San Marco Sprint 95 E, überhitzt extrem schnell

Diskutiere San Marco Sprint 95 E, überhitzt extrem schnell im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hat jemand Erfahrung mit der San Marco Sprint 95 E (zweigruppig) BJ 2002? Der Kessel ist im grünen Bereich auf dem Manometer von 1-1,3 bar. Nach...

  1. #1 Kaffeematrose, 30.03.2018
    Kaffeematrose

    Kaffeematrose Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Hat jemand Erfahrung mit der San Marco Sprint 95 E (zweigruppig) BJ 2002? Der Kessel ist im grünen Bereich auf dem Manometer von 1-1,3 bar. Nach wenigen Minuten Stillstand sprudelt das Wasser schon aus der Brühgruppe beim Leerbezug. Sollte ich die Kesseltemperatur unter 1 bar absenken? Das erscheint mir sehr niedrig. Wie bekomme ich mit der Maschine eine möglichst gleichbleibende Kaffeequalität mit hin?

    Grüße Stefan
     
  2. #2 SchlagRat, 31.03.2018
    SchlagRat

    SchlagRat Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    1.036
    Ich habe eine eingruppige Practical E (gleicher HX, der Kessel ist nur kürzer), die Maschine überhitzt tatsächlich relativ schnell (<2min.), ich halte das aber für normal. Der HX ist ziemlich groß (~180ml), die Gruppe hat wenig Masse und die Wege für den Thermosiphon sind sehr kurz.
    Den Kesseldruck absenken kann etwas helfen. Ich finde 1,3bar zum Milch schäumen aber eigentlich ideal. Für konstante Ergebnisse benötigt es einen einheitlichen Workflow. Nach kurzer Standzeit flushe ich 30-40ml Wasser, nach längerer eher 60-70ml. Dafür kann man sich einfach zwei der sechs Bezugstasten programmieren. Wichtig: der zeitliche Ablauf aus Flushen, Siebträger Einspannen und Bezug starten sollte immer gleich sein. Dann bekommt man schnell ein Gefühl dafür, wie viel Wasser man flushen sollte.

    Was man aber vorab klären sollte: Ist die Maschine irgendwie verbastelt? Ist die Düse (Teflon Röhrchen) am oberen Zugang der Gruppe installiert? Ist das ähnliche Teflonröhrchen im Zulauf vom HX vorhanden, damit das kalte Wasser nicht von unten in den HX fließt? Das Teflonrohr sitzt im Winkel, an dem der Zulauf aus Richtung Flowmeter kommt. Wenn diese beiden Röhrchen fehlen oder nicht richtig sitzen, funktioniert das thermische Konzept der Maschine nicht.
     
    jabu gefällt das.
Thema:

San Marco Sprint 95 E, überhitzt extrem schnell

Die Seite wird geladen...

San Marco Sprint 95 E, überhitzt extrem schnell - Ähnliche Themen

  1. La San Marco Sprint 85

    La San Marco Sprint 85: Guten Morgen liebes Kaffee-Netz, ersteinmal möchte ich mich kurz vorstellen. Ich bin neu im Kaffee-Netz, heiße Michael und bin leidenschaftlicher...
  2. La San Marco 95 E Sprint Probleme mit dem Pumpendruck

    La San Marco 95 E Sprint Probleme mit dem Pumpendruck: Hallo, ich habe eine LSM 95 Sprint wieder zum Leben erweckt. Alles läuft soweit, aber es gibt ein riesen Problem: Wenn ich den Bezug starte, baut...
  3. La San Marco Sprint 95

    La San Marco Sprint 95: Hallo zusammen, Erstmal noch frohe Weihnachten! Ich weiß nicht ob meine Frage hierhin passt aber ich probier's mal.... Nachdem ich meine Küche...
  4. Restauration La San Marco E 95 Sprint

    Restauration La San Marco E 95 Sprint: Hallo liebe Forenmitglieder, nachdem ich schon viel Zeit mit passivem Lesen verbracht habe und mit ein bisschen Glück eine la San Marco E 95 zum...
  5. La san marco 95 Sprint e kaffeemenge einstellen

    La san marco 95 Sprint e kaffeemenge einstellen: Ich habe ein Problem bei meiner Kaffeemaschine. Ich habe die Kaffeemaschine einmal neu programmiert und seitdem funktionieren die Tasten nicht...