Rocket R58: Fragen an die Besitzer - Stärken, insb. Schwächen, evtl. Gründe für Verkauf etc.

Diskutiere Rocket R58: Fragen an die Besitzer - Stärken, insb. Schwächen, evtl. Gründe für Verkauf etc. im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe Besitzer und Ex-Besitzer der R58, mich interessieren eure Erfahrungen, Meinungen, insb. aus eurer Sicht die Stärken (Gründe für die...

Schlagworte:
  1. #1 Bernie_J, 05.02.2017
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2017
    Bernie_J

    Bernie_J Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    771
    Hallo liebe Besitzer und Ex-Besitzer der R58,

    mich interessieren eure Erfahrungen, Meinungen, insb. aus eurer Sicht die Stärken (Gründe für die Entscheidung pro R58) und Schwächen der R58. Gründe, warum ihr die R58 ggf. wieder verkauft habt.

    Würden die Besitzer der R58 die Rocket noch mal kaufen? Warum, bzw. warum nicht?

    Und ne ganz andere Frage noch: Hat schon mal jemand die R58 "tiefergelegt"? Evtl. die Füße der Appartamento verbaut?

    Vielen Dank im Voraus.

    Cheers
    Bernd
     
  2. #2 Bernie_J, 06.02.2017
    Bernie_J

    Bernie_J Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    771
    Was ist los Leute?

    Zählt ihr Shots, wiegt ihr das letzte Krümelchen Mahlgut ab oder messt ihr den hintersten Totraumwinkel in euren Mühlen ab? Niemand ne Meinung zur R58?

    Und bitte keine Hinweise zu bestehenden Threads. Ich kenne die epischen Diskussionen über Dualboiler mit E61 Brühgruppen, Kupfer- vis. Edelstahlkessel oder Delta zwischen Temperaturen im Boiler und der Brühgruppe.

    Danke im Voraus.
     
  3. #3 Powdersurfer, 06.02.2017
    Powdersurfer

    Powdersurfer Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2014
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    541
    Pro! Geile Shot-Ergebnisse, leise, gute Verarbeitung.
    Contra - zu kurze und kleine Abtropfschale für meinen Geschmack und das ansteckbare Display sieht aus wie ne Bastellösung. Ansonsten bereuhe ich nichts - auch wenn ich von der GS3 mit Strada Mod noch immer träume- die R58 war aus Budgetgründen und der Anzahl der tatsächlichen Bezüge zuhause einfach die Vernunftslösung :)


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  4. #4 Bernie_J, 06.02.2017
    Bernie_J

    Bernie_J Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    771
    Na also, geht doch ;)

    Vielen Dank

    VG
     
  5. #5 ribbelsche, 06.02.2017
    ribbelsche

    ribbelsche Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hatte Mal mit einer Vibiemme Junior angefangen, da waren mir dann aber die Boiler zu klein. Zum Anderen hatte ich die Nase mit der Vibrapumpe und dem Wassertank voll. Ich war mit der Brühgruppe aber zufrieden. So viel dann die Entscheidung auf die R58. Festwasser, Rotapumpe und Tempverstellung über das Modul. Mich stört es nicht, es ist hinter der Maschine mit Klett verstaut. Der Druck ist so eine Sache. Nachdem meine Frau den Wasserhahn vergessen hatte, war die Originalpumpe angeschlagen. Ich habe dann eine neue eines anderen Herstellers verbaut(war mal die ursprüngliche von Rocket, die in meiner war wohl günstiger) die geht besser zu verstellen. Tiefer legen wird kaum möglich sein. Hinten ist der Wasseranschluß und vorne die Verstellung der Pumpe. Was die Abtropfschale angeht... Etwas klein aber OK. Ob ich sie wieder kaufen würde? Edelstahltanks wären toll, aber irgendwo ist auch mal schluß mit dem Budget. Wer Dualboiler will ist bei der Maschine schon ganz gut aufgehoben.

    Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
     
  6. #6 mcblubb, 06.02.2017
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.508
    Zustimmungen:
    1.151
    Für die Kohle? Auf jeden Fall ne Spaziale. (Wäre meine Auswahl, kenne die Rocket nur vom Ausprobieren beim Händler)

    Ich halte sie für die schwaächste Konstruktion der Preisklasse (E61 Thema ist hier schon ausgiebig diskutiert worden)

    Habe aber nie eine Besessen, meine Meinung beruht auf testen beim Händler am Tag der offenen Tür gegen Spaziale und Marzocco.
     
  7. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.322
    Zustimmungen:
    1.511
    Pro:
    Geile Shots
    Verarbeitung top
    Optik top
    Leise
    kleiner Brühkessel
    Dualboiler
    Abnehmbares PID/Bedienteil
    Festwasseroption
    Abwasseranschluss

    Contra:
    zu kurze Abtropfschale
     
  8. #8 Bernie_J, 06.02.2017
    Bernie_J

    Bernie_J Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    771
    Hallo mcblubb,

    vielen Dank für deinen Kommentar. Inwiefern hältst du die R58 als die schwächste Konstruktion in der Liga/Preisklasse. Ein wenig beim Händler damit probieren ist natürlich nicht wirklich aussagekräftig denke ich.


    Hallo Pappi,

    das mit der zu kurzen Abtropfschale habe ich jetzt schon mehrmals gelesen. Ich hatte zwischenzeitlich ne Cellini als Backup während meine Technika II zur Wartung war. Da ist mir das nicht negativ aufgefallen. Eher schon, dass die Abtropfschale recht leicht nach vorne rutscht.


    Hallo ribbelsche,

    auch dir besten Dank für deine Antwort. Bezüglich tiefer legen habe mich mir nun ne Menge Bilder angesehen. Gefühlt würde ich sagen, dass so rund drei Zentimeter drin sein sollten. Muss das aber dann genauer anschauen falls ich mich für ne R58 entscheide.


    @ all, neben den technischen Merkmalen/Funktionalität finde ich auch die Optik der R58 gut. Hat irgendwie mehr als die noch cleaneren quadratischen Chrombomber des Wettbewerbs. Aber ist natürlich Geschmacksache.

    Cheers
     
  9. #9 ribbelsche, 06.02.2017
    ribbelsche

    ribbelsche Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Meine kann man maximal! 20 mm tiefer legen.Da wird es aber dann auch sehr eng. Meine, weil ich nicht weiß, ob da was geändert wurde.
     
  10. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.322
    Zustimmungen:
    1.511
    Der Abtropfschale wurden durch Rocket zwischenzeitlich Magnete spendiert. Dadurch ist das Probleme des leichten nach vorne rutschen gelöst. Allerdings wenn ich den Wasserbezug einleite (ohne Siebträger noch deutlicher) "pratzelt " immer etwas Wasser über die A-schale.....2-3 cm tiefer gebaut und das Probleme wäre nicht da.....(allerdings beschreibe ich hier ein Luxusprobleme.....)
     
    Powdersurfer gefällt das.
  11. #11 mcblubb, 06.02.2017
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.508
    Zustimmungen:
    1.151
    Ich halte eine E61 Brühgruppe nicht für die optimale Lösung an einem DB.
    Ich besschäftige mich mit DB Maschinen seit ca. 7 Jahren, mit Espressomaschinen seit ca. 13 Jahren. Kenne viele Modell, weil ich sie selbst besessen habe oder weil Freunde sie besitzen und ich sie regelmäßig in die Finger bekomme.
    BTW: Ich habe nicht ein bisschen rumprobiert sondern tatsächlich Shots aus der gleichen Mühle in verschiedenen Maschinen gezogen. Eine war ne R58, eine ne Spaziale Vivaldi, ne GS3 und ne Linea. (Gut die Zoccos spielen in einer anderen Liga) aber die Spaziale kommt da verdammt nah dran. Die Rocket nicht.
    Wie gesagt nicht schlecht, aber die Spazl extrahiert ganz anders.


    Mein Tipp: Geh zu einem Händler der auch andere Alternativen hat und probier es selbst aus. Mach Dir selbst ein Bild
     
    NiTo gefällt das.
  12. #12 TobiasM, 06.02.2017
    TobiasM

    TobiasM Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2015
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    497
    Spaziale ist wirklich super, vor allem das PLV, blöd nur dass sie in meinen Augen echt die hässlichste Maschine ist :( Auch wenn ich weiß, dass der Espresso daraus super schmecken wird und sie dafür richtig günstig ist, würde ich mich wegen der Optik nicht daran erfreuen.

    Also wem die Spaziale gefällt, zuschlagen.
     
    Chlenz und Pappi gefällt das.
  13. #13 Bernie_J, 06.02.2017
    Bernie_J

    Bernie_J Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    771
    @ Pappi,

    ich weiß was du meinst. Da ich beim Leerbezug immer ne Tasse drunter halte, in die ich nach dem Shot auch einen weiteren Leerbezug (zur ersten Grobreinigung der Brühgruppe) laufen lasse, komme ich damit bestens klar. Was ich eher mäßig finde, ist das Rumgespritze der Brühgruppe wenn man den Bezugshebel wieder zurückstellt. Bei der Cellini, die ich kurz nutzte, war da immer jede Menge Spritzerei am Korpus vorne. Wenn man das nicht zügig weg wischt, hinterlässt das echt hässliche Wasserflecken.


    @ mcblubb,

    ich kenne die Einwände gegen die E61 bei DBs. Ich muss aber gestehen, ich mag die archaische Optik der Brühgruppe. Ich besitze seit bald zwei Jahrzehnten eine Technika II (meine liebevoll Sophia getaufte Diva). Das Ergebnis ist stets hervorragend und hier erwarte ich keine Verschlechterung mit einer R58. Die geringen Lebensäußerungen einer modernen Maschine mit Rotationspumpe etc. würden mir schon fehlen. Sophia ist laut, ungehobelt, spuckt und furzt - aber sie lebt :D


    @ all,

    kann jemand mit Gewissheit sagen, ob ECM Siebträger in die Rocket R58 BG passen? Bei der Cellini war das irgendwie eher nicht so der Fall.

    Und wie genau funktioniert das bei der R58 mit dem Abschalten des Servicekessels? Vermutlich über das ansteckbare Steuerungsmodul, nicht wahr!? Macht es überhaupt Sinn den Servicekessel abzuschalten? Trinke in der Woche nur Espresso. Bleibt dann der Tassenwärmer nicht eher kalt?
     
  14. #14 Bernie_J, 06.02.2017
    Bernie_J

    Bernie_J Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    771
    Da bin ich absolut bei dir. Optisch ein völliger Unfall und somit out of scope.
     
  15. #15 TobiasM, 06.02.2017
    TobiasM

    TobiasM Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2015
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    497
    Servicekessel schaltet man über den Controller aus, manche haben sich einen Kipphebel eingebaut/einbauen lassen, was ich deutlich sinnvoller finde.
    Tassenwärmer ist dann natürlich etwas kühler, aber es sollte sich finanziell trotzdem lohnen.
     
  16. #16 mcblubb, 06.02.2017
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.508
    Zustimmungen:
    1.151
    Dann brauchst Du nur noch eine Bestätigung Deiner Entscheidung.:D

    Die Rocket R58 ist eine hervorragende Maschine (das meine ich ernst).
     
    Bernie_J gefällt das.
  17. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.322
    Zustimmungen:
    1.511
    Ich hab' irgendwo mal gesehen, dass ein R58 Besitzer ein kleinen Schlauch am Auslauf angebracht hat um dieses "Rungespritze" zu vermeiden.......hmhmhm vielleicht mal eine Überlegung und Test werd.
     
  18. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.944
    Zustimmungen:
    3.328
    Gut dass nicht jede(r) das mit deinen Augen sieht ;)
    Ich z.B. finde, dass sie bei weitem die schönste aller Haushalts-Espressomaschinen ist.
     
    Kantenhocker gefällt das.
  19. #19 Bernie_J, 06.02.2017
    Bernie_J

    Bernie_J Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    771
    Ja watt 'n Glück. Sonst sähe es überall gleich aus ;)
     
  20. #20 ribbelsche, 06.02.2017
    ribbelsche

    ribbelsche Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    So schlimm ist das nicht. Die Kaffeemühlen sind da meist die größeren Einsauer. Wenn man den Bezugshebel mit Gefühl zurück stellt spritzt es auch nicht so sehr.
     
Thema:

Rocket R58: Fragen an die Besitzer - Stärken, insb. Schwächen, evtl. Gründe für Verkauf etc.

Die Seite wird geladen...

Rocket R58: Fragen an die Besitzer - Stärken, insb. Schwächen, evtl. Gründe für Verkauf etc. - Ähnliche Themen

  1. [Mühlen] Mazzer Stark Schärf X-Mill

    Mazzer Stark Schärf X-Mill: Diese Mühle wurde zum Direktmahler umgebaut ! siehe Photos ! Neue Mahlscheiben T151A wurden eingebaut und werden gerade von mir noch eingebrochen,...
  2. Rocket Giotto Typ V Baranzeige bleibt nach Bezug stehen

    Rocket Giotto Typ V Baranzeige bleibt nach Bezug stehen: Hallo zusammen, ich habe nun gut 4 Wochen meine Rocket Giotto Typ V. Seit einer Woche fällt mir nun auf, das nach dem Bezug die Bar anzeige bei 9...
  3. Rocket R9 one - Probleme mit dem Wasserfluss

    Rocket R9 one - Probleme mit dem Wasserfluss: Im Leerbezug laufen in 30 sek. ca. 85 ml Wasser bei angezeigten 10 bar Druck raus (Tendenz weiter abnehmend). Das wäre ja mit Kaffeemehl in...
  4. Gründe für schwindende Dampfpower bei Bezzera BZ10

    Gründe für schwindende Dampfpower bei Bezzera BZ10: Hallo, bei meiner BZ10 lässt die Dampfkraft seit einem Jahr stetig nach. Das Kesselmanometer zeigt unverändert um die 1,2 bar an, das war nie...
  5. [Erledigt] Eureka Atom 60 in schwarz, Top-Zustand in OVP

    Eureka Atom 60 in schwarz, Top-Zustand in OVP: Hallo Kaffeegemeinde! Wegen Hobby-Aufgabe biete ich meine Mühle zum Verkauf an: Eureka Arom 60 in schwarz in Bestzustand, quasi wie neu! Die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden