Restauration Bezzera B4000 M

Diskutiere Restauration Bezzera B4000 M im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Moin, hier hab es ja die Vorgeschichte:...

  1. #1 AggroEppendorf, 21.02.2010
    AggroEppendorf

    AggroEppendorf Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    5
  2. #2 AggroEppendorf, 21.02.2010
    AggroEppendorf

    AggroEppendorf Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    5
    Restauration Bezzera B4000 M, Teil 2

    Hier die Bilder 11-20:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Bilder 21-25 folgen!
     
  3. #3 AggroEppendorf, 21.02.2010
    AggroEppendorf

    AggroEppendorf Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    5
    Restauration Bezzera B4000 M, Teil 3

    Hier die Bilder 21-25:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Bestellt habe ich bisher folgendes:

    [​IMG]

    Fragen:

    Offenbar wurde die Heizung bereits getauscht (Anschlüsse). Der Sicherheitsthermostat ist vor dem Kessel lose an die Schutzhülle vom Kabelbaum gebunden. Warum?!

    Werde jetzt alles auseinanderbauen (Kabel, Rohrleitungen, Rahmen) und alle wasserführenden Teile nach Material getrennt in Zitronensäure einlegen. Die Kabel werde ich mit Fähnchen beschriften, damit es auch wieder eine Maschine wird.

    Ich habe 5 kg Zitronensäure besorgt. Mal sehen.

    Wenn es was neues gibt, halte ich Euch auf dem Laufenden.

    Liebe Grüße aus Hamburg,

    Max
     
  4. #4 Micha293, 21.02.2010
    Micha293

    Micha293 Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    4
    AW: Restauration Bezzera B4000 M

    Hi,

    erstmal herzlichen Glückwunsch zur "neuen" Maschine! Das sieht doch schonmal sehr gut und auch machbar aus. Kann zumindest äußerlich keine gravierenden Mängel erkennen.

    Zu deiner Frage - erstmal Gegenfrage: warum kaufst du auf Verdacht eine neue Heizung, wenn du die alte noch gar nicht gesehen hast? Meist ist diese ja noch gut und benötigt einfach nur eine beherzte Entkalkung. Ist ja auch ein Kostenfaktor. Ungesehen tauschen würde ich eher Sicherheits- sowie Entlüftungsventil, auch zu deiner eigenen Sicherheit.

    Der Fühler vom Sicherheitsthermostat gehört da eigentlich nicht hin. Hierfür ist in der Regel eine Aufnahme in der Heizung vorgesehen, in die der Fühler von außen eingeschoben werden kann. So verfehlt er ja etwas seinen Sinn. Mal ins blaue hineingeraten könnte diese "Konstruktion" aus eine schwachen Thermostaten resultieren. Vielleicht hat die Maschine aufgrund des schwachen Thermostaten öfter ausgeschaltet und man hat so versucht, dies provisorisch zu beheben (was ja im Hinblich auf die Betriebssicherheit gar nicht geht!). Hat die Heizung diese Aufnahme überhaupt noch? Kann man auf den Bildern nicht so gut erkennen.

    Hast du schonmal eine erste Funktionsprüfung gemacht? Denk dran, vor der ersten Inbetriebnahme sicherheitshalber die Zuleitungen der Heizung abklemmen und ordentlich isolieren - Stromschlaggefahr!!! Bei vielen Maschinen lässt sich die Heizung nach erfolgter Kesselfüllung auch manuell über eine weitere Schalterstellung zuschalten.

    Ansonsten viel Spaß bei deinem neuen Projekt!

    Grüße aus Hannover

    Micha
     
  5. #5 Micha293, 21.02.2010
    Micha293

    Micha293 Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    4
    AW: Restauration Bezzera B4000 M

    Ah ok, im alten Thread stands - Heizung laut Verkäufer defekt. Hatte ich überlesen. Trotzdem - wenn dieses schonmal getauscht wurden ist, lohnt eine Prüfung, obs denn überhaupt an der Heizung liegt. Die kann mal relativ gut durchmessen (Multimeter erforderlich).

    Grüße
     
  6. #6 AggroEppendorf, 21.02.2010
    AggroEppendorf

    AggroEppendorf Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    5
    AW: Restauration Bezzera B4000 M

    Hallo Micha,

    danke für die detaillierte Antwort.

    Das ist einer der Gründe, dass dieses Forum so beliebt ist. Da ich weiß, wie viel Arbeit die ganze Antworterei macht, freu ich mich um so mehr.

    Die Heizung habe ich bestellt, weil
    a) der Verkäufer diese als "defekt" beschrieben hatte
    b) einer der beiden Heizungs-Kreisläufe ∞ Ohm hatte und
    c) weil ich den Preis von 48 Euro sensationell fand.

    Ein gutes Digital-Multimeter hab ich hier. ;-)

    Warum die Blackbox der Kesselfüll-Steuerung mit der Innenseite nach außen und zu hoch (Verfärbung an der Oberseite) montiert ist?

    Warum der Temperatursensor nicht eingebaut ist (die Aufnahme in der Mitte der Heizung ist vorhanden!)?

    Warum das Kabel zum Pumpenmotor mit einer Lüsterklemme geflickt wurde?

    Warum einer der drei Füße fehlt?

    Warum die Siebträger und die Siebe aussehen, als hätte man statt eines Hölzchens im Abklopfkasten auf einem Hinkelstein abgeklopft?

    Ich werde es herausfinden.

    Die Kiste war auf jeden Fall total versifft: Kaffeefett, Nikotin (bäh!), Schimmel, Spinnweben, Kalk.

    Der Bekannte von mir, der die Maschine abgeholt hat, schrieb: "mir wurde bei der Abholung Deiner Maschine vor Ort ein Kaffee angeboten, den ich aufgrund der dort herrschenden hygienischen Zustände dankend abgelehnt habe (und ich bin da sonst ziemlich hart im Nehmen)!"

    Bislang habe ich ausgegeben:
    Maschine EUR 120,00
    Transport EUR 15,00
    Teile von www.espressomaschinen-ersatzteile.de EUR 77,94 (USt habe ich zurückbekommen)
    5 kg Zitronensäure EUR 9,90

    Wenn ich am Ende unter EUR 500 bleibe, ist mein persönliches Ziel erreicht.

    Ich bin sonst nicht unbegabt (Auto- und Motorradschrauber incl. Elektrik) aber es ist meine erste Espressomaschinenrestauration.

    Daher: ich freu mich über jede konstruktive Rückmeldung.

    Liebe Grüße,

    Max
     
  7. ALWA

    ALWA Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    6
    AW: Restauration Bezzera B4000 M

    Ich finde, für den Preis ist die Maschine doch in einem sehr gutem Zustand. Wirklich ein Schnäppchen. Ich hätte aber mit der Bestellung gewartet, bis Du alles zerlegt und gesäubert hast. Den Überblick über das, was Du alles noch brauchst, bekommst Du erst beim Zusammenbau und später. Spart Versandkosten.
     
  8. #8 Micha293, 21.02.2010
    Micha293

    Micha293 Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    4
    AW: Restauration Bezzera B4000 M

    Also zumindest zur Blackbox kann man wohl sagen, dass die da auf keinen Fall hingehört. Die ist ja so volles Rohr der Abstrahlhitze des Kessels ausgeliefert und das mag die teilweise empfindliche Elektronik gar nicht.

    Bei mir sitzt die in einer separaten Box unterhalb der Abtropfschale. Sieht auch bei dir so aus, als wenn da ihr richtiger Platz wäre.

    Ok - Heizung gemessen - sehr gut. Dann ist der Kauf gerechtfertigt. Wird aber bestimmt noch das eine oder andere dazukommen, aber selbst dann denke ich wirklich immernoch ein super Schnäppchen. Hauptsache die Elektrik ist in Ordnung, alles andere sieht robust aus und Ersatzteile gibts auch genug.

    Am besten Fotos von jedem einzelnen Winkel und jeder Schraube machen, Kabel mit Fähnchen und Nummern beschriften und dann erstmal komplett zerlegen.
     
  9. #9 AggroEppendorf, 21.02.2010
    AggroEppendorf

    AggroEppendorf Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    5
  10. #10 Micha293, 21.02.2010
    Micha293

    Micha293 Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    4
    AW: Restauration Bezzera B4000 M

    Stimmt, da hast du Recht. Über die Sinnhaftigkeit lässt sich da aber doch streiten. Ich denke, die falsche Montage erfolgte beim Tausch der Heizung. Wurde ja scheinbar allgemein recht "pfuschig" repariert. Platz wäre ja theoretisch, um sie tiefer zu montieren, oder? Gut, aber das soll auch nicht das Problem sein. Solang die Box heil ist, stört die Verfärbung wohl eher nicht. Konntest du denn die Kesselfüllung schon testen? Da ja eine Rotationspumpe verbaut ist sollte die Befüllung auch aus dem Tank klappen (meistens zumindest). Wenn die Pumpe anläuft, aber kein Wasser zieht, den Schlauch bis zur Pumpe erstmal mit Wasser füllen, dann sollte es klappen. Das könntest du ja auch schon machen, bevor die Ersatzteile da sind. Wie gesagt - ohne Heizung einschalten oder diese vorher abklemmen ;-)
     
  11. #11 AggroEppendorf, 22.02.2010
    AggroEppendorf

    AggroEppendorf Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    5
    AW: Restauration Bezzera B4000 M

    Moin,

    ich bin mir nicht sicher ob die Verkabelung der Heizung

    a) so richtig ist
    b) mit den Ringkabelschuhen der Grund für das Abklemmen des Sensors war, denn der Sensor passt nicht in die Bohrung in der Heizung (wohl auch kein Originalteil) und der Abstand zu den Hülsen ist SEHR gering.

    [​IMG]

    Liebe Grüße,

    Max
     
  12. Piet

    Piet Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    1
    AW: Restauration Bezzera B4000 M

    Hallo, ich kann zwar gerade nichts konstruktives Beitragen ausser, dass ich die Maschine für 120 Euro auch als ein Schnäppchen ansehe.
    Aber wo ich gerade diese bis zum Messing runterbenutzten Siebträger (Chrom ist weg) sehe und ich auch noch solche Dinger rumliegen hab stellt sich mir die Frage: Kann man sowas noch benutzen, oder ist bei "Kaffee auf Messing" ein, auf die Lebensmittelechtheit bezogen, kritischer Zustand errreicht?

    Gruß Piet
     
  13. #13 Micha293, 22.02.2010
    Micha293

    Micha293 Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    4
    AW: Restauration Bezzera B4000 M

    Messing und Kaffee ist kein Problem. Die meisten Brühgruppen bestehen aus massivem Messing, es gibt Messingboiler, fast alle Ventile etc., insofern kein Problem. Ist eher ein optisches Manko.
     
  14. #14 deeloiter, 23.02.2010
    deeloiter

    deeloiter Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    AW: Restauration Bezzera B4000 M

    Und was ist mit Schimmel? Habe in der Brühgruppe meiner Nuova Simonelli starken Schimmelbefall. Kriegt man das jemals vernünftig raus? Und wenn ja, wie? Brühgruppe ist nur teilweise demontiertbar. Bin für jeden Tip dankbar!
     
  15. #15 AggroEppendorf, 23.02.2010
    AggroEppendorf

    AggroEppendorf Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    5
    AW: Restauration Bezzera B4000 M

    Moin,

    ich habe erstmal fertig:

    alles zerlegt, Elektrik beschriftet, Edelstahlteile auf dem Weg zum Polieren, rote Blechteile auf dem Weg zum Lackieren, Technik bereit zum Entkalken.

    Puh!

    Hier die Bilder:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Leider hat die in Österreich bestellte Heizung kein Mittelloch für den Sicherheitsthermostaten (Trockengehschutz).

    Der Verkäufer hat mir angeboten, eine solche zu besorgen und sie gegen die gelieferte auszutauschen - kostet leider dann auch EUR 72 - ist also EUR 32 teurer.

    Nächster Schritt: Entkalken.

    Chromteile und Kupferteile getrennt. Kupfer und Messing zusammen?

    Wie war das nochmal?

    Gute Nacht wünscht

    Max aus Hamburg
     
  16. najusi

    najusi Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    11
    AW: Restauration Bezzera B4000 M

    Hallo Maschine sieht soweit recht gut aus....

    Warum deine Siebträger so kaputt sind??? -soweit ich das sehen kann, ist die Brühglocke total verschartet und so gut wie durch...

    -Ich kann das natürlich nur nach den Fotos beurteilen, aber die ist so abgegratet dass ich sie auf jeden Fall tauschen würde...

    ansonsten sieht sie ordentlich aus...

    Ps: Chromteile nicht ins Säurebad geben!!!!! -mechanisch (stahwolle) entkalken....
     
  17. #17 Micha293, 23.02.2010
    Micha293

    Micha293 Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    4
    AW: Restauration Bezzera B4000 M

    Das sieht ja soweit schonmal sehr gut aus! Die Magnetventile noch zerlegen und vielleicht erstmal ab in den Kaffeefettlöser. Pumpe nicht in Entkalkerlösung einlegen, diese könnte dadurch Schaden nehmen, wenn Feuchtigkeit ins Lager eindringt. Nur von außen reinigen, sollte aufgrund Sitz im Kaltwasserkreislauf nicht allzu verkalkt sein. Kupfer und Messing kann m.E. ruhig zusammen entkalkt werden. Hat bei mir zumindest ohne Probleme funktioniert. Ich habe auch die Chromteile mit reingetan, aber dabei musst du aufpassen, dass du diese nicht zu lange drin lässt, da sich sonst ein leichter Kupferbelag auf den Chromteilen bildet, der sich mitunter schwer wieder wegpolieren lässt.

    Stimmt, die Glocke sieht echt etwas "zerfranst" aus. Was ist denn damit passiert? Sieht das nur auf dem Bild so aus? Mal nach Reinigung prüfen.

    Die Brühruppe würde ich vor dem Entkalken erstmal in Kaffeefettlöser (z.B. Puly Caff von XXL) einweichen.

    Das mit der Heizung ist ja blöd, aber wenn ein Tausch möglich ist, würd ich das Angebot wohl annehmen. Der Mehrpreis ist geringer als der Preis einer neuen Heizung, wenn diese wirklich mal trockengehen sollte.

    Sonst bis jetzt ordentliche Arbeit :)
     
  18. #18 AggroEppendorf, 23.02.2010
    AggroEppendorf

    AggroEppendorf Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    5
    AW: Restauration Bezzera B4000 M

    Moin,

    ich habe schlechte Nachrichten:

    1) die Heizung (alt) hat auf beiden Kreisen ∞ Ω. Also: defekt. Naja, Ersatz ist bestellt.

    2) Die Brühgruppe wurde schon mal geschweißt oder gelötet. Das ist auch wohl auch die Ursache der massiven Kalksteinablagerungen an der Stelle.

    Auf den Bildern sieht man gut den Buckel auf der rechten Seite...

    Bisher war alles nur mit Wasser, Seife und Messingdrahtbürste in Berührung, entkalkt habe ich noch nicht.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Liebe Grüße,

    Max
     
  19. #19 Micha293, 23.02.2010
    Micha293

    Micha293 Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    4
    AW: Restauration Bezzera B4000 M

    Hi,

    das ist ja merkwürdig, warum sollte man an der Stelle etwas löten? Die BG besteht eigentlich aus massivem Messing, da sollte eigentlich ein Defekt an der Stelle kaum möglich sein. Am besten, du schmeißt die BG erstmal ordentlich in Citronensäure, damit man mal ganz genau sehen kann, was da Sache ist. Vielleicht gibts auch irgendwo mal ein Bild einer originalen BG, auf dem man sehen kann, ob vielleicht an der Stelle eine Öffnung sitzt, die verschlossen wurde oder so. Echt strange...
     
  20. #20 hundsboog, 23.02.2010
    hundsboog

    hundsboog Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    120
    AW: Restauration Bezzera B4000 M

    Ich denke, der komplette Kopf wurde getauscht gegen einen, der an der Stelle einen hebel hatte. Dann hat man das Loch einfach zugeschweißt.
     
Thema:

Restauration Bezzera B4000 M

Die Seite wird geladen...

Restauration Bezzera B4000 M - Ähnliche Themen

  1. Delonghi ec 850.m Wasser läuft nur in Tropfschale

    Delonghi ec 850.m Wasser läuft nur in Tropfschale: Hallo, ich habe eine gebrauchte Delonghi ec 850.m geschenkt bekommen, diese stand beim Vorbesitzer nun schon längere Zeit einfach nur rum. Ich...
  2. Bezzera Mitica S MN Reparatur für Fortgeschrittene

    Bezzera Mitica S MN Reparatur für Fortgeschrittene: hallo liebe Gemeinde, Nachdem ich lange still mitgelesen habe, aber noch keine Antworten auf meine Fragen gefunden habe, hoffe ich, dass ihr mir...
  3. Bezzera BZ 10 Druckverlust

    Bezzera BZ 10 Druckverlust: Hallo zusammen, ich besitze seit knapp 3 Jahren eine Bezzera BZ10 und war bis heute eigentlich immer sehr zufrieden mit ihr. Seit kurzem jedoch...
  4. [Erledigt] VERKAUFT - Bezzera BZ07 + Macap M4D + viele Extras: Perfektes Einsteigerset!

    VERKAUFT - Bezzera BZ07 + Macap M4D + viele Extras: Perfektes Einsteigerset!: Da ich mich nach 10 Jahren wieder intensiver dem Thema Kaffee widmen und ein Upgrade machen möchte, verkaufe ich komplett meine treuen...
  5. ACM Practica oder Bezzera 10

    ACM Practica oder Bezzera 10: Hallo zusammen, ich habe hier schon vor einiger Zeit viele nützliche Beiträge erhalten auf meine Fragen. Nun habe ich selbst einiges gelesen und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden