1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sammelthread Kaufberatung Mühlen

Dieses Thema im Forum "Mühlen" wurde erstellt von julio, 1. Juni 2011.

  1. Simsala

    Simsala Mitglied

    Beiträge:
    539
    Ort:
    Essen
    @domimü
    Daher kommt der Irrtum http://www.baratza.com/grinder/vario-w/
    Das ist die Nummer kleiner unter der Forte BG.
    Auch hier muss man die Mahlscheiben austauschen, d.h. man hat einen Satz Mahlscheiben bezahlt aber "übrig".
    Bin wahrscheinlich die einzige, die das stört.
    Ist die Mühle baugleich mit der Mahlkönig, aber für den amerikanischen Markt?
     
  2. Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Beiträge:
    4.478
    Die Forte BG ist sicher sehr gut, hatte ich auch mit geliebäugelt. Aber letztendlich hab ich für mich keine Berechtigung gefunden dafür den fast doppelten Preis der Vario W zu zahlen. Es ist die gleiche Mühle wenn auch etwas schneller und besser verarbeitet. Das Mahlgut der Vario mit Stahlscheiben ist aber genau das Gleiche. Insofern wäre das Deine beste Option. Alles andere darunter ist keine Verbesserung zur Commandante.
     
    Simsala gefällt das.
  3. Simsala

    Simsala Mitglied

    Beiträge:
    539
    Ort:
    Essen
    Also in den sauren Apfel beißen und die Vario + Stahlscheiben nehmen, oder die Zähne zusammenbeißen und weiterkurbeln.
    Oder Tee trinken ...
     
  4. Auchich

    Auchich Mitglied

    Beiträge:
    79
    Oder kurbeln lassen... Hast Du vielleicht Kinder, die Du dafür einspannen kannst?
     
  5. Simsala

    Simsala Mitglied

    Beiträge:
    539
    Ort:
    Essen
    Kind ist aus dem Haus.
    Ich hätte noch 3 Katzen aber ich glaube das wird nix ... :D
     
  6. Borega

    Borega Mitglied

    Beiträge:
    1
    Hallo, ich nutze mal diesen thread und hoffe es ist on topic.
    Ich habe die Wahl zwischen einer Graef cm80 und einer obel dsq. Beide gebraucht beide in gutem Zustand. Und beide ca der gleiche Preis. Welche der beiden ist besser und welche leiser?
    Grüße
     
  7. S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Beiträge:
    14.466
    Sicher? Die Idee mag ähnlich sein, aber alleine das Display ist doch schon komplett anders. Fotos vom Innenleben wären spannend.
     
  8. Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Beiträge:
    4.478
    Ich sag doch es gibt kleine Unterschiede fetterer Motor weniger Plastik. Display finde ich jetzt bei ner Mühle für Filterkaffee eher weniger interessant, sieht halt moderner aus wäre für mich aber kein Grund gewesen zumal dadurch wohl keine neue Funktionen dazu kommen. Das entscheidende die Mahlscheiben und technisches Konzept ist aber das Gleiche, die Forte ist halt sowas wie ne Vario deluxe, aber fast 400 EUR Aufpreis für das Display??? 200EUR+ hätte ich sicher gezahlt für das ebssere Gefühl von Wertigkeit. Bei 850 EUR hätten da schon wenigstens 63, 64er Scheiben drin sein müssen.
     
  9. S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Beiträge:
    14.466
    Naja, wenn auch noch das Innenleben anders ist, dann ist es eben nicht die gleiche Mühle, nicht mal näherungsweise. Und damit ist sie interessant für alle, denen die Vario zu windig ist, die aber das Konzept gut finden.
     
  10. Coughy

    Coughy Mitglied

    Beiträge:
    352
    Ort:
    München
    ok, jetzt verstehe ich. Ja, die heißt Forte, Vario gibts nur bei MK.

    Gibt zur Zeit ne gebrauchte Forte in den Kleinanzeigen, das ist gebraucht ein eher seltenes Exemplar.
     
    Simsala gefällt das.
  11. Simsala

    Simsala Mitglied

    Beiträge:
    539
    Ort:
    Essen
    Genau das habe ich auch gedacht. 200 Euro weniger und es wäre wirklich eine Überlegung wert.
    Es gibt keine Konkurrenz bei den Filterkaffeemühlen, da ist Nachholbedarf (schön wär`s).
    "Windig" ist das richtige Wort.
     
  12. Simsala

    Simsala Mitglied

    Beiträge:
    539
    Ort:
    Essen
    Vario gibt es auch von Baratza, deswegen hatte ich das Durcheinander ja angerichtet.

    Wo? Hier?
     
  13. Coughy

    Coughy Mitglied

    Beiträge:
    352
    Ort:
    München
    In den eBay Kleinanzeigen.
     
  14. Simsala

    Simsala Mitglied

    Beiträge:
    539
    Ort:
    Essen
    Habe sie gefunden.

    Der kann aber schön lügen.
    5 Kilo Bohnen wären für diese Maschine gerade mal ein Testlauf, 1 1/2 Jahre alt und
    550,00 Euro VB?
    Da stimmt doch was nicht.
    Das Display und die Schale sehen abgegriffen aus, was natürlich am Foto liegen könnte.
    Wenn es stimmen sollte, wäre die Mühle ein tolles Schnäppchen, aber ich vermute mal die ist Third Hand.
    Das müsste sich jemand genauer angucken, der Ahnung davon hat.
     
  15. Pappi

    Pappi Mitglied

    Beiträge:
    799
    Ort:
    Essen
    5 Kilo in 1 1/2 Jahren.....die sind bei mir in max. 5 Monaten verbraucht....hmhmhm..auf den Bildern sieht sie aus als hätte sie mehr runter.:cool:
     
  16. Simsala

    Simsala Mitglied

    Beiträge:
    539
    Ort:
    Essen
    Nur fünf Kilo in 5 Monaten?[​IMG]
    Jetzt war ich gerade ganz erschrocken, aber da fehlen ja noch die Espressoböhnchen ...

    Was schätzt Du? Ich sag mal (und das ganz ohne Ahnung ...) eher 500 als 5 Kilo.
    Die stand beim Erstverkäufer im Laden und war dort fleißig.
    Sind doch alles Räuber und Banditen.[​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2017
  17. Pappi

    Pappi Mitglied

    Beiträge:
    799
    Ort:
    Essen
    Also ich schreib (sach) mal so..... für den Preisunterschied von ca. 38% Verlust von Garantieansprüche und nicht zu wissen wie das Teil in Natura aussieht...(der Standort ist ja weit weg)...und wie viel das Teil runter hat......Ich für mein Fall ein dickes neeeeee...würde die Mühle im Umkreis von ca. 20 - 30 Kilometer abzuholen sein ein dickes : anschauen und testen.
     
    Simsala gefällt das.
  18. Simsala

    Simsala Mitglied

    Beiträge:
    539
    Ort:
    Essen
    Auf jeden Fall!
    Ich würde Dich dann vorschicken.;)
     
  19. Yelop

    Yelop Mitglied

    Beiträge:
    66
    Ort:
    Lübeck
    Hallo,
    Ich muss leider nochmal den Beratungs-Thread nutzen.

    Ich suche eine gute und günstige ZweitMühle, um meine French Press, später vielleicht mal ne AP zu füttern.
    Muss nicht zwangsläufig elektrisch sein, das Gekurbel kriege ich hin.
    Hatte in Richtung Handmühle überlegt, da erstens nicht endlos Platz in der Küche ist und das Ergebnis/Preis Verhältnis mir ganz gut erscheint.

    Die Diskussionen um Feldgrind/M47/Commandante drehen sich ja meistens um die Eignung als Espressomühle. Mich interessiert primär die Eignung für grobes Mahlgut, eine gute Espressomühle habe ich.

    Kann mir jemand bezüglich der besagten Mühlen weiter helfen? Wie gut mahlen die grob? Wie ist das mit dem Anteil der Fines?

    Vielen Dank im Voraus :)
     
  20. yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Hamburg
    Die meisten hier nutzen ihre Handmühle für unterwegs und für AP. Die sind gutbdafür geeignet. Die Commandante soll am besten für Nicht-Espresso mahlen, habe aber keine eigene Erfahrung. Feldgrind und AP funktioniert sehr gut.
     

Diese Seite empfehlen