Revision Isomac Millenium

Diskutiere Revision Isomac Millenium im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Leute. Ich habe mir kürzlich eine neue Espressomaschine angeschafft. Da ich ziemlich auf den Preis achten musste und ich nicht Ewigkeiten...

  1. #1 Saint Peter, 24.01.2015
    Saint Peter

    Saint Peter Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2014
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    127
    Hallo Leute.
    Ich habe mir kürzlich eine neue Espressomaschine angeschafft. Da ich ziemlich auf den Preis achten musste und ich nicht Ewigkeiten suchen wollte, ich es halt eine ca. 12 Jahre alte Isomac Millenium geworden, welche natürlich defekt ist.
    Außen macht Sie einen ganz ordentlichen Eindruck. Innen sieht man ihr Alter aber definitiv an. Der Verkäufer sagte, dass Pumpe und Heizung nicht funktionieren und wohl die Steuereinheit defekt sei.
    Heute habe ich die gute mal auf gemacht. Wie ihr auf den Fotos seht, hat der schöne Edelstahlkessel überall Undichtigkeiten, was sich wohl auf eine suboptimale Wartung zurück führen lässt. Mann man sich den Siebträger anschaut, bestätigt das wohl die Vermutung.
    Was ist bereits herausgefunden habe ist, dass die Heizung unendlichen Widerstand aufweist, was auf eine defekte Heizung schließen lässt. Kurzerhand habe ich versucht sie rauszuschrauben, was aber nicht geklappt hat, da sie bomben fest sitzt. Nun lasse ich die ganze Geschichte in WD40 über Nacht einweichen.

    Meine Fragen:
    1. Bringt das einweichen etwas und besitzt die Heizung ein ganz normales Gewinde? Wie bekomme ich die Heizung am besten raus?
    2. Was mache ich mit dem gesamten Kessel? Sollte ich ihn komplett demontieren und säubern?
    3. Wenn ja, wie kann ich die angegammelten Winkelstücke etc. lösen?
    4. Wie bekomme ich die Teile wieder Dicht beim Wiederzusammenbau? Flüssige Gewinderichtung bis 180 °C?
    5. Der Kessel sitzt, wie ihr auf dem Foto erkennen könnt, recht schräg im Gehäuse. Ist das normal oder muss er eher Waagerecht sein? Die Leitung zum Dampfventil sitzt so zumindest auf den höchsten Punkt.

    Ich hoffe, dass ich mir weiter helfen könnt und etwas Licht ins Dunkel meines Kopfes bringen könnt. Aber schaut euch erst mal die Fotos an.

    Schöne Grüße
    Peter

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. #2 nordlichtw, 25.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2015
    nordlichtw

    nordlichtw Benutzer gesperrt

    Dabei seit:
    16.06.2014
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    16
    OHA da hast dir aber was aufgebrumt!
    Als erstes ist es egal wenn der Kessel leicht schief sitzt.
    Der Kessel muss ausgebaut werden und entkalkt werden, so wie er schon von aussen aussieht! ;-)
    Ich würde alle Leitungen versuchen zu lösen, wenn es nicht so einfach geht dann mit ein heißluft Föhn die Verschraubung erwärmen! dann sollten einfacher gehen.

    Denn Kessel würde ich komplett in Zitonseure einlegen, wenn er dann komplett erhitzt wurde schnell(solange der Kessel noch heiß ist) die Heizung rausschrauben.
    Die Heizung hat ein normales Gewinde!
    Die Winkel kannst mit Teflon dicht bekommen oder flüssig dicht mittel verwenden.

    So ich hoffe ich könnt fürs erste helfen.
    Hab nur Mut und wag dich ran da! :) das wird schon!
     
  3. #3 Saint Peter, 26.01.2015
    Saint Peter

    Saint Peter Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2014
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    127
    Und wie ich mich da ran wage! :D Leider sitzen sie Heizung und andere Muttern abnormal fest.
    Also ich finde nicht das der Kessel "leicht" schief sitzt, sondern ziemlich schief. Ich habe mich halt gefragt, ob das serienmäßig so ist. Ist dem so?
    Wenn ich den Kessel ausbaue. Gibt es eine sinnvolle Reihenfolge, um keine Rohre zuverbiegen oder ähnliches?
     
  4. #4 nordlichtw, 26.01.2015
    nordlichtw

    nordlichtw Benutzer gesperrt

    Dabei seit:
    16.06.2014
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    16
    Das der Kessel so schief ist nicht normal.
    So wie der Kessel von aussen aussieht ist es kein Wunder das die Schrauben sehr fest sind. Ich hab es immer so gemacht, das ich erst die klein Rohre gelöst hab, und dann die Brühgruppen Leitungen und wie gesagt meine Erfahrung ist es wenn die Schrauben und Heizung erhitzt sind gehts leichter. Und natürlich erst an der Heizung Schrauben wenn der Kessel ausgebaut ist!
    So nun aber. :)
     
  5. #5 Saint Peter, 27.01.2015
    Saint Peter

    Saint Peter Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2014
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    127
    Oh man oh man. Ich bekomme beim besten Willen die Mutter links von der Heizung nicht gelöst. Hammer, Hitze, WD40... nützt alles nix. Hat jemand noch ein Tipp? Ich beiß mir da grad die Zähne aus!
     
  6. #6 Saint Peter, 29.01.2015
    Saint Peter

    Saint Peter Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2014
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    127
    Hallo Bohnenschorsch. Hab Dank für die Aufklärung. Ich habe es wohl tatsächlich überschätzt. Gleichauch hast du mir mut gemacht. Wenn andere das schaffen, bekomme ich das auch hin. Und wenn ich die Heizung ausbohren muss...
    Zuhause habe ich eine Gaggia CC stehen, die mir köstlichen Espresso bereitet, demnach habe ich keinen Zeitdruck. Ich habe mir eben auch eine defekte Maschine geholt, da ich gerne Schraube. Es wird halt nur etwas länger dauern.
    Wenn es Neuigkeiten gibt, melde ich mich. Ich werde erstmal versuchen den Kessel von der Rest der Maschine zu trennen, um dann in ein Zitronensäurebad einzulegen.

    Schöne Grüße
    Peter
     
  7. #7 Opus one, 01.02.2020
    Opus one

    Opus one Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Peter, Revision erfolgreich gewesen? Stehe gerade vor dem gleichen Problem!
    LG Horst
     
  8. #8 Saint Peter, 25.02.2020
    Saint Peter

    Saint Peter Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2014
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    127
    Moin Horst. Ja, auf jeden Fall. Es hat recht lang gedauert, aber sie bereitet mir jetzt bereits seit einigen Jahren leckeren Espresso! Im September 2016 war Sie dann auch mal fertig. Der Kessel war ziemlich hinüber, er war undicht und bei der Demontage hat sich ein Winkelstück, welches in den Kessel geschraubt war komplett aufgelöst. Ich habe dann das Gewinde nachgeschnitten und den Kessel von einem Bekannten bzw. Heizungsbauer löten lassen. Weiter habe ich noch einige zusätzliche Spielereien vorgenommen, wie ein zweites Manometer eingebaut und den Tank mit einem Summer verbunden. Wenn also jetzt zu wenig Wasser im Tank ist, geht die Maschine nicht einfach aus, sondern es ertönt ein lautes Signal. Der Bezug muss dann nicht angebrochen werden. Anbei noch ein paar Bilder.

    Viele Grüße

    Peter

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Deanie, andruscha, spy0r und 2 anderen gefällt das.
  9. #9 Opus one, 25.02.2020
    Opus one

    Opus one Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Danke für deine Ausführungen! Habe mich jetzt entschlossen meine nach 16 Jahren Benutzung weg zu geben. Mir fehlt einfach die Zeit die Maschine zu zerlegen und nach den Fehlern zu suchen. Plötzlich kommt aus der Dampfdüse mehr Wasser als Dampf und irgendwo tritt Wasser im inneren der Maschine aus. Jetzt suche ich eine neue Zweikreiser im großen Netz. VG Horst
     
  10. #10 Saint Peter, 27.02.2020
    Saint Peter

    Saint Peter Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2014
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    127
    Bei dem zu vielen Wasser beim Dampfbezug könnte es sich um eine verkalkte Wasserstandssonde handeln. Das spricht viel nach einem großen Service. Du könntest versuchen sie auszubauen, zu reinigen und dann einfach wieder zu verbauen. Bevor du sie ausbaust, merk dir, wie weit sie in der klemmschraube steckt.

    Viele Grüße

    Peter
     
  11. #11 Opus one, 28.02.2020
    Opus one

    Opus one Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Daran habe ich auch gedacht. Jetzt hat sich mein Plan nochmal geändert und ich habe einen Händler des Vertrauens gefunden, der mir einen Kostenvoranschlag zur Reparatur der Maschine macht. Er meinte es würde sich evtl. lohnen und man müsse nicht immer gleich eine neue Maschine kaufen. Dabei ist alles kostenfrei und unverbindlich, Sollte die Reparatur nicht sinnvoll erscheinen, kann ich mich immer noch um eine neue Maschine kümmern.
     
  12. #12 Opus one, 28.02.2020
    Opus one

    Opus one Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Habe deine Mühle auf dem Bild gesehen und frage mich, ob es sich dabei um die Quamar Q 50e
    handelt? Die hatte ich nämlich ins Auge gefasst!
     
  13. #13 Saint Peter, 03.03.2020
    Saint Peter

    Saint Peter Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2014
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    127
    Ja, es ist eine Quamar 50e. Ich bin sehr zufrieden damit.
    So ein vollen Service durchführen zu lassen, wird natürlich einiges kosten, da brauch man sich nichts vormachen. Ich bin gespannt auf den Kostenvoranschlag....
     
  14. #14 Opus one, 03.03.2020
    Opus one

    Opus one Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Habe sie gestern weggebracht und soll bis ende der Woche etwas hören. Da es kostenfrei ist, habe ich nichts zu verlieren. Werde berichten!
     
    Saint Peter gefällt das.
  15. Saint Peter

    Saint Peter Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2014
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    127
    Moin. Und gibt's schon Neuigkeiten?

    Viele Grüße,

    Peter
     
Thema:

Revision Isomac Millenium

Die Seite wird geladen...

Revision Isomac Millenium - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Suche Sudschublade für Isomac Zaffiro

    Suche Sudschublade für Isomac Zaffiro: Hallo zusammen,ww ich suche für die Isomac Zaffiro eine Sudschublade. Die Zaffiro ist 23 cm breit und 43 lang. Die Joe Frex Eklusive ST soll...
  2. SUCHE kl. Kessel/Boiler a la ISOMAC Zaffiro oder Ähnliches

    SUCHE kl. Kessel/Boiler a la ISOMAC Zaffiro oder Ähnliches: Moin, Suche o.g. Kessel/Boiler. Größe ist begrenzt, da es in das Chassis der Zaffiro passen muss (Eigenbau) BG
  3. [Verkaufe] ISOMAC Espressomühle

    ISOMAC Espressomühle: Verkaufe eine gebrauchte Espressomühle. Die Mühle war beim Kauf einer Espressomaschine dabei. Sie mahlt leider trotz neuer Mahlscheiben nicht fein...
  4. Bazzar A3 / Isomac Tea - Pumpenmanometer - zu wenig Druck

    Bazzar A3 / Isomac Tea - Pumpenmanometer - zu wenig Druck: Hallo Leute, ich habe mir eine ältere Dame angeschafft, eine Bazzar A3 (umgelabelte Isomac Tea). Soweit bin ich erstmal sehr zufrieden, möchte...
  5. [Verkaufe] Siebträger mit 2er Auslauf + 14g Sieb für E61

    Siebträger mit 2er Auslauf + 14g Sieb für E61: Verkaufe diesen Siebträger mit 2er Auslauf für E61 Brühgruppen, in meinem Fall stammend von einer Isomac Tea. Dazu gibt es ein 14g Sieb, welches...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden