Ringkerntrafo brummt

Diskutiere Ringkerntrafo brummt im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe Gemeinde Bin gerade an der Restauration einer M29 Cimbali. Beim Wasserbezug beginnt der Ringkerntransformator an zu brummen und die...

  1. #1 SuperflyTNT, 05.09.2019
    SuperflyTNT

    SuperflyTNT Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Liebe Gemeinde

    Bin gerade an der Restauration einer M29 Cimbali. Beim Wasserbezug beginnt der Ringkerntransformator an zu brummen und die Absperrungen ziehen nicht an, dh. Wasser kommt keines. Die Phasen sind richtig angeschlossen.

    Ich kann mir kaum Vorstellen das so ein Ringkerntrafo kaputt gehen kann aber trotzdem:

    - Hat jemand mal Probleme mit dem Ringkerntrafo gehabt ?
    - Hat den jemand gewechselt, resp.
    - Hat jemand eine Idee was es noch sein könnte? Thyristoren ?

    Besten Dank für Posts

    PS: Lieber Admin, hab gerade gesehen das ich im falschen Thema poste, sorry, Neuling, gerne nach Reparieren und Restaurieren verschieben...
     
  2. #2 vultureway, 05.09.2019
    vultureway

    vultureway Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2017
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    49
    Wenn Trafos brummen, kann es an Gleichspannung auf der Stromleitung liegen.
     
  3. #3 sokrates618, 05.09.2019
    sokrates618

    sokrates618 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    687
    Hallo Vultureway,
    wohl kaum. Abgesehen davon, dass es technisch kaum möglich ist, Gleichspannung auf der vom Energieversorger gelieferten Netzspannung zu haben (da ist ein Transformator dazwischen), würde überlagerte Gleichspannung einen Trafo zwar erhitzen, jedoch nicht zum brummen veranlassen.

    Kann es sein. dass die zentrale Befestigungsschraube des Trafos einfach nur lose ist? Eventuell ist zwischen dem Trafo und Bodenblech auf dem der Trafo geschraubt ist auch eine Schaumstoff-Dämpfungsscheibe, die sich aus Altersgründen aufgelöst hat.
    Elektrisch könnte der Trafo brummen, wenn er einen Wicklungsschluss hat oder übermäßig belastet wird. Brummt der Trafo auch ohne Last? Wird er nennenswert warm?
    Da der Trafo erst brummt wenn das Wasserventil aktiviert werden soll, dieses jedoch nicht anzieht, kann es auch an einem Kurzschluss in der Ventilspule oder der Verkabelung liegen. Kannst Du die Leerlaufspannung des Trafos messen und die mit der Spannung bei Aktivierung des Ventils vergleichen? Wie groß ist der ohmsche Widerstand der Ventilspule und für welche Spannung ist diese ausgelegt?
    Bitte nur dann messen wenn Du Dich mit Grundlagen der Elektrik auskennst, da an der Maschine Netzspannung anliegt. Ansonsten lieber eine Elektrofachkraft zu Hilfe holen.
    Gruß, Götz
     
    Doppelfilter und Cappu_Tom gefällt das.
  4. #4 furkist, 05.09.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    606
    ... vielleicht auf Grund von erhöhter Stromaufnahme auf der Sekundärseite ? Ein Teil braucht nun mehr Strom als vorher - vielleicht ?
     
  5. #5 Cappu_Tom, 05.09.2019
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    1.796
    Zustimmungen:
    1.374
    Ich kenne deinen Trafo nicht, aber oft werden die beiden Hälften von einer Schelle zusammengehalten, die lose sein könnte. Ansonsten würde ich die Punkte von @sokrates618 durchgehen.
     
  6. #6 sokrates618, 05.09.2019
    sokrates618

    sokrates618 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    687
    Auf HB habe ich unter #8 Bilder gefunden, nach denen der Trafo ein vergossener Ringkerntrafo ist: La Cimbali M29 overhaul project, also kein Schnittbandkerntrafo.
    Leider habe ich auf die Schnelle im Netz keinen Schaltplan der M29 gefunden. In Beitrag 13 ist ein Schaltplan der M32 der ähnlich sein könnte und auch einen externen Trafo für die Blackbox hat: [Erledigt] - (S) Blackbox (Gicar Box, Elektronik) f. Cimbali M21 Junior DT/1 gesucht
    Ich halte es für wahrscheinlicher, dass eine angeschlossene Komponente und nicht der Trafo defekt ist. Dies wird man jedoch nur mit entsprechenden Messungen herausfinden.
    Gruß, Götz
     
    blu und Cappu_Tom gefällt das.
  7. #7 vultureway, 05.09.2019
    vultureway

    vultureway Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2017
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    49
    Gleichstrom ist besonders im Hifi ein bekanntes Problem. Wenn dies der Fall ist, geht der Trafo früher in die Sättigung, was zum Brumm führt.
     
  8. #8 Cappu_Tom, 05.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.2019
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    1.796
    Zustimmungen:
    1.374
    Und wenn du jetzt noch erklärst, welchen Beitrag dein Posting bzw. der 2x zitierte Artikel zur konkreten Lösung des geschilderten Problems leisten soll? :rolleyes:
    ___

    @SuperflyTNT : mit den Zusatzinfos von @sokrates618 in Post #6 sollte dem Problem mit ein wenig 'elektrischer Vorbelastung' beizukommen sein.
     
  9. #9 vultureway, 05.09.2019
    vultureway

    vultureway Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2017
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    49
    Bestimmt ist es Deine lose Schelle, die hilft.
     
  10. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    3.475
    Kann es nicht einfach sein, dass die Spule des EMV defekt ist?
    Du kannst sie ggf kurz abklemmen und gucken, ob der Trafo dann immer noch brummt.
    Die Spule gäbe es einzeln als Ersatzteil, es muss nicht das komplette EMV getauscht werden.
    LG, Blu
     
  11. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    61
    Brummen oder Surren liegt in der Natur eines Ringkerntrafos. Wenn es lauter wird, liegt die Ursache in der Umgebung aber eher selten am Trafo.
     
  12. #12 SuperflyTNT, 08.09.2019
    SuperflyTNT

    SuperflyTNT Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Liebe Gemeinde

    Ich bin überwätligt von Euren Antworten, keine Häme, top, da können sich manche Foren ein Stück abschneiden...
    Also: Ich hab schon etwas Ahnung von Strom (Nullleiter, Phase, Erde, lieber Gott lass es fünfe werde...)

    Die Befestigung ist es nicht, das Brummen ist definitiv nicht normal. Die Spule hab ich geöffnet, da sieht alles fabrikneu aus, kein Wasser.
    Die Ventilspulen haben leer alle 7.5 Ohm , von mir aus ok.
    Das Brummen setzt erst ein bei Wasserbezug, dh. kein Geräusch bis die Taste gedrückt wird.
    Das Brummen kommt auch bei abgezogenen Ventilen!

    Fragen:
    furkist: Welche Last könnte sonst noch geschaltet werden beim Wasserbezug?
    blu: Welche Spule bei welchem EMV meinst Du?

    Mein Verdacht: Das Problem ist irgendwo in der Steuerung, die Taste wird gedrückt und die Spulen müssten ja anziehen und verursachen dann im angezogenen Zustand ja als induktive Last noch Blindstrom der den Trafo zum singen bringen könnte...aber die Spulen sind abgezogen und der Trafo brummt trotzdem!

    Hat jemand Erfahrungen mit der Platine die das Ventil ansteuert?

    Nochmals allen ein Dank fürs miträtseln!
     
    blu gefällt das.
  13. #13 Bohnenwerfer, 08.09.2019
    Bohnenwerfer

    Bohnenwerfer Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    33
    Du schreibst, Wasser kommt keines. Also ist die Pumpe angeschlossen und kann aus welchem Grund auch immer kein Wasser fördern.

    Daher würde ich den Motor als Quelle des Brummens vermuten und erstmal dessen Freigängigkeit testen.
    Eine blockierte Asynchronmaschine kann wie ein Trafo mit 100Hz brummen. (nein, nicht 50Hz, siehe Magnetostriktionseffekt ).

    Eventuell ist auch der Betriebskondensator defekt, falsch angeschlossen oder gar nicht vorhanden.
     
  14. #14 sokrates618, 08.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.2019
    sokrates618

    sokrates618 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    687
    Hallo Superfly,
    der Wert von 7,5Ohm der Spulen deutet darauf hin, dass sie mit Kleinspannung aus dem Trafo betrieben werden.
    Du hast zwei Effekte angegeben:
    1. Trafo brummt,
    2. Absperrung (Ventil) zieht nicht an.
    Als erstes würde ich messen, wie hoch die Spannung an dem besagten Absperrventil bei "Wasserbezug" ist.
    Dann würde ich messen, wie die Leerlaufspannung der Last-Wicklung des Trafo gegenüber der Spannung unter Last "Wasserbezzug" einbricht. Geht man vom Schaltplan der M32 aus, gibt es drei Wicklungen. Die beiden 5V-Wicklung dürfte für die interne Elektronik der Blackbock verantwortlich sein. Die 24V-Wicklung dient zum Ansteuern der Spulen. Für 7,5Ohm-Spulen kommen mir 24V der M32 jedoch sehr hoch vor. Die Leistungsaufnahme von einem Ventil sollte in der Größenordnung von 10W-20W liegen. Wahrscheinlich ist die Spannung deutlich geringer oder es gibt intern noch eine Einweggleichrichtung. Dies erkennt man daran, ob Gleich- oder Wechselspannung an den Ventilspulen liegt.
    Gruß, Götz
     
    rebecmeer, Cappu_Tom und blu gefällt das.
  15. #15 SuperflyTNT, 08.09.2019
    SuperflyTNT

    SuperflyTNT Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Alle

    Also Ventile und Motor kann ich ausschliessen, Fehler tritt auch abgehängt auf.
    Ich hab jetzt was neues gesehen, dem ich bisher keine Beachtung geschenkt habe, da ich die Maschine zu wenig kenne:
    Links von der Steuerung, direkt neben dem Hauptschalten ist eine Platine hochkant montiert die beim Einschalten 3 220V Glimmlampen leuchten lässt. So nach ca 2 Sekunden gehen die aus und drei rote LEDs leuchten auf. Kennt da jemand die Details? Ist wohl sowas wie das Powerboard beim Flipperkasten ;=)

    Gruss & Danke
     
Thema:

Ringkerntrafo brummt

Die Seite wird geladen...

Ringkerntrafo brummt - Ähnliche Themen

  1. Isomac Tea Pumpe brummt nur

    Isomac Tea Pumpe brummt nur: Hallo. wenn die Isomac Tea längere Zeit eingeschaltet ist dann brummt die Pumpe nur und es wird kein Wasser gefördert. Wenn sie kalt ist...
  2. Cuadra Pumpe brummt aber sonst nichts

    Cuadra Pumpe brummt aber sonst nichts: Hallo Ich überhole gerade meine Zweitcuadra. die überrascht mich plötzlich mit einem neuen Phänomen. Die pumpe brummt laut, tut sonst aber nichts...
  3. Bezzera Duo Matrix brummt nach Umbau auf Festwasser

    Bezzera Duo Matrix brummt nach Umbau auf Festwasser: Hallo. Ich bin stolzer Besitzer einer Bezzera Matrix Duo. Ich hab die neulich auf Festwasser umgestellt und seit dem brummt sie. Es ist kein...
  4. Isomac Millenium Relais brummt/klackert....???

    Isomac Millenium Relais brummt/klackert....???: Hallo Espressofreunde, ich bitte um eure Mithilfe...Ich habe gestern die Brühgruppe mit Blindsieb und Kaffeefettlöser rückgespült. Seitdem brummt...
  5. Saeco Aroma brummt sehr laut / Fehlerlösung

    Saeco Aroma brummt sehr laut / Fehlerlösung: Hallo zusammen, ich schreibe das, damit ein Anderer sich vielleicht weniger Arbeit machen muss. Meine Saeco Aroma brummte, kurz nachdem ich sie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden