San Franciscan SF-1LB

Diskutiere San Franciscan SF-1LB im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo, hat jemand hier Erfahrung mit diesem Röster? Model SF-1LB Vielen Dank

  1. #1 Sascha Deutsch, 27.11.2013
    Sascha Deutsch

    Sascha Deutsch Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    407
    Hallo,

    hat jemand hier Erfahrung mit diesem Röster?

    Model SF-1LB

    Vielen Dank
     
  2. #2 cafesolo, 27.11.2013
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.670
    Zustimmungen:
    455
    AW: San Franciscan SF-1LB

    Hallo Sascha,

    den kannst du bei Claus Fricke käuflich erwerben. Haushaltsröster : Rohkaffeebohnen und Röstkaffee

    Wenn du Info's über den Röster haben willst, würde ich mal dort anrufen oder eine Mail schreiben. Claus hilft bestimmt weiter!

    Gruß Uwe
     
  3. #3 Sascha Deutsch, 27.11.2013
    Sascha Deutsch

    Sascha Deutsch Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    407
    AW: San Franciscan SF-1LB

    Da hatte ich ihn gesehen und dort werde ich auch bestellen, nur erst mal eine Nummer kleiner.

    Ich finde den Röster rein optisch klasse und preislich...

    ...reden wir nicht drüber.

    Es hätte ja sein können, dass hier schon jemand Erfahrungen mit der Marke hat.
     
  4. #4 Bubikopf, 27.11.2013
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    62
    AW: San Franciscan SF-1LB

    Gefällt Dir jetzt die Marke so gut oder passt die Technik des Rösters so gut zu deiner Röstphilosophie ?
    Oder hast Du vielleicht gar keine Ahnung vom Rösten und willst einfach mal dein Weihnachtsgeld verballern ?
    Wenn Du in diesem Preissegment einsteigen willst, schau dich doch auch mal bei Diedrich ( Langen ), Giesen und Probat um.
    Giesen W1 - Giesen Coffee Roasters
    Diedrich Manufacturing, Inc. - Diedrich Coffee Roasters - Coffee Roasting Equipment
    Kaffee-Tischröster Probatino 01 Typ 2
    Zu deiner ECM würde allerdings auch schon dieses schnuckelige Teil passen, optisch wie qualitätsmäßig. Und dabei deutlich leichter und küchenkompatibler.
    Quest M3 - Coffeeroaster [Heitma.extra] - 1.390,00 € : Rohkaffeebohnen und Röstkaffee
    Gruss Roger
     
  5. #5 Smart, 27.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2013
    Smart

    Smart Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    5
    AW: San Franciscan SF-1LB

    Ein wirklich schöner kleiner Röster....
     
  6. #6 Sascha Deutsch, 28.11.2013
    Sascha Deutsch

    Sascha Deutsch Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    407
    AW: San Franciscan SF-1LB

    Ich bestelle in den nächsten 2 Tagen erst mal den Gene Coffee-Bean Home Roaster CBR-101 GER und dann wird geröstet. Aber so wie ich mich kenne, reicht er mir nicht lange und dann geht es in die 1kg bis 5kg Chargengröße.

    Und spätestens dann wird es ein Trommelröster oder vielleicht auch der Gene CBR 1200...
     
  7. #7 Barista, 28.11.2013
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.866
    Zustimmungen:
    3.294
    AW: San Franciscan SF-1LB

    In Blends sind ja oft 4-5 Kaffees. Mit einem Röster im Kilobereich muss man schon viel Durst haben, um am Ende nicht nur einmal im Quartal zu rösten.
     
  8. #8 S.Bresseau, 28.11.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    20.505
    Zustimmungen:
    8.701
    AW: San Franciscan SF-1LB

    Hast Du Rogers Hinweis auf den Quest gesehen? Wenn man Deine Kaffee- und Hifi-Geräte ansieht, könnte der eigentlich recht gut zu Dir passen. Die Optik des Gene finde ich sehr gewöhnungsbedürftig, und mal eben 350 Euro ausgeben für etwas, das absehbar nicht die Bedürfnisse erfüllt, ist ja auch Quatsch.
     
  9. #9 Sascha Deutsch, 29.11.2013
    Sascha Deutsch

    Sascha Deutsch Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    407
    AW: San Franciscan SF-1LB

    Ja, habe ich, danke. Der gefällt mir rein optisch sehr! Nun sehe ich die Sache so, lieber gebe ich jetzt 350€ aus und probiere und "studiere" das Rösten für mich und wenn ich daran richtig gefallen gefunden habe, dann wird es einfach groß, das liegt in meiner Natur, daran habe ich Spaß und Abnehmer für den Kaffee, werde ich dann sicherlich auch finden. Es kommen jetzt schon ein paar Freunde und Bekannte auf mich zu und fragen, ob sie meinen Kaffee dann auch "kaufen" könnten, dabei habe ich noch keine Bohne geröstet... :roll:

    Also das werde ich dann mal schauen und berichten.

    P.S. Wo hast du meine HiFi-Geräte gesehen? :shock:
     
  10. #10 zuerisee, 29.11.2013
    zuerisee

    zuerisee Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    416
    AW: San Franciscan SF-1LB

    "P.S. Wo hast du meine HiFi-Geräte gesehen?"

    bestimmt gespiegelt in den Chromflächen von ECM & Co ;-)
     
  11. herr k

    herr k Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    1.229
  12. mbabst

    mbabst Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    179
    AW: San Franciscan SF-1LB

    Hallo Sascha

    Ich bin so vorgegangen wie du, habe mir allerdings zuerst den Behmor statt denn Gene gegönnt.

    Nun nach 1.5 Jahren bin ich auf den Quest umgestiegen, da ich richtig rösten lernen wollte und nicht von irgendwelchen vorgegebenen Profilen abhängig sein wollte.

    Nun bin ich wunschlos glücklich. Die 250g reichen mir komplett und durch die kürzeren Röstzeiten bin ich gar nicht soviel langsamer als mit dem Behmor. Zudem kann ich Batch für Batch rösten, das ging beim Behmor nicht so einfach.

    Der Geschmacksunterschied zwischen diesem echten Trommelröster und dem Behmor ist beachtlich, das hätte ich so nicht erwartet. Und ich bin überzeugt, dass der Quest auch gegenüber dem Gene geschmackliche Vorteile hat.

    Ich schliesse mich dem Tipp von Roger (Bubikopf) an. Kauf dir direkt den Quest, und du wirst richtig Spass am Rösten haben und letztendlich Geld sparen...denn wenn du mit dem Gedanken spielst, selbst zu rösten, dann kommst du - einmal damit angefangen - nicht mehr davon los! :lol:
     
  13. #13 Sascha Deutsch, 29.11.2013
    Sascha Deutsch

    Sascha Deutsch Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    407
    AW: San Franciscan SF-1LB

    Hi,

    dass glaube ich dir, mir währe der Quest dann aber zu klein. Wenn dann mindestens 1kg, lieber aber 5kg. Ich mag es einfach technisch und groß. Und zum Probieren ist die Investition von 350€ voll ok, der Quest ist mir zum reinen Probieren zu teuer und dann ärgere ich mich zwangsläufig beim Aufrüsten.

    Mein Vorgehen ist immer, einmal klein, wenn es passt, dann richtig oder gar nicht.
     
  14. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    AW: San Franciscan SF-1LB

    Du kannst mir aber nicht erzählen dass du mit einem 5kg-Röster noch für den Eigenbedarf röstest - denn nur dieser wäre steuerbefreit. Wenn man einen 5kg-Röster anvisiert, dann doch eher für gewerbliche Zwecke. Andersherum möchten wir hier nämlich vermeiden, hier so etwas wie nicht ganz legale Steuerspartricks zu vermitteln...
     
  15. Smart

    Smart Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    5
    AW: San Franciscan SF-1LB

    Der Zoll macht auch Hausbesuche:lol:
     
  16. #16 Bubikopf, 29.11.2013
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    62
    AW: San Franciscan SF-1LB

    1. Ein kleiner Hinweis ( von der Quijote Seite ).
    Du kannst nicht einmal eine größere Menge Rohkaffee einkaufen, ohne dass der Zoll das mitbekommt.
    2. Ein Hammer macht noch keinen Zimmermann. Egal welchen Röster Du dir zulegst, jahrelange Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen.
    Und mit einem 5kg Röster kann man nicht so leicht Profile mit kleineren Chargen entwickeln, und da kommt dann wieder ein Quest ins Spiel.
    Selbst wenn Du wirklich mal irgendwann einen 5kg Röster in der Garage stehen haben solltest, ist ein Quest o.Ä. kein rausgeschmissenes Geld, sowohl als Erfahrung als auch als Profilröster.
    Gibt ja auch noch den Huky, Röstbiene und für Eilige den Roastilino.... .
    Gruss Roger
     
  17. #17 Sascha Deutsch, 29.11.2013
    Sascha Deutsch

    Sascha Deutsch Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    407
    AW: San Franciscan SF-1LB

    Und wenn ich ein Gewerbe anmelden müsste, um den Freundeskreis zu versorgen...

    ...da sehe ich jetzt nicht so die Probleme. Selbstredend müsste ich dann mal schauen, welchen Auflagen ich da unterliege.

    Hat jemand Tipps, wo ich Infos dazu finde?
     
  18. Smart

    Smart Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    5
    AW: San Franciscan SF-1LB

    Bei einem Gewerbe kommt der Kumpel von der Lebensmittelüberwachung auch noch vorbei....ganz automatisch, gerne auch ohne Termin;-).
     
  19. #19 Sascha Deutsch, 29.11.2013
    Sascha Deutsch

    Sascha Deutsch Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    407
    AW: San Franciscan SF-1LB

    Der gute Mann bekommt dann auch gerne einen Kaffee. ;-)
     
  20. #20 sumac, 30.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2013
    sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.835
    Zustimmungen:
    941
    AW: San Franciscan SF-1LB

    solche gedanken muss sich mir im "kaffeeparadies" schweden nicht machen.
    hier fragt kein mensch danach, wieviel rohkaffee ich habe oder verarbeite.
     
Thema:

San Franciscan SF-1LB

Die Seite wird geladen...

San Franciscan SF-1LB - Ähnliche Themen

  1. San Franciscan, Mill City & Yoshan (Dongyi) - Röstmaschinen

    San Franciscan, Mill City & Yoshan (Dongyi) - Röstmaschinen: Hat jemand Erfahrung mit Mill City Coffee Roasters, San Franciscan, oder Yoshan? San Franciscan und Mill City sind amerikanische Marken, es gibt...
  2. Giesen, San Franciscan oder Diedrich

    Giesen, San Franciscan oder Diedrich: Hallo Röst - Experten :-) Ich will mir einen Heim-Röster kaufen. Die kleinen Geräte begeistern mich nicht wirklich... daher hab ich mich mit...