Röstprofil für Anfänger

Diskutiere Röstprofil für Anfänger im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo Zusammen, ich bin ein Röstanfänger und habe verschiedene Sorten Rohkaffee zu Hause. Ich bin nun auf der Suche nach einem Art Standart...

Schlagworte:
  1. #1 IsabellSei, 15.09.2016
    IsabellSei

    IsabellSei Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich bin ein Röstanfänger und habe verschiedene Sorten Rohkaffee zu Hause. Ich bin nun auf der Suche nach einem Art Standart Röstprofil das ich zum Testen verwenden kann. Ich möchte die Säuren im Kaffee betonen.
    Um einen Vergleich der verschiedenen Bohnen zu schaffen wollte ich immer das gleiche Profil verwenden. Später dann auf bestimmte Kriterien anpassen.

    Ist das eine gute Lösung?
    Hat jemand ein Standart Röstprofil das man verwenden kann?
    Wie geht Ihr vor um verschiedene Rohkaffeebohnen zu rösten und zu vergleichen?

    lg
    Isa
     
  2. #2 secuspec, 15.09.2016
    secuspec

    secuspec Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    146
    Hallo Isa,

    das wird so nicht wirklich funktionieren, da gerade die unterschiedlichen Bohnen oft auch eine ganz unterschiedliche Dichte besitzen. Daraus ergibt sich auch eine völlig unterschiedliche Energieaufnahme.
    Also DAS Standardprofil gibt es so nicht. Zudem kennen wir ja nicht Deinen Röster und dessen Möglichkeiten die Temperaturverläufe zu messen und zu loggen.

    ABER : Du kannst Dich mit einigen Eckdaten herantasten.

    Quijote hat exemplarisch Röstprofile veröffentlicht.

    Einmal einen dichteren Äthiopier - höhere DROP Temperatur

    http://www.quijote-kaffee.de/transparenz/roestprofile/shilicho-filter/

    und einmal einen weniger dichten Kaffee aus Honduras - niedrigere DROP Temperatur

    http://www.quijote-kaffee.de/transparenz/roestprofile/comsa-filter/

    So als Anhaltspunkt kann man sich da rantasten.

    Röster auf DROP Temperatur bringen und einige Minuten halten.

    Wichtig ist die Energiezufuhr schrittweise runter zu regeln.

    Es gibt ein paar ganz gute Videos und dazu auch einen richtig professionellen Kurs

    https://coffeecourses.com/coffee-roast-profiling/
     
  3. eistee

    eistee Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    165
    @secuspec hat schon alles Grundlegende gesagt :)

    Ich nehme mal an, du willst nicht die Säuren, sondern die Fruchtnoten betonen... ;)
    In dem Fall empfiehlt es sich, etwas heller zu rösten. Typische Espresso- oder Filter-Profile gibt es bei den hellen Röstungen eigentlich nicht. Ausschlaggebend für den Erfolg einer Röstung ist v.a., wie lange du die einzelnen Phasen streckst.

    Welchen Röster nutzt du denn überhaupt?
     
  4. #4 IsabellSei, 02.10.2016
    IsabellSei

    IsabellSei Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    vielen Dank für die vielen Tipps. Ich werde mich wohl als erstes durch das Online Programm schlagen.

    Ich nutze den Gene Haushaltströster. Und will hauptsächlich die fruchtige Kaffees rösten die hell sind.
     
  5. #5 gunnar0815, 03.10.2016
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.137
    Zustimmungen:
    864
    Mit dem Gene kann man nicht all zufiel beeinflussen.
    Da ist fast nur die Vorwärmtemperatur veränderbar. Mit Heizungsdimmer kann man die Röstkurve noch etwas abflachen. Die Heizleistung ist aber eigentlich schon so abgestimmt das es passt. (hat eigentlich zu wenig Heizleistung zum experimentieren). Helle Röstungen und Bohnen mit hoher Dicht fand ich mit dem Gene immer schwer. Da wirst du wohl sehr gut Vorwärmen und die Heizung so wie so auf 100% laufen lassen müssen.
    Wenn du draußen Röstest muss du bei kälteren Wetter aufpassen das die Zuluft nicht zu kalt ist. Hab sie immer vorgewärmt.
    Was mir sehr geholfen hat und auch etwas mehr Leistung gebracht hat war den Chafft Filter auszubauen
    Sah dann so aus.
    [​IMG]

    Die Häutchen fielen in den Eimer und die Abluft konnte ungehindert oben raus.
    Damit war auch das Qualmaromaproblem weg was es gab weil die Häutchen zu dicht am Röster am zu warmen Gitter verqualmten.

    Gunnar
     
Thema:

Röstprofil für Anfänger

Die Seite wird geladen...

Röstprofil für Anfänger - Ähnliche Themen

  1. Siebträger gesucht (Anfänger)

    Siebträger gesucht (Anfänger): Hallo zusammen, gern würde ich mir einen Siebträger holen, bin jedoch bisher noch nicht zu tief in der Materie, so dass ich Unterstützung...
  2. Suche nach Siebträgermaschine

    Suche nach Siebträgermaschine: Hallo zusammen, nun habe ich schon eine längere Zeit in diesem Forum verbracht und mir glüht ein wenig der Kopp :confused:. Kurz zur...
  3. Kaffee will einfach nicht gut schmecken - Anfänger

    Kaffee will einfach nicht gut schmecken - Anfänger: Hallo liebes Forum, ich habe vor kurzem, auf Empfehlung und Probieren, eine Kaffeemaschine erstanden. Den Kaffee, weswegen ich eine...
  4. Orione 3000 + GREAF CM 800: Mache ich das so in etwa richtig?

    Orione 3000 + GREAF CM 800: Mache ich das so in etwa richtig?: Liebe Kaffeefachkräfte, ich bin ziemlich neu in der Espressozubereitung. Eigentlich wollte ich nur mal eben von vorgemalenem Espresso in einer...
  5. Lelit PL42 TEMD (PL41 & PL42) Einsteigerbericht / Anfänger Guide

    Lelit PL42 TEMD (PL41 & PL42) Einsteigerbericht / Anfänger Guide: Liebes Forum, erstmal ein ganz großes Dankeschön an alle die hier Anfängerfragen beantworten. Ohne Euren Input wäre ich sicher verzweifelt. Wir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden