anrichten.

    Gruß

    Michl
     
  12. #12 florenz-k, 03.12.2008
    florenz-k

    florenz-k Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    275
    AW: Reinigen der Duschträgerplatte usw. bei Gaggia Classic

    Ja, fliessen ist normal. Der Druck baut sich nur gegen den nötigen Widerstand (ausreichend Kaffeemehl, gut angedrückt im Siebträger) auf. Wenn es spritzt, war wahrscheinlich der Kessel noch zu heiß.
     
  13. #13 Espressogenießer79, 15.04.2010
    Espressogenießer79

    Espressogenießer79 Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    AW: Reinigen der Duschträgerplatte usw. bei Gaggia Classic

    Also dann noch mal für die Übervorsichtigen: Also MICH Hab das auch noch nie gemacht.

    Alles was ich tun muss ist den guten Alu-Verteiler ausbauen und dann den Siebträger mit Blindsieb einspannen und loslegen. Richtig?
     
Thema:

Reinigen der Duschträgerplatte usw. bei Gaggia Classic

Die Seite wird geladen...

Reinigen der Duschträgerplatte usw. bei Gaggia Classic - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Mini Gaggia Pierre Cardin Schwarz

    Mini Gaggia Pierre Cardin Schwarz: Schöne Mini Gaggia in Schwarz aus den 70er Jahren abzugeben. Leider ist das Sieb abhanden gekommen. Ansonsten aber komplett! Die Gaggia hat keine...
  2. Troubleshooting Gaggia: Unfassbar bitterer Espresso (inkl Fotos)

    Troubleshooting Gaggia: Unfassbar bitterer Espresso (inkl Fotos): Hallo liebe Community. Ich fahre eine Gaggia Classic Bj 2008 und habe vor kurzem eine Eureka Mignon MCI angeschafft. Leider habe ich große...
  3. Probleme mit Wilfa Classic CMC-100TC

    Probleme mit Wilfa Classic CMC-100TC: Hallo Leute :p In der Hoffnung einen Profi für mein Problem zu finden, wende ich mich an euch. Seit ca. 2 Wochen besitze ich die Wilfa Classic...
  4. [erledigt] Gaggia Classic - Problem (MV?)

    [erledigt] Gaggia Classic - Problem (MV?): Hallo Kaffefreunde, Nach längerem Stillstand meiner Gaggia Classic stellte ich fest, dass kein Wasser mehr aus dem Brühkopf kommt. Nahm an, dass...
  5. Nachfolger für Gaggia Coffee

    Nachfolger für Gaggia Coffee: Hallo Foristen, Nach über 21 Dienstjahren ist die Gaggia so am Ende, dass sich reparieren kaum mehr lohnt. Der Aluboiler war mir eh schon länger...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden