Rohkaffee-Quellen

Diskutiere Rohkaffee-Quellen im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo zusammen Kennt jemand von euch ein schweizerisches oder zumindest ein europäisches Pendant zu Home Coffee Roasting Supplies -Sweet Maria's....

  1. #1 dbertolo, 15.10.2008
    dbertolo

    dbertolo Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    Kennt jemand von euch ein schweizerisches oder zumindest ein europäisches Pendant zu Home Coffee Roasting Supplies -Sweet Maria's. Die USD 40 Versandkosten in die Schweiz schrecken mich etwas ab. Ansonsten wären ja das Angebot und die Reviews überwältigend. Oder fragt ihr immer bei lokalen Röstern?

    Vielen Dank für Tipps.

    Gruss
    Daniel
     
  2. lukask

    lukask Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    2
    AW: Rohkaffee-Quellen

    Schau mal bei Walter vorbei: kaffeespezialität.at - Start
    Nahezu unschlagbar in der Qualität, und jetzt hat er sogar nen Webshop :) (in der Schweiz kenne ich leider nichts ...)
     
  3. #3 1.crack, 15.10.2008
    1.crack

    1.crack Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rohkaffee-Quellen

    Hallo Daniel ,

    vielleicht können wir zusammen eine Bestellung bei sweet maria´s machen und uns die Transportkosten teilen ?

    gr
    TOM
     
  4. #4 gunnar0815, 15.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2008
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Rohkaffee-Quellen

    Könnt auch bei röst.art in Bochum oder Kettwiger Rösterei - Start in Essen bei Caffé Fausto - Kaffeerösterei oder espressolino - erleben Sie den Genuss von Espresso bestellen.
    Die Rohbohnen haben die gleiche Qualität wie Walters
    Gunnar

    Ergänzung : Gleiche Qualität kann man falsch verstehen.
    Bei den oben genanten Anbietern bekommt man auch Rohbohnen mit denen man recht gute Kaffees rösten kann.
    Für Anfänger sicherlich ausreichend. Will man ganz besondere Bohnen ist Walter sicherlich eine der Ersten Adresse.

    Gunnar
     
  5. #5 1.crack, 15.10.2008
    1.crack

    1.crack Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rohkaffee-Quellen

    Hallo Gunnar ,
    stimmt schon , die von Dir genannten Röster und Händler führen sehr, sehr gute Rohkaffee-Qualitäten. Sweet-Maria´s hat allerdings eine sehr große Auswahl an Rohbohnen , die ich woanders noch nicht entdeckt habe, und das macht die Sache so interessant , für mich jedenfalls.


    gr
    TOM
     
  6. #6 ComKaff, 15.10.2008
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    128
    AW: Rohkaffee-Quellen

    Kaffees aus den Cup of Excellence Auktionen sind durch das Qualitätsauswahlverfahren praktisch geadelt. Deshalb erzielen sie mitunter beachtliche Preise.

    Gelegentlich erzielen auch deutsche Rohkaffee Aufkäufer das eine oder andere Lot, so zum Beispiel Supremo aus Unterhaching, Rehm & Co., Inter American, von wo wir das eine oder andere Kilo abzwacken.

    Sweet Maria's taucht auch gelegentlich als Aufkäufer auf.

    Grüsse Stefan
     
  7. #7 Walter_, 16.10.2008
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    AW: Rohkaffee-Quellen

    Hattest Du überhaupt schon einmal Bohnen von mir oder ist das eine reine Vermutung? Du hast doch noch nie Bohnen bei mir gekauft... :roll:
     
  8. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.924
    Zustimmungen:
    3.462
    AW: Rohkaffee-Quellen

    hallo,

    in meinen augen spielt die verwendete rohsorte auch einen grosse rolle. nimmt man eine handvoll (frischen oder korrekt gelagerten) rohen kaffee und riecht daran, bemerkt man eig. schon einen deutlichen unterschied. (ich durfte mal bei supremo in u-haching rohkaffees schnuppern und war von der vielfalt der gerueche voellig ueberrascht).

    ich selbst habe leider als roestanfaenger zu grosse mengen eingekauft und entledige mich immer noch meiner angestaubten reste. das zeug kann man dann schon trinken (gerade 2 jahre alter antigua), aber geschmackliche sensationen schmecken anders ;-).

    espressolino hatte mal tollen kaffee von den kapverdeschen inseln und walter schreibt ja in seinem blog kaffeespezialitaet.at - weblog auch etwas zu seinen CoE aktivitaeten und der von ihm angebotenen sorten. bei hasbean ist halt der versand teuer, da aus GB.

    lg blu
     
  9. #9 dbertolo, 16.10.2008
    dbertolo

    dbertolo Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rohkaffee-Quellen

    Vielen Dank für die vielen Links. Ich werde wohl überall etwas probieren. Und natürlich Walter als Kaffee-Netz-User bevorzugen.

    Bei Gelegenheit können wir Schweizer User sicher auch einmal eine Sammelbestellung bei Sweet Maria's machen. Für Lieferkosten von USD 45 kann man 18 lb (rund 8.5kg) in einer USPS-Standard-Box bestellen. Aber vorher muss ich noch etwas Malabar und ein Kilogramm Sidamo durchbringen.

    Gruss
    Daniel
     
  10. #10 gunnar0815, 16.10.2008
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Rohkaffee-Quellen

    @ Walter Doch Walter hab mir den Gene-Karton voll packen lassen mit deinen Bohnen. Sechs Sorten oder so. Deswegen hast du es nicht in deiner Buchführung finden können.
    Gunnar
     
  11. #11 Walter_, 16.10.2008
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    AW: Rohkaffee-Quellen

    Aah ja, das reicht natürlich für eine umfassende und qualifizierte Beurteilung... :roll:
     
  12. #12 Kaffeesack, 16.10.2008
    Kaffeesack

    Kaffeesack Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    3.491
    Zustimmungen:
    1.047
    AW: Rohkaffee-Quellen


    Mhh, zumindest für eine pauschale und undifferenzierte..:mrgreen:

    ralph
     
  13. #13 gunnar0815, 16.10.2008
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Rohkaffee-Quellen

    Umfassen sicherlich nicht sechs Sorten sind aber schon ein ganz guter Schnitt. Es waren aber auch er die gut Bekommbahren Sorten/Qualitäten wie z. B. Malabar oder Yirgacheffe. Ist jetzt aber auch schon wieder etwas her und dein Sortiment wird sich ständig verfeinern. Was ausgefallene Sorten angeht kann dir da so wie so keiner das Wasser reichen.
    Gunnar
     
  14. #14 the_deal_maker, 16.10.2008
    the_deal_maker

    the_deal_maker Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2003
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    66
    AW: Rohkaffee-Quellen

    Jedenfalls stimmt bei Walter immer die Qualität und der Service, eine sehr zuverlässige Quelle was hochwetige Rohbohnen angeht. Ich bestelle auch hin und wieder bei Steve in UK (nur die Bohnen, die Walter nicht führt), dort sind sie aber entschieden teurer und ich ärgere mich jedes Mal über die hohen UPS-Gebühren.

    Dass Walter nicht einfach nur ein (Roh-)Bohnenhändler ist, sondern ein passionierter Espressoliebhaber ist, der sein Wissen auch gerne mit anderen teilt, merkt man wenn spätestens wenn man mit ihm kommuniziert.

    Ich habe von Walter in jedem Fall viel gelernt, über all' meine Röstergenerationen (Gene, Roure Tectosa und nun Coffee Tech).

    Cheers,
    - Malte
     
  15. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.924
    Zustimmungen:
    3.462
    AW: Rohkaffee-Quellen

    hi,

    ich finde es immer sehr positiv, wenn profis und semiprofs ihr wissen mit uns laien teilen. fuer mich selbstverstaendlich dann dort bevorzugt einzukaufen, besonders wenn die qualitaet (und der preis) stimmt.

    es gibt ja doch einige, die erst im board vertreten waren und deren job anschliessend der kaffee wurde.
    lg blu
     
  16. #16 rooienar, 17.10.2008
    rooienar

    rooienar Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
  17. Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    23
    AW: Rohkaffee-Quellen

    Hoi rooienar,

    kennst Du noch halbwegs bezahlbare Quellen in de Nederlands ausser ongebrand.nl ?

    Ich wohne in Noordwijk a.Z. aber die Roester hier sind ziemlich unverschaemt in der Preisgestaltung. Vor allem wenn man das mit den Preisen aus Bremen vergleicht :D
     
  18. #18 1.crack, 18.10.2008
    1.crack

    1.crack Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rohkaffee-Quellen

    Hoi Herb ,
    probiere es mal bei Boardmitglied Zapty.Er hat meines Wissens,bedingt durch seine Aktivitäten beim Greensclub, immer einen grösseren Vorrat an Rohbohnen auf Lager.

    Groetjes

    TOM
     
  19. #19 rooienar, 18.10.2008
    rooienar

    rooienar Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rohkaffee-Quellen

    Hoi Herb,

    meine bezahlbare Quellen habe ich nür in Deutschland,

    Hab eine Kollegin die In Deutschland wohnt und mir die Rohbohnen mitnehmt.
    (von Kaffeemuseum , Roestart und Fausto)

    Vielleicht hat Patrick (Zapty) mehr info.

    gruss

    Jeroen
     
  20. #20 Sebastian, 19.10.2008
    Sebastian

    Sebastian Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rohkaffee-Quellen

    Zwischenzeitlich habe ich mich auch bei Stefan (ComKaff - Kaffeemuseum Berlin) eingedeckt.

    Malabar und Capim Branco gefallen mir im Espresso Blend wirklich gut. Die Zentralamerikanischen - insbesondere Guatemala - und La Cacica kommen bei meiner mittelhellen Röstung gut als Filterkaffee (letzteres knapp in den ersten Crack geröstet). Allerdings muss ich sagen, dass der La Cacica etwas uneinheitlich ausgefallen ist, was aber in der Tasse nicht aufgefallen ist.

    Das nächste Mal muss ich den Brasil Cup of Excellenz probieren. Hat jemand Erfahrung damit?

    Green Club habe ich auch gesehen. Hat m.E. interessante Kaffees, der Vorteil bei Stefan ist, dass man auch kleine Mengen bekommt und alles problemlos verschickt. Vielleicht sollten wir uns mal mit unseren Wünschen fordern, mal sehen, was er so alles beschaffen kann. Für mich wäre Maragogype ein Thema.

    Gruß Sebastian
     
Thema:

Rohkaffee-Quellen

Die Seite wird geladen...

Rohkaffee-Quellen - Ähnliche Themen

  1. Rohkaffee von Importeuren zusammen kaufen

    Rohkaffee von Importeuren zusammen kaufen: Leute, ich habe gerade angefangen, zu Hause mit einem Gene café Röster Kaffee zu rösten, und ich habe bereits bemerkt, dass Rohkaffee teuer ist....
  2. Review: 2019 Kenya, Nyeri, Gatomboya, washed, AA, SL28/34 von Fricke

    Review: 2019 Kenya, Nyeri, Gatomboya, washed, AA, SL28/34 von Fricke: Ebenso wie beim Lot 57: Ausgesucht wegen den interessanten Parametern: a) SL 28 und SL34 gehören zu den Sorten mit dem höchsten...
  3. Review: 2019 Tansania, Utengule, fully washed, AA-Top von Fricke

    Review: 2019 Tansania, Utengule, fully washed, AA-Top von Fricke: Note: Bilder gehen von einem Kilo Bohnen aus (da ich den nur zum probieren gekauft habe und dessahlb nicht in für mich typisch 667g einteile.)...
  4. Review: 2019 Kenya, Kirinyaga, Lot A57, washed, AA, SL28/34 von Fricke

    Review: 2019 Kenya, Kirinyaga, Lot A57, washed, AA, SL28/34 von Fricke: Ausgesucht wegen den interessanten Parametern: a) SL 28 und SL34 gehören zu den Sorten mit dem höchsten Qualitätspotenzial paralell zu zb. Geshia...
  5. Review: 2019 Ethiopien, Sidama, washed, Gr.1 von Fricke

    Review: 2019 Ethiopien, Sidama, washed, Gr.1 von Fricke: Hallo zusammen, habe nach den Diskussionen in meinem "suche 2019er Gr.1 ethiopier" entschieden meine Nachkontrolle hier mal zu dokumentieren....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden