Restemischung

Diskutiere Restemischung im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo allerseits, habe letztens ganz unkonventionell meine Rohkaffeereste (80g davon ... 70g hiervon .. ein bisschen Robusta etc)...

  1. #1 tanatan, 27.07.2010
    tanatan

    tanatan Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    1
    Hallo allerseits,

    habe letztens ganz unkonventionell meine Rohkaffeereste (80g davon ... 70g hiervon .. ein bisschen Robusta etc) zusammengekippt, wurde zusammen so ca 500g und FC geröstet und siehe da .... 1 Woche später ist es ein richtig leckerer Espresso geworden, daher wollte ich mal fragen, was macht Ihr so mit kleinen Rohkaffeeresten?
    Muß dazu sagen, bin nicht gerade zum Buchhalter geboren und röste öfter mal so frei Schnauze und freue mich wenn was Leckeres dabei rauskommt .... ich weiß ja, man sollte Tagebuch führen und eine mittelmäßige Laborausrüstung haben ;-)

    Gruß aus Berlin
    tanatan
     
  2. Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    23
    AW: Restemischung

    Ich misch auch recht viel in letzter Zeit, halte mich aber an die Erfahrungen vom "Single Origin" Roesten. D.h. Profile die zu weit auseinander liegen darf man nicht so ohne weiteres mischen.

    Ebenso Kaffees die unterschiedliche Ruhezeiten benoetigen wie Malabar, sollte man nicht mischen.

    Sehr grosse bzw. sehr kleine Bohnen sollte man auch nicht unbedingt mit normal grossen mischen, die kleinere Sorte wird dann meist zu dunkel und das Bohnenbild wird bunt.
     
  3. #3 tanatan, 27.07.2010
    tanatan

    tanatan Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    1
    AW: Restemischung

    bei unterschiedlichen Profilen röste ich meistens getrennt und mische hinterher - das klappt ganz gut. Auch mit den Ruhezeiten ist klar, aber das bedeutet bei mir immer Überwindung lange genug zu warten. ich finde es übrigens trotzdem ganz gut den Malabar, der ja recht schokoladig schmeckt mit einer etwas fruchtigeren Sorte zB einem Afrikaner zu mischen, man kann den Malabar ja ein paar Tage früher rösten - es gibt also wirklich diverse Parameter und ich bin auch immer noch auf der Suche nach DEM KAFFEE, wahrscheinlich gibt es den aber gar nicht, weil der eigene Geschmack ja auch nicht jeden Tag gleich ist. Es mach jedenfalls Spaß zu experiementieren

    Grüße von tanatan
     
Thema:

Restemischung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden