Saeco Espresso 2002 Heizkessel weiße Ablagerungen nach Reinigung

Diskutiere Saeco Espresso 2002 Heizkessel weiße Ablagerungen nach Reinigung im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo alle, vor kurzem habe ich eine Saeco Espresso 2002 günstig erstanden. Es handelt sich um den baugleichen Vorgänger zur Saeco Aroma. Die...

  1. Eezay

    Eezay Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle,

    vor kurzem habe ich eine Saeco Espresso 2002 günstig erstanden. Es handelt sich um den baugleichen Vorgänger zur Saeco Aroma. Die Maschine lief super, nur wollte ich, da sie schon einige Jahre alt ist, grundlegend reinigen.
    Hier ein Bild der guten:
    [​IMG]

    Also habe ich die Maschine komplett auseinander gebaut und fein rausgeputzt. Dabei kam einiges an Dreck aus dem Heizkessel. Nach korrektem Zusammenbau und Anschluss hat sie ein Mal aufgeheizt, doch dann sprang der FI-Schalter in meinem Sicherungskasten raus. Dies geschieht nun jedes mal wenn ich die Maschine einstöpsel. Ohne Masse lief sie und wurde warm, doch mehr als ein paar Sekunden habe ich dies nicht so laufen lassen.
    Also habe ich das Teil wieder auseinander gebaut und siehe da, der Heizkessel ist voll mit weißen Ablagerungen. Was ist das? Kalk? Ist das das Problem? Was tun?
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Auf den Bildern habe ich schon die Hälfte davon entfernt gehabt...

    Wäre über alle möglichen Tipps dankbar.
     
  2. #2 old_bean, 20.01.2017
    old_bean

    old_bean Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    1.243
    Zustimmungen:
    183
    Schwer zu sagen ob das Kalk ist, aber es scheint so dass du mit der Entkalkung einen Riss in der Heizwendel freigelegt hast und jetzt hast du einen Masseschluss wenn Strom durchläuft. Leider ist die Heizung eingepresst und daher nur komplett mit dem Oberteil tauschbar. Bin gerade nicht am PC aber bin mir sicher dass jemand nen Link zu passendem Ersatz hat :)
     
  3. #3 Eezay, 20.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.2017
    Eezay

    Eezay Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    als kleines update: habe das Teil nochmal komplett gereinigt. Diesmal mit noch größtmöglicherer Sorgfalt als zuvor. Ich habe den Kessel sogar ne weile bei moderater Temperatur in den Backofen gehauen um komplett auszudünsten.
    Nach Anschluss und Start lief die Maschine ganz normal, habe die Pumpe eingeschaltet, sie pumpte und pumpte (dauert, klar kein wasser drin) aber bevor es floss hats den FI wieder raus gehauen. Nur ein paar Tropfen kamen raus. Nun hauts den Fi immer gleich nach Einschalten der Maschine raus. Wenn ich den Heizkessel abklemme passiert nichts...

    Sollte die Spirale kaputt sein wäre das bescheiden... Dass die Maschine sicher 10 Sekunden lief und Pumpte gibt mir jedoch Hoffnungen. Oder das gepumpte Wasser trifft auf den Riss und verursacht nen Kurzen?

    Sollte es sicher das Oberteil sein und ich den günstig wechseln können, wäre ich natürlich über Links/Nummern dankbar.
     
  4. #4 Sudlade, 21.01.2017
    Sudlade

    Sudlade Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    52
    Je nach handwerklichem Geschick kann man alternativ auch die alte Heizung ausbohren und eine geschraubte Einsetzen, Dichtflächen gehören plangeschliffen. Edelstahlheizungen gibt es in der Bucht mit 900 Watt. Heizungsmuttern und Dichtungen nicht vergessen mitzubestellen.
    Falls du es dir nicht zutraust, schick mir mal ein Bild des Kesseloberteils mit Angabe Höhe und Bohrungsabstand, kann sein das noch ein funktionierendes Oberteil, mit fester Heizung, in der Bastelkiste liegt.
     
  5. Eezay

    Eezay Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem liegt weniger an der Motivation als am Mangel an passendem Werkzeug. Holz wäre kein Problem, aber Messing schon :D
    Welche Maße brauchst du? Von Loch zu Loch sind es 65mm. Siehe Fotos

    [​IMG]

    [​IMG]

    Habe außerdem gesehen, dass die Heizspirale an einer Stelle aufgebläht ist. Kann das die Ursache sein?

    [​IMG]
     
  6. #6 old_bean, 25.01.2017
    old_bean

    old_bean Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    1.243
    Zustimmungen:
    183
    Ja, das ist ein recht deutlicher Hinweis auf eine defekte Stelle. Wahrscheinlich wurde mal nicht entlüftet und die Heizung konnte mangels Wasser die Wärme nur schlecht abgeben, infolgedessen deht sich das Material und platzt auf.
     
  7. #7 Sudlade, 26.01.2017
    Sudlade

    Sudlade Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    52
    Hi,
    Messing ist sehr weich und läßt sich relativ leicht bohren, Neue Heizung schaut so wie auf dem ersten Bild aus.
    Alten Kessel mit deinem Maß habe ich noch, Heizung ca. 45 Ohm, Heizwendel zum Kessel am Anfang unendlich nach einiger Zeit ca 15 Megohm. Habe die Heizung mit Wasser getestet und FI bleibt bei mir drin beim Testen. Widerstandwert macht mich aber unsicher.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  8. #8 old_bean, 26.01.2017
    old_bean

    old_bean Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    1.243
    Zustimmungen:
    183
    Die Widerstandsmessung gegen Kesselwand macht nur Sinn wenn er geschlossen ist, mit Wasser befüllt ist, und das Wasser erhitzt wurde. Das kommt daher dass manche feinen Risse sich erst mit der Ausdehnung durch die Wärme zeigen.
     
  9. #9 Sudlade, 26.01.2017
    Sudlade

    Sudlade Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    52
    Kessel war natürlich im Wasser, und beheizt - deshalb FI blieb drin
     
  10. Eezay

    Eezay Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ok, was heißt das für mich?
    Würde diese Heizung bei mir ohne Probleme funktionieren?
     
  11. #11 Sudlade, 31.01.2017
    Sudlade

    Sudlade Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    52
    Ich würde mir eine Neue suchen
     
Thema:

Saeco Espresso 2002 Heizkessel weiße Ablagerungen nach Reinigung

Die Seite wird geladen...

Saeco Espresso 2002 Heizkessel weiße Ablagerungen nach Reinigung - Ähnliche Themen

  1. Saeco Espresso 2002 - Kessel entkalken oder nicht?

    Saeco Espresso 2002 - Kessel entkalken oder nicht?: Liebes Forum, vor wenigen Tagen habe ich eine Saeco Espresso 2002 günstig aus der Kleinanzeigen-Bucht gefischt. Der hübsche, weiß lackierte...
  2. Saeco Espresso 2002 - Dauerstrom

    Saeco Espresso 2002 - Dauerstrom: Hallo Zusammen, ich bin ganz neu hier und wende mich mit einem Problem, für das ich bisher noch keine Lösung finden konnte, an euch. Ich habe...
  3. Reparatur (Dichtung) Saeco Aroma Nero (Espresso 2002 / Supervapore)

    Reparatur (Dichtung) Saeco Aroma Nero (Espresso 2002 / Supervapore): Hallo zusammen, jetzt wage ich mich auch mal an meinen ersten richtigen Post: Ich habe bei meinen Eltern aus dem Keller eine Saeco Aroma Nero...
  4. ebay-Schnapper: Saeco Espresso 2002 -> Erfahrungen, Tipps?

    ebay-Schnapper: Saeco Espresso 2002 -> Erfahrungen, Tipps?: Hallo miteinander! Habe vorhin in der Bucht o.g. Maschine für kleines Geld geschnappt. Fand sie einfach optisch toll, mir gefällt dieser...
  5. Saeco D190 Nespresso

    Saeco D190 Nespresso: Hallo ich habe einen nostalgischen Nespresso D190 Pelikan, bei dem ich jetztdas Problem habe dass oben wo das Wasser in die Kapsel gedrückt wird,...