1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rosenheim: Romanicum

Dieses Thema im Forum "Bayern" wurde erstellt von redespresso, 8. November 2010.

  1. redespresso

    redespresso Mitglied

    Beiträge:
    32
    Ort:
    Oberbayern
    Nachdem ich mich auf dem Weg zum Weko (Einrichtungshaus) auf der Suche nach dem Dinzler verfahren hatte, bin ich zufällig ins Romanicum KAFFEERÖSTEREI - CAFE im ROMANICUM in RAUBLING geflattert und war positiv überrascht.

    Ein erstaunlich - für meine Verhältnisse - einzigartiger Kaffee, mit einem nussigen Aroma. Und für einen Wochentag war der Laden ziemlich voll. Auf jeden Fall einen Besuch wert, wenn man ohnehin in der Ecke ist.
     
  2. MarkusD

    MarkusD Mitglied

    Beiträge:
    958
    Ort:
    Hibb de Bach (FF/M)
    AW: Rosenheim: Romanicum

    Hast Du ihn denn noch gefunden? Ist - aus RO kommend - kurz vor der Autobahnauffahrt direkt beim Obi.
     
  3. redespresso

    redespresso Mitglied

    Beiträge:
    32
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Rosenheim: Romanicum

    Danke - bin inzwischen zufällig mal wieder dran vorbeigefahren und konnte mich dann auch wieder grob erinnern ;-)
     
  4. stefanus28

    stefanus28 Mitglied

    Beiträge:
    127
    Ort:
    Rosenheim
    AW: Rosenheim: Romanicum

    bis zum Sommer war dies ein Teilunternehmen vom Dinzler, im Juli läuft dies aber nicht mehr unter Dinzler. Ob sie trotzdem noch dessen Kaffee verwenden, weiß ich nicht, ich war seitdem gar nicht mehr dort.
     
  5. redespresso

    redespresso Mitglied

    Beiträge:
    32
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Rosenheim: Romanicum

    Dann war ich ja doch nicht so falsch an der Ecke ;-)
     
  6. *Teipan*

    *Teipan* Mitglied

    Beiträge:
    75
    AW: Rosenheim: Romanicum

    An der Autobahn ist kein und war auch noch nie ein Dinzler ^^. Es war dort mal ein franchise Unternehmen vom Dinzler (mit Dinzler Kaffe). Aber seit knapp 1nem Monat ist es selbst das nicht mehr.
    Bis zum 23.12. gibt es noch den in der Innstraße (Stadtmitte), dann nur noch in der Kunstmühle und in kürze in Raubling(glaub ich).

    Liebe grüße
    Teipan
     
  7. Kaffee Tom

    Kaffee Tom Gast

    AW: Rosenheim: Romanicum

    NEIN das Romanicum hat leider keinen DINZLER Kaffee mehr. SCHADE ein solch schönes Kaffee hätte einen guten Kaffee verdient. Aber das gute ist, dass die DINZER´s ab dem Januar am Irschenberg direkt an der Autobahn am Mc. Donald ihr neues Kaffee eröfnen. Freue mich schon sehr den da muss ich nicht mehr nach Rosenheim in die Kunstmühle fahren.
     
  8. Ländlesachse

    Ländlesachse Mitglied

    Beiträge:
    1.258
    Ort:
    71120
    AW: Rosenheim: Romanicum

    Hallo,
    Time Square in Rosenheim soll auch nicht schlecht sein [​IMG]
     
  9. Espresso55

    Espresso55 Mitglied

    Beiträge:
    33
    AW: Rosenheim: Romanicum

    Nachdem der Dinzler in der Innstraße geschlossen hat, eröffnete dort im Juli 2011 ein neues Café:

    INNig - Die Liebe zum guten Geschmack

    Sehr feines nettes Café, mit super tollen Speisen (Wochenkarte mit abwechselnden Gerichten)

    Außerdem kommt in die Tasse nur Dinzler Kaffee und Bohnen kann man dort auch kaufen!

    ein absoluter Tipp!
     
  10. Loopo

    Loopo Mitglied

    Beiträge:
    192
    Ort:
    München
    AW: Rosenheim: Romanicum

    Ich war mit Freundin die letzten zwei Jahre öfter im Romanicum zum Frühstücken (bietet sich auf dem Weg inne Berge einfach an, wenn man's mal nicht so eilig hat). Kann den Laden sowohl vom Espresso & Capuccino als auch vom Frühstück her nur wärmstens empfehlen. Nicht der billigste, aber dafür wird auch was geboten.

    Zuletzt im Herbst waren wir dann mal wieder beim Dinzler in der Kunstmühle (war zuvor immer mein Favorite) und davor irgendwann mal auch am Irschi - da hat uns beiden aber der Cappu nicht mehr so ganz getaugt wie davor die paar mal im Romanicum. Für mich bieten die dort also mindestens gleiche, wenn nicht mittlerweile sogar bessere Qualität.

    Romanicum hat den großen Vorteil, dass es nah an der Autobahn und am Dreieck liegt und man daher keinen großen Umweg fährt, wenn man's Richtung Inntal einfach mal "mitnimmt" :)

    Nur mal so meine Erfahrungen dazu als aktuelles Update zu den Rosenheimer Röstern ...

    Markus
     
  11. dolic

    dolic Mitglied

    Beiträge:
    2
    Ort:
    Rosenheim
    AW: Rosenheim: Romanicum

    Hmmmmm....wenn man über Kaffee/Espresso trinken in Rosenheim redet, sollte die Rechenauer Filiale in der Innenstadt nicht unerwähnt bleiben. Nachdem das Dinzler (gibt noch ein kleines Cafe Am Esbaum) qualitativ eher zum Massenprodukt geworden ist (wenn auch zu einem guten), ist der Wasserburger Cafe hervorragend. Dort gibt es geniale Mischungen und prima Sortenbohnen. Übrigens: die Rösttrommel in Nürnberg wurde von Rechenauer Lehrlingen gegründet...und kann mit eben so gutem Kaffee aufwarten.

    Dubro
     
  12. kenny

    kenny Mitglied

    Beiträge:
    791
    Ort:
    München
    Hallo zusammen,
    gibt es was neues in Rosenheim mit Ausnahme vom Dinzler? Ist das Romanicum empfehlenswert. (Die Homepage spricht mich leider nicht so an...).
    Danke und liebe Grüße,
    Kenny
     
  13. *Teipan*

    *Teipan* Mitglied

    Beiträge:
    75
    Ja gibt es. Kolla Kaffee im klepperpark rosenheim. Hat nur zwei kleine Tische aber super netter Inhaber. Ist eine super andererseits einfach mal Google. Geheimtipp noch

    LG Teipan
     
  14. kenny

    kenny Mitglied

    Beiträge:
    791
    Ort:
    München
    Hallo Teipan,
    vielen Dank, der Herr kommt mir bekannt vor:)).
    Wollte eh mal schauen, wo er geblieben ist, nachdem er nicht mehr im Vits ist und seine eigene Rösterei eröffnet hat.
    Lg
     
  15. Moriat

    Moriat Mitglied

    Beiträge:
    277
    Ort:
    Vorm Berg
    Ja auch von mir vielen Dank für den Tipp!
    Ich habe das zufällig gelesen und, nachdem wir die letzten Tage sowieso in RO waren, dem Kolla mal einen Besuch abgestattet:
    Netter, kleiner Laden in der Ecke von einem Wein- / Spirituosenladen mit zwei Tischen, drei(?) Mühlen und ner GS/3.
    Der Betreiber ist sympathisch, nimmt sich Zeit und erzählt gerne von seinen Kaffees.
    Mir neu und für mich hochinteressant ist der Ansatz die Bohnen unterschiedlich dunkel zu rösten und es dem Kunden zu überlassen diese nach dem persönlichen Geschmack zu unterschiedlichen Anteilen zu mischen. Je nachdem wie fruchtig man es eben mag.
    Dazu passt es auch, dass Robusta ebenfalls separat verkauft wird und der Kunde das nach eigenem Gusto untermischen kann, wenn er denn möchte...
    Aus dem gesamten Sortiment konnten wir Röstungen auswählen und verkosten, was die Kaufentscheidung vereinfacht hat. Am Ende sind wir mit einem Kilo Bohnen wieder rausgegangen. Der Bericht dazu kommt demnächst im entsprechenden Thread...
    Für mich war es ein interessanter und lohnender Besuch!
     
    broderbund, kenny und Ansonamun gefällt das.
  16. Loopo

    Loopo Mitglied

    Beiträge:
    192
    Ort:
    München
    Das Romanicum wurde gestern in der Sendung "Mein Lokal, Dein Lokal" auf Kabel1 ausführlich und (zumindest für mich) überraschend treffend beschrieben - ist in der Mediathek zu sehen die ganze Folge:
    http://www.kabeleins.de/tv/mein-lokal-dein-lokal/videos/201666-gourmet-fastfood-im-chiemgau-ganze-folge

    Wir kamen drauf, da wir dort gestern zufällig zum Essen waren, als sich die Mannschaft dort vor der Beamer-Leinwand versammelte, um´s anzuschauen. Hatte übrigens die im Beitrag recht ausführlich beschriebene panierte Weißwurscht, und die war in der Tat äußerst lecker :)

    Der Koch (Patrick Coudert, zwei Sterne) kann wirklich einiges, und der Laden ist längst nicht mehr nur zum Kaffeeschlürfen und Frühstücken ein echter Tipp! Zumal die Preise wirklich noch recht moderat sind.

    Gruß, Markus
     

Diese Seite empfehlen