Reparaturen

Diskutiere Reparaturen im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo gibt es hier im Board welche die kaputte ältere Espressomaschinen reparieren? :) Danke

  1. #1 breastfed, 04.02.2009
    breastfed

    breastfed Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    gibt es hier im Board welche die kaputte ältere Espressomaschinen reparieren? :)

    Danke
     
  2. #2 langbein, 04.02.2009
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    2.099
    AW: Reparaturen

    Na klar, allerdings wohl die meisten für den Eigenbedarf. Wenn man nicht zwei Linke Hände hat, kann man vieles selbst machen. Hier im Board wird man dabei gut unterstützt.

    Erzähl doch mal, was für eine Maschine, welches Problem, woher kommst Du?

    P.S. such mal nach "Restauration"
     
  3. #3 breastfed, 04.02.2009
    breastfed

    breastfed Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: Reparaturen

    Habe hier eine alte Darbopress.
    Die Firma unter der das lief heißt "Darboven".

    Die Maschine zieht Wasser an, erhitzt auch.
    Wenn ich den Knopf für den Espresso drücke, hört man ein Pumpengeräusch, aber es kommt kein Wasser.

    Und ich weiß nicht wo und wie ich den Fehler beheben kann.
     
  4. #4 breastfed, 05.02.2009
    breastfed

    breastfed Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: Reparaturen

    Also dann wohl dich keiner?!
     
  5. najusi

    najusi Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    11
    AW: Reparaturen

    Stell doch mal ein paar Fotos rein, vielleicht wird dann einiges klarer....
     
  6. #6 breastfed, 05.02.2009
    breastfed

    breastfed Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: Reparaturen

    Anbei 3 Bilder von dem alten Kasten ;)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  7. DL1LBN

    DL1LBN Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    7
    AW: Reparaturen

    Moin
    Ich repariere gerade eine Gaggia Baby und eine QM 0835 in meinem Keller, damit íst die Geduld meiner "Stationsaufsicht;-)" schon arg strapaziert.
    Vorher war es dir Futurmat Milady, die ist jetzt voll in Betrieb.

    Trau Dich selbst, nur AUFPASSEN! mit dem Strom und Nässe. (für so etwas verwende ich einen Personenschutzautomaten, ist ein zwischenstecker mit einem empfindlichen FI-Schalter, schützt und spart manchen Gang zum Sicherungskasten um den FI dort wieder einzuschalten).

    Ich habe erst gegoogelt und das Kaffe-Netz gefunden (haste schon)
    Fachkenntnis hier erfragt und bekommen und mich dann Stück für Stück weitergetastet.

    Versuch mal herauszubekommen, wer Deine Maschine gebaut hat, dann gibt es sicher leichter Unterlagen, als unter Darboven.

    Noch ein Tip, zieh den Anschluß vom Heizwiderstand ab und isoliere ihn sicher, dann kann er beim Spielen nicht durchbrennen, falls da doch nicht genug Wasser ist.

    Versuch doch dann mal den Ansauganschluss mit Wasserdruck bei laufender Pumpe durchzupusten. Vielleicht hängt ein oder mehrere Ventile, dann brummts und pumpt nicht.

    Wasserweg:
    Tank - Pumpe - Expansionsventil - Magnetventil - Brühgruppe - Tasse
    ..............................I.......................I
    ...........................Tank..............Abtropfschale

    Expansionsventil begrenzt den Druck und bläst in den Tank ab
    Magnetventil schaltet bei Kaffeebezug von Pumpe zur Brühgruppe auf
    und im Ruhezustand von Brühgruppe zur Abtropfschale (Entlasten des Siebträgers)

    Versuch mal nach und nach die Wasserleitungen abzubauen und zu sehen bis wo das Wasser kommt. Mach Dir einen Plan der Verrohrung, das hilft dabei. Ich habs auch gemacht und darauf dann abgehakt, dann kommt man schneller dahinter.

    Guten Erfolg und nicht Aufgeben, weder das Basteln noch das Fragen.
     
  8. #8 langbein, 05.02.2009
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    2.099
    AW: Reparaturen

    Ausgefallene Maschine...da wird es hier nicht viele geben, die sich auf Anhieb damit auskennen. Allerdings bestehen die Geräte zumeist aus Standardteilen.

    Das Problem, das Du schilderst hört sich danach an, als würde ein Magnetventil den Weg zum Siebträger blockieren und deshalb zwar Wasser angesaugt, aber nicht abgegeben. Alternativ könnte es auch sein, dass der Kessel einfach noch nicht voll ist, aber wenn nach z.B. 30-40 Sekunden nix kommt, wäre diese Lösung wohl auszuschließen.

    Ich würde die Maschine erstmal vom Strom trennen. Dann alle Gehäuseteile abbauen, so dass man freie Sicht auf die Innereien bekommt. Danach mach (möglichst höher aufgelöste) Fotos, von diesen Innereien und der Gesamtansicht aus allen Richtungen.

    Wenn man ein Problem mit dem Magnetventil diagnostizieren will, sollte man erstmal feststellen, ob Deine Maschine ein solche hat. Ein Magnetventil sitzt i.d.R. direkt am Brühkopf, hat einen braunen oder schwarzen Spulenkörper und ein röhrenförmiges Ventil in der Mitte.
     
  9. #9 breastfed, 05.02.2009
    breastfed

    breastfed Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: Reparaturen

    Danke dir Christoph.

    Ich versuche die Vorschläge und Tipps einmal umzusetzen.
    Mal sehen was ich so erreichen kann.

    Ich werde mich sicher nochmal zu Wort melden :D

    Nochmals danke!
     
  10. #10 breastfed, 05.02.2009
    breastfed

    breastfed Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: Reparaturen

    Langbein - ich werde das gleich mal so machen.

    Danke dir.

    Ich berichte später über die Situation.

    Danke!
     
  11. #11 breastfed, 05.02.2009
    breastfed

    breastfed Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: Reparaturen

    So

    ich habe nun einmal ein bisschen auseinander gelegt.
    Über der Brühgruppe sind 3 Metallplatten. Eine davon hat Kabelanschlüsse (die in der Mitte).

    Die Metallumschlossene Wasserleitung zur Brühgruppe habe ich abgetrennt.

    Es lief ein bisschen Wasser raus, aber nicht viel.

    Nun habe ich die Maschine angestellt, und vesucht Wasser durch zupressen.
    Es kommt aber nichts an der abgeschraubten Metallleitung an.
    Also ist das Problem doch eher an der Pumpe.
    Richtig?
     
  12. #12 langbein, 05.02.2009
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    2.099
    AW: Reparaturen

    Das Problem kann an vielen Punkten liegen, insbesondere auch bedingt durch Verkalkung. Es können sich irgendwo Kalkbrösel abgesetzt haben, die etwas verstopft haben. Die Pumpe kann natürlich auch ein Kandidat sein, da Du sagtest, dass sie Wasser fördert, hatte ich das aber erstmal ausgeschlossen.

    Bilder von der Maschine wären allerdings wirklich hilfreich, dann kann man sich besser unterhalten, als wenn man über "3 Metallplatten, von denen eine einen Kabelanschluss hat" spricht ;-).
     
  13. #13 florenz-k, 05.02.2009
    florenz-k

    florenz-k Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    289
    AW: Reparaturen

    Hallo breastfed und willkommen im Forum!

    Ich würde auch am anderen Ende des Wasserweges suchen - d.h. Siebträger ausbauen, Duschensieb entfernen, Duschverteilerplatte entfernen (wenn möglich). Dort sitzt oft ziemlich viel altes Kaffeemehl - auch dies kann zum Komplettverschluss führen. Ich sehe keine Dampflanze - Dampf oder Heißwasserbezug wären dann nicht möglich - sehe ich das richtig? Der Siebträgergriff sieht mir sehr nach Gaggia aus, dann käme eine Verstopfung durch Kalkbrösel (Magnetventil, Brühgruppenventil je nachdem was vorhanden ist) infolge Entkalkungsversuchen (Alukessel) infrage. Wie die Vorredner schon sagten: Bilder wären hilfreich - dann findet sich hier früher oder später auch eine Lösung.
    Gruß
    Frank
     
  14. #14 breastfed, 05.02.2009
    breastfed

    breastfed Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: Reparaturen

    Hallo

    anbei neue Bilder.

    Habe die Brühgruppe ausgebaut.

    Das zeigt einmal die Gruppe mit der unteren Platte vom Thermoblock.

    Es scheint mir ein "knurrendes" Geräusch daher zukommen.

    Mag es ein verkalktes Magentventil sein, das die Pumpe nicht pumpen lässt?

    Danke und Grüße

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  15. #15 florenz-k, 05.02.2009
    florenz-k

    florenz-k Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    289
    AW: Reparaturen

    Ist das auf den unteren Bildern links doch ein Anschluss für ein Dampfrohr (Gewinde mit Mutter)? Oder ein sehr ungewöhnliches MV (aber wo ist die Spule)? Haben Thermoblockmaschinen überhaupt ein MV? Was ist hinter den Löchern der Brühgruppe (oder ist das eine zerfressene Schraube)? Sieht für meine wenig erfahrenen Augen alles ziemlich ungewöhnlich (aber spannend) aus.
    Gruß
    Frank
     
  16. #16 breastfed, 05.02.2009
    breastfed

    breastfed Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: Reparaturen

    Das ist der Wasserzulauf links.

    Vorhin tropfte da noch bisschen (!) Wasser raus.
    Eher eine Blase.

    Alles andere kann ich dir leider nicht beanworten.
    Jemand anders denn?
     
  17. #17 breastfed, 05.02.2009
    breastfed

    breastfed Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: Reparaturen

    Ich glaube das es doch die Pumpe ist.

    Weil:
    Das Geräusch verändert sich wenn ich die Pumpe mit dem Finger bewege und es sind 2 kleinere Blasen im Schlauch vor der Pumpe die sich nicht bewegen.

    Würde die Pumpe nur ein bisschen saugen, wären die in Bewegung.

    Was kann ich nun noch Testen?

    Der Zulauf zur Pumpe ist auch frei.
     
  18. #18 breastfed, 05.02.2009
    breastfed

    breastfed Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: Reparaturen

    So - das Teil ist nun das was so ein Geräusch macht.

    Da steht Fluid-o-tech 220/50 drauf.

    Es ist in kurzer zeit auch handwarm.

    Jemand eine Idee?

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Rechts ist dann ein T- Stück dran.
    Dieses T Stück hat ein Teil Dran was eine Stromzufuhr besitzt.
    Es scheint als wäre das ein Rücklaufschlauch in den Wassertank.


    Nach Oben geht der Metallschlauch dann zum Thermoblock.

    Ich konnte vorhin mit einer Luftpumpe ein bisschen Wasser von einem Schlauch vor der Pumpe bis in den Metallschlauch pumpen.

    Die Brühgruppe und Co kann man sicherlich auch ausschließen.
    Es wird kein Wasser gezogen und weiter gepumpt.
    Das ist wohl das Übel.

    Mensch - ich weiß nicht weiter.
     
  19. #19 meister eder, 05.02.2009
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Reparaturen

    das ding ist die pumpe, ein geräusch sollte die schon machen. wenn sie nur summt, ist was faul, normal sollte sie im 50Hz-takt rappeln.
    das andere teil was du beschreibst, könnte ein 3wege-magnetventil sein.
    gruß, max
     
  20. #20 breastfed, 05.02.2009
    breastfed

    breastfed Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Reparaturen

Die Seite wird geladen...

Reparaturen - Ähnliche Themen

  1. KRUPS XP344010/7Z0 Reparatur

    KRUPS XP344010/7Z0 Reparatur: Guten Morgen, unsere geliebte Kaffeemaschine hat das folgende Problem. Nach dem Kaffeebezug stellt man den Schalter auf aus und diese brummt...
  2. Rancilio Silvia v1 Dichtungen nach Reparatur

    Rancilio Silvia v1 Dichtungen nach Reparatur: Hallo Forum, ich musste bei meiner Silvia die Pumpe tauschen und habe daraufhin gleich das ganze Wassersystem inkl. Expansionsventil ersetzt....
  3. Europiccola: Kessel dreht sich/Dichtung undicht - Reparatur?

    Europiccola: Kessel dreht sich/Dichtung undicht - Reparatur?: Hallo, meine La Pavoni Europiccola benötigt eine Reparatur: Der Kessel ist lose (wieder einmal) und die Dichtung im Übergang vom Kessel zur...
  4. La Cimbali Junior D - Reparatur 2019 - Sicherheitsthermostat, undichter Flansch etc.

    La Cimbali Junior D - Reparatur 2019 - Sicherheitsthermostat, undichter Flansch etc.: Hallo beisammen, kurze Einführung: Ich betreibe hier seit 2006 eine LaCimbali Junior D, also die mit dem Drehknopf vorne. Ich hatte sie damals...
  5. Rancilio Silvia: Silbrige Legierung im Wasser

    Rancilio Silvia: Silbrige Legierung im Wasser: Hallo Ich habe aus 2. Hand eine Rancilio Silvia V4 gekauft. Nach 2x entkalken und 3x Durchspielen kamen immer noch silberne Legierungsstücke aus...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden