Rocket vs Bezzera - E61 Kesselqualität

Diskutiere Rocket vs Bezzera - E61 Kesselqualität im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe Community, da dies mein erster Post im Forum ist, stelle ich mich kurz vor. Wer zum technischen Part springen möchte, kann den...

  1. #1 PolloFritto, 12.07.2019
    PolloFritto

    PolloFritto Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    14
    Hallo liebe Community,

    da dies mein erster Post im Forum ist, stelle ich mich kurz vor. Wer zum technischen Part springen möchte, kann den kursiven Teil überspringen. :)

    _______________________

    Ich bin in der Umgebung von Florenz aufgewachsen, genauer gesagt im Mugello-Tal. Zur Schule bin ich jeden Tag an La Marzocco vorbeigefahren, und Eureka ist von mir Zuhause auch nicht weit entfernt. Vor 4 Jahren bin ich nach Deutschland gekommen: zuerst sollte es nur ein freiwilliges Jahr werden, dann wurde es eine Ausbildung und jetzt ein duales Studium. In diesem Zusammenhang: ich bin halt anfällig für upgraditis. :)

    Vor einen Monat habe ich mir eine recht billige Einkreisermaschine mit PID gekauft, von einer Marke die ich hier nicht erwähne (da ich gelesen habe, dass sie Guerrilla-Werbung treibt). Leider war ich mit der Maschine in Sachen Leistung sehr unzufrieden und musste sie retournieren.

    Durch den Kauf ist mir leider aufgefallen, wie sehr ich die Möglichkeit vermisse, an jeder Ecke einen Espresso trinken zu können. Hiermit möchte ich nicht sagen, dass es in Deutschland nicht möglich ist, einen guten Espresso zu trinken (ganz im Gegenteil) oder, dass in Italien der Espresso immer schmeckt (auch hier: ganz im Gegenteil). Aber die Möglichkeiten und die Gewohnheit haben sich etwas reduziert (liegt auch am Preis: 1€ früher gegen 2,20-3,00€ jetzt).
    _______________________



    Also habe ich eine Recherche gestartet und bin kurz und knapp bei einer Bezzera Mitica Top gelandet, die jetzt bei mir Zuhause steht (unausgepackt). Da die Maschine wohl zukünftig nicht nicht mehr in der Version ohne PID hergestellt wird, konnte ich sie zu einem guten Kurs erwerben (1369€) und ich war mit dem Kauf echt zufrieden.

    Nun zu meinem Anliegen: ich war heute in einer Werkstatt (die teilweise auch selbst verkauft) um micht bezüglich Wasserfilter und Kesselisolierung beraten zu lassen. Dabei hatte ich die (schlechte) Idee zu fragen, ob zwischen Rocket Mozzafiato Evoluzione R und Bezzera Mitica Top (beide Zweikreiser mit Rotationspumpe) deutliche qualitative Unterschiede vorliegen. Die mozzafiato gefällt mir äußerlich übrigens besser (upgraditis.. :D ) .

    Der Inhaber meinte, dass die Rocket preislich etwas höher angesetzt ist, weil sie den (deutlich) besseren Kessel besitzt. Die Zusammenhänge habe ich nicht ganz verstanden, da ich gerade wenn es ins Technische geht, noch mit der deutschen Sprache zu kämpfen habe. Ich glaube aber verstanden zu haben, dass der Rocket-Kessel dickwandiger und die Gewinde besser konzipiert sind. Auf Dauer kann ein Leck dazu führen, dass Dampf (bzw. Wasser) aus dem Kessel austritt und auf die elektrischen Kontakte landet.

    Was haltet ihr davon? Von Problemen mit den Bezzeras E61-Kessel habe ich bis jetzt nichts gelesen – nicht mehr, als bei Rocket. Aber ich hatte dem Inhaber auch sofort klargemacht, dass ich eine Maschine bereits besitze und er mir keine verkaufen muss. Also ein Verkaufsversuch sollte es nicht gewesen sein.

    Vielen Dank für Euren Support. Ich freue mich jetzt Teil der Community zu sein! :)



    p.s. da es immer gerne gefragt wird: ich trinke 3-5 Espressi und 1-2 Cappuccini am Tag. Ist nicht so viel, allerdings möchte ich nicht ins Schwitzen kommen, wenn ich Gäste habe (daher Zweikreiser). Eine Rotapumpe brauche ich, weil ich morgens früh aufstehe und möglichst wenig Lärm machen möchte. Werde mir diesbezüglich eine Eureka Mignon Specialitá anschaffen. Preislich gesehen bin ich hiermit als Student über meiner Schmerzgrenze angekommen. :D
     
    Gandalph, Mirre, Pabelito und 4 anderen gefällt das.
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    9.230
    Zustimmungen:
    8.135
    Hey, super Einstieg hier, herzlich willkommen!
    Ich habe meine Bezzera erst knapp drei Jahre, mache mir da aber eher keine so großen Sorgen bei der italienischen Traditionsmarke und habe hier auch noch nichts über strukturelle Probleme diesbezüglich gelesen.
    Wenn dich der Upgrade Gedanke plagt, würde ich eher Richtung Dual Boiler wie z.B. La Spaziale Vivaldi schauen. Für unbedingt nötig halte ich das allerdings nicht. Schone lieber dein studentisches Budget, erfreu dich an der Mitica und investier das Geld in gute Bohnen. Davon hast Du vermutlich mehr als von technischem Overkill.
     
    Gandalph und PolloFritto gefällt das.
  3. Danix

    Danix Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    135
    Hallo und willkommen im Forum.
    Ich denk du musst dir wegen der Kessle keine Gedanken machen.Beide Hersteller sind dafür bekannt recht robuste Maschinen zu produzieren.
    Wenn dich jedoch der Gedanke plagt nicht die richtige Maschine gekauft zu haben, dann würde ich, sofern noch möglich die Maschine zurückgeben und das Wunschmodell kaufen.

    Ansosnten, wenn nicht schon vorhanden, in eine gute Mühle investieren, da hast du dann auch einen echten Nutzen von.
     
    Gandalph und PolloFritto gefällt das.
  4. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    455
    Geht ein wenig unter, aber denke das „Heimat Mitbringsel“ sollte reichen.;):)
     
    brrrt und Danix gefällt das.
  5. Danix

    Danix Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    135
    Stimmt, dass hatte ich überlesen.
     
    Senftl gefällt das.
  6. #6 PolloFritto, 13.07.2019
    PolloFritto

    PolloFritto Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    14
    Vielen Dank für Eure Meldungen!

    Auch wenn wir die Sache mit den Kesseln weglassen, tendiere ich aktuell eher zu Rocket: für einen noch bezahlbaren Aufpreis hat die Mozzafiato eine Kesselisolierung. Wenn ich am Wochenende oder in den Klausurphasen die Maschine nicht ständig hoch und runter fahren möchte, könnte ich mir vorstellen, dass sich das auf Dauer ein wenig rentiert. In meiner Umgebung (Hannover) habe ich bis jetzt zudem keine Werkstatt gefunden, die eine Bezzera Mitica nachrüsten würde.

    Zusätzlich bietet die Mozzafiato noch ein PID an. Eigentlich wollte ich keinen haben, da mir eine Lösung mit reinem (Sirai) Pressostat langlebiger erscheint, aber der Verkäufer meinte, dass der PID in der Mozzafiato sehr gut platziert sei und deshalb unproblematisch. Die Kühle des Wassers in der Abtropfschale bewahrt die Elektronik vor der Hitze, so seine Aussage.


    Vielleicht meldet sich noch jemand, der beide Kessel mal in der Hand hatte :)
     
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    9.230
    Zustimmungen:
    8.135
    Mach mal eine Überschlagsrechnung wie viel KW Strom Du sparen musst, damit sich der Aufpreis amotisiert. Das dürfte ernüchternd ausfallen. Wenn Du es aus ökologischen Gründen machen willst ist es was anderes, da muss sich das monetär ja nicht rechnen.
    Ein PID ist beim Zweikreiser nur bedingt sinnvoll, für die Temperaturstabilität bringt das im Gegensatz zu Einkreisern oder Dualboilern konstruktionsbedingt nichts. Wenn die Heizungsansteuerung dann per SSR statt mechanischem Relais erfolgt, entfällt das laute Klacken, das sähe ich als Vorteil.
    Das halte ich mal für eine sehr gewagte These, zumal da heisses oder zumindest warmes Wasser drin landet. Scheint mir aber auch nicht so wichtig, habe noch nichts von PID Massensterben gehört. Die Aussage würde allerdings mein Vertrauen in den Händler erschüttern.

    Aber wenn Du dich mit der Rocket besser fühlst und es dein Budget hergibt mach es, ansonsten wirst Du wohl immer mit deiner Entscheidung hadern.
    Letztendlich steht und fällt das Ergebnis in deiner Tasse aber mit deiner handwerklichen Arbeit und den eingesetzten Bohnen. Welcher der beiden Maschinen Du nimmst spielt da keine Rolle.
     
    Gandalph, -Dune-, furkist und einer weiteren Person gefällt das.
  8. brrrt

    brrrt Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    681
    Bei so einem Händler würde ich nichts kaufen. :D

    Zu deiner Entscheidung: Du wirst die Maschine vermutlich lange haben (wollen). Da finde ich immer wichtig auf‘s Gefühl zu hören. Manchmal sind‘s Kleinigkeiten, die rational nur schwer zu fassen sind.
     
    hennerjordan, -Dune-, Danix und einer weiteren Person gefällt das.
  9. #9 PolloFritto, 13.07.2019
    PolloFritto

    PolloFritto Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    14
    Danke für die schöne Zusammenfassung! Bei der Abrechnung war ich tatsächlich bereits dabei.

    Daten für eine Bezzera Mitica Top laut bezzibarista:

    Leistungsaufnahmen (ca. Werte, gemessen)
    Leerlauf: 5 Watt
    Heizung: 1252 Watt
    Pumpe (Bezug): 135 Watt

    Die Heizung springt ca. alle 2:17 Minuten für ca. 20 Sekunden an; in der 1. Stunde bis alles durchgeheizt ist, auch öfter. Die 1. Aufheizphase nach dem Einschalten (erstes Abschalten durch den Pressostaten) dauert ca. 9:54 Minuten.

    • In der ersten Stunde rechne ich mit einer ersten Aufheizphase von 9:54 Minuten plus 25% der restlichen Zeit (pauschaler Aufschlag weil die Maschine kalt ist). Das ergibt 37,36% der ersten Stunde. Die erste Stunde verursacht 0,3736 * 1252 = 457,74 Watt.
    • Laut Messungen ist die Heizung, wenn alles durchgeheizt ist, 14,59% der Zeit an. „normale“ Stunden verursachen 0,1459 * 1252 = 182,66 Watt.
    Nun gibt es Tage, an denen ich zur Arbeit fahre und mir coffee-to-go vorbereite, und die Maschine nur eine Stunde laufen muss, und andere Tage, an denen ich Zuhause beschäftigt bin und sie 10 Stunden laufen lassen würde.
    • 1 Stunde: 457,74 * 0,27€/KW = 0,1235€
      10 Stunden: 457,74 + 182,66*9 = 2101,68 Watt * 0,27€/KW = 0,57€/Tag.

    Ich rechne jetzt mit 245 Tagen der ersten Art und 120 der zweiten:
    245 * 0,1235€ + 120 * 0,57€ = 30,25 + 68,40 = 98,65€ / Jahr.


    Bei einer Isolierung und 20% weniger Stromverbrauch (scheint laut rimprezza realistisch), würde sich der Aufpreis vor 10 Jahren mit Sicherheit nicht rentieren, wahrscheinlich eher 15. Aber es wäre ein kleiner Beitrag, nicht nur für die Brieftasche sondern wie du schon meintest, auch für die Umwelt. Und auch meiner Freundin gegenüber, die kein Kaffee trinkt aber die Rechnungen im gleichen Maße wie ich trägt :)



    P.S. die Bezüge sind in der Kalkulation nicht einbegriffen, das ist mir bewusst. Ich muss mich noch tiefer reinlesen um zu verstehen, wie (und mit welchen Werten) ich das machen kann. Der von bezzibarista gemessene Stromverbrauch scheint mir allerdings auch ein bisschen zu hoch, vielleicht gleichen sich beide Faktoren dann aus.


    Die Diskussion über PID bei Zweikreiser habe ich bereits verfolgt und ich bin zum Schluss gekommen, dass sich der Aufpreis für den (ungewissen) Mehrwert in meine Fall nicht lohnt. Ich betrachte es aktuell auch nur als Spielerei, wenn es aber die Mozzafiato werden sollte, kann ich mir meine eigenene Meinung bilden. Bei der handwerklichen Arbeit und den Bonen stimme ich Dir zu. :)

    Danke für die Ermutigung! Ich habe bis Montag um darüber nachzudenken, dann werde ich wahrscheinlich mein Anbieter anrufen und fragen, was sich machen lässt :rolleyes:
     
    Senftl und brrrt gefällt das.
  10. #10 helalwi, 13.07.2019
    helalwi

    helalwi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    173
    Geht es nicht darum, dass die eine schöner ist als die andere? Man kann im Leben nicht einfach immer alles optimieren.
     
  11. #11 PolloFritto, 14.07.2019
    PolloFritto

    PolloFritto Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Helalwi,

    wie meinst du das? Die Rocket gefällt mir etwas besser (vom Äußerlichen her), wobei ich mich mit dem Design der Bezzera immer mehr anfreunde. Die Rocket unterscheidet sich auch an der einen oder anderen Stelle (PID, Isolierung, vielleicht Kessel, Tankgröße und Maßen). Die Frage ist, ob sich der Aufpreis für das Gesamtpaket lohnt :) was den Kessel angeht bin ich jetzt mehr oder weniger beruhigt, wobei das wie bereits erwähnt eher eine Gefühlssache ist.

    Morgen rufe ich den Anbieter an, dann sehen wir weiter. :)
     
  12. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    9.230
    Zustimmungen:
    8.135
    Objektiv bezogen auf den Kaffeebezug und die Langlebigkeit wohl kaum, aber das ist nicht alles. Was die anderen „weichen“ Faktoren dir Wert sind, musst Du selbst wissen.
     
    PolloFritto gefällt das.
  13. #13 PolloFritto, 15.07.2019
    PolloFritto

    PolloFritto Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    14
    So.. kleines Update: der Anbieter konnte bezüglich der E61-Kessel auch keine deutlichen Qualitätsunterschiede nennen. Es wird jetzt trotzdem eine Rocket.. ist halt eine Herzenssache geworden :D

    allerdings bin ich noch dabei einen Anbieter zu suchen, der zu einem vernünftigen Preis meine Bezzera retourniert. Das Gewicht des Pakets (33kg :eek:) liegt nähmlich außerhalb der gewöhnlichen Tarife der meistens Kouriere (besonders, wenn man auch eine Versicherung abschließen möchte). Laut Anbieter muss ich nähmlich der Rückversand übernehmen.
     
  14. Mirre

    Mirre Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    395
    Buona Sera und herzlich willkommen im Forum.

    Sehr schöne Vorstellung von Dir. Oh ja, kann mich noch gut an die alten Zeiten bei meiner Oma erinnern (wohnt in Mestre), wo der Espresso kaum was gekostet hat. Aber egal, der Geschmack ist nach wie vor traumhaft lecker in bella Italia :rolleyes:

    Wenn dein Herz für ein Rocket schlägt, solltest Du auf dein Herz hören. Technisch geben sich beide Hersteller nicht viel.

    Bzgl. dem Versand, solltest Du mal bei Vergleichsportalen gucken wie dieses hier: Versandkostenrechner - UPS, DHL, DPD, GLS, Hermes, TNT, GO, SkyNet | jumingo®

    Gibt bestimmt auch noch andere Vergleiche.

    Ich drücke Dir fest die Daumen, dass Du schnell zu deiner Rocket kommst. :)

    Ciao Marco
     
  15. #15 PolloFritto, 16.07.2019
    PolloFritto

    PolloFritto Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    14
    Danke für der Beitrag! Das Portal hatte ich bereits im Auge, da es die besten Ergebnisse liefert. Nichtsdestotrotz hat mich der Versand leider ganze 58,-€ gekostet :eek:.

    Da der Anbieter mir aber mit dem Preis entgegen gekomenn ist, bin ich getröstet :)
     
  16. Mirre

    Mirre Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    395
    Sperrgut und dazu noch versichert, ist leider immer teuer. Aber lieber so, als wenn das Paket kaputt ankommt und Du dann den Ärger mit der Spedition hast.

    Erfreue Dich lieber an der Rocket. Nach den ersten Shots, ist das dann schnell vergessen.

    Grüße
     
    PolloFritto gefällt das.
  17. #17 PolloFritto, 26.07.2019
    PolloFritto

    PolloFritto Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    14
    Kleines Update:

    die Rocket wurde gestern zugestellt. Leider konnte ich sie gestern nur kurz auspacken und muss Sie heute schon verlassen, da ich schweres Herzens in den Urlaub fahre. Bisher hatte ich aber nur einen tollen Eindruck.


    Offtopic zu Jumingo: die Retoure der Bezzera wurde ja über Jumingo abgewickelt. Die Maße des Packets hatte ich mit einem Zollstock mehrmals gemessen und jede Dimension mit 2cm Puffer ergänzt. Trotzdem kam gestern eine Nachberechnung in Höhe von 72€ an: das Packet sei angeblich 3cm länger gewesen als von mir angegeben und überschreitet somit eine gewisse Grenze, die von Jumingo festgelegt ist. Fotos des Pakets besitze ich leider nicht (blöd von mir), die tatsächliche Maße kann ich leider nicht mehr nachweisen. Nach 12 E-Mails habe ich einen Preisnachlass von 50% der Nachberechnung bekommen, mehr geht angeblich nicht. Ich bin eigentlich immer vorsichtig bei solchen Sachen, man lernt aber nie aus.. Vielleicht hilft die Erfahrung auch Anderen.

    Angesichts des Looks der Rocket ist aber alles wieder schnell vergessen. Danke an alle für die Hilfe bei der Entscheidung. :)
     
    brrrt, cbr-ps, Mirre und 2 anderen gefällt das.
  18. Mirre

    Mirre Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    395
    Glückwunsch zur neuen Maschine :)

    Die Spedition ist ein Sauhund. Sie nehmen 72 EUR und bieten Dir gleich 50% an. Ich nenne das Abzocke. Ich hatte mal einen ähnlichen Fall und seitdem dokumentiere ich meine Sendungen die mit der Spedition verschickt werden.

    Genau richtig... Genieße den Urlaub, denke an die neue Rocket :rolleyes:, die Dich zu Hause erwarten wird und dann ist alles andere schnell vergessen. :)
     
    PolloFritto und brrrt gefällt das.
  19. brrrt

    brrrt Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    681
    …und wenn der Urlaub sich dem Ende naht, man merkt, jetzt ist’s an der Zeit die Heimreise anzutreten, da ist so ein wartendes Maschinchen ein schöner ‚Trost‘. :)
     
    PolloFritto gefällt das.
Thema:

Rocket vs Bezzera - E61 Kesselqualität

Die Seite wird geladen...

Rocket vs Bezzera - E61 Kesselqualität - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Vibiemme Domobar Junior 2B Dual-Boiler E61

    Vibiemme Domobar Junior 2B Dual-Boiler E61: Hallo zusammen, Ich möchte meine Vibiemme Domobar Junior 2B verkaufen. Die Maschine ist in einem sehr gutem Zustand und funktioniert ohne...
  2. [Verkaufe] Rocket Espresso Shot Timer!

    Rocket Espresso Shot Timer!: Nach langer abstinenz mach ich hier auch mal wieder ein wenig Werbung! [IMG] presentiert die neuen Rocket Espresso Geräte mit Shottimer. Kurzer...
  3. [Verkaufe] E61 Brühgruppen-Thermometer

    E61 Brühgruppen-Thermometer: Hi Verkaufe hier mein BRühgruppentermometer für E61 Brühgruppen. Wird anstatt der M6 Inbusschraube angebracht. .[ATTACH] [ATTACH] Wurde nur zu...
  4. Rocket Giotto Evoluzione V2 Wartung

    Rocket Giotto Evoluzione V2 Wartung: Hallo, Ich habe mir vor einigen Wochen eine Rocket Giotto Evoluzione V2 gekauft. Die Maschine wurde ca. 2014 in Betrieb genommen, und nur einmal...
  5. rocket cellini evoluzione v2 heizt nicht mehr

    rocket cellini evoluzione v2 heizt nicht mehr: hallo liebe experten, seid gestern heizt meine rocket leider nicht mehr. sie geht zwar an aber kurz nach einschalten hört man ein klicken hier:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden