Saeco-siebträger - Was ist so schlecht an diesem system?

Diskutiere Saeco-siebträger - Was ist so schlecht an diesem system? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Freunde des guten Geschmacks, seit fast 10 Jahren produziere ich meinen täglichen Milchkaffee mit dem Siebträger von Saeco: Zuerst Aroma Nero,...

  1. #1 115-1035479831, 25.10.2002
    115-1035479831

    115-1035479831 Gast

    Freunde des guten Geschmacks,

    seit fast 10 Jahren produziere ich meinen täglichen Milchkaffee mit dem Siebträger von Saeco: Zuerst Aroma Nero, jetzt die meines Erachtens bessere Rio Vapore. Was ist so schlecht an dem Drehsiebträger?

    Gruß
    aus Stralsund

    Jörg
     
  2. #2 77-1032642870, 25.10.2002
    77-1032642870

    77-1032642870 Gast

    ...ich hoffe an der Saeco ist nix schlecht dran ;) die will ich mir demnächst zulegen.
    Bisher kommt mein Espresso noch aus der Schleuder :D ... erstaunlicherweise garnicht mal so schlecht und ne recht manierliche Crema obendrein. Natürlich kann die Kiste nicht weit mithalten aber mit ein bischen Mühe und anständigem Espresso wurde es auch ein solcher :)

    Mirko
     
  3. #3 Aroma Nero, 26.10.2002
    Aroma Nero

    Aroma Nero Gast

    Hallo,

    habe auch die Aroma Nero (bzw. die italienische "Arome Noir") mit Gran Crema Siebträger und habe keinen Grund zu klagen.
    Kann mich zwar nicht an den hier immer wieder geposteten 25 Sekunden Durchlaufzeit orientieren, Espresso läuft durchs große Sieb viel schneller durch, aber wie hier irgendwo schon mal beschrieben: Siebträger zu, Pumpe an, warten bis Pumpengeräusch leise wird, dann öffnen und Tassen füllen.
    Mit Sulawesi gibts jetzt ne Super Crema und prima Geschmack. Was will man mehr?

    Bye,
    Stefan
     
  4. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    7
    das problem mit der durchlaufzeit <25sec (bzw.20) kenn ich auch noch... das problem ist das der espresso nicht genügent extrahiert ist. durch den g.crema siebträger erhält man natürlich immer eine super crema, wenns auch keine "echte" ist. wenn man diese "crema-unterstützung" nicht hat kann die crema u.a. als indikator für einen guten espresso dienen... beim g.c. sieb hat man diesen indikator nicht.

    gruss joscha :)
     
  5. #5 115-1034511064, 27.10.2002
    115-1034511064

    115-1034511064 Gast

    Hallo Stefan,

    ich habe auch ein Saeco. Du schreibst:
    [Siebträger zu, Pumpe an, warten bis Pumpengeräusch leise wird, dann öffnen und Tassen füllen.]
    Wie kann man den Siebträger schließen?

    sarumcatch
     
  6. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    7
    ich heisse zwar nicht stefan, antworte aber trotzdem mal:
    der etwas neuere g.c. siebträger hat eine sog. cremamembran die sich bei erreichen des (evtl.) richtigen drucks öffnet. der alte dagegen hat ein kleines loch in der mitte in dem sich ein nagelförmiger stopfen befindet. spannt man ihn ein, ist der stopfen verschlossen. erreicht die maschine nun den druck, wird der siebträgergriff etwas nach links bewegt. dadurch schiebt sich der kopf des "nagels" nach oben und der espresso kann fließen.

    ich hoffe das war verständlich ;)

    gruss joscha
     
  7. #7 mmorkel, 27.10.2002
    mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.165
    Zustimmungen:
    619
    Also,um auf die ursprüngliche Frage zu antworten: Der Saeco-Siebträger ist suboptimal, weil

    - er einen geringeren Durchmesser hat als professionelle Siebträger (und damit einen gröberen Mahlgrad = geringere Extraktion vorgibt).

    - er relativ leicht ist, und deshalb wenig thermische Masse hat (und somit Temperaturunterschiede während der Extraktion schlechter abfangen kann)

    - und weil das Gran-Crema (oder wie heisst es noch gleich?) System unabhängig vom Mahlgrad den Druck aufbaut, und damit
    a) der Druckgradient von 9 bis 0 Bar nicht im Kaffeekuchen, sondern jenseits liegt (=schlechtere Extraktion), und
    b) man, da man stets Crema erhält, den Mahlgrad schlechter auf den Optimalwert anpassen kann (man bekommt kein optisches, sondern nur ein Geschmacks-feedback). D.h. man tendiert dazu, zu grob zu mahlen, daher auch die zu schnelle Extraktion (unter 25 sec). Längere Lernkurve bis zum idealen Espresso, weil die "Fehlversuche" noch als ganz passabel angesehen werden.


    Viele Grüsse,

    Markus
     
  8. #8 77-1032642870, 27.10.2002
    77-1032642870

    77-1032642870 Gast

    Hm.....ich wollte mir eigentlich das Maschinchen zulegen...kann man dieses g.c.System denn nicht *umgehen* ? Also ich würde dann doch lieber die Crema auf *natürlichem* Wege als künstlich haben wollen....was nun tun ? ???

    Mirko
     
  9. #9 K.R.ausDO, 27.10.2002
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    2
    Einen klassischen Siebträger gibt es wohl im Zubehör.
    ;)

    Aber persönlich bring ich keine Empfehlung mehr für Saeco heraus ...
    :angry:
     
  10. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    7
    @mirko: in der preisklasse liegen noch gaggia maschinen und die bazzar AII und natürlich gebrauchte über kleinanzeigen blättchen oder ebay. hier im board wirst du einiges finden.
     
  11. wutzi

    wutzi Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2002
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    HI Leute

    ich hab auch so einen "saeco-Siebtrager". Nun ich finde er hat vorteile auch. Gut die Crema ist nicht echt, nicht Haselnussbraun zu kriegen der Trester sabbert je nach Vorgehensweise (oder auch je nach Wetter) aber ich bekomme doch sehr gleichmäßige Geschmackserlebnisse hin. (immer noch um länges besser als in manchen Bars mit Chromschiffen)

    Ich hätte da einen neuen Vorschlag für Extraktion von Espresso: Die Pumpe den Druck aufbauen lassen und dann den Auslass explosionsartig öffnen... Ein mir bekannter Chemieingenier fand diese Methode interessant..

    und Ihr?
    flo
     
  12. #12 K.R.ausDO, 28.10.2002
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    2
    Hi flo,

    "... explosionsartig öffnen ..."
    Das schreit doch förmlich nach einem Foto!
    :p

    So Küche vorher und nachher ...
    :D
     
  13. wutzi

    wutzi Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2002
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    ICH WILL EINE DIGGICAM! :(

    Nun macht natürlich mehr sauerei als das regulierte bremsen des Ausstroms. Spotzspritz...
    Dennoch schmeckts in meinem Mund... :p

    flo
     
  14. #14 K.R.ausDO, 30.10.2002
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    2
    Wie ist den mit Deiner flocam?
    :p

    Dann könnten wir live zuschauen?
    :D :D :D
     
  15. wutzi

    wutzi Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2002
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    640 x 480 und dann nur am Kabel :(
     
  16. rio_G

    rio_G Gast

    AW: Saeco-siebträger - Was ist so schlecht an diesem system?

    Grüsse an alle Forumleser,

    meine Mutter hat von einem Händler eine zur Entsorgung bestimmten Jura Rio d'oro Vapore aus dem Jahre 1986 nach Hause geschleppt. Die funktionierte noch und produzierte auch einen ganz passablen Espresso. Allerdings hat mich das Prinzip des Siebträgers und die Tatsache, dass nur ein Zweiersieb dabei war schon etwas gestört. Da die Maschine schön massiv gebaut ist und einen Messingkessel hat, möchte ich sie eigentlich behalten.
    Nach einigen Nachforschungen habe ich zwar eine Seite gefunden, die Originalersatzteile anbietet, aber keine "normalen" Siebträger für die Rio. Hat vielleicht jemand inzwischen gehört oder gelesen, dass es einen passenden Siebträger als Ersatz zum originalen gibt? Evtl. sogar einen bodenlosen? Ich habe schon bei espressoxxl gesucht und nachgefragt. Leider bin ich nicht fündig geworden und eine Antwort habe ich (noch) nicht bekommen.

    Grüsse aus der Schweiz
     
  17. #17 strauch, 02.11.2011
    strauch

    strauch Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    142
    AW: Saeco-siebträger - Was ist so schlecht an diesem system?

    Frag doch mal bei Jura direkt? Was ich mich frage wieso hast du für die Frage einen uralten Beitrag der garnicht zu deinem Thema Past rausgekramt?
     
  18. tidaka

    tidaka Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    379
    AW: Saeco-siebträger - Was ist so schlecht an diesem system?

    Da passen alle Saeco-Teile für Haushaltsgeräte. So auch der klassische Siebträger.

    Und... 9 Jahre???? :shock:
     
  19. rio_G

    rio_G Gast

    AW: Saeco-siebträger - Was ist so schlecht an diesem system?

    Moin,
    also meine Frage passt nicht schlecht hier rein, finde ich. Erstens wurde, so wie ich im Netz gelesen habe, die Jura Rio von Saeco gebaut und nahezu baugleich mit der Saeco Venezia, sie also zweitens auch den beschriebenen Crema-Siebträger. Was das Alter des Beitrags angeht; da reagieren manche Miglieder einiger Foren allergisch darauf, wenn man ein neues Thema eröffnet, obwohl schon so etwas in der Richtung besteht.

    Ach ja, ich glaube nicht, dass Jura oder Saeco bodenlose Siebträger im Sortiment haben, wahrscheinlich auch keine mit Eintassenauslauf.
     
  20. tidaka

    tidaka Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    379
    Stimmt.
    Dafür gibt's aber einen klassischen Siebträger ohne Crema-Zauber-Düsen-Zeugs. Damit funktioniert es wunderbar.
     
Thema:

Saeco-siebträger - Was ist so schlecht an diesem system?

Die Seite wird geladen...

Saeco-siebträger - Was ist so schlecht an diesem system? - Ähnliche Themen

  1. Carimali Systema E2, Kaffee plötzlich schlecht

    Carimali Systema E2, Kaffee plötzlich schlecht: Hallo, ich habe in unserer FIrma eine Carimali Systema E2 und wir hatten einen perfekten Kaffee mit Bohnen einer regionalen Rösterei. Seit...
  2. Krups Uno Typ 992 – schlechtere Bezüge durch Preinfusion?

    Krups Uno Typ 992 – schlechtere Bezüge durch Preinfusion?: Servus aus Bayern, Nachdem ich schon länger hier mitgelesen und viel Wissen passiv aus dem Forum beziehen konnte, fange ich nun auch mal damit an...
  3. Schlechte Extraktion und feuchter, breiiger Kuchen

    Schlechte Extraktion und feuchter, breiiger Kuchen: Ich habe mir eine DeLonghi EC685 zugelegt, nachdem ich erst die ALDI-Espresso Maschine gekauft habe und dann der Espresso ein Suchtfaktor bei mir...
  4. Woher kommt der schlechte Ruf vom Heißwasser?

    Woher kommt der schlechte Ruf vom Heißwasser?: Hallo Mal ein kurzes Statement von mir... Ich nutze den Heißwasseauslass meines Siebträger sehr gern! :) Wenn die Maschine eh läuft und ich eine...
  5. Die schlechtesten Kaffee‘s - am besten nicht kaufen!

    Die schlechtesten Kaffee‘s - am besten nicht kaufen!: Bei der Suchfunktion habe ich nichts passendes gefunden zu diesem Thema. Hier geht es wirklich um richtig schlechten Espresso:Kaffee, noch...