Röstfrage

Diskutiere Röstfrage im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo, hab zum ersten Mal selbst geröstet bin mir aber unsicher weil mir die Röstung viel zu hell erscheint. Aber ob ich 20 oder 40 Minuten röste,...

  1. #1 Sprosse, 29.10.2021
    Sprosse

    Sprosse Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2021
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    12
    Hallo, hab zum ersten Mal selbst geröstet bin mir aber unsicher weil mir die Röstung viel zu hell erscheint. Aber ob ich 20 oder 40 Minuten röste, dunkler wirds nicht, da mein Röster max. 200 Grad hat.

    Meine Frage, ist dieser Kaffee genießbar und wie lange sollte er ruhen. Vorher nachher Bild beigefügt.

    Vielen Dank im voraus IMG_20211028_214547.jpg IMG_20211029_074305.jpg IMG_20211028_061655.jpg
     
  2. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    2.898
    Zustimmungen:
    2.410
    Sieht auf dem zweiten Bild unterentwickelt aus.
    Ist aber bei den Lichtverhältnissen nicht so einfach so beurteilen.

    Aber
    ist halt suboptimal. Damit wirst du unter keinen Umständen zum Ziel kommen. Welches Gerät ist es denn?

    Kosten! Auch jetzt schon.

    Ruhen sollte er bis zur Trinkreife mindestens 1 bis 2 Wochen. Aber du kannst dir in jeder Phase vorher schon ein Bild über den zu erwartenden Geschmack machen.
     
    onflair und cbr-ps gefällt das.
  3. #3 Sprosse, 29.10.2021
    Sprosse

    Sprosse Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2021
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    12
    Hab gelesen das 200 Grad die beste Temperatur ist (heißluft friteuse).
    Zweite und dritte Bild sind identisch, nur andere Lichtverhältnisse.
    Wann entwickelt sich denn der Kaffee Geruch? Bis jetzt riecht es null nach Kaffee... Und schmecken.... Nicht sauer.... Eher malzig würde ich sagen. Wurde vor 8 Stunden geröstet.
     
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    23.787
    Zustimmungen:
    27.157
    silverhour und dan dyse gefällt das.
  5. bonina

    bonina Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    63
    hallo, bis 215° muß dein röster leisten, dann läuft die exotherme phase von alleine, falls nicht zuviel hitze nach außen abfließt.
    ich würde auf jeden fall probieren, schmeckt wahrscheinlich ähnlich wie knusprige brotkruste.
    weiterhin viel spaß beim rösten
     
  6. #6 Sprosse, 29.10.2021
    Sprosse

    Sprosse Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2021
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    12
    IMG_20211029_185931.jpg mein zweiter Röst Versuch mittels Pfanne unter ständigem rühren. Das Bohnen Bild ist zwar noch nicht gleichmäßig aber gefällt mir optisch deutlich besser als aus der friteuse. Allerdings auch hier, von Kaffee Geruch keine Spur. Ist das normal?
     

    Anhänge:

  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    23.787
    Zustimmungen:
    27.157
    nein
    Wobei „Geruch von Kaffee“ frisch geröstet anders ist, als aus einer gereiften Tüte oder gar gebrüht.

    Was hast Du für Rohkaffee? Die Qualität scheint nicht besonders zu sein, sind viele Defekte auf dem Bild zu sehen.

    Grundsätzlich würde ich von den freihändigen Röstversuchen mit zweckentfremdeten Geräten bestenfalls Zufallsergebnisse erwarten und keine gut entwickelte reproduzierbare Röstungen.
     
  8. #8 Sprosse, 30.10.2021
    Sprosse

    Sprosse Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2021
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    12
    Das war Good Karma Coffee Wildblume Indien
     
  9. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    925
    Der "typische" Kaffeegeruch entsteht beim Mahlen von Kaffee und nicht beim Rösten.
     
  10. #10 Sprosse, 30.10.2021
    Sprosse

    Sprosse Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2021
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    12
    Aber eigentlich riechen doch hochwertige Kaffee Bohnen vorm mahlen genauso wie nachm mahlen
     
  11. #11 cappucciner, 30.10.2021
    cappucciner

    cappucciner Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    45
    Bei maximal 200 Grad brauchst Du Dir über nichts anderes Gedanken zu machen, als über die Entsorgung. Versuche mal Kuchen bei 110 Grad zu backen bzw. zu dörren.
     
  12. #12 Tokajilover, 30.10.2021
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    3.664
    Zustimmungen:
    5.340
    auch gedämpfter (100°C) kuchen, geht auf :D:D:D

    zum typischen geruch kann ich nichts sagen - weiss nicht was für dich, typisch bedeutet.
    hast denn schon einen espresso bezogen?
     
  13. #13 cappucciner, 30.10.2021
    cappucciner

    cappucciner Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    45
    Die Röstung riecht komplett anders als die Bohnen beim Mahlen.
    Die Bohnen nach dem Mahlen riechen ähnlich der Bohnen vor dem Mahlen. In jedem Fall intensiver.
     
  14. #14 Yoku-San, 30.10.2021
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.620
    Zustimmungen:
    1.465
    Hier eine Anleitung für die Röstung in der unmodifizierten Heißluftfritteuse, hatte ich in den Thread "Rösten mit Fritteuse" gepostet:

    Hier mal eine kurze Programm Empfehlung für die Röster unter euch, die eine Vitair mit oder ohne neuem Motor aber ohne modifizierte Elektronik besitzen:

    Vitair auf 230 einstellen
    10 Minuten vorheizen
    250g Rohkaffee in die Trommel geben (Charge)
    Zeit notieren
    Bei First Crack (muss man zuhören, wann das anfängt) auch Zeit notieren
    Die Zeitspanne von Charge bis FC durch 4 Teilen und mal 5 nehmen.
    Die errechnete Zeit ist der Zeitpunkt nach Charge, an dem man die Bohnen rausnehmen sollte.
     
    Eric00 gefällt das.
  15. #15 cafesolo, 30.10.2021
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.713
    Zustimmungen:
    478
    Der verwendete Rohkaffee ist ja ein Canephora. D.h er sollte langsamer als ein hochgewachsener Arabica geröstet werden. Ist ein guter Kaffee, den man etwas heller geröstet (Endtemp, 214 Grad ?) auch gut als Filter geniessen kann. Mit 200 Grad ist dieser Kaffee jedoch wohl nicht geniessbar. Die dunklere Röstung aus der Pfanne wird besser sein. Ob ein Kaffee gleich nach dem rösten mehr oder weniger gut riecht, hängt auch von der Röstweise ab. Ist die Bohnenstruktur trotz hellem Röstprofil / Röstgrad arg in Mitleidenschaft ( z. B durch eine ungleichmäßige Wärmeverteilung durch suboptimale Energiezufuhr - sprich: Die Bohnen haben Stress gehabt) gezogen, wird die Röstung vielleicht schon gut riechen, aber die Tasse später nicht gut sein.
     
  16. #16 cappucciner, 02.11.2021
    cappucciner

    cappucciner Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    45
    Pardon, habe noch einen weiteren Fehler entdeckt und den Kommentar gleich ganz gelöscht.
     
  17. #17 cappucciner, 02.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2021
    cappucciner

    cappucciner Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    45
    Zur Pfanne: wie schmeckt Dir denn der Kaffee? Zu sauer, zu bitter? Schmeckst Du ein Aroma? Hat er Körper oder nicht? Der schwache Geruch nach dem Rösten kann täuschen.

    Wenn zu sauer: zu kurz oder/und zu schwach geröstet
    Wenn Pappe-Aroma: zu niedrige Temperatur (backen)
     
  18. #18 Sprosse, 06.11.2021
    Sprosse

    Sprosse Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2021
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    12
    Hab ihn jetzt 7 Tage ausgasen lassen. Sieht etwas dünn aus der Kaffee, schmeckt irgendwie nach Kaffee aber könnte auch geröstetes Getreide sein.

    Hab mich nochmal an einer anderen Sorte versucht mittels kleinen Handröster über einer Ethanol Flamme. (hat da Jemand Erfahrungen mit?)
    Bis jetzt gefällt mir das Ergebnis vom aussehen her am besten. Lasse diesen jetzt (Foto) auch 7 Tage ausgasen und dann mal kosten. IMG_20211106_015128.jpg
     
  19. #19 Sprosse, 06.11.2021
    Sprosse

    Sprosse Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2021
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    12
    Meine zweite "Trommel" Röstung... Etwas dunkler. Also vom optischen her sehr gleichmäßig wenn man bedenkt das das Teil 16 Euro gekostet hat. Perfekt für 200g.
    Was meint ihr? Werden die Bohnen nach 7 Tagen ruhen schmecken?
    Danke im voraus. IMG_20211106_082445.jpg
     
  20. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    2.898
    Zustimmungen:
    2.410
    Vielleicht ja, vielleicht nein...
     
Thema:

Röstfrage