Rocket Appartamento oder Giotto V3 PID

Diskutiere Rocket Appartamento oder Giotto V3 PID im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; So auch mal angemeldet :-) Bin auf der Suche nach einen Siebträger - bereits schon bischen informiert aber wahrscheinlich immer noch blutiger...

  1. #1 Bullitt1974, 12.07.2018
    Bullitt1974

    Bullitt1974 Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    So auch mal angemeldet :)

    Bin auf der Suche nach einen Siebträger - bereits schon bischen informiert aber wahrscheinlich immer noch blutiger Anfänger ;-).
    Ich bilde mir nun eine Rocket ein, entweder eine Appartamento oder Giotto V3 PID.

    Wenn ich Beide Maschinen vergleiche, sind si so auf dem ersten Blick (von den inneren Werten) gleich.
    Allerdings kann ich nicht einschätzen ob der Aufpreis von 200 Euro für PID und ein 2tes Manometer gerechtfertigt sind.

    Vielleicht gibt es ja den ein oder anderen der etwas dazu sagen kann.

    Danke schon mal im Voraus.

    Grüße aus dem sonnigen Oberbayern
     
  2. #2 Geschmackssinn, 12.07.2018
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    1.683
    Zustimmungen:
    1.082
    Moin und willkommen im KN!

    PID beim 2Kreiser ist relativ angenehm zum verstellen, aber hat nicht diese genauigkeit auf den Bezug wie beim 1Kreiser/DualBoiler.

    Manometer sond meist am Anfang interessant, aber nicht wirklich 200€ mehrwert (deine Entscheidung).

    schreib doch noch mal wie dein voraussichtlicher Anwendungsfall aussieht und welche Getränke dir am wichtigsten sind...
    z.B.:
    - zu welchen Zeiten und dort, wie viele Espressi/Cappus...
    - dunkle, oder auch helle Röstungen
    - hast du schon ST Erfahrung
    ...,,...,...

    evtl. hast du auch schon durch das KaffeeWiki gelesen?

    kommen noch andere Maschinen in Frage, da könnten wir dir welche vorschlagen, die zu deinem Trinkprofil passen...
    (SAB Pratika, Profitec Pro300, Xenia, Lelit Bianca, ..., ..., ...)

    DAS WICHTIGSTE IST AUCH NOCH DIE MÜHLE,
    BEHALTE DAFÜR NOCH GENÜGEND BUDGET BEREIT.

    LG
     
  3. #3 Pabelito, 12.07.2018
    Pabelito

    Pabelito Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2018
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    33
    Hallo,

    Genau die gleiche Frage hab ich mir vor Monaten auch gestellt. Die Appartamento oder die giotto v3 pid ??
    Nun der Unterschied zwischen beiden Maschinen ist das die Giotto wie von dir bereits erwähnt PID hat und zum anderen ist der Kessel soweit ich gelesen habe isoliert. Technisch gesehen ist die Giotto V3 PID baugleich mit der neuen Giotto Type V. Rocket hat lediglich das Design verändert (größere Drehräder, Etwas andere Form, Füße und die Tassenreling ist von Werk aus aus Edelstahl).
    Sonst steht die kleine Appartamento der Großen in Nichts nach, Die Brühgruppe und die Kesselgröße sind gleich.
    Ich habe mich für die Giotto entschieden aber das bei gleichem Preis. 200€ Aufpreis hätte ich mir schwer überlegt.
    Womöglich kannst du am Preis noch was drehen da die V3 mittlerweile ja ein „altes“ Modell ist.
    Mit beiden Maschinen machst du, sofern du einen Zweikreiser brauchst und suchst, nichts falsch.
    Ich bin mit meiner mehr als zufrieden.

    Schöne Grüße,
    Pabelito!
     
  4. Hoba68

    Hoba68 Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    385
    Mal den Druck überprüfen zu können, das ginge auch mit einem Siebträgermanometer, was man für vielleicht 30,40 EUR kaufen kann. Aber das macht man höchstens gelegentlich.
    Die Temperatur stellt man eigentlich beim Zweikreiser auch nicht oft um, wenn man es dann aber leicht kann, testet man es sicher. Ich kontrolliere die Temperatur mit einem geeigneten Thermometer, was allerdings glaube ich auch 80 EUR gekostet hat.
    Das relativiert den Aufpreis, zumal wohl der Kessel isoliert ist.
    Die 200 Mehrpreis sind grundsätzlich ok, aber die Appartamento ist in jedem eine gute Wahl.
     
  5. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    1.009
    Moin,
    Herzlich Willkommen hier im Forum.
    ja so ist das, kaum etwas eingelesen, sich schon etwas festgelegt bezgl. Maschine und schon sind sie da die Luxusprobleme ;) M.E. sind für die paar Getränke am Tag Größenordnungen von € 1k+ und mehr eh völlig ungerechtfertigt. Aber es macht Spaß und kann ungemein lecker sein und der Faktor : Will haben" ist auch befriedigt. Ich stand vor einem ähnlichen Problem und über einen Umweg (QM 3035) bin ich bei einer Rocket R58v2 gelandet. Da ich sehr gerne und häufig die Bohnen bzw. Röstungen wechsle bin ich happy, daß ich mich für eine Maschine mit PID entschieden habe.
    Und wenn ich ehrlich zu mir selber bin und mir die Frage stelle : Brauch ich die Rocket müsste ich das mit NEIN beantworten...weil eigentlich reicht mir meine PAVONI :D;) (die hat kein PID)

    Mein Rat ist: Wenn es dein Budget hergibt kauf dir eine Maschine mit PID. Es könnte möglich sein, daß der Upgrade - Virus dich irgendwann erwischt und du dir sagst : Hätte ich mal;)
     
  6. #6 Max1411, 12.07.2018
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    1.490
    Zustimmungen:
    876
    Kesselisolierung, PID und Manometer rechtfertigen aus meiner Sicht den Aufpreis um 200€. Ob es dir das Wert ist, musst du natürlich selbst entscheiden. An den Pressostat der Appartamento kommt man auch so relativ leicht, bei minimalen Umbau sogar sehr leicht. Ein Manometer ist aus Wartungsgründen auch nice to have und an einer Isolierung ist erst recht nichts auszusetzen. Je nach Nutzungsverhalten amortisieren sich dadurch die 200€ in ca. 5-15 Jahren... ;)
     
  7. #7 Bullitt1974, 12.07.2018
    Bullitt1974

    Bullitt1974 Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    OK Super, Vielen Dank, ich werde mir jetzt mal Beide beim Händler des Vertrauens anschauen, und dann werden wir sehen, bei mir geht die Tendenz tatsächlich schon in die Richtung Giotto, da ich Angst habe zu sagen "Hätte ich mal".... das wäre mir jetzt schon bischen was Wert, evtl. geht ja da noch was mit dem Preis ;-)

    Danke schon mal an die ganzen Antworten :) hat schon weitergeholfen
     
    Pappi gefällt das.
  8. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    1.009
    halt uns mal auf den Laufenden
     
  9. #9 Bullitt1974, 17.07.2018
    Bullitt1974

    Bullitt1974 Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Aktueller Stand :) So wie es ausschaut wird es eine Rocket Giotto V PID inkl. Eureka Specialita - was darf sowas kosten? UVP sind 1950.- ........
     
  10. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    4.539
    Zustimmungen:
    2.704
    Kommt drauf an - wenn Du Service vor Ort wünscht, bezahlst Du beim lokalen Händler den Preis, den Du raushandeln kannst, ansonsten bemühst Du halt ne Suchmaschine für den billigsten Versenderpreis...
     
  11. Hoba68

    Hoba68 Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    385
    Wird nicht viel billiger. Appartamento und Specialita bekommst Du online für unter 1.600 EUR.
     
  12. #12 Gandalph, 17.07.2018
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    8.651
    Zustimmungen:
    7.259
    Kesselisolierung würde ich auf jeden Fall nehmen... - das Heizintervall verlängert sich, und der Stromverbrauch senkt sich um ca. 15-20%. Auch ein Brühdruckmanometer ist von Vorteil, um Probleme zu erkennen. Wechselt man die Kaffeesorten öfter, dann ist der PID auch praktischer, als immer die Maschine zu öffnen, und den Pressostaten einzustellen... - noch dazu hat die Appartamento keinen großen "Sirai", glaube ich, und die "Kleinen" sind viel diffiziler einzustellen. Insofern würde ich bei nur 200.-€ Aufpreis ohne zu überlegen zu der Giotto greifen.

    Beim Setpreis, oder zusätzlichen Teilen zur Erstausstattung ( Kännchen, Tamper, Tassen, Reingungsbedarf und Entkalker usw. ), kann man sicherlich noch am Gesamtpreis vor Ort feilschen. Im Netz sind die Preise oft sehr identisch - vor allem bei den Einzelgeräten, da hier oft seitens des Herstellers Preisbindung herrscht.

    Bei angelo habe ich gerade ein bundle mit der Quamar Q50e gesehen, die preislich bei der Mühle etwa dem entspricht wie die Eureka Specialita - hier im bundle 1750.-€ .... - daran in etwa würde ich mich orientieren.
     
Thema:

Rocket Appartamento oder Giotto V3 PID

Die Seite wird geladen...

Rocket Appartamento oder Giotto V3 PID - Ähnliche Themen

  1. Profitec Pro 300 und die Konkurrenz

    Profitec Pro 300 und die Konkurrenz: Hallo! Nach einigen Wochen interessierten Mitlesens melde ich mich auch zu Wort und möchte zunächst festhalten, was in diesem Forum für...
  2. Optimierung von 3D Modell für ito kit oder PID // Gaggia Classic

    Optimierung von 3D Modell für ito kit oder PID // Gaggia Classic: Hi Folks, ich hatte bereits in folgendem Thread ([Vorstellung] - ((( ito )))) erwähnt, dass ich das ito Modul in meine Gaggia Classic einbauen...
  3. [Verkaufe] Ascosa Steel DUO PID

    Ascosa Steel DUO PID: Hallo Zusammen, zum Verkauf steht meine im Dez. 2917 vom Händler gekauftte Ascosa Steel DUO PID. Sie wurde sehr selten benutzt und ist deswegen...
  4. BZ07 Doppelmanometer und PID nachrüsten

    BZ07 Doppelmanometer und PID nachrüsten: Wollte mal fragen ob das schon jemand gemacht hat? Bzw. Wie schwierig das ist? Danke
  5. [Verkaufe] Quamar Mühle QM-M80E schwarz

    Quamar Mühle QM-M80E schwarz: Hallo liebe Espressofreunde, war lange nicht mehr hier..... Nicht weil meine Liebe zum Espresso erloschen ist sondern etwas abgeschwächt.......
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden