Rocket Cellini: Sicherheitsthermostat Schraube abgedreht...Loch in Kessel gebohrt

Diskutiere Rocket Cellini: Sicherheitsthermostat Schraube abgedreht...Loch in Kessel gebohrt im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen Habe aufgrund mangelnder Heizleistung meine Rocket auseinandergenommen und entkalkt. ( siehe anderer Thread ) Bei wieder...

  1. #1 caféanan, 29.09.2022
    caféanan

    caféanan Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen

    Habe aufgrund mangelnder Heizleistung meine Rocket auseinandergenommen und entkalkt. ( siehe anderer Thread )
    Bei wieder Zusammenfügen aller Anbauteile habe ich am Kessel die Schraube des Sicherheitsthermostates abgedreht.
    Die M4 Schraube steckte im Gewinde. Daraufhin habe ich sie mit einem 1.8mm Bohrer ausgebohrt.

    Und jetzt kommts: Ich hab dabei die Kesselwand in der Verlängerung des Gewindes durchbohrt. :(

    Das Gewinde ist wieder frei, ein neuer Sicherheitsthermostat passt perfekt, aber jetzt hat der
    Kessel unter der Schraube ein 1.8mm grosses Loch.
    Wie ich nun weiss liegt der Thermostat ja nur an der äusseren Gehäusewand an.

    Was bedeutet das jetzt für den Betrieb? Was würdet ihr vorschlagen? Spielt es keine Rolle, muss das
    Loch zugeklebt werden, brauche ich einen neuen Kessel?

    Danke für eure Einschätzungen.

    Gruss

    Alex
     

    Anhänge:

  2. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    6.331
    Zustimmungen:
    9.020
    Es gibt Kesselschweißer, die können dir den Kessel wieder dicht schweißen.

    Ein neuer Kessel kostet knapp 200€ - Rocket Giotto Cellini Evo V2 Boiler Kessel 195,90 € Günstige
    Wie das funktionieren soll, ist mir hingegen ein Rätsel.
     
    caféanan gefällt das.
  3. #3 caféanan, 29.09.2022
    caféanan

    caféanan Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    3
    Das bedeutet, der Kessel kann so nicht betrieben werden, da der eingeschraubte Sicherheitsthermostat den Kesseldruck nicht dichthält
    oder weil er zu heiss wird, weil er direkt der Temperatur ohne Zwischenwand ausgesetzt ist?
     
  4. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    6.331
    Zustimmungen:
    9.020
    Da haben wir einige hier, die haben wesentlich mehr Erfahrung in der Reparatur von Kesseln, die haben vielleicht noch bessere Ideen,
    Ich persönlich würde keinen Kessel auf n Bar betreiben wollen, wohlwissentlich dass da eine Bohrung drinnen ist, die da nicht hingehört.
     
    caféanan gefällt das.
  5. #5 Lecker Schmecker, 30.09.2022
    Lecker Schmecker

    Lecker Schmecker Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2013
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    810
    Puh... das ist jetzt mal übel.

    Auf keinen Fall solltest Du versuchen, das Loch mit irgendwelchen wärmeisolierenden Dichtmitteln zu stopfen und damit die Sicherheitsfunktion des Thermostats zu beeinträchtigen.

    Eine dünne Kupferdichtung zwischen die Auflageflächen des Thermostats gelegt könnte eventuell schon reichen, dass kein Druck über das Gewinde entweichen kann. Zusätzlich würde ich vielleicht noch ein weichgeglühtes Kupferplättchen (ca. 0,5 mm dick) direkt auf die Fehlbohrung im Gewinde legen, sodass es sich beim Einschrauben des Thermostats dem Loch anpassen kann.
     
  6. #6 Espressojung, 30.09.2022
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    5.147
    Zustimmungen:
    2.469
    Sicherheitsthermostat z.B. mit Loctite 542 einschrauben, dass sollte sicher funktionieren.
    Keine Angst wegen der Schaltsicherheit, die Wärmeübertragung ist durch die runde Auflagefläche des Thermostates
    auf jeden Fall gesichert. Evtl. die runde Fläche des Thermostates mit ein wenig Wärmeleitpaste bestreichen.
     
    ccce4, Cappu_Tom, caféanan und einer weiteren Person gefällt das.
  7. #7 caféanan, 30.09.2022
    caféanan

    caféanan Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    3
    Grossartig, vielen Dank für den Hinweis. Dann kann ich das durchaus weiter in Betrieb halten.
     
  8. #8 Espressojung, 30.09.2022
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    5.147
    Zustimmungen:
    2.469
    Bevor das Flüssigdichtmittel verwendet wird, bitte alles sorgfältig trocknen und reinigen,
    Thermoschalter-Gewinde und Gewindebohrung.
    Das Flüssigdichtmittel sparsam und nur am Gewindestift des Thermoschalters auftragen.
    Bitte nicht in die Gewindebohrung tropfen.
     
    caféanan und ergojuer gefällt das.
  9. #9 caféanan, 22.11.2022
    caféanan

    caféanan Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    3
    Ich möchte mich hier nochmal herzlich für die guten Tips bedanken.
    Das Dilemma konnte ich mit ein paar Tropfen Loctite 542 beseitigen.
    Die Maschine ist wieder in Betrieb und es gab bisher keine Probleme.
    Der Loctite 542 ist ja nicht explizit für Lebensmittel und Temperaturen
    über 40 Grad freigegeben. Ggf. würde man hier nochmal auf ein anderes
    Produkt zurückgreifen.

    Nochmals danke und Gruss
    Alex
     
  10. #10 Espressojung, 22.11.2022
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    5.147
    Zustimmungen:
    2.469
    [​IMG]
     
  11. #11 caféanan, 22.11.2022
    caféanan

    caféanan Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    3
    Ok danke. Da hatte ich im Web zu Loctite andere Infos gefunden. Umso besser.
    Liebe Grüsse
    Alex
     
Thema:

Rocket Cellini: Sicherheitsthermostat Schraube abgedreht...Loch in Kessel gebohrt

Die Seite wird geladen...

Rocket Cellini: Sicherheitsthermostat Schraube abgedreht...Loch in Kessel gebohrt - Ähnliche Themen

  1. Rocket Cellini: Pumpe setzt immer wieder aus

    Rocket Cellini: Pumpe setzt immer wieder aus: Liebe Community, habe vor einer Woche entdeckt, dass die Pumpe von meiner Rocket Cellini (von ca. 2011) immer wieder beim Bezug aussetzt und...
  2. Rocket Cellini: Manometer läuft mit Wasser voll

    Rocket Cellini: Manometer läuft mit Wasser voll: Liebe Kaffeefreunde, da ich bisher nichts hilfreiches dazu Googeln konnte, hier meine Frage: Nach Jahren des einwandfreien Betriebs läuft mein...
  3. Paar Fragen zu Rocket Giotto/Cellini: kurze Füße, Tropfschale etc.

    Paar Fragen zu Rocket Giotto/Cellini: kurze Füße, Tropfschale etc.: Hallo, denke immer mal wieder drüber nach, nach bald 20 Jahren mit ECM Technika II ne neue Maschine in die Küche zu stellen. Aufgrund der...
  4. Rocket Cellini: Pumpe stottert und macht keinen Druck

    Rocket Cellini: Pumpe stottert und macht keinen Druck: Hallo Zusammen, nachdem ich dieses Wochenende meine Rocket Cellini gereinigt (Rückspülen mit Blindsieb) und im Durchlaufverfahren entkalkt habe...
  5. Rocket Cellini: Wasser läuft ständig aus Infusionszylinder

    Rocket Cellini: Wasser läuft ständig aus Infusionszylinder: Hallo liebe Kaffee-Netzer, ich habe eine Rocket Espresso Cellini Premium Plus und seit gestern folgendes Problem: Während die Kesselheizung...