Restauration - Handhebelmaschine - bitte um eure Hilfe...

Diskutiere Restauration - Handhebelmaschine - bitte um eure Hilfe... im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, mein Name ist Markus und ich lese seit Monaten gespannt hier im Forum diverse Beiträge. Hab mich jetzt dazu entschlossen meine...

  1. #1 sis079, 07.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2016
    sis079

    sis079 Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2016
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,
    mein Name ist Markus und ich lese seit Monaten gespannt hier im Forum diverse Beiträge.
    Hab mich jetzt dazu entschlossen meine Handhebelmaschine (Wallette) zu restaurieren.
    Ich hab die Maschine vor ca 3 Jahren gekauft und Sie funktioniert großartig.

    Hab über die Maschine leider nichts bei Google gefunden - vielleicht hat ja jemand von euch Infos?
    Würdet Ihr die Maschine zerlegen wenn sie funktioniert? - ich hab das noch nie gemacht bin blutiger Anfänger...

    Bitte um eure Hilfe!!!

    So jetzt mal einige Bilder:
     
  2. sis079

    sis079 Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2016
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    7
    So und nun zum Innenleben...
    - sieht eigentlich sehr gut aus nur etwas verdreckt aber der kessel schein dicht zu sein - habe auch keinerlei Wasseraustritt bemerkt...
     
  3. #3 mr.smith, 07.01.2016
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.583
    Zustimmungen:
    679
  4. sis079

    sis079 Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2016
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    7
    Super danke! ich versuche nochmals Bilder hochzuladen - das funktioniert noch nicht ganz ... sorry!!!
     
  5. sis079

    sis079 Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2016
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    7
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  6. sis079

    sis079 Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2016
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    7
    so und nochmals Bilder des Exteriors...(hab die Bilder auf der Uploadseite versehentlich gelöscht....)
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  7. sis079

    sis079 Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2016
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    7
    Hallo Jürgen,
    vielen dank für deine schnelle Anwort!
    Ja das Innenleben meiner maschine (Kessel Rohre usw) sieht ähnlich aus.
    Jedoch gibt es ein Teil in meiner Maschine das anders ist - kennst du sowas?
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  8. #8 sis079, 07.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2016
    sis079

    sis079 Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2016
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    7
    V
    Vielen Dank - habs jetzt denke ich im Griff... :)
     
  9. sis079

    sis079 Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2016
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    7
    Zu meiner ersten Frage-
    Würdet Ihr die Maschine zerlegen wenn sie funktioniert? - ich hab das noch nie gemacht bin blutiger Anfänger...
     
  10. #10 mr.smith, 07.01.2016
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.583
    Zustimmungen:
    679
    JEP - ist ne Quexilber-Schaltung statt des Pressostaten.
    Alt - gefährlich aber irre cool ! :cool:

    Nei im Ernst - gefährlich wirds nur wenn man die kaputtklopt, u. das macht so schnell niemand.
    Wenn man beim bauen immer die Schutzkappe obenlässt kann nix passieren.

    Sehr gei.. ist der Lichtblitz der beim Schalten erzeugt wird.
    Ist total geräuschlos (im gegensatz zum Pressostat)
    Auserdem geht diese Schaltung super zum Einstellen mit dem Zahnrad.
    Mußt du unbedingt mal beim Arbeiten zusehen.
    Ich pers. würde diese immer drinnenlassen !
    (wirst aber gleich mal viele Angsthasengegenstimmen hören - was wenn ....- einem der Himmel auf den Kopf fällt ...usw. )

    Zerlegen ?
    Klar - mindestens den kessel würde ich öffnen - wirst überrascht sein was du da drinnen alles findest (würde MICH überraschen - wenn nicht).

    Gruß
    Jürgen
     
    Reiner gefällt das.
  11. #11 pressoman, 07.01.2016
    pressoman

    pressoman Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    1.954
    Schoenes Teil.
    In ziemlich gutem Zustand.
    Ich wuerde die komplett auseinander nehmen und wie neu machen.
    Das ist keine Raketentechnik.
    Mitvetwas Muehe und Geduld sollte das klappen.
     
  12. sis079

    sis079 Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2016
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    7
    Hallo Jürgen!
    Wie würdest du anfangen?
    Welches Teil zuerst abschrauben - den Brühkopf (Sorry wenn ich die Falschen Begriffe verwende - Anfänger....)
    Bei dem kessel sind 2 Heitzstäbe verbaut 350W + 1000W ist das nach heutigem Standart ausreichen?

    Danke!
    lg
    Markus
     
  13. sis079

    sis079 Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2016
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,
    Weißt du, bekommt man zu so alten Maschinen die Dichtungen nach - wäre nicht erfreut einen dichtes System zu zerlegen und dann nicht mehr dicht zu bekommen...
    Danke!
    lg
    Markus
     
  14. sis079

    sis079 Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2016
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    7
    @Quexilber-Schaltung statt des Pressostaten.
    Verhindert dieser Schalter das die Maschine bei leerem Dank aufheizt? - und die Heizstäbe daraufhin durchschmoren?
    Oder hat er eine andere Funktion - sorry für meine Unwissenheit.
    Kann etwas passieren wenn er nicht waagrecht steht?
     
  15. #15 mr.smith, 07.01.2016
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.583
    Zustimmungen:
    679
  16. #16 mr.smith, 07.01.2016
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.583
    Zustimmungen:
    679
    Was - wie zerlegen ?
    Das wird im oben genannten Restaurations-Thread gut gezeigt.
    Heizung ist ausreichend (mehr ist immer besser) - ist aber OK.
     
  17. sis079

    sis079 Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2016
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    7
    Was verhindert - das die Maschine nicht mit leerem kessel aufheizt - Schäden...?

    Überlege grad ob ich die Maschine wieder aufbauen soll (ob meine Handwerklichen Fähigkeiten ausreichen) oder ob ich Sie verkaufe...
    finde jedoch die Technik ziemlich interessant - hab nur die Befürchtung zu scheitern um auf einen Haufen Teile zu sitzen...
     
  18. #18 mr.smith, 07.01.2016
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.583
    Zustimmungen:
    679
    Die automatische Kesselbefüllung (sollte deine Maschine eigentlich haben - konnte es aber noch nicht erkennen!?)
    Oben am Kessel sollte ein Kabel zu einem Füllstandsensor gehen.
    Wenn Sie das nicht hat - muß man manuell über das Schauglas befüllen.
    Da hast du seitlich rechts den Befüllhebel des Kessels.
     
  19. sis079

    sis079 Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2016
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    7
    Denke nicht das so ein Füllstandsensor verbaut ist... - dabei handelt es sich um elektrisches bauteil oder ? da gehen nur Rohre vom Kessel weg...
     
  20. #20 mr.smith, 07.01.2016
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.583
    Zustimmungen:
    679
    Hab noch mal genau geschaut - sehe auch nix.
    Ist aber nicht weiter schlimm.
    Man gewöhnt sich halt an immer beim Einschalten auf das Schauglas zu schauen u. füllt Wasser nach, wenn nötig.
    (Habe das 2 Jahre mit meiner alten Vib, gemacht - kein Problem )
    Da das brühwasser sowieso durch einen HX (Rohr durch den Kessel) führt - verlierst du ja kaum Kesselwasser.
     
Thema:

Restauration - Handhebelmaschine - bitte um eure Hilfe...

Die Seite wird geladen...

Restauration - Handhebelmaschine - bitte um eure Hilfe... - Ähnliche Themen

  1. Espresso rinnt zu schnell durch und schmeckt bitter

    Espresso rinnt zu schnell durch und schmeckt bitter: Hallo liebe Community! Ich habe folgendes Problem: Ich besitze die Siebträgermaschine Lelit PL41 TEM und die Mühle GRAEF CM 800 welche 40...
  2. Anfänger mit Rancilio Silvia (v1?) und Anfim Haus - nix klappt

    Anfänger mit Rancilio Silvia (v1?) und Anfim Haus - nix klappt: Hallo Forum. Ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich bin mit meinem Latein am Ende. Ich habe so viele Guides gelesen und YouTube Videos geschaut,...
  3. Hilfe: Isomac Zaffiro defekt .....

    Hilfe: Isomac Zaffiro defekt .....: Moin Moin ich brauche mal Support. Meine Isomac Zaffiro ist plötzlich (im Betrieb) "ausgestiegen". Kein Licht, Keine Pumpfunktion, keine Heizung...
  4. Restauration einer La Cimbali Junior D1

    Restauration einer La Cimbali Junior D1: Hallo liebe Forengemeinschaft. Vorweg.. Ich bin absoluter Neuling in Restauration.. Habe diese Cimbali vor dem Schrottplatz gerettet. Diese...
  5. Faema E61 Fragen Restauration

    Faema E61 Fragen Restauration: Guten Abend liebes Forum, Nachdem ich viel gelesen habe und etliche Tipps bei der Restauration meiner eingruppigen E61 nutzen konnte, geht es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden