Rum trinkende Espressofreaks!

Diskutiere Rum trinkende Espressofreaks! im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Na denn mal Butter bei die Fische... Die erste Flasche "Blackwell Fine Jamaican" ist angebrochen. Leider nicht so meins. Erinnert mich sehr an den...

  1. wurzelwaerk

    wurzelwaerk Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    2.525
    Zustimmungen:
    3.617
    Na denn mal Butter bei die Fische...
    Die erste Flasche "Blackwell Fine Jamaican" ist angebrochen. Leider nicht so meins.
    Erinnert mich sehr an den Ron Zacapa (den ich früher mal mochte), aber sprittiger, die Aromen sehr künstlich (besonders die Vanillenote), übertrieben aromatisiert, eindimensional, weniger süß.

    Fazit: als Manöverschluck an Bord geht das, im Rum-Tonic vermutlich auch, Nachkauf sehr unwahrscheinlich.
     
    Jsg232 und nenni gefällt das.
  2. Jsg232

    Jsg232 Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    17
    Hi Ralf,
    welchen Ron Zacapa hattest Du früher?
    VG Jochen
     
  3. wurzelwaerk

    wurzelwaerk Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    2.525
    Zustimmungen:
    3.617
    Hi Jochen,
    ich kenne
    • Ron Zacapa Centenario Sistema Solera 15
    • Ron Zacapa Centenario Sistema Solera 23
    • Ron Zacapa Centenario XO Solera Gran Reserva Especial
    und fand den 23er am besten davon.
     
    andruscha gefällt das.
  4. Jsg232

    Jsg232 Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    17
    Hi Ralf,
    ok. Das mit dem 23er hab ich auch schon gelesen.
    Habe seit kurzem auch den XO offen. Hatte den 20er Fundacion
    auch schon. Der schmeckte mir erst nach einiger Zeit nach dem
    öffnen der Flasche.
    VG Jochen
     
  5. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    1.270
    Das ist häufig so, dass der Rum sich erst gut entwickelt, nach dem die Flasche einige Zeit angebrochen ist.
     
    Jsg232 gefällt das.
  6. Jsg232

    Jsg232 Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    17
    Deckt sich genau mit meiner Erfahrung
     
    Tigr gefällt das.
  7. Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    1.185
    Das liegt am Zuckergehalt. In Jamaica darf dem Rum kein Zucker zugesetzt werden. Füll dir mal eine Teilmenge in eine kleine Flasche ab und füge dann ca. 4 % Zucker hinzu. Gut schütteln und über Nacht stehen lassen. Wenn sich dann alles aufgelöst hat, sollte die Sprittigkeit verschwunden sein und der Geschmack etwas vergleichbarer zum mehr als doppelt so teuren Zacapa.
     
    fanthomas gefällt das.
  8. taurui

    taurui Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    213
    Huhu :) bin ja eher der Single Malt Trinker, hab aber in letzter Zeit sehr gerne einen Whiskey mit Rumfass-Reifung genossen und hätte jetzt Interesse daran, mal einen hochwertigen Rum zu besorgen.
    Am liebsten max 50€, ohne zugesetzten Zucker oder sonstige Aromen, gern etwas komplexer.. was gibt's denn da so? :)
     
  9. Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    1.185
    Das ist so, als ob du nach einem etwas komplexeren Whisky fragst :D Vom Sherry-Speysider, über typische Highlander, Inselwhiskys, Springbank bis Islay würde da alles mögliche passen. Beim Rum ist die Spanne sogar noch größer. Spontan würde ich den Doorly's XO empfehlen. Der ist irgendwo middle-of-the-road. Nicht so extrem wie die Jamaikaner, nicht so ungewöhnlich wie Agricole, nicht so langweilig wie die Cubaner, aber dennoch genug Ester, um sich deutlich von Whisk(e)y zu unterscheiden. Nicht von den eher niedrigen 40 % abschrecken lassen, der ist wirklich gut und hat ein tolles PLV. Und wenn du stattdessen die volle Breitseite willst, nimmst du den Savanna HERR White von Habitation Velier :D
     
    fanthomas und taurui gefällt das.
  10. taurui

    taurui Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    213
    Klar, schwierige Frage, aber ich als Rum-Noob muss doch sowas fragen können :) als Whisky-Beratung hätte ich auch zuerst gefragt, ob rauchige Whiskys in Betracht kämen ... also dann schau ich mal deine beiden Tipps an und entscheide aus dem Bauch raus :D
     
  11. sneaky_peter

    sneaky_peter Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    341
    Leg‘ ein paar Euro drauf und nimm‘ einen Hampdon Estate. Der wird dich nicht enttäuschen!
     
    fanthomas gefällt das.
  12. Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    1.185
    Den würde ich einem "Wechselwilligen" aus der Whiskywelt eher nicht empfehlen. Gerade im Vergleich zu Talisker, Ardbeg, Springbank usw. ist der vom Preis-Leistungs-Verhältnis deutlich schlechter. Ist ein toller Rum, wenn auch etwas langweilig für einen Hampden. Aber für den halben Preis wäre er in meinen Augen realistischer bepreist.
     
  13. nenni

    nenni Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    17.510
    Zustimmungen:
    17.862
    Nachdem ich ja auch einige Sorten probiert hab, werd ich wieder reumütig zu meinem Lieblingsrum Cuate 4 ano zurückkehren - hat für mich und meinen Geschmack das beste Preis-Leistungsverhältnis.
    Wer dem nicht traut und keine ganze 0,7 kaufen will - gibts bei Rum + Co. auch in ner kleineren Flasche.
     
  14. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    1.270
    Hattest du nicht auch den Cuarte 13J probiert? Nach Beschreibungen würde der runder und voller schmecken und fruchtiger als der 4er?
     
  15. nenni

    nenni Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    17.510
    Zustimmungen:
    17.862
    Weiß ich nicht mehr genau - auf jeden Fall hatte ich noch einen mit mehr Jahren.
    Mir schmeckte der 4er aber bis jetzt am besten - aber vielleicht bin ich ja ein Geschmacks-Banause ;).
    Jetzt ist er unterwegs, und ich werd bestimmt dauernd Gründe finden, dabeizugehen: Tröstung, zu viel gegessen oder einfach so :rolleyes:.
     
  16. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    1.270
    Der Preis des 4ers ist ja echt human. Von daher eher sorgenloser Genuss.

    Ich wusel schon recht lange um den 4er oder eben den 13er (mit der Schildkröte drauf) herum und kann mich nicht entscheiden...
     
  17. #317 nenni, 24.02.2021 um 14:10 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2021 um 18:21 Uhr
    nenni

    nenni Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    17.510
    Zustimmungen:
    17.862
    Wenn du dich beeilst - es sind von jedem noch 5 Probefläschen für weniger Taler zu bekommen bei R + C :).

    Gerade ist meine neue Lieferung Cuate angekommen - Rum + Co. ist ja manchmal n Blitzlieferer.
    Jetzt kann ich mich wieder sinnlos äh ich meine natürlich ausgiebig genießen.
    Ich freu mir.
    Und nein, ich bekomme weder von Cuate noch von R + C irgendwelche Prozente :rolleyes:
     
    Tigr gefällt das.
  18. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    1.270
    Danke für den Mini Tipp!
    Aber 0.2l für 50% einer 0.7L Flasche zu verkaufen, grenzt an Piraterie. :D

    Da hole ich mir bei der nächsten Bestellung vermutlich ne richtige Buddel...wenn ich mich bis dahin entschieden habe.:p
     
    Warmhalteplatte, Augschburger und nenni gefällt das.
  19. wurzelwaerk

    wurzelwaerk Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    2.525
    Zustimmungen:
    3.617
    Ein wenig tut sich da, nu ist die Flasche alle, aber es gibt noch eine zweite. Die vordergründige Aromatisierung bleibt aber.
    Interessant finde ich, dass die Flasche braun eingefärbt ist (man siehts am weißen Hals) - das machts nicht grad vertrauenswürdiger.

    25335DFA-5946-4366-A8C0-2CA6058E5AEE.jpeg
     
  20. nenni

    nenni Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    17.510
    Zustimmungen:
    17.862
    Ich mußte meinen ersten Eindruck ja auch etwas korrigieren:
    Nach dem ersten Probierschlucken kamen auch andere Eindrucke durch - nicht sehr süß und irgendwie spritiger als der Havana vorher.
    Auch die Milde fand ich da nicht mehr so vordergründig. Werd ich mir nicht wieder anschaffen.
    Aber ich hab ja wieder guten Ersatz.
     
Thema:

Rum trinkende Espressofreaks!

Die Seite wird geladen...

Rum trinkende Espressofreaks! - Ähnliche Themen

  1. Espressotrinkende Wurst-Kasper und Räucher-Hansel

    Espressotrinkende Wurst-Kasper und Räucher-Hansel: Auf Befehl von @cremalos, @Espressohexe, @Tschörgen und sicherlich auch @nenni 2.0 und dem Rest der Rasselbande erstellt :cool: Also...
  2. Espressotrinkende Kodi-User

    Espressotrinkende Kodi-User: Wer kennt sich mit Kodi unter dem Raspi aus? Ich bin auf der Suche nach einem Kodi-System für die bucklige Verwandtschaft, damit dort kein neuer...
  3. Espressotrinkende Desktop-PC-Besitzer

    Espressotrinkende Desktop-PC-Besitzer: Hallo, ja - es gibt sie noch - Desktop-PC´s. Ich habe mir vor einigen Tagen einen zusammengestellt und die Komponenten zuschicken lassen. Das...
  4. Espressotrinkende Reisende

    Espressotrinkende Reisende: Hallo, gibt ja schon was gebündelt zum Hohen Norden, zu Nordamerikaund auch zu ner Region in Frankreich (mit den berühmten "Brennenden Tonnen...
  5. Espressotrinkende Pfeifenraucher

    Espressotrinkende Pfeifenraucher: Gibt es welche hier außer mir? LG Michael